ab 7 Nächte
Dauer
Tauchsafari
Reiseart

© Mike Ball

Die Spoilsport ist ein 34 Meter langer Motokatamaran und bietet Platz für 29 Gäste. Neben 2 Beibooten mit persönlichem Service stehen Computer zum Foto/Video bearbeiten zur Verfügung. Durchgeführt werden 3, 4 und 7 Nächtetouren zum Great Barrier Riff und in die Coral Sea, diese Touren können auch prima kombiniert werden.

Leistungen

Gewichtsbeschränkungen pro Person für Ihr Reisegepäck:
Für jeden Gast sind max. 25kg erlaubt

Bei Fly-Dive Touren:
28kg (+7kg Handgepäck für professionelle Photo/Videoausrüstung)

Zusatzkosten pro Person, zahlbar vor Ort:
AU$  7,00 Riffsteuer pro Tag (begrenzt auf 3 Tage)
AU$ 18,00 Riffsteuer pro Tag bei Yongala Wreck & Coral Sea Expedition
AU$ 44,00 Dieselzuschlag bei 7 Nächte Northern Reef Exploratories
AU$ 44,00 Dieselzuschlag bei 7 Nächte Coral Sea Exploratory
AU$ 13,55 Marineparkgebühr pro Tag bei Yongala Touren
AU$ 75,00 Private Shark Shoot (Coral Sea Expeditions)
AU$ 150,00 Flugzuschlag Lizard Island bei der Tour Turtle Spectacular
Trinkgelder für die Crew bei Kundenzufriedenheit
Rabatte:
Nichttaucher: -10% Rabatt auf den Safaripreis (nicht gültig bei den Minke Whale Touren)
Nichttaucher 8-15 Jahre: -25% Rabatt auf den Safaripreis (10% auf die Minke Whale Touren)
Doppelkabine zur Alleinnutzung: +70%
Rabatte sind nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar!

Verpflegung

Vollpension, Wasser, Tee/Kaffee, Snacks, Früchte, zum Abendessen 1 Softdrink oder 1 Glas Wein. Spezielle Essenswünsche (Vegan, Diät, Allergien) bitte rechtzeitig bei uns anmelden!

Tauchen

Jeder Taucher erhält ein Nautilus Marine Rescue GPS und eine Boje. Für diese Tauchsafari benötigen Sie das AOWD-Brevet oder mind. 15 geloggte Tauchgänge im Meer, davon mind. 5 Tauchgänge in den letzten 12 Monaten, sowie den Nachweis einer Tauchunfallversicherung. Wir empfehlen grundsätzlich das AOWD Brevet oder äquivalent, da mit OWD nur bis max. 18 Meter getaucht werden darf. Zum eigenen Atemregler gehört ein Oktopus. Englischsprachige Crew an Bord, entprechende Sprachkenntnisse für das Tauchbreefing wird vorausgesetzt. Getaucht wird im Buddy-System, der Morgen- und Nachmittagstauchgang in einer Gruppe wird von einem Guide begleitet. Ein privater Guide ist gegen Zusatzgebühr buchbar!

Zusatzkosten pro Person, zahlbar an Bord:
Nitrox Gebühr für 3 oder 4 Nächte Touren AU$ 75,00
Nitrox für 7 Nächte Tour AU$ 150,00

Länge

30 m

Maschinen / Motorleistung

Geschwindigkeit: 15 Knoten

Anzahl Doppelkabinen

14 Doppelkabinen, unterteilt in folgende Kategorien:
4 Premiumkabinen: Doppelbett, eigenes Bad, Meerblick
4 Standardkabinen: zwei einzelne Betten, eigenes Bad, Meerblick
4 Club Economykabinen (ohne Fenster): mit Etagenbett ausgestattet, eigenes Bad
2 Budgetkabinen (ohne Fenster): Etagenbetten, die Gäste nutzen ein Gemeinschaftsbad

Kompressor

2 Kompressoren
1 Nitrox Membran Anlage

Beiboot

2 Beiboote

Tauchen

Kostenlose Kurse in Riff-Ökologie. Nitrox-Ausbildung, Kameraverleih, Rebreather Service auf Anfrage und Gebühr möglich
4-5 Tauchgänge pro Tag möglich inkl. Nachttauchgänge, Flaschen (INT), Blei, Bleigurte
Zur Teilnahme benötigen Sie den Nachweis einer Tauchunfallversicherung

Zahlungsmöglichkeiten

Australische Dollar, Visa- und MasterCard, Amex

Mindestteilnehmerzahl

Keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich

Check in / Check out

Check in: 08:30 Uhr – 16:00 Uhr
Check out: 11:00 Uhr

Der Kontinent Australien umfasst eine Hauptlandmasse, das australische Festland, und die vorgelagerten Inseln Tasmanien und Neuguinea.

Aktuelles

Aufgund ständig neuer Bestimmungen und stetigen Änderungen, bitten wir Sie die jeweils aktuellen Reiseinformationen über die Seiten des Auswärtigen Amtes abzurufen. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch beim RKI – Robert Koch Institut.

Australien allgemein

„Der rote Kontinent“, „Down Under“ diese Namen können die ungeheuren Dimensionen dieses Kontinents auf der anderen Seite unserer Erdkugel nicht wiedergeben. Die Fläche von etwa 8 Millionen Quadratkilometern und einer Küstenlänge die fast den Umfang unseres Globusses erreicht, bietet als Urlaubsziel für jeden Geschmack etwas. Neben Koalas, Kängurus und den Korallengärten des Great Barrier Reefs, reizen den Besuch kosmopolitischer Städte, die Outbacklandschaft mit dem Ayers Rock, Trekking im Regenwald oder einfach mal Faulenzen an den endlosen weißen Sandstränden. In Australien herrscht Linksverkehr

Landessprache

Englisch

Währung

Währung ist der australische Dollar (www.oanda.com)

Telefon

Vorwahl aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 0061

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 900/1800, 3G 850. Zur Zeit gibt es Roaming Verträge mit den Telefonanbietern O2, Telekom Deutschland, E-Plus und Vodafone. Außerhalb der Städte und entfernt von Verkehrsstraßen ist das Mobilfunknetz kaum bzw. gar nicht ausgebaut

Strom

220/240 Volt, 50 Hertz. Es sollte ein Adapter mitgenommen werden

Aktuelle Hinweise

Fluggäste auf den Flughäfen in Adelaide, Brisbane, Cairns, Darwin, Gold Coast, Melbourne, Perth und Sydney müssen mit dem Einsatz von Köperscannern rechnen. Eine Weigerung, sich der Überprüfung mittels Körperscanner zu unterziehen, führt zu einer Verzögerung bei der Sicherheitsüberprüfung und Zugang zum Transitbereich erst nach einer Frist von 24 Stunden

Das Rauchen ist in öffentlichen Gebäuden, Transportmitteln, Einkaufszentren und Restaurants nicht gestattet

Beste Reisezeit

Im australischen Winter (europäischer Sommer) ist es im Nordosten mit Queensland, im Norden und Zentralaustralien angenehm warm. Die Regenzeit in Queensland ist von Januar bis April. Im Süden Australiens dagegen ist es dann häufig kühl und regnerisch (www.wetteronline.de)

Ortszeit/Zeitzonen

Queensland, New South Wales, Australian Capitol Territory, Victoria, Tasmanien:

Sommerzeit zur Mitteleurop. Zeit: + 8 Std
Northern Territory, South Australia:
Sommerzeit zur Mitteleurop. Zeit: + 7 Std
Western Australia:
Sommerzeit zur Mitteleuropäischen Zeit + 6 Std
Aktuelle Uhrzeiten finden Sie unter (www.zeitzonen.de)

Anreise

Die Tauchkreuzfahrten starten ab Townsville oder Cairns. Da diese Törns meistens ein Bestandteil einer Reise durch Australien sind, erfragen Sie bitte die Weiterflugmöglichkeiten von Ihrem Zielflughafen. Langstreckenflüge ab Deutschland bieten sich an bis Sydney, Brisbane oder Cairns. Die Reisezeit beträgt mit der kürzesten Verbindung ab Frankfurt ca. 22 Std

Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Australien ein Visum, welches vor Reiseantritt eingeholt werden muss. Es wird derzeit als sogenannte elektronische Einreiseerlaubnis (ETA) erteilt. Erfragen Sie die Bedingungen hierzu bei Buchung. Der Reisepass bzw. Kinderreisepass muss mindestens für die gesamte Dauer des Aufenthalts in Australien gültig sein. Weitere Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de)

Gesundheit/Impfbestimmungen

Derzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben, sofern Sie sich nicht in einem Pocken-, Gelbfieber-, Cholera- oder Typhus-Infektionsgebiet aufgehalten haben

Aktuelle Impfvorschriften und Gesundheitsempfehlungen dieses Landes finden Sie hier:
Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin (www.dtg.mwn.de)
Centrum für Reisemedizin (www.crm.de)

Kombinationsmöglichkeiten

Kombinieren Sie Ihre Tauchkreuzfahrt mit einem Landprogramm Australien. Fragen Sie unsere Reisespezialisten, wir erstellen gerne für Sie ein individuelles Reiseangebot

Fragen/Unklarheiten

Haben Sie weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen mit einer persönlichen Beratung zur Verfügung. Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: info@tourmare.de

Tauchausrüstung

Brevet, Logbuch, eine aktuelle Tauchtauchglichkeitsbescheinigung, Nachweis einer Tauchunfallversicherung und einen INT Adapter sollten Sie mitbringen. Für das Barrier Reef und die Coral Sea sind die schönsten Monate zum Tauchen von August bis Dezember, dann herrscht eine Wassertemperatur von bis zu 28° Grad Celcius. In den warmen Monaten empfehlen wir einen 3 mm, in den kälteren Monaten einen 5 mm Overall.

Für die eigene Tauchausrüstung empfehlen wir zur Mitnahme verschiedener Ersatzteile, um sich bei kleineren Defekten schnell selbst helfen zu können.

Bitte lesen Sie hierzu unsere Tauch- und Reiseinformationen!

Das gibt es zu sehen

Sicherheit

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchunfallversicherung.

Great Barrier Reef

Das Great Barrier Reef zieht sich ca. 2000 km entlang der Küste von Queensland und ist mit seinen vielen Koralleninseln der größte Wasserpark der Welt.

Cod Hole

Eines der schönsten Gebiete mit seinen vielfältigen Korallen, Schwärmen von tropischen Fischen. Es erwartet Sie eine der aufregendsten Begegnungen mit Meeresbewohnern des Great Barrier Reefs. Stellen Sie sich vor mit Riesenzackenbarschen zu tauchen, die fast die Größe eines Tauchers erreichen!  Kreuzen Sie entlang der türkisfarbenen Kette des Ribbon Reefs mit ursprünglichen Korallengärten, ideal für Makro- und Fischfotografie.

S/S Yongola

Die Yongola sank 1911. Das 90m lange Wrack liegt auf einer Tiefe von 30m, der höchste Punkt auf etwa 15m. Sie wurde 1947 entdeckt und ist mit der Vielfältigkeit maritimen Lebens wie beispielsweise vielfarbigen Weichkorallen, Schwämmen, Fledermausfischen und vielfältigen Fischschwärmen die sich in der Dünung treiben lassen, einer der schönsten Tauchplätze.

Coral Sea

Außerhalb des Great Barrier Reefs und mit einem Tagestrip fast nicht erreichbar. Reisen Sie über 200 km von der Küste entfernt zu unserem bevorzugten Tauchziel in der Coral Sea – Flinders Reef. Die Sichtweiten hier liegen bei über 30 Metern. Sie tauchen mit bis zu 30 Haien, die auf Armeslänge an Sie heranschwimmen am Scuba Zoo. Tauchen Sie an spektakulären, mit gewaltigen Fächer- und Weichkorallen bewachsenen Riffwänden. Schwimmen Sie mit Makrelen, Barrakudas, Haien und Thunfischen.