Ägypten - Abtauchen in der Soma Bay zu Nemo & Friends

Rotes Meer - Abtauchen in der Soma Bay

Im Oktober dürfen wir für 1 Woche abtauchen...aus dem Alltag... hinein in ein Hotel mit Wohlfühlatmosphäre direkt am Roten Meer. Nach dem Condor-Flug haben wir den bequemen, privaten Transfer zu unserem Hotel: The Breakers. Dort angekommen, genießen wir die Sonne und reichlich Wind - die Kite-Surfer freut das besonders! Kitesurfen vor der Kulisse der Wüste - ein traumhaftes Bild und wir freuen uns, ausreichende Speicherkarten mitgenommen zu haben. Diese vielen bunten Segel, das blaue Wasser, die Wüste...traumhaft schön!

Abtauchen zu Nemo & friends

Nach einem relaxten Tag und 1 Krimi später...tauchen wir, gut ausgerüstet von der deutschsprachigen ORCA-Basis, am Hausriff ab. Mit dem Golfcaddy - umgebaut für Taucher - kommen wir entspannt zum Einstieg in das Rote Meer. Da sind sie - die vielen bunten Fische! Meet & Greet mit Nemo & friends! Das macht Lust auf mehr Meer und die Halbtagestour und auch die Tagestour zu den Riffen ist ein schönes und relaxtes Taucherlebnis mit geräumigem Tauchschiff, sehr netter Crew und Delfinbegleitung.

Das Rote Meer ist so herrlich bunt und vielfältig - das Zusammenspiel von niederen Tieren und Fischwelt ist weltweit einmalig. Wie schön, dass dieses traumhafte Tauchziel so schnell erreicht werden kann. Hausrifftauchen und/oder Bootstauchgänge - wir tauchen nach Lust und Laune an den verschiedensten Riffen ab und beobachten Rotfeuerfische, Muränen, Schildkröten, kleine Riffhaie und große, bunte Korallen...

Dattelkuchen und Blitze über der Wüste

Mit gutem Appetit und nach dem Sundowner genießen wir die wirklich sehr gute Küche im Hotel. Selten habe ich ein so gutes und liebevoll zusammengestelltes Buffet in Ägypten erlebt. Jeden Tag werden neue Überraschungen geboten und für Liebhaber der Süßspeisen sei auf den Kuchen hingewiesen! Apfel- oder Dattelkuchen zum Nachtisch....neben vielen Leckereien aus Schokolade...Das umfangreiche Barbeque am Strand direkt am Meer ist auch besonders schön gestaltet und der frische Zimt-Tee: ein Gedicht! Sehr freundliches Personal überall - man fühlt sich wirklich willkommen und gut umsorgt. 3 Krimis später und mit einigen sehr schönen Tauchgängen und wahrscheinlich auch ein paar Grämmchen mehr auf den Hüften ;-) ... müssen wir wieder den Heimweg antreten und erleben ein Gewitter, dass ein großes Naturschauspiel ist - Blitze und Donner über der Wüste sind schon sehenswert! Und starker Regen! Tja - dann reisen wir wieder zurück nach Hannover. Am Flughafen Hurghada großes "Gewusel" und 8 Passkontrollen - Zeit sollte man wirklich vor Abflug mitbringen!

Diese Reise erlebte Enna Schumacher vom tourmare Team in 2016. Zwischenzeitlich sind vom Team tourmare auch Heike Pühler und Christine Fresemann jeweils für 1 Woche im Hotel The Breakers gewesen und haben den Urlaub und das Tauchen dort genossen. Christine hat nun auch ihren Tauchschein...

Dieses Hotel ist sehr beliebt! Frühzeitige Anfragen und Buchungen sind dringend zu empfehlen. Besonders schön sind die Zimmer mit Meerblick.