Hotel & Tauchbasis
Reiseart

Wohnen im Iberostar Selection Fuerteventura Palace, Tauchen im Atlantik! Urlaub auf der zweitgrößten Kanarischen Insel ist ein Garant für Sommer pur – auch im Winter. Das Klima ist warm, die Sandstrände weich, das Tauchen im Atlantik sehenswert. Vorbei an Zackenbarschen, Engelhaien, Rochen, Sepien und Definen. Selbst Mantas und Walhaie können gesichtet werden. Wassertemperaturen zwischen 18-23°C, Sichtweiten bis zu 50m – Tauchen in dieser Region verspricht einzigartigen Fischreichtum in dieser Gegend. Diese Seite befindet sich im Aufbau – Fotos folgen…

Anreise

Fuerteventura wird mehrfach wöchentlich von vielen Flughäfen mit einer Reisedauer von etwa 4-5 Stunden erreicht.

Die Insel Fuerteventura

Fuerteventura ist eine der Kanarischen Inseln und gehört zu Spanien. Die zweitgrößte Insel der Kanaren besticht durch ihre Sandstrände und hat ein mildes Klima. Die 100km lange Insel mit dem Beinamen „Insel des ewigen Frühlings“ ist ganzjährig ein Reiseziel für Aktivurlauber und Strandliebhaber.

Die Tauchbasis

Jandia Divers Fuerteventura direkt an Jandias schönstem Strand der Playa Matorral. Neben Besprechungs- und Schulungsräumen, sowie einer Werkstatt für kleinere Reparaturen bietet die Basis einen großen Außenbereich in dem Sie alles für die täglichen Tauchgänge finden: Süßwasserbecken, Material- und Trockenräume, den Kompressorraum und nicht zuletzt eine gemütliche Sitzecke.

Transfers

Mit den beiden Bussen der Tauchbasis werden die Taucher aus den Hotels und Ferienwohnungen in der näheren Umgebung abgeholt – passend zu den Tauchgängen oder Kursen, im Anschluss gibt es diesen Transferservice natürlich auch wieder zurück zur Unterkunft – selbstverständlich kostenfrei!

Tauchboot

Seit Ende 2019 bietet die Basis mit einem neuen Tauchboot ein neues Maß an Komfort, auch bei längeren Ausfahrten und mit größeren Gruppen an. Kleinere Tauchgruppen werden mit dem Zodiac vom Hafen in Morro Jable aus in wenigen Minuten zu den nahe gelegenen Tauchplätzen gebracht. Egal ob Boot oder Zodiac: das Tauchen vom Boot aus ist immer inklusive! Zusätzlich werden Delfin Beobachtungstouren angeboten.

Unter Wasser

Felsüberhänge und Plateaus, Riffkanten oder Sandböden, Fischschwärme, Rochen, Barrakudas, Muränen, Engelhaie, sogar Oktopusse oder Schildkröten und noch vieles mehr erwarten die Taucher!

Preise auf Anfrage

Fuerteventura ist eine der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean und liegt rund 120 Kilometer westlich der marokkanischen Küste. Mit einer Fläche von 1659,74 Quadratkilometern hat sie einen Anteil von 22,15 Prozent an der gesamten Landfläche der Kanaren, damit ist sie nach Teneriffa die zweitgrößte Insel des Archipels. Die Hauptstadt ist Puerto del Rosario. Hier befindet sich der internationale Flughafen von Fuerteventura. Die Landessprache ist Spanisch. Fuerteventura bildet mit der durch die rund 11,5 Kilometer breite Meerenge La Bocayna getrennte, nördlich gelegenen Insel Lanzarote die östliche Grenze der Kanaren und gehört, wie die anderen Kanarischen Inseln, geographisch zu Afrika. Mit Lanzarote und Gran Canaria gehört Fuerteventura zur spanischen Provinz Las Palmas. Quelle: Wikipedia

 

Aktuelles

Aufgund ständig neuer Bestimmungen und stetigen Änderungen, bitten wir Sie die jeweils aktuellen Reiseinformationen über die Seiten des Auswärtigen Amtes abzurufen. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch beim RKI – Robert Koch Institut.

Fuerteventura allgemein

Fuerteventura liegt im Atlantik und gehört als eine der Kanarischen Inseln zu Spanien

Landessprache

Spanisch. Deutsch und Englisch wird in den meisten touristischen Regionen verstanden/gesprochen

Währung

Euro

Mobilfunk 

Zur Zeit gibt es Roaming Verträge mit Telefonanbietern

Stromspannung

240 Volt, 50 Hertz. Größere Hotels verfügen i.d.R. über passende Steckdosen

Beste Reisezeit für Ihre Tauchreise

Ganzjährig

Anreise

Die Flugzeit aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beträgt etwa 4-5 Stunden

Einreise

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich: Reisepass, vorläufiger Reisepass, Personalausweis, vorläufiger Personalausweis, Kinderreisepass. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument

Gesundheit/Impfbestimmungen

Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Für die Einreise nach Spanien sind keine Imfpungen vorgeschrieben. Sonnenempfindliche Personen sollten unbedingt auf langärmelige Kleidung und Schutzcremes mit hohem Lichtschutzfaktor achten, da die Sonneneinstrahlung und Ozonbelastung erheblich stärker ist als in Deutschland

Fragen/Unklarheiten

Haben Sie weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen mit einer persönlichen Tauchreise Beratung zur Verfügung.
Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: info@tourmare.de