Tauchregionen Thailand

Nördliche Andamansee

Das spektakulärste Unterwasserleben an Riffen und die schönsten Unterwasser-Szenerien, die Thailands Gewässer zu bieten haben, sind die beiden Hauptgründe dafür, dass die nördliche Andamansee für Taucher ein Reiseziel der Spitzenklasse ist. Unterkünfte und Restaurants jeglicher Preisklasse stehen in großer Zahl zur Auswahl. Tauchen in der nördlichen Andamansee können Sie zum Beispiel von Khao Lak aus unternehmen.

Richelieu und Surin Inseln

Unter Tauchern weltbekannt ist Richelieu, weltberühmt dafür, dass man hier Walhaie, die größten Fische der Welt erleben kann. Die Richelieu Felsspitzen ergeben eine Fläche von weniger als 1 km2 und können auf eintägigen oder einer mehrtägigen Bootstouren mit Übernachtung an Bord erkundet werden. Walhaien begegnet man am ehesten im März und April und manchmal trifft man sogar zwei oder drei dieser Meeresgiganten zusammen an. Spektakuläre Erlebnisse sind hier immer möglich. In Richelieu gibt es zudem so viele Weichkorallen wie kaum sonst irgendwo in Thailand. Riesen-Sepia und Zackenbarsche sind hier stets Ihre Unterwasserbegleiter.

Etwa 14 Kilometer weiter westlich liegen die Surin Inseln mit den größten und am meisten entwickelten Korallenriffen der Andamansee. Hier finden Sie Korallenarten, Fische, Haie und Meeresschildkröten so zahlreich, dass keine andere Tauchgegend Thailands mit dieser lebhaften Unterwasserwelt vergleichbar ist. Die Tauchgebiete in der Nähe der Riffabhänge sind Lebensraum für einige seltene Arten wie etwa Geistermuränen, Krokodilsfische und Schaukelfische.

Ko Bon und Ko Tachai

Die Inseln Ko Bon und Ko Tachai liegen im Mu Ko Similan Marine-Nationalpark, hier können die größten Rochen der Welt - die Teufelsrochen - gesichtet werden. Beste Reisezeit ist in der Zeit zwischen Dezember und April, hier bestehen die grössten Chance, einem Teufelsrochen zu begegnen.

Tachai ist eine Insel, die von grossen Flächen offenen Meeres umgeben ist. Die Unterwasserfelsen bieten hier einen der vielfältigsten Lebensräume für Weichkorallen und Seefächer in Thailand. Auch Walhaie und Teufelsrochen sind hier oft anzutreffen. Die Schönheit der 20 Meter tief liegenden Unterwasserfelsen ist ein Naturerlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Similan Inseln

Der Name Similan bedeutet die Zahl neun. Der Name bezieht sich auf die neun Inseln, die sich von Norden nach Süden, ungefähr 70 Kilometer vom Festland entfernt, aneinanderreihen. Die besonders klaren Gewässer des Indischen Ozeans umspülen diese einzigartigen Inseln aus Granitgestein. Ohne Zweifel bieten diese Inseln dem Touristen die schönsten Strände und Unterwasser-Attraktionen Thailands.

Durch den besonderen Reiz der Weichkorallen und Seefächer wurde dieses Gebiete zu einem der zehn schönsten Tauchziele der Welt erklärt. Auch die Vielfalt der Unterwasserlebewesen ist hier besonders groß und viele Fischarten kommen nur hier vor. Der Similan-Archipel ist als Reiseziel unbestreitbar eine Klasse für sich.

Ebensfalls einer der interessantesten Tauchplätze sind die Unterwasserfelsen wie z.B. der Shark Rock, wo man oft Silberspitzenhaie antrifft. Hier besteht zudem die Gelegenheit zu wunderschönen und aufregenden Taucherlebnissen an Steilwänden. Christmas Point ist eine weiterer interessanter Tauchplatz, die großen übereinander geschichteten Felsen bilden hier Spalten, die voller wunderschöner Seefächer und Weichkorallen sind, ein Erlebnis wie in einer anderen Welt.

Hin Muang - Hin Daeng

Inmitten der Andamansee und viele Kilometer vom Festland entfernt liegen zwei miteinander verbundene Felsen, Muang (Lila) und Daeng (Rot). Die Namen leiten sich her von den Farben der Weichkorallen, die diese beiden Felsen schmücken. Auch kommen hier Seefächer, große schwarze Korallen und eine große Vielfalt an Fischen vor. Von kleinen Harlekin-Garnelen bis hin zu den Meeresgiganten wie Walhaie, Teufelsrochen und große Barrakudas. Hin Muang-Hin Daeng bietet das beste Steilwandtauchen in Thailand. Die Tauchplätze hier können als repräsentativ für die Andamansee gelten, denn man findet hier alles, was Andaman zu bieten hat. Hin Muang-Hin Daeng ist das großartigste Tauchgebiet der südlichen Andamansee und eines der besten von Tha-le Thai.

Erstellen Sie einen Eintrag im Gästebuch: