Sandies Bathala - TAUCHBASIS WERNER LAU


Diese typische Malediveninsel mit faszinierenden Tauchgründen ist ein Eldorado für Taucher und Schnorchler und bietet professionelle Betreuung durch das Diving Center Werner Lau Bathala.

Lage

Am östlichen Außenriff des Nord-Ari-Atolls gelegen, ca. 300 x 150 m groß (in ca. 10 Minuten zu umrunden). Die Transferdauer vom Flughafen Hulhule nach Bathala beträgt etwa 1,5 - 2 Stunden mit dem Schnellboot oder etwa 20 Minuten Flugtransfer mit dem Wasserflugzeug. Das eiförmige Hausriff bietet ideale Schnorchel- und Tauchbedingungen und ist nur ca. 20 m - 40 m vom Strand entfernt.

Ausstattung

73 Zimmer verteilen sich über die in üppige, reich mit tropischer Vegetation bedeckte Insel

Zahlungsmöglichkeiten: MasterCard, Visa
Empfang/Rezeption (24 Stunden-Rezeption)
WLAN, kostenfrei, in der Lobby
Spielzimmer, Fernsehraum
Boutique
Buffetrestaurant
À-la-carte-Restaurant: Fisch/Meeresfrüchte
hoteleigene Strandbar
Wäscheservice (kostenpflichtig)
Massagen und Schönheitsanwendungen im Spa-Center (kostenpflichtig)
Beachvolleyball, Tischtennis, Billard, Angeln
Fitnessraum

Unterbringung

Beachbungalows mit Meerblick, ca. 45 qm groß, Bad/Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage (kostenfrei und individuell regulierbar), Ventilator, Safe (kostenfrei), Telefon, Kaffee-/Teezubereiter, Minibar  möblierte Terrasse, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel

Wasservilla auf Stelzen,  über der Lagune gebaut und mit direktem Zugang zum Meer, Bad/Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage (kostenfrei und individuell regulierbar), Ventilator, Safe (kostenfrei), Telefon, Holz-Terrasse mit Sonnenliegen, Bettwäschewechsel, Handtuchwechsel

All inclusive

Frühstück, Mittagessen und Abendessen steht am Buffet bereit. Kostenfreie Getränke: Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, Hauswein von 10-24 Uhr, sowie ausgewählte Cocktails und Spirituosen von 18-24 Uhr

Tauchbasis Werner Lau

Die Tauchbasis wird von Kathrin und Florian geleitet. Bathala ist eine Taucher-Insel-Legende seit mehr als 25 Jahren, bietet ein tolles Hausriff rundum und legendäre Tauchplätze wie Fishhead oder Maaya Tila

Ausbildung

Tauchkurse werden nach International Aquanautic Club (i.a.c.), CMAS, PADI und SSI Richtlinien angeboten. Die Durchführung der Tauchkurse erfolgt in Kleinstgruppen (ein Tauchlehrer – zwei Tauchschüler). Dies garantiert eine stressfreie und sehr individuelle Ausbildung

Hausriff

Sandies Bathala verfügt über eines der schönsten Hausriffe der Malediven! Der Korallenbewuchs, gerade im Flachbereich, ist überwältigend. Das Riff fällt meist steil im Bereich von 16 – 20 Metern ab. Danach findet man kleinere Blöcke bis in Tiefen von gut 30 Metern. Ringsum laden einige Überhänge bzw. Unterspülungen zur Erkundung ein. Da Bathala im Kanal liegt, bringt die Strömung reichlich Nahrung mit, somit sind auch Großfisch wie Haie, Adlerrochen, Makrelen und Tunas zu sehen. Auch Mantas wurden schon dort gesichtet. Sechs Ein- und Ausstiege sind über sowie unter Wasser bestens markiert. Damit können selbständige Taucher auch ohne Guide dort tauchen. Der Flaschen-Shuttle an die Einstiege macht das “Urlaubstauchen” perfekt. Nacht- und Early Morning Tauchgänge sind täglich möglich.

Bootstauchgänge

Die Abfahrt der zwei bis drei Tauchschiffe (Dhonis) erfolgt täglich um 09.00 Uhr und um 14.30 Uhr. Die Fahrzeiten zu den einzelnen Tauchplätzen betragen zwischen fünf Minuten und einer Stunde. Tagestouren und/oder 2-Tank-Dives finden ebenfalls mindestens einmal die Woche statt. Diese führen in der Saison zu Mantaplätzen und Hammerhaiplätzen oder an weiter entfernte spektakuläre Spots des Atolls. Die Dhonies fahren zu unterschiedlichen Tauchplätzen, so dass die Taucher jeweils zwischen drei oder vier Riffen wählen können. Die Boote steuern dabei Riffe verschiedener Schwierigkeitsgrade an, so dass für jeden Taucher das “Richtige” dabei ist. Es werden etwa 30 verschiedene Tauchplätze angeboten, darunter so bekannte Plätze wie Fishhead, Maaya Tila, Maaga Tila “Shark Point”, Halaveli Wrack

Sicherheit

Sauerstoff auf jedem Boot und eine Apotheke mit kompletter Notfallausrüstung und Medikamenten stehen der speziell geschulten Crew zur Verfügung. Die Dekokammer in Bandos ist mit dem Wasserflugzeug in 30 Minuten erreichbar

 

Weitere Infos und Preise