Aktivurlaub

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Mara Big Five Camp

Das Mara Big Five Camp befindet sich direkt am Talek-Fluss, nur wenige Minuten von der Masai Mara entfernt. In der Anlage selbst können Sie Kleinwild wie Warzenschweine und Affen beobachten. Acht rustikale, im Safaristil eingerichtete Hauszelte empfangen die Gäste in unmittelbarer Nähe zur afrikanischen Wildnis. Tierbeobachtungen sind direkt vom Camp aus möglich. Im Loungezelt steht Ihnen Internet zur Verfügung. Das Camp wird ökologisch geführt, so wird u. a. Solarenergie für Stromgewinnung und Wasseraufbereitung genutzt. Am allabendlichen Lagerfeuer lauschen Sie den Geräuschen der nachtaktiven Tiere und lassen sich vom Zauber der afrikanischen Wildnis einfangen. Hier sehen Sie eine Karte mit Lagebeschreibung des Camps.Standard DoppelzelteDie Standard Doppelzelte verfügen über zwei Einzelbetten, einen Schreibtisch mit Ladestation und Lampe, ein Regal sowie ein Bad mit Warmwasserdusche dank Solarenergie, Waschbecken und WC. Gute Betten mit komfortablen Matratzen sorgen für einen erholsamen Schlaf. Vor den Zelten befinden sich Sitzgelegenheiten mit einem Tisch. Von Ihrer privaten Veranda aus können Sie den Lauten der kenianischen Wildnis lauschen.Superior DoppelzelteDie Superior Doppelzelte verfügen über ein Doppelbett, einen Schreibtisch mit Ladestation und Lampe, ein Regal sowie ein Bad mit Warmwasserdusche dank Solarenergie, Waschbecken und WC. Gute Betten mit komfortablen Matratzen sorgen für einen erholsamen Schlaf. Von Ihrer privaten Veranda aus können Sie den Lauten der kenianischen Wildnis lauschen.FamilienzeltDas Familienzelt ist mit zwei Doppelbetten und einem Badezimmer ausgestattet. Die Möblierung entspricht den Doppelzelten. Solarenergie sowie eine Solar Warmwasseraufbereitung sind vorhanden. Ebenfalls Handtücher und Bettwäsche.Verpflegung & BarSpeziell ausgebildetes Küchenpersonal kocht täglich frisch aus möglichst lokalen Produkten eine ausgewogene Kost für einen ausdauernden Safaritag. Frühstück ist als „English“ und „Continental“ verfügbar. Eine Bar mit zwei Biersorten und verschiedenen Weinen sowie eine Auswahl an Spirituosen ist ebenfalls vorhanden. Die gemütliche Safari Bar und Lounge bietet Ihnen am Abend Platz für gemeinsame Gespräche mit anderen Reisegästen – für einen Austausch über die Erlebnisse des Tages.Umwelt & sozialesNachhaltigkeit sowie ein bewusster Umgang mit Ressourcen steht an erster Stelle: Duschwasser wird zurück geführt und Spülwasser nach einer Aufbereitung durch einen Biofilter ebenfalls. Strom wird aus Solarenergie gewonnen. Warmwasser wird durch Solarenergie erhitzt. Abfall wird getrennt und zum Recycling nach Nairobi verbracht. Bioabfall wird nach Talek transportiert und kompostiert.  Plastikflaschen werden nicht genutzt und Mülltüten bezieht das Camp von www.avanieco.com. Auf die Einbindung der lokalen Bevölkerung wird großen Wert gelegt, ebenso auf eine aktive Teilnahme an diversen NaturschutzprojektenSouvenir-ShopEin Großteil des Teams besteht aus lokalen Masai-Mitarbeitern, die ständig weitergebildet werden. Für die Masai Community wurde ein Souvenir-Shop eingerichtet. Hier können die Mitarbeiter Andenken verkaufen, wobei der Umsatz zu 100% bei den Masai verbleibt!Übersicht• Hervorragende lokale und internationale Küche, auch mit vielen vegetarischen und veganen Speisen• Restaurant und Bush Bar• Souvenir-Shop• WLAN in der gesamten Anlage• Freundliches FachpersonalMasai Mara National ReserveDie Masai Mara ist ein ganz besonderes Tierparadies: Hier leben Löwen, Geparden, Elefanten, Zebras, Gnus, Nashörner, Krokodile, Löffelhunde, Thomson-Gazellen und Flusspferde. Unter den weniger bekannten Tierarten findet man Zebramangusten, Paviane, Warzenschweine, Servale, Hyänen, Buschbabys (Galagos) sowie 400 Vogelarten.Tierwelt & PirschfahrtenIn der Nacht kann man Nilpferde und Hyänen hören. Um Großwild zu sehen, steigen Sie ins Safari-Geländefahrzeug und fahren zu den besten Spots in der Nähe. Durch die Lage direkt am Schutzgebiet kann die Pirschfahrt von den ersten warmen Sonnenstrahlen bis zum Sonnenuntergang in der Wildnis genossen werden und bietet darüber hinaus ausreichend Zeit um die idealen Lichtverhältnisse zu nutzen. Am Abend und in der Nacht sind die Geräusche der Natur zu hören: kraftvolle Rufe von Löwen und Hyänen.Besuch in einem Masai Dorf Wie gestalten die Masai ihren Alltag und welche Werte werden gelebt? Wie sieht eine Boma wohl von innen aus? Lassen Sie sich auf das Abenteuer ein und besuchen ein Masai Dorf mit seinen Bewohnern. Die Freundlichkeit und Offenheit Ihrer Gastgeber lässt mögliche Berührungsängste verschwinden. Sie erhalten Antworten auf all Ihre Fragen und sind ein willkommener Gast in einer fremden Kultur.Buschfrühstück Sie möchten die Savannenlandschaft hautnah beim Erwachen erleben? Lassen Sie sich ein exklusives Frühstück in der Grassavanne bereiten und genießen dabei den Moment des Besonderen. In der Ferne erblicken Sie Zebras und Antilopen, der noch kühle Wind streift sanft über das Gesicht – lebendiger kann der Tag nicht beginnen.Game Drives Die Fahrt zu den Big Five in Ihrem 4×4-Fahrzeug ist das Highlight jeder Safari. Nach dem Frühstück machen Sie sich mit Ihrem Führer auf den Weg in die Wildnis, indem Sie an grasenden Büffeln, Nashörnern, Zebras und Gazellen vorbeiziehen. Oder Sie treffen Leoparden und Löwen, die ihre Fangreste der letzten Nacht genießen. Die Nachmittagsausfahrt ist das Highlight Ihrer Pirschfahrt. Sie treffen die Tiere, die in den Morgenstunden nicht zu sehen waren.Geführte Bush Walks Geführte Bush Walks bieten Ihnen die Möglichkeit, die Natur zu Fuß zu entdecken. Erfahren Sie mit der Führung eines erfahrenen Guides und eines Massai etwas über die Flora und Fauna in der Umgebung des Camps. Sie können das Schritttempo vorgeben, während der Guide Ihre Fragen zwischen den Sichtungs-Stops beantwortet. Hier beginnt Ihre Reise zu einem umfassenden Wissen über die Natur.Vogelbeobachtung Die Masai Mara ist die Heimat von über 400 Vogelarten und der ideale Ort für Vogelbeobachter. Mit unseren Guides können Sie die Kamera schweifen lassen, um sie auf die besten Vogelbeobachtungsreviere zu richten. Ihr Erlebnis ist komplett, wenn Sie Seevögel, Hornbills, sattelförmige Störche und Bastarde entlang der Strecke sehen. Geier sind immer ein Hinweis auf einen Tötungsvorgang.Sundowner In der Masai Mara neigt sich ein erlebnisreicher Tag dem Ende. Die Pirschfahrt am Nachmittag ist ein magisches Erlebnis, wenn die Dämmerung im Mara in die Dunkelheit übergeht. Die Sundowner-Cocktails sorgen für die richtige Stimmung, um sich in freier Wildbahn zu entspannen. Ihr Lieblingswein steht auf der Speisekarte und den können Sie vor dem Hintergrund des afrikanischen Sonnenuntergangs genießen.Programm für Kinder: 1 Tag mit den Maasai Die Kinder verbringen einen Tag mit den Masai und erfahren, wie sie Leben und wie ihr Alltag aussieht. Sie kochen gemeinsam ein afrikanisches Gericht, helfen den Masai Mamas beim auffädeln der bunten Perlen, spielen mit typisch afrikanischen Spielsachen und lernen wie man aus Elefanten-Dung Feuer macht. Ihre Masaibegleiter erklären alles über die „Bush-Apotheke“: Welche Pflanzen helfen bei Bauchweh? Wie sieht eine traditionelle Masai Zahnbürste aus? Außerdem zeigen die Masai, wie man so hoch springen kann! Ein aufregender Tag für die Kids, den sie lange in Erinnerung behalten werden.Ballonfahrten Eine Ballonfahrt über die Weiten der Masai Mara ist ein besonderes Erlebnis. Nutzen Sie die Möglichkeit am frühen Morgen zum Sonnenaufgang die Wildtiere der nördlichen Serengeti aus der Vogelperspektive zu sehen. (Bitte vorab buchen!)KombinationenDie Wildlife-Safaris sind kombinierbar mit einem Strandaufenthalt in der Coconut Beach Lodge am Indischen Ozean. Auch dort erwartet Sie ein umfangreiches Aktivitätenprogramm: Tauchen, Schnorcheln, Walhaitouren (Saisonabhängig), Schildkrötenprojekt…

Be inspired, Rundreisen & Landprogramme

Mara Legends Camp • Kenia

Das neue Mara Legends Camp ist mit seiner Lage im natürlichen Buschwald mitten in der Masai Mara optimal auf Fotografen und Naturfreunde abgestimmt. Es umfasst 12 komfortable Gästezelte mit geschmackvoller Ausstattung und ausreichend Privatsphäre. Das Camp wird mit Solarstrom betrieben. Auf den Gamedrives, die direkt vom Camp starten, werden Legenden geboren. Durch die Lage unmittelbar am Fluss Olare Orok erleben Sie die spektakulären Gnu-Flussüberquerungen hautnah. So sind Sie schnell direkt am Geschehen und können die Zeit auf Safari optimal nutzen. Am abendlichen Lagerfeuer werden die Erlebnisse des Tages ausgetauscht. Hier sehen Sie eine Karte mit Lagebeschreibung des Camps.Idyllisch & Authentisch Das Mara Legends Camp liegt in einem natürlichen Buschwald direkt am Olarro Orok Fluss gelegen. Es wurde an einem Platz errichtet, welcher während der Gnu-Wanderung einen perfekten Ausgangspunkt für die Beobachtung der Flussquerung bietet. Das Camp ist nicht umzäunt und lässt die möglichen Tierbeobachtungen damit nicht enden. Mit dem Buschflugzeug gibt es gute Verbindungen von Nairobi Wilson zum Ole Kiombo Airstrip (ca. 50 Minuten), dieser liegt nur wenige Fahrminuten vom Camp entfernt. Anreise per Auto: wenn Sie mit dem Jeep unterwegs sind, erreichen Sie das Mara Legends Camp von Nairobi aus über Narok.Superior ZelteAlle 12 Zelte sind mit zwei Doppelbetten ausgestattet und eigenen sich somit auch als Familienzelte. Ausserdem verfügen Sie über einen Schreibtisch mit Ladestation und Lampe, ein Regal sowie ein Bad mit Warmwasserdusche, Waschbecken und WC. Gute Betten mit komfortablen Matratzen sorgen für einen erholsamen Schlaf. Vor den Zelten befinden sich Sitzgelegenheiten mit einem Tisch.Restaurant und LoungeIm Esszelt finden alle Gäste ausreichend Platz. Eine bequeme Sitzecke bietet Ihnen am Abend Platz für gemeinsame Gespräche mit anderen Reisegästen und einen Austausch über die Erlebnisse des Tages. Speziell ausgebildetes Küchenpersonal kocht täglich frisch aus möglichst lokalen Produkten eine ausgewogene Kost für einen ausdauernden Safaritag. Frühstück ist als „English“ und „Continental“ verfügbar. Eine Bar mit zwei Biersorten und verschiedenen Weinen sowie Auswahl an Spirituosen ist vorhanden. Die Unterbringung erfolgt mit Vollverpflegung (Mittagessen gestaltet sich als Lunchpaket).Umwelt & sozialesNachhaltigkeit sowie ein bewusster Umgang mit Ressourcen steht an erster Stelle: Duschwasser wird zurück geführt und Spülwasser nach einer Aufbereitung durch einen Biofilter ebenfalls. Strom wird aus Solarenergie gewonnen. Warmwasser wird durch Solarenergie erhitzt. Abfall wird getrennt und zum Recycling nach Nairobi verbracht. Bioabfall wird nach Talek transportiert und kompostiert. Plastikflaschen werden nicht genutzt und Mülltüten werden von www.avanieco.com bezogen. Auf die Einbindung der lokalen Bevölkerung wird großen Wert gelegt, ebenso auf eine aktive Teilnahme an diversen NaturschutzprojektenDas Team Die Mitarbeiter im Camp sind freundliche und gut geschulte Kenianer. Die Wachleute und Guides sind Masai. Das Team ist bemüht, den Gästen die Wünsche von den Augen abzulesen und sie haben ständig ein Lächeln im Gesicht… Die Fahrer-Guides sprechen perfekt Englisch und gehören zu den erfahrensten Fahrern in Kenia. Kaum eine Bewegung im Dickicht entgeht den Augen dieser Profis. Sie wissen, wie man die Autos richtig ins Licht stellt und verstehen schnell die Wünsche der Fotografen.Mara Legends Camp – das ultimative Foto-Safari-Camp Fotografen sind immer auf der Suche nach dem perfekten Platz für das ultimative Motiv, ohne Kompromisse. So wurde das neue Mara Legends Camp von einem leidenschaftlichen Fotografen sowie Spezialisten für die Organisation von Foto- und Filmproduktionen geplant.Masai Mara National Reserve Die Masai Mara ist ein Tierparadies: Hier leben Löwen, Geparden, Elefanten, Zebras, Gnus, Nashörner, Krokodile, Löffelhunde, Thomson-Gazellen und Flusspferde. Unter den weniger bekannten Tierarten findet man Zebramangusten, Paviane, Warzenschweine, Servale, Hyänen, Buschbabys (Galagos) sowie 400 Vogelarten.TierweltUnweit des Camp-Standortes, im Olarro Orok Fluss, befindet sich ein Flusspferde-Pool. Lautes Grunzen und Schnaufen weisen den Weg. Der umliegende Buschwald gehört zum dem Habitat eines Leoparden, der mit ausreichend Geduld beobachtet werden kann. Während der großen Gnu-Wanderung sind Sie binnen Minuten mitten im Geschehen.Pirschfahrten Durch die Lage direkt am Schutzgebiet kann die Pirschfahrt von den ersten warmen Sonnenstrahlen bis zum Sonnenuntergang in der Wildnis genossen werden und bietet darüber hinaus ausreichend Zeit um die idealen Lichtverhältnisse zu nutzen. Am Abend und in der Nacht sind die Geräusche der Natur zu hören: kraftvolle Rufe von Löwen und Hyänen.Aktivitäten• Besuch in einem Masai Dorf• Buschfrühstück• Game Drives – die Fahrt zu den Big Five…• Geführte Bush Walks• Vogelbeobachtung• Sundowners• BallonfahrtenKontaktieren Sie uns gerne für weitere Details!Kombinationen Die Wildlife-Safaris sind kombinierbar mit einem Strandaufenthalt in der Coconut Beach Lodge am Indischen Ozean. Auch dort erwartet Sie ein umfangreiches Aktivitätenprogramm: Tauchen, Schnorcheln, Walhaitouren (Saisonabhängig), Schildkrötenprojekt…

Be inspired, Rundreisen & Landprogramme

Pico (Azoren) erkunden

Der Berg ruft! Besteigung des Montanha do Pico Der höchste Berg Portugals ist ein Stratovulkan mit einer Höhe von 2.351 Metern. Er ist gleichzeitig der höchste Berg Portugals und überdies einer der höchsten Vulkane Europas. Auf der Spitze befinden sich ein Vulkankrater von 500 Metern Durchmesser und 30 Metern Tiefe und in ihm der Piquinho (Pico Pequeno), ein kleiner Vulkankegel, der sich 70 Meter erhebt und den eigentlichen Gipfel bildet. Bei etwas guter körperlicher Kondition ein Highlight eines jeden Azoren-Urlaubs:Früh am Morgen Transfer zur Basisstation. Nach einem Briefing durch Ihren Guide und einen kurzen Besuch im Besucherzentrum beginnen Sie mit der Besteigung des höchsten Berg Portugals. Der nicht ganz leichte Aufstieg ist eindrucksvoll, aber anspruchsvoll. Sie wandern auf Vulkanschotter. Oben angekommen, werden Sie bei klarer Sicht mit einem grandiosen Ausblick über die Nachbarinseln belohnt. Nach dem Abstieg geht es zurück nach Madalena. In der Basis angekommen, erhalten Sie Ihre Urkunde.Eingeschlossene LeistungenTransfer ab/bis Madalena zur BasisstationGeführte Tour im BesucherzentrumEintrittsgebühr in den Mt. Pico Nationalparkmehrsprachiger BergführerGipfelurkundeAusrüstungslisteFeste, knöchelhohe WanderschuheWanderstockSonnencreme mit hohem LichtschutzfaktorKopfbedeckung (je nach Jahreszeit Wintermütze)warme, vielschichtige Outdoorbekleidungmind. 3 Liter Wasserggf. Energiespender wie Traubenzucker, Müsli-RiegelPreis pro Person ab € 75,- (Halbtagestouren auf Anfrage buchbar ab EUR 45,-) (PICO)Geführte Kajaktour Pico Pico Sport/Scuba Azores verfügt über 40 Kajaks. Es stehen Ein- und Zweisitzer „Sit-on-Top“-Kajaks zur Verfügung. Die Touren werden jeweils an den windgeschützten Seiten der Insel durchgeführt. Die Anfahrt erfolgt von Land aus per LKW und Minibus. Mit Ihrem Naturguide starten Sie die Tour je nach Kondition entlang der pittoresken Küsten Picos. Dabei beobachten Sie Vögel und mit etwas Glück sehen Sie sogar Delfine und andere Meeresbewohner.Erfahrung im Kajakfahren ist nicht notwendig. Bringen Sie ruhig Ihre Kamera mit und vergessen Sie nicht warme Sachen, Regenjacke und Regenhosen einzupacken, denn das Wetter auf den Azoren kann sich sehr schnell ändern. Vergessen Sie nicht eine Wasserflasche mitzunehmen, weiterhin Sonnenschutz, eine Sonnenbrille und einen Hut. Im Zweifelsfall verleiht die Agentur vor Ort auch Neoprenanzüge. Bitte tragen Sie synthetische Stoffe und vermeiden Sie Baumwolle und Jeans, da diese nur sehr langsam trocknen. Bei der Anlandung könnten Ihre Füße nass werden, tragen Sie daher bitte entsprechendes Schuhwerk (Wassersandalen, Laufschuhe, Wanderschuhe).Um sicherzustellen, dass ein Guide verfügbar ist, empfehlen wir eine Vorab-Buchung der Ausflüge, besonders, wenn Sie in einer Gruppe oder als Familie reisen. Buchungen für den kommenden Tag werden spätestens bis 20 Uhr am Vorabend entgegengenommen.Preis pro Person ab EUR 45,- (Pico)Wal- und Delfinbeobachtungen Wer die Wale der Azoren nicht per Kreuzfahrt beobachten möchte, für den besteht die Möglichkeit, an Tagestouren teilzunehmen. Die Ausfahrten finden immer ab Madalena auf der insel Pico statt. Normale Touren dauern etwa 3-4 Stunden und werden entweder mit Speed Schlauchbooten oder mit dem Power Catamaran durchgeführt. Auf den Booten sind geschulte Guides, die den Teilnehmern etwas über die gesichteten Tiere erzählen. Diese Ausflüge sind sehr vielversprechend und es werden bei 99% aller Ausfahrten Meeressäugetiere gesichtet. Saisonal unterschiedlich werden hier fast alle Großwale die der Atlantik zu bieten hat, sowie die Mitglieder der definartigen Wale gesichtet.Preis pro Person ab EUR 65,- (Familien und Gruppen auf Anfrage) (Pico)Schnorcheln mit Delfinen Wer träumt nicht davon, einmal in seinem Leben einem Delfin zu begegnen? Seit vielen Jahren werden Begegnungen mit freien Delfinen (die nicht in „Gefangenschaft“ leben) auf Pico angeboten. Für die Ausfahrten zu den Delfinen iste eine einfache Schnorchelausrüstung mit Maske, Schnorchel und Flossen erforderlich. Dazu raten wir, einen Neopren-Shorty zu tragen. Wer keine Ausrüstung hat, kann diese vor Ort kostenpflichtig ausleihen. Empfohlen wird diese Tour auch von der Gesellschaft zur Rettung der Delphine und der ProWin pro Nature Foundation. Nachhaltige Arbeit mit den Tieren ist oberstes Gebot – es wird mit wilden, frei im Ozean lebenden Tieren gearbeitet und manchmal dauert es einige Ausfahrten, bis man eine tolle Unterwasserbeobachtung hat – doch das Warten lohnt sich unbedingt!Preis pro Person ab EUR 79,- (Pico)Weitere Ausflüge und Erlebnisse auf den Azoren & InselkombinationenOff-road – Jeep Safaris auf Sao Jorge und Terceira: Entdecken Sie die Inseln Sao Jorge und Terceira in einem 4×4-Jeep und genießen Sie einzigartige Ausblicke auf Steilküsten, Berge, Täler und Wälder um wenig besuchte und nur schwer zu erreichende Ort zu besuchen – das wird in Erinnerung bleiben!Dauer: ganztagsMindestteilnehmer: 2 PersonenPreis ab EUR 102,-  (OLI)Wandern auf Sao Miguel: Bei diesem 1-wöchigen Programm erwandern Sie auf eigene Faust und ausgestattet mit detailliertem Info-/Kartenmaterial die größte und landschaftlich vielseitigste Azoreninsel. Der Schwierigkeitsgrad ist teils leicht, teils mittelschwer und die herrlichen Panoramen zählen zu den Klassikern auf Sao Miguel.Dauer: 1 WocheAnforderungsprofil: Gute körperliche Konstitution erforderlichLeistungen: Flug nach Ponta Delgada und zurück, 7 Übernachtungen/Frühstück, Mietwagen, 1 Mittagessen, hochwertige ReiseunterlagenAnreise täglich möglichPreis pro Person im Doppelzimmer incl. Flug ab EUR 866,- (OLI)Höhepunkte der Azoren: Auf dieser Rundreise erkunden Sie entspannt die faszinierenden Gesichter der drei bekanntesten Azoren-Inseln Sao Miguel, Terceira und Faial und machen zudem einen Abstecher zum gewaltigen Vulkan auf Pico. Abwechslungsreiche Ausflüge und interessante Erlebnistouren lassen Sie Land & Leute intensiv erleben.Dauer: 1 Woche (Gruppenreise)Leistungen: Flug nach Ponta Delgada und zurück, 7 Übernachtungen/Frühstück, Inlandsflüge, Minibustransfers, 3 Halbtagestouren, 2 Ganztagestouren, 2 Mittagessen, Gin Tonic im „Peter Café Sport“, Eintritt Walfangmuseum von Lajes do Pico, hochwertige ReiseunterlagenTermine: auf AnfragePreis pro Person im Doppelzimmer incl. Flug ab EUR 1363,- (OLI)Weitere individuelle Reiseprogramme für die Azoren erhalten Sie gerne! Anschlussaufenthalte, Hotels/Appartments, Leihwagen, Inselhüpfen……z.B. Whale Watching & Inselhüpfen ganz individuell (DER), Ein Archipel für Entdecker mit 6 abwechslungsreichen Inseln (DER)Fragen Sie Ihr individuelles Programm gerne an bei info@tourmare.de

Aktivurlaub, Be inspired, Hotel & Tauchbasis, Rundreisen & Landprogramme

Soma Bay • The Breakers • Orca Tauchbasis & Freediving

Das 4-Sterne Tauch- und Surfhotel The Breakers befindet sich in der Soma Bay, nur 45 km vom internationalen Flughafen Hurghada entfernt (Reisebericht The Breakers anzeigen). Die ORCA Tauchbasis ist dem Resort direkt angeschlossen. Die Halbinsel Soma Bay ist rundherum vom Meer umgeben. Eine besondere Lage mit dem herrlichen Ausblick auf die Wüste, dem Gebirgszug entlang des Roten Meeres, unberührten Sandstränden, türkisfarbenem Meer und endlos blauem Himmel… Fragen Sie unser tourmare Experten-Team nach einem individuellen Hotelangebot vor oder nach Ihrer Tauchsafari. Selbstverständlich können Sie auch eine Hotelpauschalreise ohne Tauchsafari bei uns buchen!BeschreibungGenießen Sie einen entspannten Urlaub im The Breakers, ein unter Tauchern und Surfern beliebtes Lifestyle-Hotel. Speziell für Taucher, Kitesurfer und Windsurfer steht eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung, ihrem Hobby Raum zu geben. Zwischen und nach den sportlichen Aktivitäten können Sie an einer der Panorama-Bars, den Restaurants oder direkt am Meer gelegenen Relaxzonen entspannen. The Breakers begeistert durch lässiges Lounge-Ambiente.ZimmerThe Breakers verfügt über 173 komfortable und moderne Gästezimmer: Jedes Zimmer hat eine Größe von ca. 28 qm. Es stehen sowohl Familienzimmer als auch behindertengerechte Zimmer zur Verfügung, zudem ist ein Lift vorhanden. Alle Zimmer sind klimatisiert und bieten einen eigenen Balkon, Bad mit Dusche und Fön, Satelliten-TV, Safe, Minibar sowie kostenlosen Internetzugang. Lifestyle RoomsSie haben die Möglichkeit mit der Buchung eines „Lifestyle Rooms“ zusätzliche Vorzüge zu erhalten. Zu diesen zählen eine Docking Station für Ihr IPad (das Leihen eines Ipads ist an der Rezeption möglich), kostenloses WLAN im Zimmer, eine Espresso Maschine, eine Flasche Wasser pro Tag, romantisches Frühstück, Sofa, große Dusche und Bademantel.VerpflegungDas Hotel bietet in seiner Dinner- und Themenküche frische und erlesene internationale Kochkunst. Bei einem Barbecue am Strand oder einer Abendparty können Sie das entspannte Breakers-Lifestyle-Konzept nach einem Tag auf oder unter Wasser genießen. Gäste, die im The Breakers Tauch- und Surfhotel untergebracht sind, haben im Rahmen des „Dine Around“ Konzepts den exklusiven Vorteil, auch in den anderen daran beteiligten Hotels der Soma Bay dinieren zu können.RestaurantsThe Breakers Dolphin-RestaurantIm Hauptrestaurant des Innenbereiches bedienen sich alle Gäste mit gebuchter Halbpension: Frühstück und Abendessen steht am Buffet bereit. Die Außenterrasse wurde speziell für den entspannten Genuss des direkten Meerblicks und der Sonnenuntergänge konzipiert. Hier werden tagsüber auch kleine Mahlzeiten, Steinofen-Pizzas und eine Auswahl an à la carte-Gerichten serviert.The Breakers Beachbar am TauchcenterDie Beachbar ist perfekt für einen entspannten Drink. An der Strandbar werden tagsüber kleine Mahlzeiten und Sandwiches für hungrige Taucher und Schnorchler serviert.The Breakers Roof Garden Bar Die Roof Garden Bar verfügt über eine „chill-out“ Dachterrasse mit überwältigendem Panorama, um tagsüber unter freiem Himmel und am Abend unter den Sternen zu relaxen.The Breakers Reef-BarIn der Lounge-Bar mit Tanzfläche und Terrasse können Sie die Nacht zum Tag machen – und das direkt am Meer…Kampfansage gegen Plastikflaschen: Ab sofort erhalten alle Gäste beim Check-in wiederverwendbare Edelstahlflaschen, die jederzeit kostenlos mit Wasser nachgefüllt werden können. Selbstverständlich werden beim Nachfüllen und Reinigen alle Hygienevorschriften eingehalten.AlleinreisendeDas Breakers bietet einen besonderen Service für Alleinreisende an. Für Einzelreisende wird 2x pro Woche ein Treffen organisiert, somit haben Sie die Möglichkeit andere Alleinreisende Gäste kennen zu lernen. Entsprechende Informationen erhalten Sie beim Check In.WassersportmöglichkeitenGegen Gebühr: Tauchen, Schnorcheln, Kitesurfen (Hoteleigene Kitestation, ca. 1,5 km entfernt mit Shuttle-Service), Windsurfen, Katamaran- und Laser-SegelnSoma BayGäste, die im The Breakers wohnen, genießen den Vorteil eines exklusiven Erholungs- & Wellnessangebotes der Soma Bay. Gegen Gebühr: Sowohl ein weltweit führendes Spa, als auch ein Meisterschaftsgolfplatz, eine Tennisanlage mit Sandtennisplätzen und Flutlicht, Squashplätze und professionelle Trainer vor Ort stehen zur Verfügung. Auch wer Gymnastik- und Fitnessmöglichkeiten sucht, kommt nicht zu kurz.Entspannung & FitnessEntspannen können Sie am Swimmingpool mit Liegebereich für Sonnenanbeter. Die Liegen sind mit komfortablen Matratzen ausgestattet, Sonnenschirme und Liegetücher sind inklusive. Ein gut ausgestattetes und klimatisiertes Fitnesscenter von „Techno-GYM“ ermöglicht ein Training mit Meerblick. Eine finnische Sauna, ebenfalls mit weitreichendem Meerblick, ist ein Highlight auf der Dachterrasse.Gegen Gebühr: Yoga & Massagen. The Cascades Thalasso & Spa (kostenloser Shuttlebus, ca. 8 Minuten Fahrt) ist eine Kooperation mit „Raison d’être Spa“ in Schweden und eines der größten Thalasso-Zentren und Spas in dieser Region. Die Highlights von Ägyptens einzigem weltweit führendem Spa – sind der Aquatonic-Pool, ein Salzwasserpool im Innenhof, spezielle Ernährungs- und Fitnessprogramme, große Vielfalt an Hydrotherapien, Unterwassermassagen und Meeresalgenwickel, sowie Kosmetikbehandlungen.YOGA für Anfänger und FortgeschritteneAuf der Dachterrasse gibt es einen schönen Yoga-Bereich, mit Blick auf den Sonnenaufgang über dem Meer und den Sonnenuntergang hinter den Bergen. An sechs Tagen pro Woche wird 2x täglich Yoga angeboten. Mitmachen kann (gegen einen kleinen Unkostenbeitrag) jeder, ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Privatstunden sind nach Vereinbarung ebenfalls möglich.KreditkartenAMX, Visa, Master- und MaestroWLANWireless LAN in den Bars und im Restaurant (sonst gegen Gebühr)Check in / Check outCheck in ab 15:00 UhrCheck out bis 12:00 UhrORCA Freediving / Relaqua Relaqua® – Atmung, Floating, Meditation im Wasser. Relaqua® ist ein Entspannungskonzept, welches seinen Ursprung im Apnoetauchen hat. Apnoetauchen ist das Tauchen mit nur einem Atemzug. Die Kernkompetenz eines Apnoetauchers ist es auf den Punkt entspannen zu können. Dabei nutzt er verschiedene Techniken, wie Meditation, den Tauchrefex, Yoga und vor allem Pranayama, den Atemteil des Yogas. Das Programm des Relaqua beinhaltet:Freediving im Meer – Yoga – Pranayama – Zeittauchen – Progressive Muskelentspannung – Meditation im und um das WasserJeder Tag startet zum Sonnenaufgang mit Pranayama Atemübungen. In dieser halben Stunde, wenn die Welt noch ruhig ist und ein erfüllter Tag im und am Meer noch vor Ihnen liegt, starten Sie bewusst und im Rhythmus der Sonne in den Tag. Weiter geht es dann mit Yoga und Asanas Übungen wo es darum geht, den Körper fexibler zu machen, so dass Sie Ihr Potential besser ausschöpfen können. Mittags geht es ins Wasser, entweder entspannt durch das Riff tauchen oder gemeinsam die Meditation im Wasser (Relaqua) ausprobieren.Alle 5 Tage sind erfüllt mit Entspannungs- und Yogaübungen an Land als auch im Wasser, mit dem Atemkurs „der bewusste Atem“, progressive Muskelentspannung, den „No Stress“ Kurs, im Relaqua Kurs floaten und beim Freediving im Meer das Riff erkunden. Im ORCA Dive Club Soma Bay werden ganzjährig Relaqua Kurse angeboten (gegen Gebühr).ORCA Freediving AusbildungFrüher galten sie als Exoten: Freitaucher, die ohne Hilfsmittel in Tiefen vorstoßen, die normalerweise Sporttauchern vorbehalten sind. Dabei ist es, das richtige Training vorausgesetzt, gar nicht so schwer nur mit Hilfe der eigenen Lunge 10 oder 20 Meter tief zu tauchen. Wie man das macht? Bei ORCA können Sie das erlernen, es stehen vier Kurse zur Auswahl: Freediving Basic -> Dauer: 1 Tag Pool, Theorie und Freiwasser. Voraussetzung: Mindestalter 10 Jahre, mind. 25 Mtr. weit schwimmen können ohne Schwimmhilfe oder Auftriebskörper, 5 Mtr. Tiefe, Erfahrung im Umgang mit ABC Ausrüstung, medizinischer Fragebogen. Besonderes: inkl. SSI Zert./Leihmaterial und Urkunde Freediving Pool -> Dauer: 1 Tag, 2 Freediving Sessions und Theorie. Voraussetzung: Mindestalter 12 Jahre, muss 100 Mtr. weit schwimmen können ohne Schwimmhilfe oder Auftriebskörper. Besonderes: inkl. SSI Zert./Leihmaterial und Urkunde Freediving Level 1 -> Dauer: 2 Tage, 4 Freediving Sessions und Theorie. Voraussetzung: Mindestalter 12 Jahre, medizinischer Fragebogen. Besonderes: inkl. SSI Zert./Leihmaterial und Urkunde Freediving Level 2 ->Dauer: 3 Tage. Voraussetzung: Mindestalter 15 Jahre, SSI Level 1 oder äquivalent, medizinischer Fragebogen. Besonderes: inkl. SSI Zert./Leihmaterial und UrkundeTauchbasis ORCA Dive ClubDer ORCA Dive Club Soma Bay ist dem The Breakers Hotel direkt angeschlossen. Von dort aus ist es nur ein kurzer Weg über den Steg zum Drop-Off-Riff von Ras Abu Soma (Hausrifftauchen). Die Bootsausfahrten starten/enden immer in der Marina und sind jeweils Tagestouren mit je zwei Tauchgängen, oder Halbtagesausfahrten mit einem Tauchgang.TEC-DivingDas technische Tauchen, kurz Tec-Diving, eröffnet dem Taucher eine völlig neue Dimension. Die Grenzen werden deutlich verschoben in Richtung längere Tauchzeiten und größere Tiefen. Allerdings erfordert das einen großen technischen Aufwand. Wie die Technik beherrscht wird, erlernen die künftigen Tec-Diver bei ORCA Dive Club in fünf Kursen, die sie von den ersten Grundlagen bis hin auf Tauchgänge in 100 Meter Tiefe führen. Auch eine IART-Brevetierung ist möglich (gegen Gebühr). Zudem bildet ORCA Dive Club auf Anfrage auch zum Instructor aus.AusstattungEs stehen Ihnen 260 Alu-Flaschen in 12 Ltr. Größe zur VerfügungDie Flaschen werden befüllt von 3 Bauerkompressoren (Bauer V500 (500 l/min) und 2 Bauer KAP 12.14 und KAP 14 (320 l/min und 350 l/min)Eine Membrananlage sorgt für genügend NitroxAuch Kinderausrüstungen gibt es im Verleih3 Tauchboote stehen für die Tagesausflüge bereitBeheizbarer Swimming Pool, der mit einer Tiefe von 2,20 m speziell für das Anfängertraining und Schnuppertauchen konzipiert wurdeGeräumige Umkleidekabinen und Duschen, Leihausrüstung, Schulungsräume mit AV-Ausstattung, Bar, Shop und Schließfächer an der TauchbasisElektro-Caddies sind für den Transport der Taucher und Ausrüstung entlang des Stegs verfügbarTauchplätze Das schöne Hausriff ist über einen ca. 450 m langen Steg aus zu erreichen. Sehenswert und auch für noch wenig geübte Taucher sehr schön betauchbar sind die inneren Riffe um Tobia. Zu den Höhepunkten der Tauchausfahrten gehören Besuche am Panorama-Riff, Abu Kafan oder ein Tauchgang am Wrack der „Salem Express“. Insgesamt stehen 20 verschiedene Tauchplätze zur Auswahl.InnenriffAuf einer Tiefe von 15 Metern betauchbar, ist ein relativ flacher Tauchplatz mit einigen Korallenblöcken. Von größerem Interesse ist aber die Seegraswiese, in der sich zum Beispiel Geisterpfeifenfische verstecken können und man findet hier auch den Rotmeer-Walkman.Ebenfalls in geringer Tiefe befinden sich mehrere große Ergs (kleine Riffplattformen), die sich aus etwa 15 Metern erheben. Teilweise sind sie zerklüftet und zeichnen sich durch kleine Grotten und Canons aus. An dem sehr fischreichen Platz können jagende Makrelen und häufig große Muränen beobachtet werden.Ras Abu Soma gehört zu den absoluten Highlights des Tauchreviers von Safaga und Soma-Bay. Einerseits verfügt das Riff über einen großen und schönen Korallengarten aus Hartkorallen, andererseits besticht er auch mit einem dramatischen Drop-Off und allem, was dazu gehört – inklusive Großfisch natürlich.15 Minuten entfernt und auf einer Tiefe von 30 Metern befinden sich fünf mächtige Ergs, sie kennzeichnen diesen fischreichen Tauchplatz. Zwischen den Hartkorallen finden sich viele Steinfische und Drachenköpfe, aber auch die Chance Napoleons und Schildröten zu begegnen ist hier recht hoch.Das AußenriffAm Außenriff zu betauchen sind beispielsweise zwei wunderbar bewachsene Plateaus und schier unendliche Drop-Offs. Schöne Korallengärten mit vielen Weichkorallen und Gorgonien, gefolgt von Steilwänden mit der Chance auf Großfischsichtungen wie Barrakudas und Napoleons.Ein legendärer Tauchplatz am Außenriff ist gekennzeichnet durch drei Steilwände, die mehr als 100 Meter abfallen. Beeindruckend ist auch die Topografie, mit Rissen, Spalten und Canyons, sowie der farbenprächtige Korallenbewuchs. Auch hier tummeln sich so manche große Fische. Abu Kafan zählt zu den schönsten Riffen im Roten Meer und kann sowohl am Nord- als auch am Südplateau betaucht werden.Ein schöner Korallengarten in einer Tiefe von etwa 15 Metern machen Shaab Claude zu einem idealen Platz für wenig geübte Taucher, doch auch den erfahrenen Tauchern wird dieser Ort bestimmt gefallen.

Freitauchen, Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub