Balearen

Die Balearen sind sehr beliebte Reiseziele im westlichen Mittelmeer, und das aus gutem Grund. Wundervolle Buchten, romantische Sonnenuntergänge und üppige Natur. Genießt die Inseln, wie ihr es am liebsten habt: in aller Ruhe oder etwa mit „wildem“ Nachtleben.

Die Inseln laden ein zum Bummeln durch Fischerdörfer, zum Entdecken wunderschöner Landschaften oder zum Tauchen, Freitauchen, Schnorcheln. Besonders beschaulich sind Menorca und Formentera, zwei Kleinode im Mittelmeer aber auch Küstenregionen und das Inselinnere von Mallorca sind unbedingt einen Abstecher wert – hier findet man schöne Dörfer, Ausblicke, Berglandschaften, Wanderwege…

Reiseberater

Enna Schumacher

0511-715070

Unsere Reisen auf den Balearen

 

Freedive Menorca • Binibeca

Freediving Menorca und Unterkunft (Binibeca) nach Wunsch in Hotels/Appartments der verschiedensten Kategorien in Basisnähe und Freitauchen mit Adam und Valeria– eine kleine aber feine Basis für Freediver.
Be inspired, Freitauchen
 

Mero Diving • Cala Ratjada

Wohnen je nach Wunsch in Hotels der verschiedensten Kategorien in Basisnähe (2-3 Gehminuten) und Tauchen mit Mero Diving – eine Tauchbasis mit mehr als 45 Jahren Erfahrung und abtauchen mit
Hotel & Tauchbasis
 

Scuba Activa • San Telmo/Dragonera

Wohnen in San Telmo je nach Wunsch in Hotels und Appartments der verschiedensten Kategorien in Basisnähe und Tauchen mit Scuba Activa. Ein Leihwagen ist empfehlenswert.AnreisePalma de Mallorca ist von Deutschland
Hotel & Tauchbasis
 

Freedive Menorca • Binibeca

Freediving Menorca und Unterkunft (Binibeca) nach Wunsch in Hotels/Appartments der verschiedensten Kategorien in Basisnähe und Freitauchen mit Adam und Valeria– eine kleine aber feine Basis für Freediver.
Be inspired, Freitauchen

Länderinformation Balearen (Spanien)

Mallorca/Menorca ist in vielerlei Hinsicht immer wieder eine Reise wert. Mallorca und Menorca bietet nicht nur ausgelassenes Badevergnügen, sondern auch romantische Hideaways, Kunst und Kultur sowie ein Top-Angebot für Aktivurlauber. Ob bergauf oder bergab oder am blitzeblauen Meer – auch unter Wasser hat Mallorca und Menorca rund um die Insel lohnende Tauchspots.

Mallorca/Menorca gehört zu den im Mittelmeer liegenden, spanischen Inseln ist die größte Insel der Balearen. Auch die Hauptstadt der Balearen liegt auf Mallorca: Palma.

 

Aktuelles

Aufgund ständig neuer Bestimmungen und stetigen Änderungen, bitten wir Sie die jeweils aktuellen Reiseinformationen über die Seiten des Auswärtigen Amtes abzurufen. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch beim RKI – Robert Koch Institut.

Mallorca/Menorca allgemein

Mallorca/Menorca liegen im Mittelmeer (Balearen) und gehört zu Spanien

Landessprache

Spanisch und katalanisch. Deutsch und Englisch wird in den meisten touristischen Regionen verstanden/gesprochen

Währung

Euro

Mobilfunk

Zur Zeit gibt es Roaming Verträge mit Telefonanbietern

Stromspannung

240 Volt, 50 Hertz. Größere Hotels verfügen i.d.R. über passende Steckdosen

Beste Reisezeit für Ihre Tauchreise

Mallorca/Menorca bestitzt ein gemäßigtes subtropisches Klima mit durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden am Tag und durchschnittlichen Niederschlagsmengen (1400 Millimeter im Norden, 400 Millimeter im Süden). Die kurzen Winter sind bedingt durch die Insellage mild und feucht. In seltenen Fällen kann es auch zu Schneefällen, vornehmlich in den Bergen, kommen. In den Sommermonaten hingegen regenet es kaum. Die Temperaturen im Inselinneren können dann bis über 40° steigen. Ab Ende August sind kurze starke Regenfälle begleitet durch Sturm und Gewitter möglich, wodurch der Oktober statistisch der niederschlagsreichste Monat des Jahre ist. Das kann bis zu örtlichen Überschwemmungen führen, wenn die Torrents die Wassermengen nicht mehr aufnehmen und ins Meer ableiten können. Ende Dezember bis in den Januar sind windstille, milde Wetterlagen häufig. Die kleinen Sommer führen schon im Januar zur Mandelblüte, was der Insel im Gegensatz zur trockenen Landschaft im Sommer ein völlig anderes Aussehen gibt (Quelle:Wikipedia)

Anreise

Die Flugzeit aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beträgt etwa 2 Stunden

Einreise

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich: Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Personalausweis, vorläufiger Personalausweis, Kinderreisepass. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument

Gesundheit/Impfbestimmungen

Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Für die Einreise nach Spanien sind keine Imfpungen vorgeschrieben. Sonnenempfindliche Personen sollten unbedingt auf langärmelige Kleidung und Schutzcremes mit hohem Lichtschutzfaktor achten, da die Sonneneinstrahlung und Ozonbelastung erheblich stärker ist als in Deutschland

Fragen/Unklarheiten

Haben Sie weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen mit einer persönlichen Tauchreise Beratung zur Verfügung.
Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: info@tourmare.de