Tauchsafari Bali - Komodo - Bali 27.06.2020-04.07.2020

Tauchsafari Bali - Komodo - Bali

Diese Bali-Komodo Tauchsafari startet/endet in Benoa und bringt Sie zu diesen wunderschönen Divespots:

Moyo Islands - Satonda Island

Diese beiden Inseln verführen den Taucher durch ihre ungeahnte Artenvielfalt an Riff- und Schwarmfischen. Ebenso kann man hier wunderschöne und bezaubernde Korallengärten bewundern. Interessant ist auch der im Jahr 1813 durch eine Flutwelle entstandene Salzsee im Krater von Satonda.

Banta Island (mit GPS-Point)

Die Nordwestküste der Banta Islands wird von einer Steilwand dominiert, welche für ihre Artenvielfalt berühmt ist. Hier finden sich regelmäßig große Schulen von Mantas und Makrelen ein. Der GPS-Point, ein kegelförmiges Riff an Bantas Nordwestküste, ist die Heimat diverser Riff-Haie und Schildkröten. Hier bestehen große Chancen auf Hammerhaie zu treffen.

Cannibal Rock (Rinca Island)

Dieser von kälterem Wasser umspülte Felsen kann als einer der abenteuerlichsten Tauchspots angesehen werden. Die Artenvielfalt ist hier bunt gemischt und wird von gigantischen Korallenformationen dominiert. Cannibal Rock beheimatet viele Arten von Riff- und Schwarmfischen, die hier hervorragende Bedingungen vorfinden.

The Yellow Wall of Texas (Rinca Island)

Diese am Südende Rincas befindliche Steilwand überzeugt den Taucher mit einem Steilabfall von 2 m bis 65 m Tiefe. Dieser an sich sehr schöne Tauchplatz verfügt ebenfalls über eine enorme Artenvielfalt. Jedoch sollte man hier auf die erheblich kältere Temperatur von nur 22° C gefaßt sein. Mit entsprechender Ausrüstung entschädigt die Yellow Wall allerdings mit wunderschönen Fotomotiven wie Pygmäen-seepferdchen und Nacktschnecken. Dominiert wird der Tauchspot von Peitschenkorallen, Hard- und Weichkorallen, die die Wand in großem Umfang bedecken. Ein hervor-ragendes Versteck für Rotkrabben.

Pillarsteen

Diese steil abfallende Wand ist bedeckt mit Weichkorallen. Häufig kann man hier See-Schildkröten, stattliche Muränen und pelagische Fische antreffen. Die für diese Region üblichen Schwarmfische werden hier natürlich ebenfalls angetroffen. Auch der eine oder andere Großfisch verirrt sich hierher. Am Pillarsteen findet man eine Vielzahl von unterseeischen Höhlen und Durchgängen die alle betaucht werden können.

Gili Lawa Laut

Diese 3 m unter der Wasseroberfläche liegende Riff-Bank liegt an der Nordküste der Bantas. Sie wird von einer Felslandschaft dominiert, die einer Menge Großfische als Domizil dient. Hier kann man auf Schwarmfische und Nacktschnecken treffen. Ebenso fühlen sich hier aber auch Feuerfische und Krokodilsfische wohl. Auch Großfische wie Hundezahn-Tunas, Graue Riffhaie und andere Haie pausieren und patroullieren regelmäßig an dieser Riffbank.

Sangeang Island

Diese nordöstlich vor Sumbawa gelegene Insel bietet dem Taucher mit dem von Gorgonien und Schwämmen über-zogenem Riff einen malerischen Anblick. Das Riff endet in schwarzem Sand, aus dem beständig Gasblasen aufsteigen und die Sinne des Tauchers mit diesem friedlichen Anblick betören. Auch die teilweise geöffneten Federsterne wissen die Blicke der Taucher auf sich zu ziehen. Zeitweise treten starke Strömungen auf, was auch am Bewuchs zu erkennen ist. Angefangen mit Feuerfischen, Drachenköpfen kann man hier auch auf Fangschreckenkrebse und Sepias treffen.

 

Gerne buchen wir Ihnen den Flug nach Indonesien hinzu, bitte erfragen Sie die aktuellen Flugtarife zu Ihrem gewünschten Reisezeitraum! Kombinieren können Sie diese Tauchkreuzfahrt mit einem Verlängerungsaufenthalt auf Bali oder einer der traumhaften vorgelagerten Inseln. Fragen Sie unsere Reisespezialisten, wir erstellen gerne für Sie ein individuelles Reiseangebot!

Mermaid II

16 Passagiere finden ein komfortables Platzangebot in 8 Deluxe Doppelkabinen, die sich auf dem Hauptdeck befinden. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad (Toilette u. Dusche), Stromanschlüsse 220 Volt und einem großen Panorama-Außenfenster. Zudem gibt es eine Budgetkabine im Unterdeck, ohne Außenfenster (buchbar auf Anfrage)! Zur Entspannung und Sonnenbaden bietet sich das große Sonnendeck an, den Tauchern steht eine separate Tauchplattform zur Verfügung.

Leistung

Transfer vom Flughafen zur Mermaid am Tag des Safaribeginns und von allen Orten Süd-Balis
Unterkunft an Bord in klimatisierten Doppelkabinen mit eigenem Bad, Kalt- und Warmwasser

Zusatzkosten pro Person, zahlbar vor Ort:
EUR 175,- Nationalpark- und Hafengebühren, Änderungen vorbehalten

Ein Treibstoffzuschlag wird erst dann erhoben, wenn der Dieselpreis in Indonesien wieder auf über 12.000 IDR anziehen sollte. Eine frühzeitige Information erfolgt

Tauchen

In der Regel 3-4 Tauchgänge täglich. Am letzten Tag vor Abreise sind 2 Tauchgänge möglich
Tauchen inkl. Flaschen (12 Ltr. Stahl INT), Blei, Sicherheitsballons, UW Lampen und Dive Master Service
Nitroxtauchen gegen Gebühr möglich

Verpflegung

Vollpension, Getränke wie Softdrinks, Tee, Kaffee, Wasser stehen an Bord kostenlos zur Verfügung
Sonderwünsche wie z.B. Diätmahlzeiten können angemeldet werden

Weitere Infos

Preise und Kabinen

KabinentypPreis pro Person ab
Budgetkabine2.250,-€ Sonderpreis bis zum 30.12.2019 2.500,-€
Deluxekabinen 2.700,-€ Sonderpreis bis zum 30.12.2019 3.000,-€