Gili Trawangan • Villa Almarik


Die Villa Almarik befindet sich auf der indonesischen Insel Gili Trawangan, die der Insel Lombok vorgelagert ist. Gili Trawangan ist die größte der von Korallenriffen umgebenen Gili-Inseln unmittelbar vor der nordwestlichen Küste Lomboks. Es gibt dort keine motorbetriebenen Fahrzeuge. Ursprünglich nur von ein paar Fischern bewohnt, ist diese von farbenfroher, tropischer Vegetation geprägte Insel, umgeben von einer schönen Unterwasserlandschaft mit tollen Korallengärten. Das Resort bietet einen schönen Blick auf die Berge Lomboks.

Anreise

Vom internationalen Flughafen im Süden Lomboks erreicht man Gili Trawangan nach einer etwa zweistündigen Fahrt durch malerische Landschaften entlang der Küste und weiteren 15 Minuten mit dem Speedboat.

Beschreibung

Das kleine, hübsche Resort liegt an der nördlichen Ostküste von Gili Trawangan. Die Villa Almarik ist nur durch einen schmalen Weg vom weißen Sandstrand getrennt. Restaurants und Cafés sind fußläufig  zu erreichen. Sowohl Taucher als auch Nichttaucher kommen in der Villa Almarik auf ihre Kosten. Es gibt wunderschöne Ausflugsmöglichkeiten zu den schönsten Plätzen der Insel, man kann die zerklüftete Landschaft Lomboks erkunden, insbesondere Tetebatu und der Rinjani-Vulkan bietet exzellente Trekkingmöglichkeiten und herrliche Landschaften. Traditionelle Massagen werden im Spa und Wellnessbereich angeboten - lassen die Seele baumeln.

Zimmer

Die Villa Almarik bietet ihren Gästen schlichte jedoch elegant eingerichtete Cottages. Alle Zimmer sind klimatisiert und haben einen geräumigen Wohnbereich und eine Terrasse, von der man den tropischen Garten überblickt.

Resorteinrichtungen

Von Palmen umsäumter Pool
Tauchbasis Gangga Divers
Restaurant und Bar
Spa-Bereich

Ausflüge

Die Villa Almarik organisiert auf Wunsch Touren in den Norden Lomboks. Von hier aus kommen Sie in den Genuss einer malerischen Fahrt durch den Nationalpark am Fuße des Rinjani, zu Wasserfällen und einem der Sasak-Dörfer, die für ihre Töpferwaren und Textilien bekannt sind. Besuchen Sie einen typischen traditionellen Markt zur Verkostung einheimischer Nahrungsmittel und Gewürze, für die das Land so berühmt ist.

Falls Sie das Innere der Insel erforschen möchten, dann leihen Sie sich dafür am Besten ein Mountainbike. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie sich eine kleine Pferdekutsche (cidomo) mieten, den für Gili Trawangan so typischen fahrbaren Untersatz.

Restaurant

Die Küche bietet eine Mischung aus indonesischen und mediterranen Spezialitäten. Alle Speisen werden aus frischen lokalen Zutaten bereitet. Vom Restaurant aus haben Sie eine spektakuläre Sicht auf den zweithöchsten Vulkan Indonesiens. Genießen Sie ebenso die herrlichen Sonnenuntergänge dort.

Spa & Wellness

Niemand sollte die Villa Almarik verlassen, ohne vorher eine der herrlichen, traditionellen Massagen ausprobiert zu haben. Speziell ausgebildete Masseurinnen bieten diverse Behandlungen an, die entweder im Spa selbst oder auch in der Privatsphäre des eigenen Zimmers genossen werden können. Es gibt nichts Angenehmeres zur Abrundung eines mit Tauchen und dem Erforschen der Insel ausgefüllten Tages. Sie erleben dabei ganz neue Dimensionen der Entspannung und der inneren Ruhe.

Tauchen / Tauchboote

Gangga Divers sind seit vielen Jahren bereits im Gangga Island Resort (Nordsulawesi) etabliert, betreibt auch die PADI Fünfsterne-Tauchbasis in der Villa Almarik. Höchste internationale Sicherheits- und Servicestandards sind dadurch garantiert. Die PADI-Tauchlehrer unterrichten Taucher sämtlicher Leistungsstufen, von Anfängern bis Divemaster. Alle Tauchgänge werden von PADI-Divemastern geführt und die Gruppen werden bewusst klein gehalten, um einen möglichst persönlichen Service bieten zu können.

Die Tauchboote sind mit Notfall-Sauerstoff, Badetüchern, Trinkwasser und Früchten sowie einem Frischwasserbehälter zur Reinigung Ihrer Kamera ausgestattet. Die meisten Tauchplätze befinden sich nahe der Inseln, in Tiefen von 5 bis 40 Metern finden Sie dort reges Unterwasserleben und wunderschöne Korallen.

An schönen Tauchplätzen wie Shark Point, Halik/Deep, Meno Wall Hans Riff, Gili Air Wall und Simon Riff, um nur einige zu nennen, findet man häufig Schwarz- und Weißspitzen-Riffhaie, Stachelmakrelen, Barrakudas, Thunfische, Anglerfische, Schnapper, Zackenbarsche, Fledermausfische, Papageifische, Drückerfische, Kugelfische, Doktorfische, Blaupunktrochen und Muränen. Auch Makrotierchen wie Pygmäenseepferdchen, Geisterpfeifenfische, der Bluering-Oktopus und der Frogfisch sind dort beheimatet.