CEBU MOALBOAL • Magic Island Dive Resort


Das Magic Island Dive Resort befindet sich auf der grünen Insel Cebu, im kleinen Fischerdorf Moalboal. Betauchen Sie einige der besten Tauchplätze auf den Philippinen, gehen Sie von der Tauchbasis aus direkt ins Wasser zum Schwimmen, Schnorcheln oder für einen entspannten Tauchgang am schönen Hausriff. Unvergessliche Mandarin- oder Nachttauchgänge stehen im Magic Island Resort auf der Tagesordnung.

Anreise

Nach Ihrer Ankunft in Cebu werden Sie dort von einem Magic Resort Fahrer abgeholt. Der Transfer nach Moalboal dauert etwa 2 Stunden.

Beschreibung

Das Resort Magic Island befindet sich etwas versteckt zwischen den Palmen an der Westküste der Insel Cebu, in dem bekannten Fischerdorf Moalboal. Die Lage ist sehr ruhig und entspannt, da es genau zwischen Panagsama (Touristischer Hotspot) und dem Dorfkern mit allen Märkten und Einkaufsmöglichkeiten liegt. Beide Orte sind problemlos zu Fuss oder mit einem einheimischen Transportmittel (Tricycle / Motorrad mit Beiwagen) zu erreichen. WIFI Zugang steht im ganzen Resort zur Verfügung.

Nachhaltigkeit & soziales Engagement

Das Resort bietet wiederbefüllbare Wasserflaschen an, Cocktails werden mit Metallröhrchen geliefert, es gibt Beach-Cleaning Aktionen und Projekte in Schulen. Eine Zusammenfassung unterschiedlicher Aktionen und Vorsorge der Müllvermeidung ist hier nachzulesen.

Bungalows

10 freistehenden Bungalows jeweils mit eigenem Balkon liegen in einer schönen tropischen Gartenanlage. Alle Zimmer haben entweder Meer- oder Pool/Gartenblick und sind wie folgt ausgestattet:

– Moderne Klimaanlage und Deckenventilator
– Kalt/Warm Dusche
– Seife und Shampoo
– Haartrockner
– Safetybox
– Handtücher und separate Pooltücher
– Mini-Bar im Zimmer
– Privater und bequemer Balkon
– 24 Std gratis gekühltes Mineralwasser

Die Zimmer sind verfügbar mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett. Bei fünf Zimmern besteht die Möglichkeit ein separates Einzelbett hinzuzustellen, damit 3 Personen im gleichen Zimmer übernachten können.

Restaurant / Bar

Alle im Magic Island Resort sind wie eine große Familie und sie zählen auch ihre Gäste dazu. Die Tische werden alle in einer langen Reihe gestellt, somit kann man gemeinsam Erfahrungen austauschen und Erlebnisse der Tauchtage diskutieren. Die Küche ist offen und der Koch lässt sich auch gerne mal über die Schulter schauen, wenn er das schmackhafte Abendessen zubereitet. Die Bar befindet sich direkt neben dem Restaurant, dort kann man einen leckeren Cocktail als Aperitif vor dem Abendessen oder einen Schlaftrunk nach dem Abendessen geniessen.

Pool

Der Pool liegt zwischen den Wohneinheiten, eingerahmt von einheimischen Pflanzen. Bequeme Sonnenliegen und große Sonnenschirme stehen ur Verfügung. Die Bar befindet sich um die Ecke, somit steht einem leckeren Cocktail beim Sonnenbaden oder bei einer Abkühlung im Pool nichts mehr im Wege - ein Genuss nach einem langen Tauchtag... Der Pool ist natürlich auch für Kurse ausgelegt und kann ebenso für Ausbildungszwecke genutzt werden.

Spa

Im Wellnessbereich werden Massagen von ausgebildeter einheimischer Crew angeboten, ebenso Pediküre.

Terrassen

Relaxen kann man zudem auf zwei Terrassen und in zwei Strandhäusern, alle sind mit Sitzmöglichkeiten ausgestattet. Eine Terrasse ist etwas kleiner und von Palmen und einheimischen Sträuchern umgeben. Wer es lieber privat und abgeschirmt mag findet dort seinen Platz. Trotzdem sind die Bar, das Restaurant und der Pool nur ein paar Meter entfernt. Die große Terrasse wird bei gutem Wetter zum Restaurant umfunktioniert und ein Abendessen mit Meerblick unter dem Sternenhimmel ist garantiert. Die beiden Strandhäuser liegen etwas abseits vom Restaurant, bieten direkten Meerblick und sind nah genug an der Bar und den Zimmern. Ein perfekter Ort für ein romantisches Abendessen oder ein paar Stunden zu zweit.

Tauchbasis

Die Tauchbasis ist für bis zu 30 Taucher ausgelegt und befindet sich am steinigen Meeresufer, mit einem wunderschönen Hausriff. Geboten wird eine 50m tiefe bunte Korallen- und fischreiche Steilwand, geschmückt mit verschiedenen Fischen, Schildkröten, Anglerfische, Pygmäen- Seepferdchen uvm...

Ausstattung

– 3 Bauer Kompressoren mit konstantem Druck und Nitrox tauglich
– 3 einheimische Bangka Boote
– Boxen für das Tauchequipment für jeden einzelnen Gast
– 3 unterschiedliche Waschbecken für Equipment und Kameras
– WC
– Mineralwasser
– Speziell ausgebildete Kompressor-Guides, Tauchbegleiter und Bootspersonal
- 12L Alu-Flaschen, sowohl mit DIN als auch mit INT/Yoke Anschluss. Sowohl Luft als auch Nitrox ist immer vorrätig

Tauchplätze

Moalboal hat ein sehr vielfältiges Unterwasserleben und zahlreiche gesunde Riffe. Vom kleinen Denise Pygmäen Seepferdchen bis hin zum eleganten Fuchshai, welcher öfters jagend im Sardinenschwarm am Panagsama Reef gesichtet wird, ist fast alles dabei. In Sardinenschwärmen jagen Makrelen und Thunfische, einfach nur fantastisch zu beobachten. Pescador Island ist nur 10 Minuten mit dem Boot entfernt, eine kleine unbewohnte Insel mitten in der Tañon Strait, sie bietet einen perfekten Platz um die Unterwasserwelt zum blühen zu bringen. Steile Wände, lang gezogene Abhänge und kleine Höhlen, Grotten und unendliche Tiefen rund um den Felsen bieten natürlich auch ein Paradies für Taucher. Endlos farbige Gorgonien, Weich- und Hartkorallen schmücken die Riffe und sind natürlich auch ein Zuhause für Anglerfische, Schnecken, Krabben, Skorpionsfische... Auf der westlichen Seite befindet sich eine größere Höhle, welche ,Kathedrale‘ genannt wird. Ein riesiges Loch mit mehreren Ausgängen, aus der Distanz sieht sie wie ein Totenkopf aus.
 

Weitere Infos und Preise