Hotel & Tauchbasis
Reiseart

© Tropical Divers

Das Tropical Inn Resort ist eine kleine, feine Hotel- und Appartementanlage mit derzeit 6 Hotelzimmern und 6 Appartements. Diese liegen in einem wunderschön angelegten tropischen Garten und bieten viel Raum für einen unbeschwerten und völlig entspannten Urlaub für Taucher und Ruhesuchende.

Fragen Sie unser tourmare Experten-Team nach einem individuellen Hotelangebot mit oder ohne Fluganreise, gerne erstellen wir Ihnen ein passgenaues Angebot!

Beschreibung

Das Resort besticht durch seine absolute Privatsphäre jedes einzelnen Hotelzimmers bzw. Appartements und liegt in einem wunderschönen tropischen Palmengarten. Das karibische Meer ist nur ca. 2 Gehminuten vom Tropical Inn Resort entfernt. Das Resort liegt im Süden von Kralendijk. Bis zur Stadtmitte sind es zu Fuss ca. 10 Minuten.

Zimmer

Die Hotelzimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Kabel-TV (Empfang der Deutschen Welle wie auch von vielen internationalen Sendern), einen Kühlschrank (keine Mini-Bar, denn man möchte sich ja auch selbst ein paar Getränke kühl stellen) und Safe für die persönlichen Wertsachen. Außerdem hat jedes Zimmer sowohl 110 V als auch Steckdosen mit 220 V Stromanschluss und ein großzügiges Badezimmer mit Dusche und WC sowie Warmwasseranschluss. Das Hotelzimmer ist mit einer modernen Klimaanlage ausgestattet, deren vielfältige Einstellmöglichkeiten jedem Gast sein persönliches Wohlfühlklima und damit erholsamen Schlaf ermöglicht. Die Zimmer bieten Doppelbetten (bzw. zwei separaten Einzelbetten) und eine eigene Terrasse.

Appartments

Die Appartments sind zweckmässig eingerichtet und verfügen – speziell für Taucher – über vielfältige Ablagemöglichkeiten. Wer mit Kamera-Equipment anreist, wird dies zu schätzen wissen.
Sie verfügen über ein geräumiges Wohnzimmer, eine Küchenzeile mit 4 Kochplatten, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Stereoanlage, ein separates Schlafzimmer, Safe, ein großes Badezimmer und über eine große geräumige Terrasse.
– Kabel-TV (Empfang der Deutschen Welle wie auch von vielen internationalen Sendern)
– Steckdosen mit 110 V als auch mit 220 V Stromanschluss
– Warmwasseranschluss
– Moderne Klimaanlage im Schlafzimmer
– Internetanschluss LAN oder WLAN gegen Aufpreis
– Die separaten Schlafzimmer sind mit Doppelbetten (bzw. zwei separaten Einzelbetten) ausgestattet

Sonstiges

Handtücher für den Strand sowie Adapter für die Steckdosen erhalten Sie an der Rezeption. Die Rezeption ist täglich von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr besetzt. Anreisen sind rund um die Uhr möglich, da der Wachdienst nachts die Schlüssel für ankommende Gäste bereithält.

Internet

Im Tropical Inn Resort steht ein Gästenetzwerk mit LAN Anschluss in jedem Appartement oder Hotelzimmer zur Verfügung, welches gegen ein geringes Entgelt genutzt werden kann. Für alle Gäste, die keinen Laptop mitbringen möchten, steht an der Rezeption (Dive Center) ein PC bereit an dem zum Beispiel Emails abgerufen werden können.

Pool

Der Hotelpool, abends nett beleuchtet, lädt jederzeit zu einer erfrischenden Abkühlung ein. Ausreichend Liegestühle stehen nach einem Sonnenbad zur Verfügung.

Restaurant

Dem Resort angeschlossen ist das Restaurant Joes Grillhouse.

Joes Grillhouse ist das erste und einzige Grillhouse auf Bonaire. Neben leckeren Fleischgerichten sind auch Gerichte für Vegetarier und Veganer im Angebot und frühstücken kann man dort auch.

Verpflegung

Auf Wunsch werden selbstverständlich auch Frühstücks- oder Halbpensionspakete zur Vorausbuchung angeboten.

Kreditkarten

Euro Card, Master Card, Visa , Amex und Traveller-Schecks werden akzeptiert.

Tauchbasis

Ob Tauchanfänger, Fortgeschrittener oder Profi, Bonaire bietet für alle Wünsche und Schwierigkeitsstufen die perfekte Plattform. Ausgebildet wird nach den Standards von SSI (bis zum Tauchlehrer/Dive Control Specialist Instructor). Es werden mehrmals im Jahr SSI Tauchlehrer- und Crossover-Kurse für Tauchlehrer anderer Ausbildungverbände angeboten.

Spezielles

– Vollgesichtsmaske
– SideMount Diving
– verschiedene TEK-Kurse
– Tauchen mit UW Scooter
– UW-Fotographie
– UW-Videographie

Verwendet werden Stahlflaschen in verschiedenen Größen, damit für jeden Taucher das Tauchen auf Bonaire so angenehm wie möglich wird. Da sehr viel Wert auf Sicherheit gelegt wird, gehört NITROX for Free zum Service unbedingt dazu.

Jeeps

Die drei Basis Jeeps (Willys) sind Originale. Alle drei werden für begleitete Tauchgänge und Landausfahrten eingesetzt. Bis zu fünf Taucher (plus Guide) haben in jedem Willy bequem Platz. Auch die Ausrüstung wird dort problemlos untergebracht.

Unterkunft (ohne Verpflegung) Preise pro Tag, gültig für 2021
Hotelzimmer (Zimmerpreis), Maximalbelegung mit 2 Personen  € 94,00
Appartement (Appartementpreis), Maximalbelegung mit 2 Personen  € 126,00
Zustellbett für Kinder bis 12 Jahre  € 12,50 (nur Appartement)
Raumkombi (Kleingruppe mit 3-4 Personen, verteilt auf 1 Appartment und 1 Hotel)  € 196,00
Frühstück  € 15,00 pro Person (zzgl. 6% Steuern)
6 Tage Non Limit von Land (6 aufeinanderfolgende Tage), ohne Guide  € 179,00
  • Regulärer Check-In: 13:00 Uhr
    Regulärer Check-Out: 11:00 UhrEarly-Morning Check-In -> Direkt nach Ankunft bei Nachtflug kostet € 60,- pro Hotelzimmer/Appartement
    Late Check-Out (18:00 Uhr) kostet € 60,- pro Hotelzimmer/Appartement
  • Für das Tauchen mit NITROX ist ein separates Brevet notwendig
  • „Nitrox for free“ ist eine kostenlose Serviceleistung und es besteht kein Anspruch auf Erstattung bei Ausfall der Nitroxanlage
  • Zusatzkosten pro Person, zahlbar vor Ort
    Tauchgenehmigungen & Nationalparkgebühren: USD 45,-
    Mietwagenpreise können gerne tagesaktuell bei uns angefragt werden!

    Zusatzkosten pro Person
    Transfer: Hin-/Rück € 25,-, zzgl. 6% Steuern
    Tourist-Tax: € 6,50 pro Tag

Die Insel Bonaire ist geographisch gesehen ein Teil der Kleinen Antillen. Die Insel liegt vor der Küste Venezuelas und gehört zu den „Inseln unter dem Wind“. Bonaire ist die zweitgrößte Insel der ehemaligen Niederländischen Antillen und Teil der ABC-Inseln, zu denen auch Aruba und Curaçao zählen. Seit der Auflösung der Niederländischen Antillen am 10.Oktober 2010 gehört Bonaire politisch zu den Besonderen Gemeinden der Niederlande.

Aktuelles

Aufgund ständig neuer Bestimmungen und stetigen Änderungen, bitten wir Sie die jeweils aktuellen Reiseinformationen über die Seiten des Auswärtigen Amtes abzurufen. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch beim RKI – Robert Koch Institut.

Bonaire allgemein

Die Insel Bonaire ist geographisch gesehen Teil der kleinen Antillen. Die Inseln liegen vor der Küste Venezuelas und gehören zu den „Inseln unter dem Wind.“ Bonaire ist die zweitgrößte Insel der ehemaligen Niederländischen Antillen und Teil der ABC-Inseln, zu denen auch Aruba und Curaçao zählen. Seit der Auflösung der Niederländischen Antillen am 10. Oktober 2010 gehört Bonaire politisch gesehen zu den Besonderen Gemeinden der Niederlande. Kakteen Wüsten, Dornbüsche und Divi-Divi Bäume prägen das Landschaftsbild. Da es nur wenig Regen gibt, ist das Land verhältnismäßig trocken. Gegenüber der Inselhauptstadt Kralendijk liegt die unbewohnte Insel Klein-Bonaire. Die prächtige und farbenfrohe holländische Kolonialarchitektur der Haupt- und Hafenstädte bietet eine wunderschöne Kulisse zum Blau des Meeres. Bonaire fasziniert vor allem durch seine Unterwasserwelt, mit kristallklarem Wasser und seiner Artenvielfalt.

Landessprache

Amtssprache ist Niederländisch. Papiamento (Mischung aus Portugiesisch, Afrikanisch, Spanisch, Niederländisch und Englisch) ist Umgangssprache. Englisch und Spanisch sind weit verbreitet

Hauptstadt

Kralendijk ist die Hauptstadt von Bonaire

Staatsform

Konstitutionelle Monarchie, Repräsentative Demokratie, Parlamentarisches Regierungssystem, Einheitsstaat. Niederländische Gesetze sind aber nicht automatisch in den karibischen Niederlanden gültig, und sie bilden darum ein separates Rechtsterritorium im Königreich

Religion

Überwiegend römisch-katholisch mit protestantischen und jüdischen Minderheiten

Ortszeit

MEZ -5. Keine Sommer-/Winterzeitumstellung auf Bonaire
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter -5 Std. und im Sommer -6 Std.

Aktuelle Uhrzeiten finden Sie hier unter (www.zeitzonen.de)

Netzspannung

110 bis 130 V / 50 Hz, einige Hotels haben 220 V, amerikanische Flachstecker – ein Adapter sollte im Reisegepäck nicht fehlen

Währung

Die Währung ist seit dem 1.Januar 2011 der US-Dollar, welcher den Niederländische Antillen-Gulden als gesetzliches Zahlungsmittel auf der Insel ablöste

Aktuelle Wechselkurse (www.oanda.com)

Telefon

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz für Bonaire ist 00599

Klima

Die Temperaturen verändern sich angesichts des tropischen Klimas im Laufe des Jahres auf allen Inseln kaum und liegen bei durchschnittlich 28 bis 31 Grad am Tag und zwischen 23 und 25 Grad Celsius in der Nacht. Auf Bonaire und Curacao fallen im Jahresdurchschnitt rund 550 Millimeter Regen, am meisten von Oktober bis Januar

Anreise

Flüge mit KLM über Amsterdam werden ab vielen großen europäischen Städten angeboten, die Flugdauer beträgt ca. 12 Stunden

Einreise

Ein Reisepass ist allgemein erforderlich und muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein. Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich

Weitere Reiseinformationen

Ausführliche Reiseinformationen finden Sie beim Auswärtigem Amt (www.auswaertiges-amt.de)

Gesundheit/Impfbestimmungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben, empfohlen werden jedoch Tetanus, Polio und Hepatitis A. Die aktuellen Informationen zur Malaria-Prophylaxe erfragen Sie bitte bei Ihrem Hausarzt. Aktuelle Impfvorschriften und Gesundheitsempfehlung dieses Landes erhalten Sie hier:

Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin (www.dtg.mwn.de)
Centrum für Reisemedizin (www.crm.de)

Fragen/Unklarheiten

Haben Sie weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen mit einer persönlichen Beratung zur Verfügung. Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail: info@tourmare.de