ab 7 Nächte
Dauer
Tauchsafari
Reiseart

© Aggressor Fleet/Dancer Fleet

Die 29 Meter lange, luxuriöse Aggressor wurde speziell für Taucher gebaut und ist mit jeglichem Komfort ausgestattet. Eine Nitroxanlage ist genauso selbstverständlich wie klimatisierte und großzügige Kabinen. Im Salon stehen den Gästen TV/Video und CD Player zur Verfügung. Die Turks und Caicos Aggressor verfügt über Sicherheitsstandards nach neuestem Stand der Technik.

Leistungen

Unterbringung in Doppelkabinen, nicht im Preis enthalten sind die Flughafentransfers (Taxis vor Ort)

Zusatzkosten pro Person, zahlbar in bar vor Ort:
USD 20,- Touristensteuer bei Einreise
USD 350,- Marinepark- und Hafengebühr
Professionelle Fotografen und Filmer müssen vorab einen Foto/Filmantrag stellen und eine zusätzliche Gebühr an die Whale Sanctuary entrichten

Verpflegung

Vollpension, Kaffee, Eistee, Wasser, Softdrinks, lokales Bier und Wein
Nicht im Preis enthalten ist das Abendessen am letzten Abend an Land, sowie Trinkgelder in Höhe von etwa 5%-10% des Safaripreises

Tauchen

Pro Tag sind 2 Schnorcheltouren geplant, die je nach Wetterlage bis zu 3 Stunden dauern können (außer am An- und Abreisetag)
Es wird von Beibooten aus geschnorchelt
Empfohlen wird ein 3-5mm Neoprenanzug

Länge / Breite

29 m / 6,7 m

Maschinen / Motorleistung

2 x 3406 Cat. jede 400hp, 2 x 3304 Cat. 65kw Generatoren, Geschwindigkeit: 12 Knoten

Max. Personenanzahl

18 Personen

Crewmitglieder

ca. 6 Personen

Kabinen

1 Masterkabine mit großem Doppelbett und Bad/Dusche
6 Deluxekabinen mit einem Doppel- und einem Einzelbett, Bad/Dusche
2 Twinkabinen sind mit jeweils 2 Einzelbetten ausgestattet (diese Einzelkabinen teilen sich ein Bad, zu dem sie beide eine eigene Tür haben), ein Viererzimmer mir 4 Einzelbetten. Alle Kabinen sind klimatisiert. Die Zimmer haben DVD-Spieler mit FlatScreen. Doppelkabine zur Alleinbenutzung kostet 65% Aufpreis, die Berechnung erfolgt vom regulären Safaripreis (nicht vom Sonderpreis, bei reduzierten Touren)

Kompressor

2 Kompressoren, 1x Nitrox

Sicherheitausrüstung

Erste-Hilfe Ausrüstung, D.A.N. Oxygen System, Defibrillator, Feuer- und Rauchmelder, Feuerschutzausrüstung, monatliches Training der Crew, 3 x 406 EPIRB’s, S.A.R.T, Sicherheitkameras auf dem Tauchdeck, im Maschinenraum und auf der Tauchplattform, Rettungsboote/Westen. Sicherheitsstandards auf dem heutigen Stand der Technik

Beiboot

2 Beiboote

Service und weiteres

Großer Salon mit TV/Video, CD Player, Computer, Sonnendeck, Whirlpool, Tauchdeck mit großer Tauchplattform

Kommunikation/Navigation

4 x VHF, Satellitentelefon, Computerstation mit E-Mailzugang
2 x 48 Meilen Radar, Kompass, Echolot mit Alarm, Auto Pilot, Satelliten Wetter Service über Internet, 2 x GPS

Check in / Check out

Check in: 16 Uhr / Check out: 7-8 Uhr

Mindestteilnehmerzahl

6-8 Personen

Der Inselstaat Dominikanische Republik befindet sich auf der Insel Hispaniola und gehört zu den Großen Antillen, zwischen dem Atlantik und der Karibik gelegen. Er umfasst den Osten und die Mitte der Insel, während das westliche Drittel der Staat Haiti einnimmt.

Aktuelles

Aufgund ständig neuer Bestimmungen und stetigen Änderungen, bitten wir Sie die jeweils aktuellen Reiseinformationen über die Seiten des Auswärtigen Amtes abzurufen. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch beim RKI – Robert Koch Institut.

Dominikanische Republik allgemein

Der Inselstaat Dominikanische Republik befindet sich auf der Insel Hispaniola und gehört zu den Großen Antillen, zwischen dem Atlantik und der Karibik gelegen. Er umfasst den Osten und die Mitte der Insel, während das westliche Drittel der Staat Haiti einnimmt

Anreise

Die Anreise erfolgt mehrmals wöchentlich mit deutschen Charterfluggesellschaften, auch die Anreise über die USA ist möglich, jedoch können Zwischenübernachtungen notwendig sein

Landessprache

Die Amtssprache ist Spanisch

Währung

Dominikanischer Peso

Beste Reisezeit

Die Insel ist ganzjährig zu bereisen, jedoch sind die regenärmeren Wintermonate für Europäer klimatisch angenehmer
Aktuelle Wetterinfos unter (www.wetteronline.de)

Ortszeit/Zeitzonen

MEZ (Mitteleuropäische Zeit) -5 Stunden, Differenz während der europäischen Sommerzeit – 6 Stunden
Aktuelle Uhrzeiten finden Sie hier unter (www.zeitzonen.de)

Visum/Einreise/Ausreise

Die Einreisebestimmungen gelten ausschließlich für deutsche Staatsangehörige, die zu touristischen Zwecken einreisen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Antritt der Reise über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen bei der zuständigen Vertretung des Urlaubslandes oder beim Auswärtigen Amt unter www.auswaertigesamt.de

Erwachsene benötigen einen mind. 6 Monate gültiger Reisepass, sowie eine Touristenkarte (bei Einreise). Kinder benötigen einen mind. 6 Monate gültiger Kinderausweis (mit Lichtbild) oder einen mind. 6 Monate gültigen (Kinder-)Reisepass. Für die Einreise und einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen benötigen Sie kein Visum. Bei der Einreise muss eine Touristenkarte für USD 10,- gekauft werden, die 30 Tage gültig ist, sowie in der Regel das Hin- und Rückflugticket vorgelegt werden. Bei einem touristischen Aufenthalt von mehr als 30 Tagen muss beim zuständigen Ausländeramt (Departamento de Extranjería, Dirección General de Migración) eine gebührenpflichtige Verlängerung beantragt werden. Bei der Ausreise wird eine Flughafensteuer fällig, bei einigen Fluggesellschaften ist diese Steuer bereits im Flugpreis enthalten. Ab einer Aufenthaltsdauer von mehr als 30 Tagen muss zusätzlich eine progressive Gebühr gezahlt werden

Impfbestimmungen

Es bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen wird generell: Hepatitis-A/Tetanus/Diphtherie und in Risikogebieten/bei Risikogruppen: Hepatitis-B/Typhus/Tollwut. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Antritt Ihrer Reise über eventuelle Änderungen der Impfbestimmungen. Aktuelle Auskünfte erteilt der wissenschaftliche Informationsdienst des Tropeninstituts München unter www.fit-for-travel.de

Medizinische Hinweise

In der Dominikanischen Republik wird aktuell eine deutliche Zunahme von durch Mücken übertragbaren Zika-Virus-Infektionen beobachtet, die klinisch ähnlich wie das Dengue-Fieber verlaufen, allerdings für ungeborene Kinder eine Gefahr darstellen können. Das Auswärtige Amt empfiehlt daher Schwangeren von vermeidbaren Reisen in Zika-Virus-Ausbruchsgebiete abzusehen, da das Risiko frühkindlicher Fehlbidungen bei einer Infektion derzeit nicht ausgeschlossen werden kann. (Quelle: Auswärtiges Amt) 

Stromversorgung

110/120 Volt, 60 Hertz, in Hotels auch 220 Volt, ein Adapter ist erforderlich

Vorwahl

Landesvorwahl 001809, neuere Telefonanschlüsse haben die Vorwahl 001829. Innerhalb des Landes muss die Vorwahl 809 bzw. 829 vor die Teilnehmernummer gewählt werden

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 1800/1900. Triband oder Quadband Handys sind GSM 1900- fähig. Zur Zeit gibt es Roaming Verträge mit den Telefonanbietern E-Plus, O2, T-Mobile und Vodafone

Kreditkarten/Bargeld

– Kreditkarten werden in fast allen Hotels und /Geschäften akzeptiert (aber Sicherheitsrisiko)
– Geld abheben mit EC-Karte ist zum Teil möglich
– Devisentausch bei autorisierten Stellen möglich

Weitere Reiseinformationen

Botschaft der Dominikanischen Republik
10963 Berlin
Dessauer Straße 28/29

Tel: +49 30 2575776
Fax: +49 30 25757761
info@embajadadominicana.de
www.embajadadominicana.de

Fragen/Unklarheiten

Haben Sie weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen mit einer persönlichen Beratung zur Verfügung. Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: info@tourmare.de