Molukken • Sali Bay Resort


Das Sali Bay Resort liegt in einer Bucht auf der kleinen Insel Sali Kecil im Süden der Provinz von Halmahera (Nordmolukken). Diese Gegend fernab vom Tourismus war zuvor noch nicht für das Tauchen erschlossen, wurde nur selten während Tauchsafaris besucht und darf sich zurecht als "Geheimtipp" der Indonesischen Tauchspots zählen. Neben dem sagenhaft schönen Hausriff in der Molukkensee gehören die umliegenden Tauchplätze zu den Besten in diesem so artenreichen Korallendreieck.

Anreise

Mit Singapore Airlines über Singapur nach Manado, von dort aus geht es nach einer Zwischenübernachtung mit Wings Air oder Lion Air weiter (mit Umstieg in Ternate) nach Labuha. Vom Flughafen Labuha geht es mit dem Auto in ca. 20 Minuten zum Steg von Babang, und von dort aus in ca. 45 Minuten per Speedboot auf die Insel Sali Kecil zum Resort.

Zimmer

Die 12 geräumigen Beach Front Villen haben einen direkten Zugang zum Meer sind im lokal-modernen Stil liebevoll eingerichtet. Die ca. 66m² großen Villen verfügen über ein Vorzimmer mit Kleiderschrank, Safe, Kameratisch und Minibar, einem sehr großzügig gebauten Schlafzimmer, einem Badezimmer mit Regendusche und eigenem Balkon mit Sitzecke und Liegestühlen. Die Villen sind mit Doppelbetten (zwei Villen verfügen über zwei Einzelbetten), Klimaanlage, Ventilator, Badezimmer mit Warmwasser, Leseecke, Schreibtisch und großen Fensterfronten Richtung Strand/Meer ausgestattet.

Das Resort verfügt darüber hinaus über 4 ca. 20m² große Diver's Lodges (2 mit Doppel- und 2 mit Einzelbetten). Die Lodges sind mit Klimaanlage, Warmwasser-Duschen und einer Gemeinschaftsveranda mit direktem Meerzugang ausgestattet.

Resorteinrichtung

In der Mitte des Resorts befindet sich das Beach Restaurant mit atemberaubenden Blick auf das Meer und die malerische Bucht Sali Bay. Die Gäste dürfen sich auf eine raffinierte international angehauchte Küche freuen. Der Süßwasser-Swimmingpool mit angeschlossener Poolbar lädt nach dem Tauchen zum relaxen und verweilen ein - frische Handtücher werden an der Poolbar zur Verfügung gestellt. Das Resort bietet kostenloses Internet per WLAN.

Spa & Wellness

Das Spa bietet die besten Massagen wie z.B. die traditionelle Indonesische Massage. Sie werden sich nach einer Behandlung einfach entspannt fühlen.

Tauchen

Getaucht wird in kleineren Gruppen von max. 6 Personen mit 12 Ltr. Aluminiumflaschen mit DIN/INT Anschlüssen. Nitrox ist verfügbar und kostenpflichtig. Zum Schutz der Unterwasserwelt ist das Tragen von Handschuhe verboten.

Tauchboote

Das Resort verfügt über 2 Speedboote und ein größeres Tauchboot. Die komfortablen Tauchboote bieten genügend Platz sowie ein Kamera-Becken. Das größere Tauchboot verfügt zusätzlich über eine Toilette. Auf dem Boot wird die Crew alles für das Tauchen vorbereiten, dem Gast bleibt nur noch die Nachkontrolle.

Tauchbasis

Die Tauchbasis auf der Insel liegt direkt neben dem Jetty. Dort wird das Equipment aufbewahrt, welches vom Staff täglich gewaschen und zum Trocknen aufgehängt wird. Leihausrüstung kann vor Ort gemietet werden. Es gibt zusätzlich einen Kameraraum, der sich nur wenige Meter vom Pier entfernt befindet und ist den Fotografen und deren Ausrüstung gewidmet.

Hausriff

Das Hausriff ist ein sehr artenreiches Korallenriff mit einer sensationellen Korallenvielfalt, bunt bevölkert mit allerlei Tropenfischen, Krebsen, Schnecken, Pygmäen-Seepferdchen, Oktopus, Füsiliere, Makrelen, Schwärme von Jungfischen, Napoleons... zu sehen auch der eine oder andere Schwarzspitzenriffhai. Bei den Nachttauchgängen sind die Highlights die Mandarinenfische und der legendäre Walking Shark.

Tauchplätze

Die Tauchplätze die per Boot angefahren werden, bieten von allem etwas: Kleinstlebewesen, bunte intakte Riffe, Korallen vom Feinsten und Großfische. Als einziges Resort in dieser Region bietet das Sali Bay Resort die Möglichkeit, aktiv neue Tauchplätze auszukundschaften -  ein wahrlich noch unerforschtes Tauchparadies. Die sehr große Artenvielfalt bietet einen abwechslungsreichen Mix aus tollen Korallenhängen und Muck Diving. Große Schulen von Makrelen, Fledermausfischen, Nasendoktoren, Füsiliere und Riffhaie sind hier ansässig. Makro-Enthusiasten dürfen sich auf diverse Pygmäen-Seepferdchen, Geisterpfeifenfische, Seenadeln, besonderen Garnelen- und Krebsarten, seltene Nacktkiemer, Meeresstrudelwürmer und Grundeln freuen. Vor dem Resort und in unmittelbarer Umgebung hat man gute Chancen Delfine, Thunfische, Grind- und andere Wale anzutreffen.

Der Tauchplatz "Pulau Kusuh" ist bekannt für seine Haisichtungen, Schwarzspitzenriffhaie sind dort eigentlich fast immer anzutreffen.

Zahlungsmöglichkeiten

Vor Ort sind Extraleistungen nur in Bar (Euro, US Dollar oder Indonesische Rupiah) zahlbar, Kreditkarten werden nicht akzeptiert.

Informationen zu einer Kombination Tauchsafari & Sali Bay Resort

Die Touren der Maluku Explorer starten/enden entweder in Bitung oder Labuha sowie Ternate. Touren ab Labuha sind ganz einfach mit dem Sali Bay Resort kombinierbar, der Cruise Direktor Eric und Stefano vom Sali Bay Resort haben die jeweiligen Kontaktnummern und arrangieren dann den Transfer der Gäste. Der Transfer vom Labuha Airport-Jetty dauert ca. 30 Minuten und anschließend nochmals etwa 1 Std. per Boot ins Sali Bay Resort.

Natürlich können auch Touren ab Ternate mit dem Resort kombiniert werden, der Inlandsflug Ternate-Labuha dauert nur ca. 20 Minuten.

Weitere Infos und Preise