Reise- und Tauchinformationen

Bitte beachtet, dass für viele Tauchsafaris eine Mindestanzahl von 30-50 geloggten Tauchgängen vorgeschrieben ist, sowie das AOWD-Brevet oder äquivalent von Vorteil ist, da OWD Taucher nur bis maximal 18 Meter Tiefe tauchen dürfen! Die empfohlene Tauchganganzahl der verschiedenen Touren entnehmt bitte den Beschreibungen des jeweiligen Tauchsafari Angebotes oder fragt unser Experten-Team.

Versicherung Taucher

Taucher müssen in vielen Ländern eine international anerkannte Tauchunfallversicherung vorweisen. Solltet ihr über keine Versicherung verfügen, sprecht uns bitte an, gerne erstellen wir ein Angebot!

Einzelreisende Schiff

Auf den meisten Schiffen ist die Reservierung einer Kabine zur Alleinbenutzung gegen Aufpreis buchbar. Wenn ihr eine Belegung in einer Doppelkabine einbucht/anfragt, teilt ihr die Kabine eventuell mit einem fremden Mann oder einer fremden Frau!

Sicherheit Tauchen

Beachtet internationale und nationale Sicherheitsbestimmungen für das Tauchen. Habt bitte auch Verständnis, wenn aufgrund von schlechten Wetterbedingungen nur eingeschränkter Tauchbetrieb möglich ist oder sich ein geplanter Routenverlauf ändert. Dies dient eurer Sicherheit und dem Vorbeugen von eventuellen Unfällen.

Tauchgepäck & Tauchlampen

Bitte erfragt die Tauchgepäckgebühren der Airlines beim tourmare Service-Team. Auch Tauchlampen müssen bei einigen Airlines angemeldet und im Handgepäck transportiert werden. Bitte teilt uns die Mitnahme einer Unterwasserlampe bei Buchung mit.

Checkliste

Lasst eure Tauchausrüstung vor Reisebeginn durchchecken!

  • Tauchärztliches Attest, nicht älter als 1 Jahr
  • Reise- und Tauchunfallversicherung
  • Ausbildungsnachweis & Logbuch
  • Reiseapotheke, eventuell tauchtaugliche Medikamente gegen Seekrankheit
  • Komplettes Tauchequipment (bei Voranmeldung auf den meisten Schiffen zu mieten)
  • Ersatzteilkit für Atemregler, Ersatzmaske, Flossenband, Maskenband, Silikonfett
  • Wollmütze (Ohrenschutz zwischen und nach den Tauchgängen)
  • Signalboje
  • Tauchlampe

Umweltschutz

Schützt die Unterwasserwelt und beachtet diese Regeln.

  • Werft keine Zigarettenstummel ins Wasser (Todesfalle für Fische)
  • Geht sparsam mit Duschwasser um (kostbares Trinkwasser)
  • Sammelt keine Muscheln oder Korallen
  • Auch am Strand liegende Muscheln dürfen nicht gesammelt und ausgeführt werden. Der Ausfuhrversuch wird mit empfindlichen Strafen belegt
  • Kauft keine Souvenirs wie z.B. Muschen, Korallen oder gar getrocknete Meerestiere
  • Nehmt leere Batterien bitte wieder mit nach Hause. Sie werden in den meisten Urlaubsländern lediglich mit dem Hausmüll entsorgt. Das gleiche gilt für leere Sonnenmilchflaschen und Sonderverpackungen.