Ägypten allgemein

In Ägypten leben etwa 99% der Bevölkerung im fruchtbaren Nildelta. Im Osten grenzt das Land an das Rote Meer, im Norden ans Mittelmeer, im Westen an Libyen und im Süden an den Sudan. Die Sinai-Halbinsel, die zu Ägypten gehört, grenzt im Westen an Israel

Landessprache

Amtssprache ist Arabisch. Französisch und Englisch werden häufig gesprochen

Staatsreligion

Islam

Währung

Ägyptisches Pfund (www.oanda.com)
Bitte wechseln Sie vor Abreise kein Geld! Tauschen können Sie bereits bei Ankunft am Flughafen, zudem können Sie überall in Euro bezahlen. Wechseln Sie nur Euro in Landeswährung für Trinkgelder und kleinere Ausgaben. Der Euro ist in Ägypten ein gern gesehenes Zahlungsmittel

Aktuelle Hinweise

Ägypten befindet sich seit der Januarrevolution 2011 in einer Umbruchphase, die wiederholt zu Demonstrationen und gewaltsamen Auseinandersetzungen geführt hat. Es besteht landesweit ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge und die Gefahr von Entführungen. Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel und das ägyptische-israelische Grenzgebiet wird dringend gewarnt

Beste Reisezeit für Ihre Tauchreise

Ägypten ist ein Ganzjahresreiseziel. Die beliebtesten Reisemonate sind Oktober - Dezember und März - Juni. Von Dezember - Februar wird es recht windig und auf den Tauchsafari Schiffen mitunter stürmisch und wellig. In den Sommermonaten Juli - September wird es recht heiß, wobei die Temperaturen auf den Safarischiffen gut auszuhalten sind
Aktuelle Wetterinfos unter (www.wetteronline.de)

Ortszeit/Zeitzonen

MEZ + 1 Stunde
Aktuelle Uhrzeiten finden Sie hier unter (www.zeitzonen.de)

Anreise

Hurghada wird von allen großen deutschen Flughäfen mehrmals pro Woche angeflogen. Die Flugzeit beträgt ca. 4 Stunden, ca. 4,5 Stunden beträgt die Flugzeit nach Marsa Alam, nach Sharm El Sheik etwa 5 Stunden

Visum & Einreise

Bei Ankunft am Flughafen ist ein Visum für 30 Tage erhältlich, gegen eine Gebühr von derzeit USD 25,--.  Für den Aufenthalt müssen die Ausweisdokumente noch sechs Monate über die Reise hinaus gültig sein. Bei der Einreise mit Personalausweis sind zwei biometrische Passfotos erforderlich. Trotz der Möglichkeit, damit einzureisen, wird der Personalausweis nicht von allen Stellen in Ägypten als ausreichendes Ausweisdokument angesehen; z.B. wird bei Abhebungen von Überweisungen über Western Union die Vorlage eines Reisepasses verlangt. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument, Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht zugelassen

E-Visum
Das neue E-Visum soll die Einreise an den Flughäfen beschleunigen und gilt für Touristen aus 46 Ländern, darunter Deutschland, Österreich, die Schweiz und Frankreich und kann künftig vorab im Internet beantragt werden. Die Gebühr für die einmalige Einreise beträgt 25 US-Dollar, bei mehrmaliger Einreise werden 60 Dollar fällig. Es wird empfohlen den Visumantrag mindestens sieben Tage vor der Anreise zu stellen: Hier können Sie das Visum beantragen: https://visa2egypt.gov.eg/eVisa/Home. Laut Berichten kommt es noch zu Problemen bei der eVisa-Beantragung, da Rechtschreibfehler oder zu lange Namen zu einer automatischen Ablehnung führen können. Die Gebühr wird in solchen Fällen nicht erstattet. Ein Beschwerdemechanismus ist nicht vorhanden. Daher wird empfohlen, bis auf weiteres auf die Möglichkeit des Visums "on arrival" zurückzugreifen.

Weitere Länder- und Einreiseinformationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de), bitte beachten Sie auch die aktuellen Zollbestimmungen!

In Dienst- und Diplomatenpässe werden ausnahmslos keine Visa bei der Einreise erteilt. Es erfolgt die Zurückweisung an der Grenze. Inhaber von Dienst- und Diplomatenpässen müssen sich zur Beantragung des benötigten Visums rechtzeitig vor Reiseantritt mit der Reisestelle der Behörde oder Institution in Verbindung setzen, in deren Auftrag sie die Reise durchführen

Fremdenverkehrsamt

Ägyptisches Fremdenverkehrsamt, Frankfurt/M.

Kaiserstraße 64 a
60329 Frankfurt/M.
Tel: (0 69) 25 21 53, 25 23 19
Fax: (0 69) 23 98 76
E-Mail: staatlich@aegyptischesfremdenverkehrsamt.de

Kreditkarten

MasterCard, American Express, Diners Club und Visa werden angenommen. Mit einigen Kreditkarten kann an Geldautomaten Bargeld in Landeswährung abgehoben werden. Auf vielen Tauchbooten ist die Zahlung mit Kreditkarte nicht möglich!

Mobiltelefon

GSM 900. Netzbetreiber: ECMS-MobiNil (www.mobinil.com) und Vodafone Egypt (www.vodafone.com.eg)
Der Empfangs-/Sendebereich beschränkt sich auf Kairo, Alexandria, den Landstrich entlang der nördlichen Küste des Roten Meeres von Suez bis Sharm El Sheik, sowie die größeren Städte entlang des Nils

Strom

220 V, 50 Hz. In einigen ländlichen Gebieten 110-380 V

Vorwahlen

Nach Deutschland: 0049 / Von Deutschland: 0020

Gesundheit/Impfbestimmungen

Aktuelle Impfvorschriften und Gesundheitsempfehlung dieses Landes erhalten Sie hier:
Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin (www.dtg.mwn.de)
Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) -> Aktuelle Meldung vom 10.11.2017 /Dengue: Anfang November ist eine Touristin nach ihrer Rückkehr aus Hurghada in Belgien erkrankt. Presseberichten zufolge soll es in der bei Touristen beliebten Stadt weitere Erkrankungen und einen Todesfall geben. Seit September wurden in der Stadt al-Qusair am Roten Meer ca. 1.200 Infektionen gemeldet. Der letzte Ausbruch mit etwa 250 Fällen wurde im Oktober 2015 in einem Dorf im Distrikt Dayrout (Gouvernement Asyut) verzeichnet.

Weitere Reiseinformationen

Ausführliche Reiseinformationen für Ägypten finden Sie bei der Botschaft in Berlin (www.egyptian-embassy.de)

Fragen/Unklarheiten

Haben Sie weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen mit einer persönlichen Beratung zur Verfügung. Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: info@tourmare.de
 

Erstellen Sie einen Eintrag im Gästebuch:

Plain text