Rhino Watch Lodge


Die Rhino Watch Safari Lodge liegt im zentralen kenianischen Hochland mit einem traumhaften Blick auf den Mount Kenya. Umgeben von drei Tierreservaten ist die Lodge ein idealer Ausgangspunkt für Pirschfahrten. Die Anlage bietet liebevoll gestaltete Unterkünfte in verschiedenen Kategorien an. Der prächtig blühend grüne Garten lädt zur Vogelbeobachtung ein.

Lage

Die Rhino Watch Safari Lodge liegt in den weiten Ebenen zwischen dem Mount Kenya und dem Aberdare Gebirge und ist ein idealer Ausgangspunkt für Pirschfahrten in verschiedene Parks und Schutzgebiete. Die Fluganreise erfolgt nach Nairobi, vom Flughafen werden Sie abgeholt und in die Lodge gebracht. Hier sehen Sie eine Karte mit Lagebeschreibung des Camps.

Unterbringung

Gastfreundlichkeit und eine familiäre Atmosphäre erwartet Sie. Die Anlage bietet verschiedene Unterkünfte an: 8 exklusive Safarizelte, ein großzügiges Familienzelt, 7 bequeme Chalets und 2 gemütliche Familienhäuser stehen zur Verfügung.

Zelte

Echtes Safari-Feeling bieten die exklusiven Safarizelte, die in einen Mischwald eingebettet wurden. Während in den Gipfeln der Bäume Mausvögel, Stare und Schmetterlingsfinken ein morgendliches Konzert einstimmen, nisten fleißige Webervögel in den umliegenden Schirmakazien. Alle Safarizelte sind mit einem geräumigen sowie geschmackvoll eingerichteten Badezimmer ausgestattet. Die erfrischende Dusche sorgt für eine willkommene Abkühlung nach einem ereignisreichen Safaritag mit unvergesslichen Tierbeobachtungen.


Mit einer Größe von etwa 23 m2 sind die Zelte wahlweise mit Doppel- oder 2 Einzelbetten buchbar. Jedes Zelt verfügt über eine kleine private Veranda mit liebevoll angelegtem Garten. Hier können Sie ganz entspannt mit einem Buch in der Hand und einem Glas Wein den erlebnisreichen Safaritag ausklingen lassen. Familien empfehlen wir das neue, geräumige Familienzelt. Es bietet mit zwei Schlafzimmern und einem Wohnzimmer ausreichend Platz für bis zu fünf Personen.

Exklusive Safari-Chalets

Fünf geschmackvoll eingerichtete Safari Chalets bieten einen traumhaften Blick auf den Mt. Kenia und die Laikipia-Ebenen. Vier Chalets sind mit Kingsize-Doppelbetten ausgestattet, ein weiteres mit 2 Einzelbetten. Die geräumigen Zimmer und die großen Bäder bieten viel Komfort, um nach einem anstrengenden Tag einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Für Familien stehen 2 große Chalets mit je 2 Schlafzimmern und 2 Bädern zur Verfügung.

Honeymoon & Hochzeit

Es steht eine Designer Honeymoon-Suite in einem abgelegenen Teil der Lodge zur Verfügung. Das neue errichtete Restaurant am Swimmingpool bietet Platz für 100 Gäste, sodass dort Hochzeitsgesellschaften empfangen werden können.

Restaurant & Bar

Hervorragende lokale und internationale Küche, auch mit vielen vegetarischen und veganen Speisen: Die Küche bereitet liebevoll jegliche Art von Speisen zu, von vegetarisch, Kindermenü, Fisch aus dem indischen Ozean oder den Bergflüssen der Aberdares, Rindfleisch in bester Qualität von den Weiden des zentralen Hochlands oder indische Reisgerichte. Täglich wird eine Auswahl an frischen Früchten und leckerem Gemüse aus den fruchtbaren Gärten der Umgebung serviert. Die Bar lässt keine Wünsche offen und auch ein gut sortierter Weinkeller ist vorhanden. Ein hoch motiviertes, freundliches Team erwartet Sie, um Ihren Aufenthalt im Hochland Kenias zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu
lassen.

Wellness

Der Spa-Bereich mit Sauna lädt zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Wohltuende Massagen runden das Entspannungs-Angebot ab

Übersicht

• 2 Restaurants, 3 Bars
• Bird-Watching-Teich
• Souvenir-Shop
• Spa mit Sauna
• Whirlpool und Massage
• Infinity Pool mit weiterer Massage-Station
• WLAN in der gesamten Anlage
• Freundliches Fachpersonal
• Guter Weinkeller

Umwelt & soziales

• Ökologisch nachhaltig ausgerichtete Lodge
• Solarwasseraufbereitung, Solarstrom
• Abfalltrennung und Recycling
• Einbindung der lokalen Bevölkerung
• Aktive Teilnahme am Nashornschutz
• Sponsering von 4 Kinderheimen in der Umgebung

Nashorn-Schutzgebiet

Das Solio Reservat ist Heimat von über 300 Breitmaulnashörnern und fast 100 Spitzmaulnashörnern. Die kräftig grünen Bergwälder und der nahezu undurchdringliche Regenwald des Aberdare Nationalparks, sowie die oft schneebedeckten Kuppen des Mount Kenya machen die Region einzigartig.

Safaris

Von der Lodge aus erreicht man spektakuläre Reservate für Tierbeobachtungen. Die Safaris führen in private Schutzgebiete, in denen es keinen Massentourismus gibt. Wir möchten Ihnen Ihr Safariabenteuer ermöglichen, ohne Autokolonnen in überlaufenen Parks zu begegnen. Sie erleben die BIG FIVE und die afrikanische Tierwelt in Ihrem natürlichen Lebensraum, erleben grossartige Landschaften und freundliche Menschen.
• Das Solio-Schutzgebiet mit über 300 Breit- und Spitzmaulnashörnern sowie über 100 Löwen
• Der Aberdare-Nationalpark mit dem seltenen Riesenwaldschwein, gewaltigen Elefanten und Leoparden
• Das Ol-Pejeta-Reservat mit Elefanten, Nashörnern, Büffelherden, Löwen und vielen andere Wildtieren

Weitere Aktivitäten

• Wanderung mit wilden Giraffen
• Besuch eines Baumhausrestaurants mit Beobachtung der prächtigen Colobusaffen
• Naturwanderung im Kimati-Schutzgebiet und einer Kaffeeplantage
• Wandern auf einer Baumtomatenfarm mit dem lokalen Farmer
• Besuch der Kreisstadt Nyeri
• Entspannen und Relaxen im Spa-Bereich
• Vogelbeobachtung auf dem Gelände der Lodge

Kombinationen

Die Wildlife-Safaris sind kombinierbar mit einem Strandaufenthalt in der Coconut Beach Lodge am Indischen Ozean. Auch dort erwartet Sie ein umfangreiches Aktivitätenprogramm: Tauchen, Schnorcheln, Walhaitouren (Saisonabhängig), Schildkrötenprojekt...

Weitere Infos und Preise