Whale Watching

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Tauchreise Salalah (Oman) | Extra Divers Mirbat Tauchbasis |

Salalah • Mirbat • Tauchbasis Extra Divers

An der Südküste des Omans, etwa eine Autostunde von Salalah entfernt, liegt die Basis der Extra Divers Mirbat. Die Tauchbasis ist dem Kairaba Royal Mirbat Hotel angeschlossen und bietet Bootstauchgänge zu den umliegenden unberührten Tauchplätzen mit tollem Fischreichtum.TauchenBisher wurden 20 Tauchplätze gefunden – viele weitere warten darauf, entdeckt zu werden! Die Tauchspots sind enorm fischreich, es gibt fantastische Riffe mit Lobstern, Rochen, Oktopussen und großen Pharao Sepien. Außerdem gibt es zwei Schiffswracks, die betaucht werden können. Das „Chinese Wreck“ und das „Marriott Wreck“ dienen als künstliches Riff für zahlreiche Fischschwärme. Bekannt ist die Region auch für die Kelpwälder. Sie wachsen aufgrund der Kaltwasserströmungen im Sommer, während des wärmeren Winters mit Wassertemperaturen zwischen 24°C und 28°C sterben sie ab. Schildkröten, Torpedo-, Blaupunkt-, Adler- und Gitarrenrochen sowie eine Vielzahl verschiedener Muränen, inklusive der seltenen Drachenmuräne, zählen zu den weiteren Highlights. Aber auch Makro-Freunde werden sich wohl fühlen: Die Variationen an Nacktschnecken scheinen beinahe unerschöpflich zu sein. Die Tauchplätze sind für Taucher jeder Ausbildungsstufe geeignet.Ab November trifft man Delphine in großen Schulen an, die mit dem Boot begleitet werden können. Die Basis der Extra Divers bietet während der Delphinsaison fast täglich Schnorcheltouren zu einem Strand an, der in etwas mehr als einer Stunde Autofahrt erreicht werden kann. Dort kann man, bei fast allen Touren, schnorchelnd die Delphine in ihrer natürlichen Umgebung zu bewundern. Von Januar bis April hat man in Mirbat sogar die Chance, Wale oder Orcas bei den Tauchausfahrten anzutreffen – ein einmaliges Erlebnis!TauchbasisDas Tauchcenter liegt unmittelbar an einem herrlichen Sandstrand. Es besteht aus Rezeption, Shop, Klassenzimmer, zwei Badezimmern mit Dusche, Außenduschen, Werkstatt, Kompressorraum, Equipmentraum, Auswaschbecken und einer gemütlichen Terrasse. Täglich werden Bootstauchgänge mit den beiden Fiberglas-Speedbooten durchgeführt. Für Schnorchler werden spezielle Touren angeboten. Die vorgelagerte Insel „Bird Island“ lädt zum Schnorcheln ein. Das Boot fährt morgens gegen 09:00 Uhr ab und kommt nach zwei Tauchgängen wieder zurück zum Steg. Die Tauchplätze sind zwischen 5 und 15 Minuten erreichbar. Nachmittags können Gäste einen zusätzlichen Tauchgang genießen. Die Tauchbasis bleibt von Juni – Ende September geschlossen!AusbildungDie Basis steht unter professioneller deutschsprachiger Leitung. Ausgebildet wird nach SSI. Angeboten werden alle Kurse vom OWD bis zum DiveCon auf Deutsch, Englisch und Italienisch. Der Hotel Swimmingpool eignet sich hervorragend für die Tauchausbildung oder auch für Schnuppertauchen.Ausstattung• Ausrüstungen von Aqua Lung• 120 x 12 Liter Alutanks (DIN & INT Anschlüsse)• 2 L&W-Kompressoren• Nitrox gegen Gebühr• Rezeption / Shop• WerkstattZahlung vor OrtOMR, Euros, Dollar und Kreditkarten werden akzeptiertBitte beachten Sie, dass im Oman generell keine US-Dollar Geldscheine mit Ausstellungsdatum älter als 2007 angenommen werden!Highlights & SpecialsKelpwälder von Oktober bis Dezember, Schwarmfisch, Buckelwale, Delfine, 2 Wracks, verschiedene Rochenarten sowie eine fantastische Makro-Welt.Für den tauchfreien Tag bietet die Basis eine Tour für jeden an (gegen Gebühr), der schon immer gerne mit wilden Delfinen schwimmen wollte. Die Tour startet direkt an Ihrem Hotel und bringt Sie zu einem typischen omanischen Strand. Nach einer kurzen Einweisung durch den Guide, können Sie direkt ins Wasser. Dort warten bereits die Delfine darauf Sie zu umkreisen und Sie haben die Möglichkeit, diese tollen Tiere aus nächster Nähe zu betrachten.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchen-Azoren-Santa-Maria-Start.jpg

Tauchbasis Pico Sport • Diving Santa Maria

Bekannt für seine tollen Tauchplätze, ist die Insel Santa Maria im Süden der Azoren. Das Wasser ist dort deutlich wärmer als um Pico Island, somit lassen sich dort auch andere Arten beim Tauchen beobachten. Lebensraum unter anderem für Walhaie, Manta- und Teufelsrochen, nicht aber für Blauhaie und Makohaie wie in den Gewässern rund um Pico.

Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise
Tauchreise Azoren | Norberto Diver | Haitauchen

Tauchen Azoren • Norberto Diver

In der historischen Hafenstadt Horta auf der Insel Faial liegt die Basis von Norberto Diver. Ab hier finden täglich Tauchausflüge zu den besten Tauchspots der Inseln Faial und Pico statt. Ausflüge zur Princess Alice Bank mit den Mobula-Rochen oder zu den Haitauchspots werden je nach Wetterlage mehrmals in der Woche durchgeführt.  Neben Tauchgängen bietet Norberto Diver auch Ausflüge zum beobachten von Walen und schwimmen mit Delfinen an.

Hotel & Tauchbasis
Tauchreisen Pico/Azoren | Narobla – ProWin ProNature Explorer Tauchschiff

Tauchsafari Azoren Narobla • ProWin ProNature Explorer

Mit der Narobla „ProWin ProNature Explorer“ besteht die Möglichkeit, mit einer kleinen Motoryacht die schönsten Inseln im zentralen Archipel der Azoren zu besuchen. Das Boot ist 18,5 Meter lang und bietet eine Masterkabine mit Doppelbett und eigenem Bad, eine Standard-Doppelkabine mit 2 Betten sowie eine Dreibettkabine, die sich ein Bad teilen.Tauchsafari ab/bis Pico (Shark Diving – Princess Alice Mobula overnight – Blackwater Diving – Pico and Faial Marine Parks)1. Tag: EinschiffungTreffpunkt ist am Hafen von Madalena, gegen 19:00 Uhr gehen Sie an Bord. Im Anschluss gibt es ein Briefing und ein erstes gemeinsames Abendessen in einem lokalen Fischrestaurant an Land. Gegen Mitternacht sind Sie zurück an Bord.2. bis 7. Tag:An den folgenden Tagen kreuzen Sie dem Wetter entsprechend im Zentralarchipel. Geschlafen wird in den Häfen von Horta (Faial) , Madalena (Pico) , Velas (Sao Jorge), ggf. Angra de Heroismo (Terceira) sowie auf hoher See während der Princess Alice Nacht.Hier wird mit höchster Flexibilität gearbeitet. So nutzt das Team zum Beispiel für Tauchgänge mit Blauhaien ein Info Netzwerk, um zu erfahren wenn es Boote gibt die Haie gesichtet haben. Ziel ist es, den Tauchgästen die besten Highlights der Azoren zu präsentieren. Bei Vollcharterbuchungen können Gäste natürlich gerne Wünsche äussern und den Tourenplan nach Möglichkeit mitgestalten.Wunderschön ist auch die Fahrt entlang der Küste von Sao Jorge mit den Wasserfällen vor Punta Topo. Auch dort wurden tolle Tauchplätze erkundet, an denen die Tierarten der atlantischen Unterwasserwelt ihren Lebensraum haben wie zum Beispiel gewaltige Skorpionsfische, Papageifische, Muränen, Barakudaschwärme, Bonitos (Thunfischart) und Zackenbarsche. Nachttauchgänge sind wunderschön mit vielen Nacktschnecken, Krustentieren und der Alicia Mirabilis (Seeanemone).Ein TOP Tauchgang und beeindruckendes Erlebnis ist auch der geplante Blackwater Dive über einer Wassertiefe von mehr als 1000 Metern.8. Tag: AbreiseCheck out in Pico bis 10:00 Uhr. Der Transfer zum Flughafen von Pico ist arrangiert. Alternativ Beginn Ihres Anschlussprogramms.Hinweis: Die endgültige Reiseroute hängt vom Wetter ab und kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden. An einigen Terminen findet der Routenverlauf in umgekehrter Reihenfolge statt.Tauchsafari ab/bis Santa Maria (Whale Shark Expedition – Ambrosius – Formigas)Genießen Sie eine aussergewöhnliche und besondere Tour rund um die Insel Santa Maria!Pico Sport hat die Saison verlängert und wird für 5 zusätzliche Wochen von Santa Maria aus weitere 1-wöchige Tauchkreuzfahrten anbieten. An den berühmten Spots wie Ambrosius und den Formigas wird getaucht und nach Walhaien und Mobula Ausschau gehalten.Flexibilität ist für die Taucher vorausgesetzt – die Touren haben keinen festen Ablauf und werden den Gegebenheiten vor Ort bestmöglichst angepasst.Gemeinsam mit ProWin pro nature unterstützt Pico Sport ein Forschungs- und Schutzprojekt der Blauhaie im Mittelatlantik und bietet dieses Jahr aussergewöhliche und einzigartige Safaris an.Santa Maria – die sonnigste und südlichste Insel lockt nicht nur mit ihren einzigen hellen Sandstränden des Archipels – die Unterwassewelt der Azoren sind vulkanischen Ursprungs und für Taucher sind einige zugänglich – sie weisen eine erstaunliche Artenvielfalt auf.  Die Wetterbedingungen können sich schnell ändern auf den Azoren. Die beste Zeit für Taucher sind die Sommermonate Juni bis Oktober. Die Temperaturen sind im September ideal: zwischen 16° bis max. 24°C. Die Azoren gehören zu den interessantesten Tauchgebieten Europas und bieten die besten Voraussetzungen für ambitionierte, erfahrene Taucher. Wir haben in 2020 schon beste Erfahrungen und Rückmeldungen unserer Kunden bekommen – die Anreise lohnt sich auf jeden Fall! Flüge nach/ab Santa Maria und Anschlussaufenthalte sind zubuchbar. Schaut euch gerne einen unserer Lieblingsfilme an, gedreht auf Pico im Sommer 2020 „Salt of Life“.

ab 7 Nächte
Tauchsafari