Thailand - ökologisch interessante Orte

Stopover Bangkok: akyra TAS Sukhumvit: Frei von Einweg-Plastik

Auf dem Weg zur nächsten (Tauch-) Reise und einem geplanten Stopover in Bangkok kann man sein Hotel schon im Vorfeld mit Bedacht auswählen. Im Mai 2018 eröffnete das akyra TAS Sukhumvit in Bangkok und wird das erste Hotel der AKARYN Hotel Group sein, welches frei von Einweg-Plastik sein wird.

Es erhalten alle Gäste beim Check-In Wasserflaschen aus Edelstahl, die sie während ihres Aufenthalts im akyra verwenden und an verschiedenen Stellen im Hotel wiederbefüllen können. Zudem sind in den Badezimmern alle Hygieneartikel in Seladonbehältern gefüllt und in den Zimmern werden biologisch abbaubare Mülltüten genutzt. Für Gäste, die ihren Besuch in Bangkok mit einem Shopping Trip kombinieren wollen, stellt das Hotel Einkaufstaschen bereit, damit die Nutzung von Plastiktüten vermieden werden kann. Bis 2020 sollen dann alle Aleenta und akyra Hotels folgen.

Ökostrom und soziales Engagement

Das The Sands Khao Lak Resort liegt direkt am naturbelassenen Nang Thong Strand, das Zentrum von Khao Lak befindet sich in Gehdistanz und wurde von "Travelife" ausgezeichnet. Khao Lak ist vom Flughafen Phuket gut erreichbar und bietet schöne Strände und viele Ausflugsmöglichkeiten sowie Taucherlebnisse mit dt.-sprachigen Tauchbasen.

Hotels mit Auszeichnung von Travelife

Diese Hotels nutzen zum Beispiel Ökostrom, zahlen ihren Mitarbeitern den nationalen Mindestlohn oder schulen das Personal zum Thema Kinderschutz. Wenn Sie als Reisender Wert auf Nachhaltigkeit legen, orientieren Sie sich einfach auch am Logo "Travelife".