Tauchgebiete Fiji

Die Tauchplätze E-6 und Hi-8 liegen weit draußen und sind durch keinerlei Inseln geschützt. Es gibt dort wunderschöne drop offs. Die Riffe dort fallen mehr als 1000m ab in die Tiefe, dass heisst Steilwandtauchen vom Feinsten! Auch Höhlen, in die Sonnenlicht von oben einfällt bieten sich als Fotomotiv nur so an. Nicht nur nach wunderschönen Gorgonien sondern auch nach Haien und Barrakudas sollte man hier Ausschau halten.

Das Namena Reef bietet besonders farbenprächtige Korallen. Langnasenbüschelbarsche verteidigen die schwarzen Korallen oder Gorgonien gegen andere Bewohner und Schaukelfische verstecken sich unter Überhängen. Dort zudem anzutreffen sind schlafende Babyhaie. Jeder Platz am Riff ist bedeckt mit wunderschönen Weichkorallen, Gorgonien, Annemonen oder grünen Korallen. Es wimmelt nur so von Fischen in diesem Marine Nationalpark.

Am Makogai Reef gibt es mit viel Glück den haarigen Geisterpfeiffenfisch entdecken! Diese Riff eignet sich hervorragend als Tauchplatz zum Eingewöhnen. Bei einer maximalen Tauchtiefe von 25-30m findet der Taucher schöne Nacktschnecken, farbenprächtige Weichkorallen und Gorgonien.

Vor Wakaya Island kann man auf Hammerhaie treffen und in der Nigali Passage kommen bis zu 20 graue Riffhaie in greifbare Nähe der Taucher. Auch hier wieder bewundernswert sind schöne Hartkorallenformationen, allerlei verschienden Fische und Nacktschnecken.

 

Erstellen Sie einen Eintrag im Gästebuch: