Tauchsafari Southern Explorer, 3 Tage / 2 Nächte 26.06.2020-28.06.2020

Tauchsafari Southern Explorer, 3 Tage / 2 Nächte

Diese Tauchsafari startet in Chalong/Phuket. Abfahrt ist morgens gegen 08:30 Uhr, Rückkehr am letzten Tag nach dem 3. Tauchgang. Es werden jeweils 3 Tagestauchgänge angeboten. An Tag 1 und Tag 2 gibt es auch die Möglichkeit für Nachttauchgänge. Je nach Wetter, Gezeiten und Strömungen wird der Cruise Director die Route festlegen und die jeweils besten Tauchplätze aufsuchen. Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre dieser Dschunke bezaubern und genießen Sie die weltklasse Tauchplätze von Phuket, Phi Phi und Racha Noi, wie Shark Point, Koh Bida Nok, Anemone Reef und Koh Phi Phi Leh . Farbenprächtige Riffe, bizarre Unterwasserformationen, Unterwassergebirge und Großfischbegegnungen sorgen für ein unvergessliches Tauchvergnügen.

 
Das wird geboten:
Eine Mischung aus bunten Riffen, Pinnacles und Kalksteinwänden
Großfische und Kleinstlebewesen: Leopardenhaie, Barrakudas, Seepferdchen, Nacktschnecken, Frogfische...
 
Tourenplanung (Änderungen ausdrücklich vorbehalten)
 
Koh Phi Phi
Kleine Wände und flache Korallengärten überwiegen, es gibt eine Vielzahl von Tauchplätzen um den Phi Phi Nationalpark: Hin Bida, Koh Bida Nok, Koh Bida Nai, Pilay Wand, Hin Dot und Ao Maya. Jeder dieser Tauchplätze bietet etwas Besonders, beispielsweise hat dort der Schwarzspitzen-Riffhai seinen Lebensraum, sowie Seepferdchen, Geisterpfeifenfische, Flötenfische, Oktopus, Skorpionsfische, Blue Fin Trevally, Barrakudas und vieles mehr....
 
Shark Point und Anemone Reef
Shark Point liegt im Marinepark und ist für Fischer gesperrt. Die Riffe reichen von 18 Meter bis auf 25 Meter Tiefe und sind bewachsen mit Hart- und Weichenkorallen, Anemonen und Gorgonien. Es gibt eine Vielzahl von Fischen zu beobachten: Barrakudas, Doktorfische, Papageienfische, Seepferdchen, Geisterfetzenfische, Nacktschnecken und mit etwas Glück auch die Leopardenhaie, welche sich dort im Sand aufhalten. 
Sicht: bei rauher See etwa 15 Meter, ansonsten etwas besser
Strömung: kann stark sein, für einen Drifttauchgang nicht schlecht...
 
King Cruiser
Der King Cruiser war eine Autofähre, die zwischen Phi Phi und Phuket fuhr. 1997 lief das Fährschiff auf ein Riff auf, es gab keine Menschenleben zu beklagen. Mittlerweile ist das Wrack schön mit Weichkorallen bewachsen und bietet Lebensraum für allerlei Getier.
Sicht: kann oftmals eingeschränkt sein
Strömung: kann manchmal stark sein
 
Koh Doc Mai - die Blumen Insel (auf der es aber keine Blumen gibt...)
Der Fels Koh Dok Mai befindet sich etwa 15 Km von Phuket entfernt und liegt auf dem Weg zum Shark Point und Phi Phi Island. 
Die Westseite bietet ein abfallendes Riff mit vom Sand umgebenen Korallenblöcken, welche Seepferdchen, Geisterfetzenfische, zahlreiche Garnelen beheimatet. An der Ostseite wird an einer Steilwand getaucht, hier befinden sich zwei Höhlen in 14 und 22 Metern Tiefe. An diesem Tauchplatz können Ammenhaie und Bambushaie gesichtet werden.
Sicht: eher bescheiden - gute Sicht heißt etwa 15 Meter
Strömung: kann stark sein, für einen Drifttauchgang nicht schlecht...
 
 
Gerne buchen wir Ihnen den Flug nach Thailand hinzu, bitte erfragen Sie die aktuellen Flugtarife zu Ihrem gewünschten Reisezeitraum! Kombinieren können Sie Ihre Tauchkreuzfahrt mit einem Anschlussaufenthalt in Phuket oder auf einer der zahlreichen Urlaubsinseln. Fragen Sie unsere Reisespezialisten, wir erstellen gerne für Sie ein individuelles Reiseangebot!

The Junk

Die 1962 für den Transport von Holzkohle gebaute Dschunke, "June Hong Chain Lee" war Bestandteil einer kleinen Handelsflotte entlang der Küste von Birma nach Malaysia und zurück. Im Jahr 1985 wurde die Dschunke restauriert und umgestaltet, um ihren Dienst als klassische Yacht anzutreten. Im Jahr 1997 – nach einem Besitzerwechsel – wurde das Schiff zum Tauchkreuzfahrtschiff umgebaut und seit November 2014 gehört das Schiff zur bekannten Worldwide Dive and Sail Fleet. Unsere Meinung: ein ganz besonderes Ambiente für eine ganz besondere Tauchkreuzfahrt!

Leistung

Der Transfer Phuket Flughafen - Schiff - Phuket Flughafen am Tag des Safaristarts ist im Safaripreis enthalten (Sammeltransfers 1x/Tag). Transfers ebenfalls inkludiert zwischen Hotels in Patong, Karon, Kata, Rawai, Chalong und The Junk am Tag des Safaristarts und Safariende

Unterbringung in der jeweilig gebuchten Kabinenkategorie, Bettwäsche und Handtücher
Je nach Buchung erfolgt die Unterbringung in einer Dreibett-, Vierbett- oder Doppelbettkabine
Doppelkabine zur Alleinnutzung + 85%

Zusatzkosten pro Person, zahlbar an Bord:
Marinepark & Hafengebühr USD 35,-

Tauchen

3-4 Tauchgänge pro Tag, Flasche, Blei, englischsprachiger Tauchguide
Nitroxtauchen mit entsprechendem Brevet ist gegen Gebühr möglich:
Pro Füllung USD 10,-, pro Tag USD 25,- (Änderungen vorbehalten)

 
Zur Teilnahme an dieser Tauchsafari benötigen Sie:
• Mindestens 20 geloggte Tauchgänge
• Eine gültige Tauchunfallversicherung

Verpflegung

Vollpension, Snacks, Tee, Kaffee, Fruchtsaft und Softdrinks
Nicht im Preis enthalten sind alkoholische Getränke, Trinkgeld für die Crew

Weitere Infos

Preise und Kabinen

KabinentypPreis pro Person ab
Doppelkabinen485,-€
Dreierkabinen408,-€
Viererkabinen363,-€