Länderinfos Thailand

Das Land

Exotische Tempel, weiße Strände, freundliche Menschen und Tauchen vom Feinsten. Das Land des Lächelns hat dem Tauchtouristen so einiges zu bieten. Thailand wurde in den 70er Jahren als das Traumziel schlechthin von Europäern und Amerikanern entdeckt. Sukzessive wurde seitdem die touristische Infrastruktur des Landes ausgebaut, der Tourismus ist mittlerweile einer der wichtigsten Einnahmequellen und brachte den wirtschaftlichen Aufschwung ins Land. Im Vergleich zu manchen anderen Urlaubsdestinationen wird Thailand als sehr günstiges Urlaubsland geschätzt

Einreise/ Visum

Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass, der bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültig sein muss. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument, Kinderreisepass oder Reisepass. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Bei einem Aufenthalt von max. 30 Tagen ist für deutsche Staatsbürger kein Visum erforderlich. Bereits im Flugzeug erhalten Sie die Arrival- und Departure Card, diese gilt es auszufüllen und sie stellt die Grundlage für Ihr Thailandvisum dar. Diese Karte wir bei Ankunft am Zollschalter abgegeben, in Ihren Pass geheftet und dann mit einem Visa Stempel versehen. Das thailändische Tourismusbüro macht Reisende darauf aufmerksam, dass elektronische Zigaretten im Land verboten sind. Das gelte für Einheimische wie für Touristen. Bei Zuwiderhandlung ist mit einer Geldbuße oder Gefängnisstrafe zu rechnen. Weitere Länder- und Einreiseinformationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de)

Zoll

Zigaretten
Zigaretten dürfen nur bis zu max. 200 Stück pro Person in Thailand eingeführt werden. Bei Überschreiten der Höchstgrenze kann eine Geldstrafe in zehnfacher Höhe des Warenwerts verhängt und die Ware konfisziert werden. Die Einfuhr von sog. Verdampfern, z.B. E-Zigaretten, E-Barakus, und Zubehör nach Thailand ist verboten und kann mit Gefängnisstrafe bis zu 10 Jahren bestraft werden. Der Verkauf oder Kauf von E-Zigaretten oder sonstigen Verdampfern kann mit einer hohen Geldstrafe oder Haftstrafe bis zu fünf Jahren belegt werden. Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft Ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden.

Die Zollbestimmungen für Deutschland können Sie auf der Website des deutschen Zolls www.zoll.de einsehen oder telefonisch erfragen

Rauchverbot

Ab dem 1. November 2017 wird an einigen Stränden in Pattaya, Bangsaen, Cha-am, Hua Hin, Phuket, Samui, Phang Nga and Songkhla Rauchverbot gelten. Bei Verstößen gegen das Rauchverbot droht eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr und/oder Geldstrafe bis zu THB 100.000,-

Landessprache

Die Landessprache ist Thailändisch, Englisch wird fast überall gesprochen

Währung

Thai Baht (www.oanda.com)

Beste Reisezeit für Ihre Tauchreise

Die Beste Reisezeit ist von November bis April/Mai. Von Juni bis Oktober bestimmt der Südwestmonsun das Wetter. Regenzeit herrscht von Mai bis Juli, es regnet mitunter recht heftig, jedoch dauern diese Regengüsse selten länger als eine Stunde. Der Similan-Nationalpark bleibt während der Regenzeit von Mai-Oktober geschlossen, in dieser Zeit fahren keine Tauchsafrischiffe!

Ortszeit/Zeitzonen

MEZ + 6 Stunden Winterzeit
MEZ + 5 Stunden Sommerzeit
Aktuelle Uhrzeiten finden Sie hier unter (www.zeitzonen.de)

Kreditkarten

Master Card, American Express, Diners Club und Visa werden angenommen. Mit einigen Kreditkarten kann an Geldautomaten Bargeld in Landeswährung abgehoben werden. Auf den Tauchbooten ist die Zahlung mit Kreditkarte nicht möglich!

Vorwahlen

Nach Deutschland: 0049
Von Deutschland: 0066

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 800/1800/1900. 1900-fähige Handys sind Triband und Quadband Handys. Zur Zeit gibt es Roaming Verträge mit den Telefonanbietern O2, Vodafone, E-Plus und Telekom Deutschland

Strom

220 Volt, 50 Hertz. Es wird empfohlen einen Adapter mitzunehmen

Kleidung

Bei Städte- und Tempelbesichtigungen sollten die Knie und Schultern bedeckt sein

Gesundheit/Impfbestimmungen

Das Auswärtigen Amt empfiehlt folgenden Impfschutz: Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über drei Monate auch Hepatitis B. HIV

Zika-Virus-Infektion
Es gibt Hinweise, dass in Südostasien das Zika-Virus seit etwa 40 Jahren zirkuliert. Aus den letzten 10 Jahren wurden Einzelfälle von Erkrankungen gemeldet, ohne dass bisher größere Ausbrüche bekannt geworden sind. Das Infektionsrisiko ist daher außerhalb von Ausbruchsituation als gering einzuschätzen, obgleich aktuell Fälle in der Bevölkerung z.B. derzeit aus Chiang Mai, Chanthaburi, Phetchabu, Bung Kann und bei Reisenden vereinzelt gemeldet werden. Zika-Virus-Infektion verlaufen klinisch ähnlich wie Dengue-Fieber, allerdings kann sie für ungeborene Kinder eine Gefahr darstellen. Eine Impfung, eine Chemoprophylaxe oder eine spezifische Therapie stehen absehbar nicht zur Verfügung. Auf eine ganztägige konsequente Anwendung persönlicher Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Mückenstichen sollte geachtet werden, siehe auch: Expositionsprophylaxe Insektenstiche. Weitere Informationen zur Zika-Virus-Infektion finden Sie auf folgendem Merkblatt des Gesundheitsdienstes des Auswärtigen Amts: Zika-Virus

Dengue-Fieber
Nach Angaben des Centrums für Reisemedizin (CRM) wurden seit Anfang 2018 landesweit etwa 4.180 Dengue-Fieber Infektionen gemeldet und es gab auch einige Todesfälle. Besonders betroffen sind die Regionen um Bangkok und der Süden des Landes. Hauptübertragungszeit sind die Monate Juli und August in der Regenzeit. Schützen Sie sich jedoch das ganze Jahr über wirksam gegen Stechmücken, verwenden Sie ausreichenden Mückenschutz und helle Kleidung. Weitere Infos zum Thema Mückenschutz finden Sie hier.

Weitere Reiseinformationen

Ausführliche Reiseinformationen für Thailand erhalten Sie beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de)

Weitere Gesundheitsempfehlung dieses Landes erhalten Sie hier: Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin (www.dtg.mwn.de), Centrum für Reisemedizin (www.crm.de)

Kombinationsmöglichkeiten nach Ihrer Tauchsafari

Thailand ist ein vielseitiges Reiseland und ideal für Kombinationen. Planen Sie zum Beispiel bei Ihrem Flug einen Stop in Bangkok ein und lassen Sie sich verzaubern von dieser quirligen sehenswerten Stadt. Nach Ihrer Tauchkreuzfahrt bietet sich eine Entspannungswoche in Khao Lak an, die Top Adresse unter Tauchern. Auch hier erwarten Sie fantastische Tauchplätze und traumhafte idyllische Strände

Fragen/Unklarheiten

Haben Sie weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen mit einer persönlichen Tauchreise Beratung zur Verfügung. Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: info@tourmare.de

Erstellen Sie einen Eintrag im Gästebuch: