© E. Krumpholz / Werner Lau

Abseits der Tourismuszentren, direkt am Nationalpark Bali Barat und in der Nähe des Unterwasser-Nationalparks Menjangan befindet sich das Pondok Sari Beach Resort. Auf der ca. dreistündigen Fahrt vom Flughafen in Denpasar zum Pondok Sari Beach & Spa Resort - vorbei an üppiger Natur, Reisfeldern, Tempeln, Strassengeschäften und kleinen Dörfern - sammeln Sie erste, unvergessliche Eindrücke von der landschaftlichen Schönheit und der kulturellen Vielfalt Balis. 

Fragen Sie unser tourmare Experten-Team nach einem individuellen Hotelangebot vor oder nach Ihrer Tauchsafari. Selbstverständlich können Sie auch eine Hotelpauschalreise ohne Tauchsafari bei uns buchen!

Beschreibung

Die Gäste werden in einer antiken Halle aus Java empfangen. Ein viel beachtetes Prunkstück dieses Baus ist die aufwendig geschnitzte Holzfacettendecke. Vorbei an einem von drei Lotusteichen, führt der Weg von der Rezeption in das Restaurant. Dort wartet zur Begrüssung ein aus frischen tropischen Früchten zubereiteter Willkommens-Cocktail auf Sie.

Das Pondok Sari ist schon allein rein bautechnisch eine Augenweide:
Landestypisch gebaut, mit sehr viel Liebe zum Detail, gepflegten Gärten, Lotus-Teichen, Flair und einer charmanten Gemütlichkeit.

Konzept

Der Resort-Eigner sagte bei der Vergabe des 'vierten Sterns' für das Pondok Sari:
''4 Sterne? Ich sehe das Pondok Sari eher als ein Spa-Resort zum 3-Sterne Preis, in dem sich unsere Gäste wie in einem 5-Sterne Resort fühlen können.'' Dieser Satz wurde zum Konzept. Der enorm hohe Anteil an 'Wiederholern' und Gästen die zum Teil jedes Jahr wiederkommen, bestätigen ebenfalls diese Einschätzung des Eigners.

Standard Bungalow

Das Pondok Sari bietet 3 verschiedene Bungalow-Kategorien an: 16 Standard-Doppelbungalows, die von der Grösse und Ausstattung her dem internationalen 'Superior' entsprechen.

Deluxe Bungalow

2 Deluxe-Doppelbungalows, die schon allein wegen ihrer solitären Ausstattung eigene Kunstwerke darstellen. Antike Hölzer, Türen, Schränke und Truhen, ja sogar kleine Boote wurden in diese Räumlichkeiten integriert.

Deluxe Villa

1 Deluxe-Villa. Gebaut mit der gleichen Liebe zum Detail und noch höherem Aufwand an antiken Elementen ist die Villa ein eigenes, kleines Paradies für bis zu 6 Personen.

Die Pools

Erholen Sie sich in im Swimmingpool mit Whirlpool, sechs Massagedüsen, zwei Luftsprudelliegen und Gegenstromanlage. Die Wasseraufbereitung findet umweltschonend nach internationalem Standard über Salz-Elektrolyse statt, ein Verfahren, das viele gesundheitliche Vorteile bietet: Bei einem Salzgehalt unter 0,4 % (Meerwasser = 3,6 %) wird die Rötung der Augen sowie das Austrocknen der Haut vermieden, die Hautstraffung gefördert und Hautkrankheiten dermatologisch entgegengewirkt. Diese Wasseraufbereitung kommt selbstverständlich auch in den 'privat' Pools z.B. in der Deluxe Villa zum Einsatz.

Sonstiges

Als Befürworter des sanften Tourismus unterstützt das Management des Hauses den Schutz und Erhalt der Traditionen und ursprünglichen Lebensweisen Balis. Darüber hinaus wurden mit der Dorfgemeinschaft von Pemuteran viele soziale Leistungen vereinbart, denen sich später auch die wenigen nachfolgenden Resorts anschlossen. So wird z. B. das Schnorcheln am örtlichen Strand federführend von den Bewohnern des Ortes organisiert. Der daraus erwirtschaftete Erlös steht der Dorfgemeinschaft zur Verfügung.

Künstliches Riff

Unmittelbar vor dem Strand wurde ein Projekt "Künstliches Riff" von den Resorts, Tauchschulen und der Permuteran Community initiiert. In einer Wassertiefe von fünf bis sieben Meter wurden Metallgitter-Konstruktionen verschiedenster Formen installiert. Eine anliegende - sehr geringe und damit ungefährliche - Niedervolt-Gleichstromspannung fördert das enorm beschleunigte Wachstum der auf den Metallgittern siedelnden Steinkorallen. Der internationalen Berichterstattung folgend, gilt das Projekt als das weltweit größte seiner Art. Mit dem Projekt wird versucht Riffschäden entgegenzuwirken, die durch das weltweite "Coral Bleaching" verursacht wurden. Es ist interessant, die Entwicklung des Korallenwachstums zu verfolgen. Zudem nutzen viele Riffbewohner und Fische die käfigartigen Gitterkonstruktionen als Unterschlupf.

Tauchbasis Werner Lau

Der Schweizer Dieter Merz (Düde) führt die Tauchbasis, die sich direkt am Strand befindet. Düde dürfte vielen noch aus seiner Zeit in Kenia bekannt sein. Nach Jahren der Suche hat er hier sein neues Zuhause gefunden. Mit seinem mehrsprachigen Tauchlehrer- und Divemaster-Team bildet er nach SSI-, Barakuda- (CMAS) und Padi-Richtlinien aus.

Ausstattung

Die Tauchbasis liegt direkt am Strand des Pondok Sari Resorts und wurde speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Taucher ausgelegt. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, ist stets genügend (Leih-) Material vorhanden z. B.:
* 30 Jackets (Scubapro)
* 30 Atemregler mit Oktopus, Finimeter und Inflator (Scubapro)
* 60 Sets Masken, Flossen und Schnorchel (Seemann)
* 30 Tauchanzüge (3 mm Shorties)
* 20 Tauchcomputer (Aladin)
* 10 Unterwasserlampen

Für den reibungslosen Tauchablauf stehen 60 Alu Flaschen (DIN + INT) zu je 12 l bereit, die von einem Bauer Kompressor gefüllt werden. Selbstverständlich wird auch hier Nitrox ohne Aufpreis angeboten. Die gut ausgestattete Werkstatt steht im Bedarfsfall auch den Gästen zur Verfügung, die bei Ausrüstungsproblemen natürlich mit Rat und Tat vom Basispersonal unterstützt werden.

Boote

Die Tauchbasis verfügt über 5 eigene Boote:

Mola mola (Fiberglasboot) :
11 m lang, 2,60 m breit für 12 Tauchgäste, 2 x 115 PS

Lumba lumba (Fiberglasboot) :
11 m lang, 2,60 m breit für 12 Tauchgäste, 2 x 115 PS

Cumi cumi (Fiberglasboot) :
11 m lang, 2,60 m breit für 12 Tauchgäste, 2 x 115 PS

David (Fiberglasboot) :
7 m lang, 2 m breit für 5 – 7 Tauchgäste, 65 PS

Betty (Holzboot) :
7 m lang, 2 m breit für 8 Tauchgäste, 40 PS

Sicherheit

Auf den Tauchschiffen ist Sauerstoff und eine Erste-Hilfe-Ausrüstung sowie ein Handy vorhanden. Ein Taucharzt, der auch die Dekokammer betreut, befindet sich in Denpasar (Sanglah General Hospital, Diponegoro Street).

Weitere Infos und Preise