2 Wochen Sondertour!

Tauchsafari Great Sudan - North & Deep South

Die Anreise nach Port Sudan erfolgt über Dubai, auf der Hinreise benötigen Sie eine Zwischenübernachtung in Dubai.

Der Sudan ist eines der grössten Länder Afrikas und erstreckt sich über rund 400 km am Roten Meer entlang. Wie in Ägypten ist auch im Sudan die Landschaft, außer an den Nilufern und einigen Oasen, karg und öde. Da das Land über keine touristische Infrastruktur verfügt, ist eine Tauchsafari die einzige Möglichkeit, die beeindruckende und unberührte Unterwasserwelt zu erforschen, wie das auch schon vor Jahrzehnten Hans Hass und Jacques Cousteau getan haben.

Diese Tour der Seawolf Dominator führt von Port Sudan in nördliche und südliche Richtung zu fast unberührten Riffen und Wracks, die keine Wünsche offen lassen. Betaucht wird beispielsweise die Umbria, sie ist bekannt als ein ausgesprochen schönes Wrack, das Toyota-Wrack erhielt seinen Namen aufgrund seiner Ladung aus Autos und Lastwagen, oder bestaunen Sie die Überreste der Unterwassersiedlung „Precontinent“ von Jacques Cousteau.

Auch die Namen der Riffe wie zum Beispiel Sha’ab Rumi mit seinen vielen Haien, Qita’al Banna mit dem gewaltigen bis auf 600 Meter abfallenden Drop Off oder Angarosh, die „Mutter der Haie“, sind in Taucherkreisen ein Begriff.

Sie tauchen über bunte Korallengärten, in faszinierenden Höhlen, an tief abfallenden Steilwänden oder über einzelne Korallenblöcke. Immer wieder kann man dort auf Schulen von großen Hammerhaien oder Barrakudas treffen. Eine Vielzahl von Rochen und auch kleinere Fische in riesigen Schwärmen sind dort beheimatet.

Bei den nördlichen Tauchplätzen stehen folgende Plätze zur Auswahl:

Sanganeb West-Jibna Reef-Shaab Ambar Lagoon-Shaab Ambar South-Sanganeb North-Shaab Rumi-Shaab Rum Süd Plateau-Shaab Suedi  Blue Belt-Shaab Suedi Channel-Umbria

Bei den südlichen Tauchplätzen stehen folgende Plätze zur Auswahl:

Jumna Reef-Shaab Ambar Lagoon-Shaab Ambar West-Logan Reef-Seil Ada Kebir-Seil Ada Kebir-Barra Musa Soraya-Barra Musa Kebir-Habili Qab-Habili Qab Isa-Protector Reef-Darraka-Keary Reef-Umbria

 

Gerne buchen wir Ihnen den Flug nach Port Sudan hinzu, bitte erfragen Sie die aktuellen Flugtarife zu Ihrem gewünschten Reisezeitraum! Kombinieren können Sie Ihre Tauchkreuzfahrt auch mit einem Stopover in Dubai. Fragen Sie unsere Reisespezialisten, wir erstellen gerne für Sie ein individuelles Reiseangebot!

Seawolf Dominator Sudan

Die Seawolf Dominator wurde im Jahr 2012 rundum erneuert und fährt ab 2016 neben Ägyptensafaris auch Sudantouren. Mit einer Länge von 36 Metern und 12 Doppelkabinen wird die Dominator mit maximal 22 Gästen belegt. Neben 8 Doppelkabinen im Unterdeck stehen auch 3 Suiten und eine Doppelkabine auf dem Oberdeck zur Verfügung. Das geräumige Sonnendeck ist ausgestattet mit Teak-Holz, Sonnensegel und Shisha-Corner, dort läßt es sich zwischen und nach den Tauchgängen so richtig entspannen.

© Seawolf Safaris

Leistung

Flughafentransfers Port Sudan-Schiff-Port Sudan
Unterbringung in halber Doppelkabine


Zusatzgebühren

Wichtige Info:
Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Sudantour aufgrund der Visabeschaffungsdauer nicht zu kurzfristig buchen!

Tauchen

Täglich 3 Tages- und 1 Nachttauchgang (mit Ausnahme des ersten und letzten Tages), 12 Ltr. Flasche, Blei, ENOS
Mindestens 5 Nachttauchgänge sind pro Wochentour möglich
€ 45,-- Aufpreis/Woche für 15 Ltr. Flaschen falls gewünscht (bitte vorbestellen)
Nitrox: € 5,-- pro Tauchgang oder € 70,-- als Wochenpaket (zahlbar vor Ort)
 
Wir möchten darauf hinweisen, dass kein Regressanspruch besteht, wenn aus technischen Gründen die Nitrox-Anlage oder ENOS ausfällt!

Verpflegung

Vollpension, Kaffee, Tee, Wasser

Zusatzkosten pro Person, zahlbar an Bord:
Alkoholische Getränke, Softdrinks, Trinkgeld für die Crew 

Weitere Infos

Preise und Kabinen

KabinentypPreis pro Person ab
Doppelkabine2.199,- €