Tauchsafari 10 Nächte Best of the Central Atolls 27.08.2020-06.09.2020

Tauchsafari 10 Nächte Best of the Central Atolls

Die Tour startet/endet in Male.

Diese Reiseroute führt Sie zu den besten Tauchplätzen der zentralen Atolle der Malediven. Sie werden die besten Tauchplätze rund um folgende Atolle besuchen, wie zum Beispiel: Nord- und Süd-Male, Vaavu - Meemu - Thaa - North and South Nilandhoo - Ari - Rasdhoo. Bitte beachten Sie, dass einige Tauchplätze sehr strömungsreich sein können. Wir empfehlen Ihnen mind. 50 geloggte Tauchgänge und ein gewisses Maß an Erfahrung im Strömungstauchen. Der Cruise Director und der Kapitän planen die Route basierend auf Wetter, Strömungen und anderen örtlichen Umständen. Den endgültigen Routenverlauf entscheidet die Crew und dieser ist abhängig von Wetter, Gezeiten, Strömungen und die Anzahl anderer Tauchschiffe an bestimmten Plätzen.

Guraidhoo Kandu / Süd Malé
Die Ostseite des Kanals mündet ins offene Meer und ist Lebensraum großer Raubfische. Häufig können dort Haie, Adlerrochen, gelegentlich Segelfische und Hammerhaie gesichtet werden.

Kandooma Thila / Süd Malé
Das in einem Kanal gelegene Riff ist zeitweise starken Strömungen ausgesetzt. Die Meeresströmung transportiert viele Nährstoffe zum Riff und bietet somit ausgezeichnete Voraussetzung für eine Vielzahl unterschiedlicher Riffbewohner. Dieser Platz ist bekannt für seinen schönen Weichkorallenbewuchs, Schildkröten, zahlreiche tropische Fische und wirbellose Tiere. Am Riffhang tauchen oftmals Haie und Adlerrochen auf.

Mulaku Kandu / Meemu Atoll
Der Nordosten ist gespickt mit Zinnen, die überwiegend mit Weichkorallen bedeckt sind. Im Westen sind Makrelen und Snapper zu beobachten, in einer Tiefe von etwa 30 Metern können oftmals Haie und Rochen beobachtet werden.

Fotteyo Kandu / Vaavu Atoll
Für einige Taucher zählt Fotteyo Kandu zu einem der besten Tauchplatz der Malediven. Während des Nordost-Monsuns, wenn die Strömungen auf die Kanalöffnung trifft, versammeln sich dort viele verschiedene pelagische Jäger. Es ist das Revier der Grauen Riffhaie, Makrelen und Thunfische und Schwärme von Snappern. An den Wänden findet man Höhlen, Überhänge und flachere Becken in unterschiedlichen Tiefen. Schöne Weichkorallen besiedeln die Riffe, viele Höhlen und Überhänge sind mit riesigen Büschen aus schwarzen Korallen bewachsen.

Dhigu Thila / Süd Ari
Dieses 400 Meter lange Riff befindet sich in einem Kanal am westlichen Rand des Süd Ari Atolls mit Höhlen und Überhängen auf der Südseite und hohe Zinnen
auf der Westseite. Eine Vielzahl von Haien wie zum Beispiel der Graue Riffhai, Weißspitzenhai und der Ammenhaie sind dort häufig zu sehen, ebenso Barrakudas, Thunfische, Adlerrochen und
Napoleon-Lippfische.

Vilamendhoo Thila / Süd Ari
Dieses Riff beginnt 10 Meter unter der Oberfläche und fällt an der Westseite sanft auf über 30 Meter ab, während die Ostseite steiler abfällt. Höhlen und Überhänge gilt es zu betauchen, eine Vielzahl unterschiedlicher Korallen bedecken die Spitze des Riffs. Adlerrochen und Riffhaie haben dort ihren Lebensraum.

Fish-Head / Nord Ari
Fish Head, auch bekannt als Shark Point oder Mushimasmingili Thila. Das Riff erhebt sich aus dem inneren des Atoll von 40-50 Metern Tiefe bis etwa 10 Meter unter die Oberfläche.
Es ist ein toller Platz um Graue Riffhaie und Weißspitzen-Riffhaie zu beobachten. Eine Vielzahl von Höhlen und Überhängen bieten Unterschlupf für Snapper und sind mit schwarzen Korallen und großen Gorgonien bewachsen.

Rasdhoo Madivaru / Nord Ari
Der Tauchplatz Rasdhoo Madivaru Corner hat unter Tauchern einen ausgesprochen guten Ruf. Betaucht werden können dort die spektakulärsten Riffformationen im Ari Atoll. Kurz vor Sonnenaufgang tauchen Hammerhaie in großen Gruppen auf. Delfine, Thunfische und Schulen von Snappern sind dort in der Regel in den frühen Morgenstunden zu beobachten. Zudem haben sich dort Weißspitzen-Riffhaie, Napoleon-Lippfische, Bandaale und Barrakudas angesiedelt.

Miyaru Faru / Nord Malé
Das Riff liegt an der Außenecke von Thulhaagiri Kandu im Nord Male Atoll. Der Überhang bei 28 Metern ist ein großartiger Platz, um bei eingehender Strömung patrouillierende Graue Riffhaie, sowie Barrakudas, Makrelen und Thunfische zu beobachten. Im Zentrum von Thulhaagiri Kandu, an der Nord-Westseite des Miyaru Thila gibt es viele große Korallenblöcke, Lebensraum für große Schwärme an Füsilieren, Napoleon-Lippfische, Doktorfische und Adlerrochen.

Okobe Thila / Nord Malé
Ein spektakulärer Tauchplatz mit drei großen Riffen und einer Vielfalt von verschiedenen Korallenarten, an denen es vor Fischen nur so wimmelt. Große Gruppen von Snappern, Süßlippen und Füsiliere schwimmen über die Riffe, während Haie, Barrakudas, Thunfische und Makrelen an den äußeren Ränder und Kanälen patrouillieren.

Lions Head / Nord Malé
Dieses geschützte Meeresgebiet ist ein weiterer großartiger Ort, um Graue Riffhaie zu beobachten. Eine Steilwand mit einem Überhang in Form eines Löwenkopfes verspricht spannende Strömungstauchgänge in Begleitung von Haien, Schildkröten und viele Arten mehr. Eine große Höhle, bewachsen mit Weichkorallen bietet hunderten kleineren Fischen Schutz.
Eine Fülle von Korallen bedeckt die Spitze des Riffs.


Gerne buchen wir Ihnen den Flug nach Male hinzu, bitte erfragen Sie die aktuellen Flugtarife zu Ihrem gewünschten Reisezeitraum! Kombinieren Sie Ihre Tauchkreuzfahrt mit einem Anschlussaufenthalt auf einer Malediveninsel. Fragen Sie unsere Reisespezialisten, wir erstellen gerne für Sie ein individuelles Reiseangebot!

 

Maldives Master - Blue Voyager

Die Blue Voyager (ehem. Maldives Master) bietet auf einer Länge von 37 Metern insgesamt Platz für 26 Gäste. Es stehen 10 Kabinen mit Einzelbetten und 3 Suiten mit Doppelbetten zur Verfügung. Das Schiff wurde 2015 als Maldives Master vom Roten Meer auf die Malediven überführt und fährt seitdem verschiedene 7- und 10-Nächte-Touren unter dem neuen Namen Blue Voyager.
 

Leistung

Sammeltransfers ab/bis Flughafen
Unterbringung in einer halben Doppelkabine (je nach gebuchter Kategorie), Handtücher, Duschgel in den Kabinen
Aufpreis für Einzelkabine +80% vom Safaripreis

Zusatzkosten pro Person, zahlbar mit Rechnung:
USD 6,- pro Nacht maledivische "Green Tax", wird bei Buchung zum aktuellen Währungskurs berechnet

Zusatzkosten pro Person, zahlbar vor Ort:
Trinkgelder (Richtwert: USD 15,- pro Nacht)

Tauchen

Bis zu 3 Tauchgänge täglich (nicht am An- und Abreisetag) inkl. 12 Ltr. Flaschen DIN/INT, Blei, Bleigurt, Guide

Zusatzkosten pro Person, zahlbar vor Ort:
USD 105,- Nitrox für 7 Nächte
USD 135,- Nitrox für 9 Nächte
USD 150,- Nitrox für 10 Nächte
USD 180,- Nitrox für 12 Nächte
Alle an Bord zu entrichtenden Gebühren +12% Steuern

Hinweis für Touren ins Baa Atoll: Zur Zeit genehmigt die Regierung der Malediven nur das Schnorcheln in der Hanifaru Bay (Tauchen ist nicht erlaubt). Für 45 Minuten schnorcheln wird eine Gebühr in Höhe von ca. USD 20,- pro Person erhoben (Änderungen vorbehalten)

Teilnahmevoraussetzungen:
Empfohlen werden mind. 30 geloggte Tauchgänge für die Standardrouten
Mind. 100 Tauchgänge für die Südtouren
Nitrox Brevetierung
Nachweis einer Tauchunfallversicherung
Tauchen mit Boje und Computer

Verpflegung

Vollpension, Trinkwasser, Tee, Instant Kaffee, Fruchtsäfte, Snacks

Zusatzkosten pro Person, zahlbar vor Ort:
Alkoholische Getränke, Softdrinks, Mineralwasser, Cocktails

Weitere Infos

Preise und Kabinen

KabinentypPreis pro Person ab
Doppelkabine Standard1.987,-€
Doppelkabine Superior2.099,-€