Coralia Tauchsafari Raja Ampat • Misool-Dampier Strait 26.03.2021-04.04.2021

Coralia Tauchsafari Raja Ampat • Misool-Dampier Strait

Diese Tour startet/endet in Sorong und bringt Sie zu den schönsten Tauchplätzen Raja Ampats. Raja Ampat gehört zu den schönsten Tauchzielen Indonesiens und zählt zu den besten und artenreichsten Tauchgebieten weltweit. Mit über 600 Korallenarten, einer sensationellen Vielfalt bunter Makrolebewesen und vielen unterschiedlichen Fischarten aller Größen, ist Raja Ampat ein Hotspot der Biodiversität.

Nachfolgend beschreiben wir einen beispielhaften Routenverlauf einer 11-Nächtetour. Die angefahrenen Tauchplätze sind immer abhängig von der Tourdauer (es werden im Wechsel 7/8/10 und 11-Nächte Safaris gefahren).

Im östlichen Teil der Dampier Strait findet der Check-Tauchgang statt, anschließend nimmt das Schiff Fahrt auf nach Batanta. In Dayang liegt das Schiff dann in einer malerischen Bucht vor Anker, eine wunderschöne kleinen Sandinsel und Heimat der Kokosnusskrabben. Es erwarten Sie farbenfrohen Riffe, Heimat der Wobbegong Sharks, der Yellow Snappers, der Pygmäen-Seepferdchen und Nacktschnecken. Zudem hat man dort die Gelegenheit Mantas an ihren Putzerstationen anzutreffen.

Willkommen im Weichkorallenparadies Misool und den kleineren umliegenden Inseln. Mit einer Vielzahl an atemberaubenden Tauchplätzen lädt diese Gegend zum Verweilen ein. Genießen Sie die natürliche Schönheit der karstigen Kalkstein-Inseln, mit üppigem Dschungelbewuchs.

Beim Tauchen um die kleinen Inseln Daram und Yelliet können Sie große Korallen, die mit Weichkorallen bedeckt sind bewundern. Mit etwas Glück findet man dort auch das berühmte Santa Clause Pygmy Seahorse, während Schulen von Barrakudas und Fledermausfische vorbeiziehen. Dort lohnt sich auch ein Besuch der Ranger Station mit guten Schnorchelmöglichkeiten und vielen kleinen Schwarzspitzen-Riffhaien. Die geschulten Augen der Guides suchen bei einem Nachttauchgang am Romeo Rock die faszinierende Pom Pom Krabbe und den 'Walking Shark' (Epaulettenhai).

Die Tauchplätze der Boo-Inseln warten mit viel Fisch auf, erkunden kann man dort fabelhafte Tauchplätze wie Magic Mountain, Nudibranch Rock und Yelliet Kecil. Oftmals können dort auch wieder die majestätischen Mantas gesichtet werden.

Die Tauchplätze Wagmab, Farondi und No Contest bieten atemberaubende Steilwände, Überhänge und Höhlenstrukturen, sowie unterschiedliche Arten von Nacktschnecken, Plattwürmer, Anemonen-Krabben und Garnelen. Sie haben dort die Gelegenheit die wunderschöne Balbulol-Lagune zu besuchen, mit seinen sehenswerten Karstkalkstein-Formationen und Hartkorallenkolonien.

Weiter geht`s nach Penemu. Melissa’s Garden erwartet die Taucher mit einem wunderschönen und gesunden Hartkorallenplateau. Am Tauchplatz Fam Wall kann man große Gorgonien und wunderschöne Riffe bewundern. Eine kurze Wanderung zum Aussichtspunkt von Penemu bietet einen spektakulären Blick auf die Lagune und die umliegenden Inseln.

Ein noch beeindruckenderes Panorama kann man bei Wayag genießen. Die unbewohnte und unglaublich malerische Insel Wayag ist ein Wahrzeichen von Raja Ampat. Mit einer Gesamtfläche von 155.000 Hektar ist es für seine schönen Atolle und die außergewöhnliche Unterwasserwelt bekannt. Es ist einfach atemberaubend: an jeder Ecke findet man in Wayag unberührte Strände und die einzigartigen Karst-Inseln, die wie Pilze aus dem Meer ragen.

Die Tauchplätzen Far Out Rock und Figure 8 sind bekannt für Begegnungen mit Stachelmakrelen und Riffhaien, mit etwas Glück sind dort auch Teufelsrochen anzutreffen.

Bei Kawe und dem Eagle Rock ist der Wobbegong Hai heimisch, ebenso Süsslippfische, Sardinen, Barrakudas, Thunfische, Papageifische und Riffhaie. Auch Mantas sind dort gelegentlich anzutreffen. Bei Black Rock blühen auf den Felsformationen wunderschöne Weichkorallen in verschiedensten Farben, eine tolle Kulisse für jeden Fotofan! Bei einem Nachttauchgang in der Aljui Bucht kann man auf Krabbenjagt gehen, sowie auf die Suche nach dem Froschfisch und dem Geisterpfeifenfisch. In der Nähe gibt es eine Perlenfarm, welche auf Wunsch besucht werden kann.

Nach einer kurzen Überfahrt zur westlichen Spitze der Gam-Inseln, erreicht die Coralia die Insel Yengefo mit seinen weltklasse Tauchplätzen. Auch dort ist die Artenvielfalt beeindruckend, zwischen den Mangrovenwurzeln wachsen schöne Hart- und Weichkorallen. Die Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge sind am Anlegeplatz in Yengefo etwas Besonderes: Wenn die Sonne untergeht, kehren unzählige Gelbhaubenkakadus und der Papuahornvogel zu ihren Schlafplätzen zurück, ein schön anzusehendes Spektakel.

Die restliche Zeit verbringen Sie mit Tauchgängen in der tollen Dampier Strait. Auf dem Programm stehen Tauchplätze wie Cape Kri, Chicken Reef, Mikes Point, Sardines Reef, Mios Kon und Blue Magic. Die Guides bringen Sie an Plätze an denen die Strömung auf das Riff trifft und man Raubfische wie Schwarz-, Grau- und Weissspitzenriffhaie, Stachelmakrelen und Thunfische beobachten kann, sowie kleinere Füsiliere. Am letzten Morgen wird eine Vogelbeobachtungstour angeboten, bei dem man den rätselhaften und endemischen Roten Paradiesvogel beobachten kann.

Coralia

Der schöne Phinisi-Segelschoner Coralia gehört zu den Papua Explorers und bietet auf einer Länge von 48 Metern insgesamt 16 Gästen ausreichend Platz. Edle Hölzer und eine hochwertige Innenausstattung sorgen für ein angenehmes Ambiente. 8 großzügige Doppelkabinen teilen sich auf in 4 Masterkabinen auf dem Haupt- und Oberdeck (30 m² groß) und 4 Kabinen im Unterdeck (22-24 m² groß). Alle Kabinen sind hochwertig ausgestattet und bieten eigene Bäder mit Dusche/WC, eine individuell regelbare Klimaanlage und viel Stauraum. Entspannung findet man im Loungebereich des Oberdecks, bei einer Massage oder beim Sonnenbaden an einem gemütlichen Platz an Deck. Auch die Tauchplattform ist großzügig bemessen, für Fotografen und Filmer steht ein Kameraraum zur Verfügung.

Die Papua Explorers legen - wie schon im Resort - großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Dazu gehört die Vermeidung von Einwegkunststoffen und die Nutzung von biologisch abbaubaren Waschmitteln und Toilettenartikeln. Zum sozialen Engagement gehört die Beschäftigung und Ausbildung der einheimischen Bevölkerung. Weitere Informationen zur Stiftung SEA erhalten Sie hier: Raja Ampat SEA Center

Fragen Sie unser Team nach Anschlussaufenthalten und Flugverbindungen, gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot!

Leistung

Transfers zum Schiff ab/bis Flughafen oder Hotel im Umkreis von 20 km am Tag des Safaristarts bzw. Ende
Bei den Raja Ampat Touren startet das Schiff bis September`19 ab dem Resort der Papua Explorers, danach (bis auf wenige Ausnahmen) ab/bis Sorong
Unterbringung in halber Doppelkabine, je nach gewählter Kabinenkategorie
Aufpreis Einzelkabine +55%
WIFI kostenfrei (nach Verfügbarkeit)
Ausflüge in die Umgebung

Zusatzkosten pro Person, zahlbar vor Ort:
USD 120,- Zuschlag für Neujahrstour
Persönliche Ausgaben an Bord, Wäscheservice, Trinkgelder

Ermäßigungen
10% Rabatt auf den Safaripreis für Nichttaucher (Nationalparkgebühren ausgenommen)
10% Rabatt auf den Safaripreis für Wiederholer (auch für Papua Explorer Dive Resort Gäste)
10% Rabatt auf den Safaripreis für eine Dreierbelegung der Unterdeckkabine
Der maximal kombinierbare Rabatt beträgt 15%
Aufenthalte unmittelbar nach der Safari im Papua Explorer Dive Resort oder umgekehrt zählt nicht als Wiederholer-Reise!

Tauchen

Bis zu vier Tauchgänge pro Tauchtag (nicht am An- und Abreisetag) inkl. 12 Ltr. Alu-Flaschen DIN/INT, Blei, Bleigurt, Guide
Nitroxtauchen mit entsprechendem Brevet ist kostenfrei möglich
Kostenfreie Tauchausrüstung für Gäste des Papua Explorer Resorts, sowie für Wiederholergäste

Nationalpark-, Hafen- und Treibstoffgebühren pro Person, zahlbar vor Ort:
USD 250,- Raja Ampat (gültig für 1 Jahr)
USD 180,- Komodo & Alor
USD 280,- Banda Sea & Forgotten Islands

Zur Teilnahme an dieser Tauchsafari benötigen Sie eine gültige Tauchunfallversicherung!

Verpflegung

Vollpension inkl. Wasser, Softdrinks, Kaffee, Tee und Snacks
Zubereitet werden schmackhafte indonesische und internationale Mahlzeiten
Alkoholische Getränke sind gegen Gebühr erhältlich

Weitere Infos

Preise und Kabinen

KabinentypPreis pro Person ab
Masterkabine4.714,-€
Unterdeckkabine4.348,-€