Malediven • The Barefoot Eco Hotel

Malediven • The Barefoot Eco Lodge

Nachhaltigkeit

Das Management des Barefoot Eco Hotels achtet sehr auf die Gemeinschaft mit der einheimischen Bevölkerung, Nachhaltigkeit und auf ökologische Standards. Das komplette Hotel wurde aus ökologisch angebautem Holz erbaut. Zudem wurde kein Standard-Pool errichtet, sondern ein umweltverträglicher Salzwasser-Pool. Der Strom für den Tagesgebrauch ist Solarstrom, nachts liefert der Inselgenerator die notwendige Energie. Zudem kann das Resort eigenes Trinkwasser produzieren und spart so täglich bis zu 300 Einweg-Plastikflaschen ein, eine nachhaltige und sinnvolle Maßnahme Kunststoffabfälle zu reduzieren.

Conservation Center

Tauchreise Malediven | The Barefoot Eco Hotel | KorallenzuchtAlle Aktivitäten im Barefoot Resort stehen unter der Aufsicht des Umweltschutzzentrums. Die Hotelgäste haben die Möglichkeit beispielsweise an einer Conservation Schnorcheltour oder an Labor-Veranstaltungen teilzunehmen, um Einblicke in die Meeresbiologie und die Arbeit der Meereswissenschaftler zu erhalten.

Marine-Ausflüge 
Alle Ausflüge des Hotels wurden unter der Berücksichtigung auf den ökologischen Einfluss optimiert und vereint die lokale Bevölkerung und den Tourismus. Reisegäste können direkt an den Naturschutzprojekten teilnehmen. Jeder Ausflug mit Gästen zu den Mantas oder Delfinen wird unter biologischen Punkten genau beobachtet und im Anschluss von den Biologen ausgewertet und fließt in die Forschung ein. Durch diese Arbeiten werden die Tiere über einen kurzen und langen Zeitraum studiert und Schutzzonen für sie erstellt werden.

An folgende Aktivitäten können Urlauber teilnehmen:

  • Kostenlose Schnorchelausflüge: die Meeresbiologen planen mehrmals pro Woche einen biologisch geleiteten Schnorchelausflug zum Hausriff
  • Begleitete Schnorchelausflüge: täglich werden Schnorcheltrips organisiert um die Lebewesen wie Delfine, Mantas und weitere Bewohner des Atolls zu beobachten
  • Tauchen: Enge Zusammenarbeit mit dem Tauchteam um sicherzustellen, dass das Tauchen und die Tauchkurse den Nachhaltigkeitsstandards des Resorts entsprechen. Zudem erfahren die Gäste viel über die Lebewesen des Atolls und lernen, wie man selber helfen kann den Ozean besser zu schützen.
  • Beach Clean Ups: um den Strand und die Insel zu schützen, veranstaltet das Tauchcenter zusammen mit den Meeresbiologen Clean-Up-Days, um angeschwemmten Müll am Strand einzusammeln. Die Sensibilisierung der Reisegäste soll nachhaltig zur Müllvermeidung beitragen.
  • Abendpräsentationen: wöchentlich werden an zwei Abenden Präsentationen angeboten, mit Informationen über Schildkröten, Haie, Rochen, Delfine, Fische, Korallen und Meeresverschmutzung. Verschiedene Filme wie z.B. der Blaue Planet werden jeden Tag nach dem Abendessen gezeigt.

Schildkröten und Manta Forschung

Tauchreise Malediven | The Barefoot Eco Hotel | SchildkrötenforschungDas Atoll ist das Zuhause der Grünen Meeresschildkröte und der Echten Karrettschildkröte. Dank des maledivischen Photo-ID Projektes mit Olive Ridley ist es möglich, einzelne Tiere zu identifizieren und somit etwas über die Population und deren Wanderungen zu lernen.

Des Weiteren gibt es einen „Code of Conduct“ in dem beschrieben wird, wie man sich richtig beim Schnorcheln und Tauchen den Tieren gegenüber verhält. Es ist sehr wichtig den Reisegästen diese wunderbaren Tiere zu zeigen, aber noch wichtiger ihnen nahezubringen, wie man respektvoll diese Tiere beobachten kann.

  • Datenbank zur Identifikation: Reisegäste können mit Fotos und Videos dabei helfen, die bei den Tauchgängen beobachteten Schildkröten zu identifizieren.
  • Nest: auf der Insel befindet sich einer der wenigen Strände, an denen die Oliv-Bastardschildkröten ihre Eier ablegen. Diese seltene Schildkrötenart ist in der Regel nur auf hoher See anzutreffen.
  • Schlüpfen der Nestlinge: die Jungtiere verlassen das Nest ca. 2 Monate nach der Eiablage. In der Regel ist das von Mai bis September.
  • Rettung: jede verletzte oder in Geisternetzen gefangene Schildkröte wird gerettet und – sofern notwendig, aufgepäppelt und später wieder ausgesetzt.

Zusätzlich zum Schildkröten „Code of Conduct“ gibt es auch einen Manta „Code of Conduct“. Das Hotel setzt voraus, dass sich Reisegäste an diesen halten und dies bei Tauchgängen oder Schnorchelausflügen entsprechend beachten. Zusammen mit dem Maldivian Manta Ray Project werden Daten gesammelt, die Aufschluss darüber geben, wie sich der Lebenszyklus, die Population und die Verbreitung der Maledivischen Mantas verändert. Durch den Austausch der Daten mit weiteren Manta-Schutz-Projekten, können Tiere weltweit davon profitieren. Zusätzlich lernen auch die Gäste etwas über das Ökosystem Meer und die Wichtigkeit dieses zu schützen.

An Land

Das Barefoot Eco Hotel möchte diesen einmaligen Maledivischen Ort schützen und zur Stabilität beitragen. Dazu gehört auch der positive Einfluss auf die Inselgemeinschaft, wie zum Beispiel Ausbildungen und Weiterentwicklung von Infrastruktur auf nachhaltiger Basis. Um einen Einblick in das Inselleben zu ermöglichen, bietet das Hotel eine Kulturelle und ökologische Fahrradtour zum nahegelegenen Dorf. Außerdem werden geführte Trips zu Utheemu Island angeboten, wo man den Palast des Sultan Mohammad Thakurufaaru bestaunen und etwas über die maledivische Geschichte lernen kann.

Wasseraufbereitung

Tauchreise Malediven | The Barefoot Eco Hotel | WasseraufbereitungDas Leitungswasser wurde in der Entsalzungsanlage aufbereitet und ist für das Zähneputzen geeignet. Die Entsalzungsanlage deckt den täglichen Wasserbedarf des Resorts. Das Trinkwasser wird in Glasflaschen abgefüllt, wodurch ca. 300 Einwegplastikflaschen pro Tag eingespart werden. Plastik ist einer der weltweiten Bedrohungen für das Ökosystem Meer. Das Barefoot Eco Hotel arbeitet stetig daran, Plastik aus dem Hotel durch nachhaltige Materialien zu ersetzten und hat dadurch einen direkten Einfluss auf die Gäste, aber auch auf die Dorfgemeinschaft. Auch hier ist das Ziel, Gast und Dorfbewohner sensibler für das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu machen. Das Abwasser der Anlage wird aufbereitet und erst nach einer gründlichen Reinigung ins Meer geleitet. Gereinigt und Gewaschen wird mit ökologischen Reinigungsmitteln.

Eigener Anbau

Um als Eco Hotel klassifiziert zu sein, schränkt das Barefoot Hotel die Importe von Nahrung soweit wie möglich ein. Auf der eigenen Farm werden Obst und Gemüsesorten für das Restaurant angebaut, wodurch der CO2-Fußabdruck minimiert wird.

Abfallreduzierung

Die Reduzierung und Weiterverarbeitung von Abfällen ist eine der großen Herausforderungen auf den Malediven. Im Barefoot Hotel wird stets daran gearbeitet, Abfall zu reduzieren und wenn möglich ganz zu vermeiden. Gäste werden gebeten Abfall wie Plastikflaschen, Batterien oder andere nicht wiederverwendbare Gegenstände mit Nachhause zunehmen. Darunter fallen zum Beispiel Sonnencreme- oder Duschgelverpackungen. Einwegplastik wird im Hotel nicht mehr benutzt und gegen Glas oder Papier ausgetauscht. Gäste erhalten Papiertaschen oder Jutebeutel. Um den Import von Plastikfolie zu minimieren, werden Gäste gebeten, ihre Koffer nicht mehr in Plastik einpacken zu lassen. Hotelmitarbeiter erhalten vom Hotel eine Isolierflasche für Trinkwasser. Essensreste werden zum teil kompostiert und anschließend als natürlicher Dünger benutzt.

Energiewirtschaft

Im Hotel werden ausschließlich Energiesparlampen eingesetzt. Hotelgäste werden gebeten, die Klimaanlagen nur in geschlossenen Räumen zu nutzen und nicht bei offener Tür oder Fenster. Spezielle Leitung führen durch die Klimaanlage und dienen so auch als Wärmequelle für das Warmwasser. Mit Solarpanelen wird versucht, künftig die ganze Insel mit Sonnenenergie zu versorgen.

Die Insel-Community

Das Barefoot Eco Hotel folgt dem Prinzip, auf ökologische Nachhaltigkeit und Naturschutz zu setzten. Wichtiger Bestandteil ist die Arbeit mit der lokalen Bevölkerung und diese auch in Aktivitäten einzubinden. Nachhaltiger Tourismus ist die Basis, um auch in Zukunft Gästen diese exklusiven Kultur- und Naturbegegnungen ermöglichen zu können. Das bedeutet, dass die Priorität immer mit besonderer Rücksicht auf die Gastgeber und das Ökosystem der Insel selbst einhergeht.

Seit der Eröffnung ist das Barefoot Hotel an der Entwicklung der Inselschule beteiligt und hat bereits ein Müll-Sortierungs-System in den lokalen Haushalten eingeführt. Auch ein neuer Fischmarkt wurde im Hafen errichtet. Durch den Tourismus konnten auf der Insel neue Souvenir Shops und auch einige Cafes öffnen und dienen der Bevölkerung nun als Lebensgrundlage.

Die lokale Bevölkerung wird auf unterschiedliche Weise in das Hotel eingebunden:

  • Bereitstellung einer wirtschaftlichen Rendite für die lokale Gemeinschaft, durch die Anstellung lokaler Arbeiter
  • Die Verbreitung von Wissen über die Umwelt und Kultur der Malediven, insbesondere von Hanimaadhoo, durch spezielle Aktivitäten für Touristen, wie kulturell geführte Radtouren durch das Dorf und Erkundung des Waldes. Während dieser Aktivitäten können Gäste viele Aspekte der örtlichen Kultur entdecken und dessen Wirtschaft unterstützen, indem sie in den Dorfläden einkaufen.

  • Fischer von den angrenzenden Inseln fangen täglich Fisch und verkaufen ihn an das Resort. Hotelgäste genießen so frische Meeresfrüchte, gleichzeitig wird die lokale Wirtschaft unterstützt.

  • Einige Produkte stammen von Hanimaadhoo Island, die lokale Wirtschaft profitiert und das Klima wird durch kurze Transportwege geschont.
  • Entwicklung von Umweltprogrammen in der örtlichen Schule und Schärfen des Bewusstseins für Müllprobleme.Schüler transportieren ihre Gelerntes in die eigenen Familien.
  • Zweimal wöchentlich werden maledivische Frauen eingeladen, um traditionelle Gerichte im Ofen des Hotels zu kochen. Gäste erhalten so ein besseres Gefühl für die lokalen Spezialitäten und können den maledivischen Lebensstil direkt miterleben.

Empfohlene Reisen

Tauchreise Malediven (Süd Male) | Adaaran Club Rannalhi |  Kaafu Atoll von oben

The Barefoot Eco Hotel Malediven

Das von einem Schweizer geführte Eco Hotel liegt auf Hanimaadhoo, einer der größten, bewohnten Inseln im Haa-Dhaalu-Atoll. Die Insel verfügt
Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise, Strandurlaub