Muck Diving

Ergebnisse 1 – 18 von 31 werden angezeigt

Bali • alamBatu Beach Bungalow Resort

Im Nordosten von Bali gelegen, bietet das alamBatu Beach Bungalow Resort alles, was das Taucherherz begehrt, und begeistert sowohl Tauchanfänger als auch Profifotografen. Viele spannende, nahe gelegene Korallen- und Sandtauchplätze bieten ein schöne Artenvielfalt. Das kleine, feine Resort steht unter Schweizer Leitung und bietet Platz für maximal 30 Personen. Es liegt auf einem terrassenförmigen Grundstück und bietet einen tollen Blick auf das Meer und ins Landesinnere auf den über 3000 Meter hohen Gunung Agung Vulkan, der höchste Berg Balis.AnreiseDas Tauchresort ist vom Flughafen Denpasar aus in etwa 2,5-3 Stunden Fahrt erreichbar. Die Transferfahrt per Minibus führt vorbei an Reisterrassen, Tempeln und kleinen Dörfern, genießen Sie die ersten Eindrücke der landschaftlichen Schönheit Balis!Die UnterkünfteDie Anlage besteht aus 11 Bungalows und 4 Villen. Jeder Bungalow verfügt über eine großzügige Terrasse mit Liegeflächen und einer gemütlichen Sitzecke mit Tisch und Stühlen. Alle Bungalows und Villen sind ausgestattet mit einem großen Doppelbett, Moskitonetz, Minibar, Safe und ausreichend 220 Volt Steckdosen (keine Adapter nötig).Aircon-BungalowsDie 40 m2 großen klimatisierten Bungalows sind großzügig bemessen und im typisch balinesischen Stil gebaut, die Dacheindeckung ist aus Alang-Alang (balinesisches Strohdach). Die Bungalows sind von Pflanzen und Bäumen umgeben und gewähren viel Privatsphäre. Das bequeme Liegebett auf der Terrasse lädt zum Verweilen und Ausruhen ein. Nach Wunsch kann man auch draußen schlafen (fragen Sie nach einem Moskitonetz). Das Badezimmer befindet sich im hinteren Bereich, ist teilweise überdacht (Toilette und Waschtisch), teilweise offen (Dusche).Einige Bungalows liegen etwas erhöht, dort erreicht Sie fast immer eine leichte Brise, die zum Meer hin offene Dachkonstruktion gewährleisten einen guten Luftaustausch. Von der großzügigen Terrasse aus genießt man einen schönen Blick auf das Meer, das bequeme Liegebett auf der Terrasse lädt zum Verweilen und Ausruhen ein. Nach Wunsch kann man auch draußen schlafen (fragen Sie nach einem Moskitonetz). Das Badezimmer befindet sich im hinteren Bereich, ist teilweise überdacht (Toilette und Waschtisch), die Dusche befindet sich im Freien.Sendiri BungalowDer freistehende Bungalow «Sendiri» liegt sehr zentral, gleich neben dem Pool. Er ist klimatisiert und ähnlich eingerichtet wie die Doppelbungalows, jedoch etwas kleiner. Das Badezimmer ist ebenfalls teilweise offen (Dusche) und teilweise überdacht (Waschtisch und WC). Von der kleinen Terrasse aus blickt man direkt auf den Pool.Villa Ayam I & Villa Ayam IIIn einem separaten Teil des Resorts, oberhalb des Gartens, befinden sich zwei komfortable, klimatisierte Villen mit privatem Pool und Garten. Diese Villen sind ideal für Familien oder für Gäste, die viel Privatsphäre suchen. An diesem idyllischen Platz kann man sich prima zurückziehen und ungestört entspannen. Auf Wunsch werden Ihnen auch die Mahlzeiten in die Villa gebracht.Villa Ayam I bietet Platz für bis zu vier Personen, Villa Ayam II hat Platz für zwei Personen. Die beiden Villen können einzeln oder zusammen gemietet werden.Villa AntonDie Villa Anton liegt im Crewbereich, gleich hinter der Tauchbasis. Es ist eine günstige Unterkunft für zwei Personen, mit Klimaanlage, jedoch ohne Meerblick. Sie ist perfekt für Gäste, die den größten Teil ihrer Zeit unter Wasser verbringen und keinen großen Wert auf Privatsphäre und Romantik legen ;-)Restaurant & BarDirekt am Meer gelegen befindet sich das Restaurant und die Bar. Vom Restaurant aus genießen Sie einen tollen Blick auf das Meer. Die Küche bietet schmackhafte Gerichte an, dabei finden die indonesischen, thailändischen und europäischen Geschmacksrichtungen großen Anklang bei den Gästen. Mittags und abends können Sie im Restaurant „a la carte“ speisen, oder abends die Speisen vom Buffet wählen. Auch BBQs am Strand mit frischem Fisch und Fleisch werden regelmäßig angeboten. Trinkwasser vom Wasserspender steht jederzeit kostenfrei zur Verfügung.Pool und SpaDer schöne Pool lädt zum Baden und Relaxen ein, im Spa können Sie sich eine erholsame Massage oder ein entspannendes Blütenbad gönnen. Im harmonisch angelegten Garten lassen sich einheimische Pflanzen, Schmetterlinge und Vögel bewundern. Hier wachsen auch Kokosnüsse, Papayas und Mangos, die die Speisekarte bereichern.SonstigesHoteleigenen Strand (dunkler Lava Strand/Kies)WLAN kostenfrei im RestaurantbereichHauptgebäude mit RezeptionAusflüge in die UmgebungKleiner ShopTauchbasisDie Padi Tauchbasis steht unter deutscher Leitung von Susan Wolff und Yustus (Rymound) Mananggung. Pro Tag werden bis zu 6 Bootstauchgänge angeboten.Ausstattung2 große Kameraräume für Fotografen und FilmerPADI-Kurse von Open Water bis Dive Master12 und 15 Liter Alu-Flaschen DIN/INTNitrox (EAN 32) kostenfreiLeihausrüstung3 TauchbooteUnterwasserDie Unterwasserwelt Balis bietet eine außerordentliche Artenvielfalt. Bali liegt im südöstlichen Teil des Korallendreiecks und der Reichtum der Korallenriffe ist einzigartig. Mehr als 3’500 Arten wurden in dieser Region entdeckt. Die indonesische Meeresströmung (Throughflow) versorgt die Riffe rund um Bali mit Plankton. Dieser sehr wichtige Strom transportiert das Wasser vom pazifischen Ozean durch die Java- und Bandasee in den indischen Ozean. Diese optimale geografische Lage garantiert eine große Diversität an Fischen, Korallen und Kleinstlebewesen, zum Beispiel Nacktschnecken, Fransen-Drachenköpfe (Rhinopias), Geisterpfeifenfische, Kauries, Boxerkrabben, Mimik-Oktopus, Wonderpus und viele mehr.TauchenDie zahlreichen nahegelegenen Tauchplätze bieten verschiedene Optionen wie Korallentauchen, Sandtauchen und Wracktauchen. Mit dem Boot dauert die Fahrt nach Tulamben zum Wrack der «Liberty» und den bekannten Tauchplätzen «Drop off», «Ulami» und «Coral Garden» nur etwa 15 Minuten. Der Korallengarten oder die Steilwand von Amed ist unter Tauchern sehr bekannt und bieten viel Abwechslung. Das alamBatu ist auch ein großartiger Ort für Makrofotografen. Die Diveguides sind darauf sensibilisiert, Kleinstlebewesen wie zum Beispiel das Pygmäenseepferdchen aufzuspüren. Das Hausriff direkt vor dem Resort ist ein sehr schönes und artenreiches, fast unberührtes Riff von mehr als 800 Metern Länge und eignet sich auch prima zum Schnorcheln. Die Korallenvielfalt reicht von Weichkorallen über schwarze Korallen und Tischkorallen bis hin zu Gorgonien von bis zu 2 Metern Durchmesser. Die Korallen beherbergen eine faszinierende Artenvielfalt und sind Heimat vieler Fischschulen wie Barrakudas und Snapper, sowie Lebensraum für Riffhaie, Seepferdchen, Harlekingarnelen und vielen verschiedenen Makrolebewesen. Mit ein bisschen Glück sieht man auch Delfine vorbeiziehen, es wurden sogar schon Potwale und Mondfische gesichtet – das sind aber eher sehr seltene Begegnungen…Auch Nachttauchgänge und Fluo-Tauchgänge werden angeboten. Ausgerüstet mit einem blauen Licht und einem Spezialfilter für die Maske, sieht man beim Fluo-Tauchen die fluoreszierenden Lebewesen in einer anderen Farbe, ein leuchtendes und eindrückliches Unterwassererlebnis, das man nicht so schnell vergessen wird. Zudem werden auch “Blackwater Nachttauchgänge angeboten, ein ganz besonderes Erlebnis!Auch Ausfahrten zum Beispiel zu den Inseln Nusa Penida und Lembongan werden auf Wunsch angeboten. Nusa Penida ist bekannt für seine Mondfischsichtungen (Juli bis Oktober) und dem Manta Point.Einzigartige Erlebnisse beim Blackwater DivingDiese speziellen Nachttauchgänge werden in bis zu einem Kilometer Entfernung von der Küste in einem Tiefenbereich durchgeführt, weit weg von jeglichen Riffen. 2-4 Taucher werden mindestens von einem Tauchguide begleitet und treiben entlang einer beleuchteten Leine in einer Tiefe von bis zu 15 Metern. Die Leine wird an einer Boje befestigt und mit Gewichten senkrecht in die Tiefe gehängt (die Taucher sind nicht an der Leine befestigt)! Die Besatzung beobachtet die Gruppe vom Boot aus, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitsstandards eingehalten werden.Dieses einmalige Erlebnis gibt dem Taucher (insbesondere den Critter Liebhabern und Makrofotografen) die Möglichkeit, noch nie dagewesene Motive wie Papiernautilus, fliegende Fische, Quallen und viele weitere seltsame Kreaturen aus der Tiefe zu beobachten.Taucher müssen mindestens 50 geloggte Tauchgänge und Nachttaucherfahrung haben um an Blackwater-Tauchgängen teilnehmen zu können.PersonalDer Großteil der Angestellten kommt aus dem nahegelegenen Dorf Batu Ringgit. Viele von ihnen sind seit der Gründung des Resorts im Jahr 2004 dabei und haben schon beim Erbauen des Resorts geholfen. Insgesamt sind im alamBatu Beach Bungalow Resort rund 50 Angestellte beschäftigt.ZahlungsmöglichkeitenBar in USD und EUR, sowie VISA oder Mastercard

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

Bali • Tauch Terminal Tulamben

Das Tauch Terminal Resort Tulamben befindet sich an Balis-Nordostküste und wurde von Tauchern für die Taucher gestaltet, welche dem Rummel, Getöse und Massen in Süd-Bali für ein paar Tage oder Wochen entkommen und Ruhe und Entspannung tanken wollen. Hier gibt es kein McDonald’s, kein Hard Rock Café, stattdessen romantische Gitarrenmusik am Lagerfeuer, begleitet vom Lied des rauschenden Meeres.BeschreibungDas schöne Tauchresort erreichen Sie vom Flughafen Denpasar aus etwa in 2,5 Stunden Fahrt, es liegt eingebettet in einem Garten voll exotischer Pflanzen und Palmen.UmweltschutzDas Bestreben des Resorts so umweltfreundlich wie möglich zu sein, wurde weiter vorangetrieben. Es wurden zum Beipiel neue Solaranlagen für die Warmwasserzubereitung installiert, fast alle Beleuchtungskörper wurden mit Energiesparlampen versehen. Ebenso wird versucht so gut es geht auf Plastik zu verzichten, so wurden die Plastikwasserflaschen aus dem Angebot gestrichen und durch schöne Glaswasserflaschen ersetzt. Thermoskannen in den Zimmern sind kostenfrei und können uneingeschränkt nachgefüllt werden.- Plastikstrohhalme wurden durch Bambushalme ersetzt- Es wird versucht Plastiktüten und Plastikverpackungen durch biologisch, abbaubares Plastik zu ersetzen- Tulamben hat eine Abfalltrennungsanlage erhalten und das Resort hat nun komplett auf Abfalltrennung umgestellt- Die Resortmitarbeiter werden zur Thematik “Umweltverständnis“ unterrichtet- Gemeinsam mit der Universität Udayana und den Studenten der deutschen IBSN Auslandssemester-Vereinigung besucht das Tauchterminal Grundschulen und informiert dort über das Projekt “We love Bali green“!UnterkunftKomfortable Unterkünfte in Bungalows und stilvollen Deluxe Zimmern – selbstverständlich alle mit Meeresblick.2 Bungalows, 23 Deluxe Zimmer plus 1 Honeymoon Suite (2 Bäder und extra Wohnraum) und 1 Familien-Apartment (2 Bäder plus extra Schlafzimmer) stehen ihnen zur Auswahl. Die Unterkünfte wurden ausnahmslos professionell und gezielt auf absolutes Wohlbefinden ausgestattet und werden Ihnen einen unvergesslich komfortablen Urlaub bescheren. Neben den Seaview Bungalows (25m2), den Deluxe Zimmern (40m2) und den Familienzimmern (65m2), gibt es seit 2020 auch eine Juniorsuite – nach dem vor der Haustür liegenden Wrack der Liberty wurde die Suite „Liberty Suite“ genannt (52m2).Liberty Suite mit Terasse & MeerblickDie neue  “Liberty Suite”  ist ausgestattet mit komfortablem Interieur aus weißem Antiquitäten-Stil Holz in einer Mischung aus traditionell balinesischen und zeitgenössischem Design. Genießen Sie moderne Annehmlichkeiten wie Terrasse, Minibar Kühlschrank und Safe. Das Zimmer bietet ein Queen-Size-Bett (160 x 200 cm) für 2 Personen, zwei Nachttische, einen Eckschreibtisch mit einem bequemen Holzstuhl sowie einen Schrank mit indirekter Beleuchtung. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich eine geräumige Sitzecke mit einem gemütlichen Sofa und einem Couchtisch. Der 50 Zoll Flachbettfernseher verfügt über ca 50 verschiedene Programme. Das direkt angeschlossene Badezimmer bietet eine Warmwasserdusche mit Druckwasseranschluss. Das Zimmer ist mit 2 Klimaanlagen ausgestattet und hat einen zusätzlichen Deckenventilator. Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Blick auf den Ozean und den tropischen Garten, sie bietet eine gemütliche Sitzecke mit Tisch und Stühlen, zwei eigene Sonnenliegen und Sonnenschirm.RestaurantDas zweistöckige Restaurant – mit grandiosem Ausblick auf Strand und Meer – bietet eine perfekte Kombination diverser Gerichte der internationalen und traditionell balinesischen Küche. Auf dem Menü finden Sie alles – von Nudeln über Steaks bis zum herzhaft scharfen Currygericht, auch Meeresspezialitäten stehen mit auf dem Plan.PoolEs stehen Ihnen zwei große Pools zur Verfügung, die zum Relaxen, für die Tauchkurse und zu einem erfrischenden Bad zwischen den Tauchgängen einladen. Den Mittelpunkt des Resorts bildet die Pool-Beach Bar, an der sie täglich Ihre Erfrischungen wie Fruchtsäfte, Softdrinks und diverse alkoholische Getränke ganz entspannt geniessen können.TauchenAnders als bei den meisten Resorts auf Bali, hat das Tauch Terminal Resort Tulamben drei exclusive Tauchreviere direkt vor der Haustür, nur wenige hundert Meter voneinander entfernt.Die Tauchbasis ist mit einem komfortablen Tauchertreffpunkt und klimatisiertem Multimedia Klassenraum ausgestattet. Coltri und Max Kompressoren in Kombination mit einer Nitrox Füllstation sorgen für frische und saubere Atemluft. Dacor und Spiro Tauchsets, sowie Tauchlampen, Kameras und Tauchcomputer können ausgeliehen werden. Ein großer Fuhrpark, sowie alle Sicherheitseinrichtungen die für professionellen und sicheren Tauchablauf nötig sind, stehen zur Verfügung.AusbildungDie Tauchbasis bietet alle SSI & PADI Tauchkurse vom Beginner bis zum professionellen Tauchlehrer an. Der große Tauchkurs Swimming Pool hat einen flachen und einen tiefen Bereich mit max. 3 Meter Tiefe und ist somit ein idealer Trainingspool. Das Tauch Terminal Resort Tulamben ist ein zertifiziertes PADI 5-Star IDC Center und ein zertifiziertes Platinum SSI Tauch Resort.TauchgebieteDer wohl bekannteste Tauchplatz auf Bali ist das Wrack der U.S.A. Liberty – aber auch der Tulamben Coral Garden beginnt direkt vor dem Resort am Strand. Dieses wunderschöne Riff erstreckt sich in einer Tiefe von 2 bis 15 Meter und hat einen spektakulären Bewuchs von Hartkorallen (Hexacorallia), Weichkorallen (Octocrallia) und Hydroiden (Hydroids, Hydrozoa). Neben den unzähligen Arten von Riff-Fischen kann man hier die wunderschönen blau und gelb gefärbten Gespenstermuränen (Blue Ribbon Eels, Rhinomuraena quaesita), kleine Igelfisch (Blackblotched Porcupinefishes, Diodon liturosus) und den Fetzen- oder Geisterpfeifenfisch (Armored Ghostpipefish, Solenostomus armatus) sehen….NachttauchenBei Nachttauchgänge treffen Sie nicht selten eine Familie riesiger Bumhead Papageifische an, die im Wrack schlafen. Desweiteren findet man Stachelrochen, frei schwimmende Muränen und sogar die spanische Tänzerin!Batu KelebitDiese Tauchstelle ist mit einem lokalen Fischerboot in nur 10 Minuten erreichbar. Die Chance auf Großfisch ist hier sehr hoch. Oft trifft man in Batu Kelebit Napoleonfische oder Weißspitzenriffhaie an.Nusa PenidaNusa Penida (Tagestour):Diese Insel ist für hervorragende Strömungstauchgänge, schönen Bewuchs und Meeresbewohner in Hülle und Fülle bekannt. Sichtweiten über 30 bis 40 Meter sind keine Seltenheit. Hier hat man die gößte Chance auf Großfische.MimpangBBQ / Mimpang (Tagestour).Hier betauchen wir eine Gebiet in dem Haibegegnungen an der Tagesordnung sind, sowie Mimpang, wo es Weisspitzenriffhaie zu sehen gibt.AhmedDas kleine Fischerdorf Amed beherbergt diverse Tauchgebiete, eines schöner als das andere. Man kann Amed nach kurzer Fahrt mit einem lokalen Fischerboot erreichen.

Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise

Bali • Wakatobi Dive Resort

Ob Sie an den vor Leben und Farben überquellenden Korallenriffen tauchen oder schnorcheln, sich im Spa verwöhnen lassen, den Sonnenuntergang mit einem Cocktail auf der Jetty Bar oder ein romantisches Nachtessen miteinander geniessen, Wakatobi Dive Resort bietet eine Erlebnisqualität ohnegleichen.  Die Kombination von geschützter und absolut intakter Unterwasserwelt, Servicephilosophie, Komfort und Sicherheit an einem derart entlegen Ort ist einzigartig. Sie werden die Ruhe und Abgeschiedenheit Wakatobis schätzen: kein Verkehrslärm, keine Luftverschmutzung, keine anderen Taucher in einem Umkreis von 100 Kilometern. Der private Charterflug wird Sie in weniger als drei Stunden zur Resorteigenen Landebahn bringen und nach einer kurzen Bootsfahrt wird Ihr Urlaub wirklich beginnen.Für viele Besucher nimmt Wakatobi daher einen besonderen Platz im Herzen ein und sie kehren wiederholt zurück an den Ort wo sie sich so wohlaufgehoben und inspiriert fühlen. AnreiseDer private Charterflug des Wakatobi Resort‘s bietet eine direkte Verbindung vom/zum internationalen Flughafen von Bali. Wakatobi‘s Privatcharter wird von Garuda Indonesia durchgeführt. Dieser Flug bringt Sie vom internationalen Flughafen in Bali direkt zum ca. 1100 km entfernten, resorteigenen Privatflugplatz. In nur etwas mehr als zwei Stunden fliegen die Gäste an Bord eines modernen und geräumigen 70-Sitzer ATR-72 600 Flugzeugs direkt auf die private Landebahn des Wakatobi Dive Resorts.Die Charterflüge ab/bis Bali sind derzeit montags und freitags, verlassen Denpasar normalerweise um ca. 8 Uhr morgens in Richtung Resort und kommen auf dem Rückweg wieder gegen 15.00 Uhr in Bali an. Gäste genießen auch den Zugang zu einer VIP-Flughafen-Lounge für Erfrischungen und Frühstück am Morgen vor dem Check-In für den Flug zum Resort.UnterkünfteSie werden feststellen, dass das Wakatobi Tauch Resort trotz seiner abgelegenen Lage, ein sehr zivilisiertes Leben bietet. Jede der handgefertigten Villas und Bungalows ist geräumig, ruhig, komfortabel und nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Alle sind klimatisiert mit Wi-Fi-Satelliten-Internetzugang und umfassenden Annehmlichkeiten. Alle Mahlzeiten und Snacks (zubereitet im Strandrestaurant) sind während Ihres Aufenthaltes inbegriffen.Sie werden sich in Wakatobi‘s leichtem Rhythmus wiederfinden, verjüngt durch seine wohltuende Art – frisch zubereitetes und appetitliches Essen, komfortable Unterkunft, sensationelles Tauchen und freundlichem, persönlichen Service.                                               Es werden drei Übernachtungspakete angeboten:• Das Ultimative: (Villenunterkünfte)• Gold Standard: (Bungalows am Meer)• Das Wesentliche: (palmenbeschattete Bungalows)Villa-Pakete beinhalten sowohl Ein-Schlafzimmer-, als auch Zwei-Schlafzimmer-Modelle mit drei Paketoptionen: Ultimativ 1 (Ein-Schlafzimmer-Villa), Ultimativ 2 (Zwei-Schlafzimmer-Pool-Villa) und Ultimativ 2 Plus (Zwei-Schlafzimmer-Pool-Villa mit einem Mehrwert an Annehmlichkeiten).Wakatobi ist ein exklusives Resort mit nur 15 Ocean Bungalows, 9 Palm Bungalows und 4 Villen. Die Unterkünfte sind von sämtlichen Einrichtungen aus leicht zu Fuß zu erreichen und alle sind nur wenige Schritte vom Strand und dem Meer entfernt.Alle Übernachtungspakete beinhalten:• VIP-Begrüßung und Betreuung bei Ihrer Ankunft in Bali, Indonesien• Alle Mahlzeiten (köstliche und abwechslungsreiche mehrgängige Chefkoch zubereitete Gerichte und Snacks)• Ein traditioneller Dorfrundgang• Ein Beitrag zum Schutz der Riffe und zur Gemeindeentwicklung• Internetzugang über Satellit• Aromatherapie-Seifen und -Lotion im Zimmer• Zimmerausstattung inkl. Minibar, Kaffeekanne, Handtücher, Haartrockner und Safe• Nachmittags Turn-Down-Service und täglicher Zimmerservice• Abgeschiedenheit vom Rest der Welt, frei von Stadtbeleuchtung, Lärm und VerkehrPalm BungalowsGenießen Sie die Musik der Natur – Vogelgesang, die Wellen, die einen Steinwurf entfernt sind und die Brise, die in den Bäumen rauscht – von der Veranda Ihres Palmen Bungalows. Diese sehr komfortablen Bungalows liegen etwas hinter und zwischen den Ozean Bungalows inmitten schöner Palmen und anderer tropischer Pflanzen. Alle Ihre Grundbedürfnisse werden in einem Palm Bungalow befriedigt und wie bei allen Unterbringungsarten werden Sie Wakatobi‘s berühmten und persönlichen Service und die vom Chefkoch zubereiteten Mahlzeiten genießen.Hauptmerkmale• Garten im Schattiger Palmenhain gelegen• Abwechslungsreiche Gourmet-Mahlzeiten und Snacks während des gesamten Aufenthaltes• Concierge Nutzung für Zwischenstoppplanung oder andere Reisevorbereitungen• Persönlicher Service und Support ohne Gleichen (Verhältnis 5 Mitarbeiter : 1 Gast)• Keine Treibstoffzuschläge oder SchutzgebietsgebührenOcean BungalowsDie Ocean Bungalows haben Innenbäder und geräumige asiatische Spa-Duschen im Freien. Wenn Sie die optimale Mischung aus Luxus und Wirtschaftlichkeit suchen, ist ein Ocean Bungalow die beste Wahl.Hauptmerkmale• Privater Meerblick• Abwechslungsreiche Gourmet-Mahlzeiten und Snacks während des gesamten Aufenthaltes• Concierge Nutzung für Zwischenstoppplanung oder andere Reisevorbereitungen• Persönlicher Service und Support ohne Gleichen (Verhältnis 5 Mitarbeiter : 1 Gast)• Keine Treibstoffzuschläge oder SchutzgebietsgebührenEin-Schlafzimmer-VillenDie Ein-Schlafzimmer-Villen befinden sich am nördlichsten Punkt am Strand von Wakatobi. Auf einem niedrigen Felsvorsprung mit Blick auf den Strand und das Hausriff gelegen, bieten sie Privatsphäre und geräumigen Komfort, ergänzt durch einen unverbaubaren Blick auf das Meer und die spektakulären Sonnenuntergänge von Wakatobi.Diese Villen beinhalten voll ausgestattete Bäder sowie eine Spa-Dusche im Freien und großzügige Decks mit Stufen zum Meer. Die Villa Nummer 3 verfügt auch über einen Infinity-Pool, der sich vom Deck aus erstreckt.Die Ultimate 1 Villa Gäste genießen ein ergänzendes Privileg-Paket:• Butler (Privater Resort Erlebnis Manager) für ein Resort-Erlebnis auf Augenhöhe mit den Besten der Welt• Ein PDEM (Privater Tauch Erlebnis Manager)• Ein Fluo Tauch/Schnorchel Erlebnis oder Schnuppertauchgang mit einer Seacam/Canon 5D UW für zwei Tauchgänge – ein Profi-Kamerasystem, das Sie genießen können, mit Führung/Anleitung, wenn Sie möchten• Private Strandpromenade• Zugang zu bevorzugten Tauchdienstleistungen (kleine Gruppen mit einem Verhältnis von 1:4 Guide zu Taucher)• Zugang zu privaten Concierge-Dienstleistungen zur Reisevorbereitung• Abwechslungsreiche Gourmet-Mahlzeiten und Snacks während des gesamten Aufenthaltes• Persönlicher Service und Support ohne Gleichen (5 Mitarbeiter pro 1 Gast)• Keine zusätzlichen Zuschläge (z.B. für Treibstoff, Gepäck, Parkeintrittsgebühren, Mahlzeiten usw.)2 Schlafzimmer Pool VillaDas Ultimativ-2-Villa-Paket setzt einen neuen Standard für das Resort-Leben und ist ein Favorit für anspruchsvolle Reisende. Die Zwei-Schlafzimmer-Poolvilla bietet Freunden, Familienmitgliedern oder denen, die während ihres Urlaubs mehr Platz suchen, noch mehr Möglichkeiten zum Verwöhnen.Am nördlichen Ende des Resorts gelegen, bieten Poolvillen mit zwei Schlafzimmern einen Panoramablick auf das Hausriff und Meer und bieten gehobene Akzente wie gemeißeltes Mauerwerk und Innen- und Außenräume. Sie bestehen aus zwei großen Schlafzimmern mit jeweils einem voll ausgestatteten Bad und einer Spa-Dusche im Freien sowie einem privaten Pool, der von einem großzügigen Terrassenbereich mit Stufen zum Strand und dem unberührten Wasser des Hausriffs umgeben ist. Villa Nummer Zwei verfügt über eine Badewanne mit Meerblick.Gäste die das Ultimativ 2 Villenpaket in Anspruch nehmen, genießen ein ergänzendes Privileg Paket:• Butler (Privater Resort Erlebnis Manager) für ein Resort-Erlebnis auf Augenhöhe mit den Besten der Welt• Ein PDEM (Privater Tauch Erlebnis Manager) für die ersten beiden Gäste, ein zweiter für zusätzliche Gäste – personalisierte Tauchgänge für einzigartige und unvergessliche Unterwassererlebnisse• Ein Fluo Tauch/Schnorchel Erlebnis oder Schnuppertauchgang mit einer Seacam/Canon 5D UW für zwei Tauchgänge – ein Profi-Kamerasystem, das Sie genießen können, mit Führung/Anleitung, wenn Sie möchten• Private Strandpromenade• Zugang zu bevorzugten Tauchdienstleistungen (kleine Gruppen mit einem Verhältnis von 1:4 Guide zu Tauchern)• Zugang zu privatem Concierge-Service beim Stop-Over und Reisevorbereitungen• Abwechslungsreiche Gourmet-Mahlzeiten und Snacks während des gesamten Aufenthaltes• Persönlicher Service und Support ohne Gleichen (5 Mitarbeiter pro 1 Gast)• Keine zusätzlichen Zuschläge (z.B. für Treibstoff, Gepäck, Naturschutz/Parkgebühren, Mahlzeiten etc.)2 Schlafzimmer Pool Villa mit erweitertem Privileg-PaketDas Ultimativ 2 Plus Paket hebt das Wakatobi Villa Erlebnis auf eine ganz neue Ebene mit noch mehr Annehmlichkeiten für Mehrwert und Genuss – wie ein tägliches Privatboot, ein zusätzlicher privater Guide und Spa-Behandlungen.Die Zwei-Schlafzimmer-Poolvillen bieten zusätzlichen Wohnraum für Freunde, Familie oder diejenigen, die während ihres Urlaubs noch mehr Platz suchen. Am nördlichen Ende des Resorts gelegen, haben sie einen Panoramablick auf das Riff und den Ozean und bieten gehobene Akzente, wie z.B. gemeißeltes Mauerwerk sowie Innen- und Außenräume. Sie bestehen aus zwei großen Schlafzimmern mit jeweils einem voll ausgestatteten Bad und einer Spa-Dusche im Freien, einem privaten Pool, umgeben von einem großzügigen Decksbereich mit Stufen zum Strand und den unberührten Gewässern des Hausriffs. Villa Nummer Zwei verfügt über eine Badewanne mit Meerblick.Gäste, die das Ultimativ 2 Plus Villapaket in Anspruch nehmen, genießen ein kostenloses Privileg Paket mit zusätzlichen Annehmlichkeiten:• Butler (Privater Resort Erlebnis Manager) für ein Resort-Erlebnis auf Augenhöhe mit den Besten der Welt• Tägliches Privat Boot – Ihr eigenes Tauchboot für die ultimative persönliche Betreuung, Geräumigkeit und Tauchfreiheit• Zwei PDEMs (Privater Tauch Erlebnis Experience Manager) für die ersten beiden Gäste, ein dritter für zusätzliche Gäste – personalisierte Tauchgänge für einzigartige Unterwassererlebnisse• eine tägliche Spa-Behandlung pro Gast (in Ihrer Villa oder im Spa)• Ein Fluo Tauch/Schnorchel Erlebnis oder Schnuppertauchgang mit einer Seacam/Canon 5D UW für zwei Tauchgänge – ein Profi-Kamerasystem, das Sie genießen können, mit Führung/Anleitung, wenn Sie möchten• Private Strandpromenade.• Zugang zu bevorzugten Tauchleistungen (kleine Gruppen mit einem Verhältnis von 1:4 Guide zu Taucher)• Zugang zu privaten Concierge-Dienstleistungen zur Reisevorbereitung• Abwechslungsreiche Gourmet-Mahlzeiten und Snacks während des gesamten Aufenthaltes• Persönlicher Service und Support ohne Gleichen (5 Mitarbeiter pro 1 Gast)• Keine zusätzlichen Zuschläge (z.B. für Treibstoff, Gepäck, Naturschutz/Parkgebühren, Mahlzeiten etc.)TauchenWakatobi wurde mit der Vision geschaffen, das ultimative Taucherlebnis zu liefern und wurde nach einer ausführlichen Suche nach dem perfekten Ort für ein Tauch-Resort was Geografie, Klima, Unterwassertopographie und Biodiversität unter Wasser angeht, gegründet. Um seine Zukunft zu sichern, wurde dann der weltweit größte geschützte Marinepark geschaffen. Das gibt Ihnen eine Vorstellung, wie weit das Resort geht und welche Aufmerksamkeit jedem Detail geschenkt wird, wenn es um das Erlebnis in Wakatobi geht.Wakatobi liegt im weltweiten Epizentrum für Korallenriff-Biodiversität. Das heißt, dass Sie bei Ihren Tauchgängen in Wakatobi größte Vielfalt an Unterwasserlebewesen sehen können. Neue und undokumentierte Arten werden immer wieder in Wakatobi entdeckt.In Wakatobi können Sie 365 Tage im Jahr tauchen. Es gibt keinen schlechten Zeitraum fürs Tauchen und in den letzten 10 Jahren sind nur 4 Tauchgänge ausgefallen.Wakatobi’s TauchplätzeWakatobi ist mit über 50 kartographierten und benannten Tauchplätzen gesegnet, die alle in der Nähe des Resorts liegen. Die Riffe um Wakatobi gehen tatsächlich ineinander über, so dass es ein bisschen schwer ist, einen Tauchplatz als „einen“ Platz zu definieren. Wir identifizieren die meisten unserer Tauchplätze anhand von auffallenden Merkmalen am fortlaufenden Riff, dort wo wir einen Tauchgang beginnen. Generell haben wir diese Startpunkte ausgewählt, weil sie eine einzigartige Topographie oder Lebewesen vorweisen, welche an diesem Tauchplatz vorkommt.Die Wakatobi Region gilt als Epizentrum der Artenvielfalt von Korallenriffen. 85% der Korallenriffe der Welt befinden sich im Indo-Pazifik und je weiter östlich oder westlich Sie sich vom Epizentrum der Artenvielfalt befinden, desto weniger Arten gibt es. Am westlichen Rand des Indischen Ozeans bzw. dem östlichen Rand des Pazifiks, werden Sie nur etwa 25% der Anzahl der Artenvielfalt vorfinden, die in Wakatobi vorkommen.Die atlantische/karibische Region bietet sogar noch weniger Vielfalt, weniger als ein Zehntel der Arten die Sie im Indo-Pazifik vorfinden können. Zum Beispiel hat die atlantische/karibische Region weniger als 70 Korallenarten, während es im Indo-Pazifik mehr als 700 Arten gibt.Die Umwelt beeinflusst die Artenvielfalt. Das Ökosystem des Korallenriffs benötigt warmes und sauberes Wasser um zu gedeihen. Wenn es zu viel Abwasserläufe aus großen Flüssen oder nahen Städten gibt, dann können die Riffe durch Versandung oder Verschmutzung erstickt werden. Die Gewässer müssen warm, aber nicht zu warm sein. Unter 25°C ist das Korallenwachstum gehemmt. Über 29°C beginnen die in den Korallen lebenden symbiotischen Algen abzusterben und belasten dadurch die Korallen. Auch die Wassertiefe ist wichtig. Sehr flache Gewässer haben zu starke Temperaturschwankungen und zerstörerische Wellen- und Wasserbewegungen. In zu großen Tiefen dringt dagegen zu wenig Licht vor, was wiederum die Artenvielfalt begrenzt. In etwa 20 m Tiefe gibt es noch viel Licht und aber selbst während starker Stürme nur geringe Wasserbewegung, wodurch mehr Arten überleben können.TauchmöglichkeitenGenießen Sie einen einfachen Zugang zu kilometerlangen, unberührten Riffen mit unterschiedlichster Topographie, unterschiedlichen Lebewesen und Höhepunkten. Der Fokus beim Tauchen liegt ganz klar auf Kleinstlebewesen, Großfische gibt es eher kaum!!Die „Spezialität des Hauses“: Tauchen am Hausriff vom Ufer ausDas Hausriff ist weltberühmt. Manche Gäste nehmen nie an den Bootstauchgängen teil, weil das Riff und die Wand vor dem Resort genug Tauchgebiete und Abwechslung bieten, um sie für mehrere Tage zu beschäftigen. Sie müssen keine weiten Distanzen schwimmen. Es werden sogar „Taxi-Boote” angeboten, um Sie zu entfernteren Gebieten des Hausriffs zu bringen.Eine Vielzahl von Tauchplätzen vom Boot ausDie Boote basieren auf dem traditionell indonesischen Bootsdesign und werden lokal produziert. Sie werden nach den Resort-Angaben hergestellt und bieten maximalen Komfort für Taucher. Sie bieten sehr viel Platz, sind komfortabel und gut ausgestatten, inklusive einer (sehr sauberen) gefliesten Toilette am Heck.Nachttauchgänge − jede NachtNachttauchen in Wakatobi ist fantastisch! Ein oder zwei Nachttauchgänge (je nach der Länge des Aufenthalts und Wetter) werden vom Boot aus angeboten. Sie können jede nach am Hausriff vor dem Resort tauchen (ungeführte Buddy-Teams). Bereiten Sie sich einfach im Vorbereitungsbereich vor und gehen Sie vom Strand aus ins Meer. Nachttauchgänge sollten spätestens um 22 Uhr beendet sein, aber Sie können auch Tauchgänge zu anderen Zeiten arrangieren.Fluo Diving: eine neue Dimension, eine neue ErfahrungLernen Sie eine neue Dimension des Tauchens kennen, die so exklusiv ist, dass mehr Menschen die Erde aus dem Weltraum als Korallen in diesem neuen Licht gesehen haben. Fische sprechen auf einmal und Korallen kommunizieren durch Fluoreszenz.Privatsphäre und maßgeschneidertes Tauchen mit einem privaten Tauchführer (Privater Taucherfahrungsmanager)Das Private-Taucherfahrungsmanager-Programm bietet die ultimative Erfahrung im personalisierten Resort-Tauchen: Ein privater Taucherfahrungsmanager, dessen Fokus darauf liegt, Ihre innersten Wünsche zu erfüllen, wird Ihnen eine exklusive, personalisierte Taucherfahrung bieten, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.Tauchsafari PelagianVor einem Hotelaufentalt oder im Anschluss daran, empfehlen wir eine Tauchsafari mit der Pelagian. Sie startet ab Wakatobi und bringt Sie zu den schönsten Tauchgebieten dieser wunderschönen, abgelegenen Region.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

BOHOL • Amun Ini Beach Resort & Spa

Das Amun Ini Resort befindet sich auf einem 30.000 qm großen Grundstück in der Gemeinde Anda, der Provinz Bohol zugehörig. Das Resort bietet einen atemberaubenden Blick auf das kristallklare blaue Meer und den weißen Privatstrand. Ein 15 Kilometer langes Korallenriff rund um Amun Ini bietet unendlich viele Möglichkeiten für Schnorcher und Taucher. Der etwa 300 Meter breite private Sandstrand lädt zum Entspannen ein, auch Tauchen und Schnorcheln ist vom direkt vorgelagerten Hausriff aus möglich. Das Amun Ini Resort ist Mitglied der Best Boutique Collection, einer Marketingorganisation, die individuelle und stilvolle Boutique Hotels, Resorts und Lodges vermarktet, die sich durch eine besondere Wohlfühlatmosphäre und exzellenten Service auszeichnen.AnreiseDas Amun Ini Resort & Spa befindet sich im Südosten von Bohol, ca. 10 Kilometer von der Stadt Anda entfernt. Zum Flughafen Tagbilaran sind es rund 90 Kilometer.Anreisemöglichkeiten bestehen wie folgt:ab Manila per Inlandsflug nach Tagbilaran/Bohol, Flugzeit ca. 1 Stundeab Cebu per Fähre (ca. 2 Stunden)ab Cebu per Inlandsflug nach Tagbilaran mit einer Flugdauer von ca. 30 MinutenAm Flughafen Tagbilaran werden Sie dann abgeholt, der Transfer zum Hotel dauert etwa 90 Minuten und führt vorbei an Reisfeldern und kleinen malerischen Dörfchen mit historischen Bauten aus der Kolonialzeit.ZimmerDie 16 klimatisierten Deluxe-Zimmer sind ca. 60 Quadratmeter groß und in den zweistöckigen Langhäusern mit Cogon-Dächern untergebracht. Alle Zimmer verfügen über große Panoramafenster, Doppelbett, Minibar, Flachbildschirm, Internetservice (gegen Gebühr), großzügiges Badezimmer mit Warmwasserdusche und eine Terrasse mit schönem Ausblick auf den Garten und das Meer.RestaurantDie Küche ist bekannt für ihre herausragende Kochkunst, die schmackhaften Mahlzeiten werden aus frischen und lokalen Zutaten zubereitet. Angeboten werden asiatische und europäische Geschmacksrichtungen, gerne kommen auch „traditionelle Familienrezepte“ zur Anwendung. Besonderer Wert wird auf die Verwendung von frischen Produkten und lokalen Zutaten gelegt.Entspannung / SportEntspannen können Sie im Spa-Center bei Massagen und Aromatherapien, sowie im tollen Infinity-Pool mit im Wasser eingelassenen Liegen und einem fantastischen Blick auf das Meer und die Insel Camiguin. Außer Tauchen und Schnorcheln können Sie die Gegend um das Resort auch mit dem Mountain-Bike erkunden oder erwandern, ein Kajak leihen oder mit einem Auslegerboot entlang der Küste fahren. Im Resort können vielfältige Ausflüge wie zum Beispiel zu den berühmten Chocolate Hills gebucht werden.Nachhaltigkeit Amun Ini betreibt das erfogreichste Korallenzuchtprogramm auf den Philippinen. Mehr als 40.000 Korallen wurden bereits gezüchtet, die Erfolgsrate für die gelungene Ansiedlung im Riff liegt bei 89%. Fünf Meeresbiologen der Bohol Island State University erhielten von der Tauchbasis eine Tauchausbildung für das Programm und begleiten es seitdem kontinuierlich. Die Idee zum Programm kam Basisinhaberin Bigs Eggert nicht, weil die Riffe vor ihrer Haustür in einem desolaten Zustand sind, sondern weil es einerseits große, leere Sandflächen gab und andererseits durch Stürme immer wieder einmal abgebrochene Korallenstücke gefunden werden. „Wir betreiben hier unter Wasser quasie die Erstbeforstung,“ erklärt die Deutsche, die seit 13 Jahren die Region der Visayas ihr Zuhause nennt. „Kürzlich haben wir uns der Mission 2020 angeschlossen, einer globalen Kampagne, die den CO2-Ausstoß reduzieren will und von der Tauchbranche mit eigenen Projekten & Pledges ergänzt wird. Wir wollen bis Ende 2020 noch mindestens 20.000 weitere Korallen anpflanzen. Hier finden Sie alle Details zu diesem tollen Projekt.TauchbasisDie PADI Tauchbasis Amun Ini Dive ist dem Hotel direkt angeschlossen. Für die täglichen Tauchausfahrten steht ein Schnellboot und ein Auslegerboot zur Verfügung, täglich werden zwei geführte Tauchgänge am Vormittag und am Nachmittag, sowie ein Mandarinfischtauchgang um 17:00 Uhr und ein Nachttauchgang um 18:00 Uhr angeboten. Neben dem schönen Hausriff wird per Boot an der etwa 15 km langen Küste getaucht. Die Tauchplätze liegen zwischen 5 und 30 Minuten Bootsfahrt entfernt.Ausstattung8/12/15 Ltr Tauchflaschen mit INT und DIN Ventilen (DIN-Adapter vorhanden)Ausrüstungsverleih (gegen Voranmeldung)Ausbildung nach Padi (gegen Voranmeldung)Kameraraum für Fotografen und FilmerNitroxkompressorTauchinfosDie Insel Bohol liegt im Zentrum des Korallendreiecks, einem Epizentrum der marinen Artenvielfalt. 76% aller Korallenarten unserer Erde, sechs der insgesamt sieben Meeresschildkrötenarten und über 2000 Fischarten leben in den lokalen Gewässern. Mehr als 30 verschiedene Tauchplätze stehen zur Auswahl, jeder für sich ist einzigartig und die intakten Riffe sind schön mit Weich- und Hartkorallen bewachsen. Vom Hausrifftauchen, Steilwandtauchen bis hin zu einem kleinen Wrack wird alles geboten. Zu sehen gibt es Schildkröten, Aale und Anglerfische, Barrakudas, Meeresspinnen, Büffelkopfpapageienfische, Makrelen, Thunfische… Mit etwas Glück können auch Krokodilsfische, Blaupunktrochen, Schildkröten und Haie gesichtet werden. Eigentlich immer beobachtet werden können Krebse, Garnele, Skorpionfische, Zackenbarsche, Rotfeuerfische, Fledermausfische und Mandarinenfische. Für Makroliebhaber gibt es die unterschiedlichsten Arten von Nacktschnecken, den Blue Ring,- und Mimic Oktopus, Wunderpus, Geisterpfeifenfische und Pygmäenseepferdchen zu entdecken. Beim Tauchplatz Neptunes House tauchen Sie auf 31 Metern Tiefe in einen Höhleneingang, hier können Sie nach Hummern und nachtaktiven Fischen Ausschau halten. Je nach Wetterlage und Jahreszeit (November – April) werden auf Anfrage auch Ganztagestouren nach Süd-Leyte zu den Walhaiplätzen angeboten.ZahlungsmöglichkeitenPhilippinische Peso und alle gängige Kreditkarten

Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise, Strandurlaub

Borneo/Maratua • Nabucco Island Resort • TAUCHBASIS EXTRA DIVERS

An der Ostküste Borneos – in der Sulawesisee gelegen – wurden auf der zwei Hektar großen Insel 8 Doppelbungalows und ein Einzelbungalow im landestypischen Stil errichtet. Rund um die Insel gibt es einige kleine Sandstrände. Aufgrund der Gezeiten ist Schwimmen manchmal nur am Bootssteg möglich. Das exotische Resort vereint Naturzauber mit familiärer Atmosphäre.AnreiseVon Europa aus kommend Flug nach Jakarta und anschließend weiter mit Garuda nach Balikpapan. Der Anschlussflug Balikpapan – Maratua (Samstags) erfolgt mit Transnusa. Anschließend Airport Pick up zum Hafen auf Maratua und anschließend Bootstransfer (5-10 Min) nach Nabucco.UmweltschutzDie Errichtung dieses kleinen Paradieses richtete sich nach der Vegetation, nicht umgekehrt. Ökologische Gesichtspunkte beeinflussten den Bau wesentlich. Vielleicht gerade deshalb sind die seltenen Kokosnusskrabben immer noch auf Nabucco zu Hause, ebenso wie eine große Anzahl von mittelgroßen Monitor Waranen, Eisvögeln, fliegenden Hunden und verschiedene Eidechsenarten. Abgerundet wird das Bild von den sprechenden Beos „Clyde“, „Sam“ und „Monica“ sowie den Katzen „Auge“, „Knörsack“ und „Simba“. Das Resort wurde perfekt in die Natur integriert, für den Bau wurde kein Baum gefällt. Die Warmwasserversorgung erfolgt über eine Solaranlage, genutzt wird eine ökologische Abwasseraufbereitungs- und Kompostierungsanlage, sowie eine Regenwasseraufbereitungsanlage.BungalowsJeder der Bungalows wurden aus einheimischen Materialien und im landesüblichen Stil errichtet. Sie sind sehr geräumig und die meisten haben einen direkten Zugang zum Meer. Alle sind mit Deckenventilatoren, Klimaanlage, Moskitonetzen, Minibar und Terrasse, Dusche (warm & kalt Wasser) & WC ausgestattet. Hand- & Badetücher sind in den Zimmern vorhanden.Garden Room (Bungslows mit Gartenblick)Seafront Room (direkter Meerblick bei Flug / Strandblick bei Ebbe)Nabucco Suite (größer als die Seafront Zimmer)StromAuf der Insel gibt es 24h Strom, die Stromspannung beträgt 220 Volt. Europäische Stecker können benutzt werden.RestaurantDas Restaurant ist geräumig und luftig gestaltet und befindet sich – auf Stelzen gebaut – direkt über dem Meer. Während der köstlichen Mahlzeiten hat man einen traumhaften Blick über das Atoll. Am Abend zaubert der Sternenhimmel über der Sulawesisee das perfekte Ambiente zu dem frisch zubereiteten 4-Gänge Menü. Frühstück und Mittagessen werden „a la Carte“ serviert.Nabucco BarDie Bar wurde auf einer Klippe direkt am Meer gebaut. Dort ist man genau richtig um bei einem Cocktail den Sonnenuntergang auf der einen und den Mondaufgang auf der anderen Seite zu genießen. Die Bar ist mit einem Fernseher und einem DVD-Player ausgestattet um die Ereignisse des Tages in geselliger Runde via Foto oder Video Revue passieren zu lassen.WellnessTauchen Sie ein in einen Zustand der absoluten Entspannung. Mehrere Massagetechniken stehen zur Auswahl zur Vereinigung von Körper und Geist.ZahlungsmöglichkeitenAlle Preise im Resort sind in € angeschrieben. Extrakosten wie (Getränke, Tauchgänge etc.) können Sie gerne in €, US$, CHF & Rupiah bar oder per online Überweisung vor der Rückreise bezahlen. Bitte beachten Sie, dass ausländische Geldscheine in einem makellosen Zustand sein müssen, damit die Indonesischen Banken Sie für den Tausch akzeptieren bzw. nicht einen ungünstigen Wechselkurs anwenden. US$-Scheine werden nur akzeptiert, wenn sie von 2009 oder jünger sind.Tauchbasis Extra DiversDie SSI/PADI Tauchbasis befindet sich direkt am Bootsanleger, dem Hauptsteg des Nabucco Island Resorts. Pro Tag werden 3 Tauchgänge angeboten, normalerweise einzelne Tauchgänge, bei denen die Taucher nach jedem Tauchgang zurückkommen. Gelegentlich werden auch Halbtagesausflüge (2 Tauchgänge) und Tagesausflüge (3 Tauchgänge) angeboten, Early Morning, Sunset und Nachttauchgänge auf Anfrage. Über 20 lokale Tauchplätze sind in 5 – 20 Minuten von der Insel aus erreichbar. Die Bootsfahrt nach Kakaban/Sangalaki (Tagesausflug) dauert ca. 45 – 60 Minuten.SicherheitAuf dem Maratua Atoll befindet sich eine Krankenstation, kleinere Belange können dort verarztet werden. Die nächste Druckkammer befindet sich in Tanjung Batu, ca. 2,5 Bootsstunden entfernt.Basisausstattung• 12 Ltr. Alu-Flaschen mit DIN-Anschlüssen (INT verfügbar)• Eine kleine Auswahl an Leihausrüstung (Vorbestellung empfohlen)• 3 Tauchboote (ausgestattet mit Radio, GPS, Erste-Hilfe-Ausrüstung und Sauerstoff)• Trocken- und Equipmentraum• Nitrox ist gegen Gebühr verfügbar• Tauchboote für jeweils 2 Gruppen von bis zu 6 Tauchern plus GuideTauchenNeben den üblichen Kleinstlebewesen wie den Pygmäen-Seepferdchen, den Nacktschnecken in allen Variationen, Schaukelfischen, Mandarinfischen usw. tummelt sich in den Gewässern um Nabucco viel Grossfisch wie Riff-, Grau-, Hammer- und Leopardenhaie, diverse Rochenarten, Barrakuda- und Makrelenschwärme. Schildkröten sind Stammgäste und können normalerweise bei jedem Tauchgang angetroffen werden.Maratua AtollDie Tauchreviere um Nabucco bestechen durch ihre Artenvielfalt und den nahrungsreichen Strömungen aus dem Pazifischen Ozean kommend. Die Tauchplätze um das Maratua Atoll bestehen aus einem intakten Riffdach und abfallenden Steilwänden. Der Highlight „the Channel“, auch unter dem Namen „Big Fish Country“ bekannt, ist mit Sicherheit einer der besten Tauchplätze Borneos. Aufgrund starker Strömungen ist fast immer mit Großfisch wie dem Adlerrochen, Haien und riesigen Barrakudaschwärmen zu rechnen.KakabanDie Insel Kakaban besteht zu 70% aus einem Brackwassersee, umgeben vom einem dünnen Streifen dichten Urwalds. Dort besteht während der Oberflächenpause die nicht alltägliche Möglichkeit mit verschiedenen Arten von nicht nesselnden Quallen zu schnorcheln. Am „Barracuda Point“ sind regelmäßig Riffhaie, Leopardenhaie und eine große Barrakuda-Schule anzutreffen. Mit etwas Glück kann auch ein Hammerhai gesichtet werden.SangalakiWeltweit bekannt durch seine Mantabegegnungen, lassen diese Tauchplätze jedes Taucherherz höher schlagen. Mantas können fast das ganze Jahr über gesichtet werden und eine Begegnung mit den „Adlern der Meere“ ist ein unvergessliches Ereignis. Doch auch die absolut intakte Korallenwelt und die Begegnungen mit unzähligen Schildkröten, die zur Eiablage auf die Insel kommen, machen diese Tauchplätze zu einem absoluten Genuss.Sonstiges (teilweise gegen Gebühr)• Unternehmen können Sie einen tollen Ausflug zum „Jelly Fish Lake“ auf dem Maratua Atoll, nach einer kurzen Dschungelwanderung erreicht man diesen Brackwassersee• Schnorcheln am Außenriff und rund um die Insel sowie am Bootsanleger• Beachvolleyball• Besuch eines einheimischen Dorfes mit kurzer Dschungelwanderung zum Lumantang Beach, ein einsamer, unbewohnter Strand an der Nordostseite der Hauptinsel Maratua• Kochkurse• Gut sortierter Lesestoff in der Bibliothek im Longhouse

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

CABILAO • Pura Vida Beach & Dive Resort

Die dreieckige, 7,2 Quadratkilometer große Insel liegt an der Westseite von Bohol, mit Blick auf Cebu Island. Cabilao ist der perfekte Ort um Entspannung und Weltklasse-Tauchen zu kombinieren. Pygmäen-Seepferdchen, “Critters“ sowie Hart- und Weichkorallen verschiedener Art, machen die Insel vor allem für Taucher zu einem „must-see“. Derzeit gibt es zwei Meeresschutzgebiete um die Insel. Die einzigen motorisierten Verkehrsmittel welche Sie auf der Insel finden werden, sind ein paar Dreiräder (Tricycles) und einige Motorräder, auch „habal- habal“ genannt, die sie für einen kleinen Betrag an den gewünschten Ort bringen. Allerdings sind die meisten Strecken in Cabilao so kurz, dass sie auch gut zu Fuss zurückgelegt werden können.AnreiseAnreisemöglichkeit über Cebu:Von Cebu/Mactan Internationalem Flughafen fahren Sie in 20-30 Minuten mit dem Auto zum Cebu Pier, von dort aus in 2–2,5 Stunden mit der Schnellfähre nach Tagbilaran auf Bohol.Vom Tagbilaran Pier benötigen Sie ca. 1 Stunde mit dem Auto nach Mocboc Pier, Loon und etwa 10–15 Minuten mit einem einheimischen Auslegerboot zu Sea Explorers und dem Cabilao Beach Club. Der Transfer wird von uns für Sie organisiertAnreisemöglichkeit über Tagbilaran Flughafen:Vom Flughafen Tagbilaran fahren Sie in ca. 1 Stunde mit dem Auto nach Mocboc Pier, Loon und anschließend etwa 10–15 Minuten mit einem einheimischen Auslegerboot zu Sea Explorers und dem Cabilao Beach Club. Der Transfer wird von uns für Sie organisiert.Pura Vida CabilaoDas Pura Vida Cabilao liegt an einem schönen Sandstrand in der Barangay Cambaquiz, am Nordost-Zipfel der Insel Cabilao. Das Resort wurde im Jahr 2004 eröffnet und steht unter philippinisch/deutscher Leitung, verfügt über 27 Zimmer welche alle mit Klimaanlage, Warmwasser-Dusche und einer Terrasse ausgestattet sind. Es stehen 4 verschiedene Zimmerkategorien zur Verfügung: eine Suite, 12 Deluxe-Zimmer, 5 Standard-Zimmer mit Klimaanlage und 2 Economy-Zimmer. ZimmerbeschreibungSuite:Die Suite befindet sich auf der Klippe im zweiten Stock, oberhalb der Deluxe-Zimmer. Das sehr geräumige Zimmer ist mit einem Kingsize-Bett, einem Bettsofa, mit Klimaanlage und Deckenventilator sowie mit Minibar und kleinem Tresor ausgerüstet. Die große Terrasse mit Liegebetten und Stühlen bietet einen atemberaubenden Blick über das Meer und zur Insel Pangangan.Deluxe-Zimmer:Die 12 Deluxe-Zimmer befinden sich auf der Klippe. Jedes Zimmer verfügt über eine eigene Terrasse, die einen atemberaubenden Blick über das Meer und zur Insel Pangangan bietet. Die Zimmer sind alle mit 2 Betten, die auf Wunsch auch zu einem Doppelbett zusammengestellt werden können, ausgestattet. Neben der Klimaanlage gibt es auch einen Deckenventilator der für eine leichte Brise im Zimmer sorgt, sollten Sie die Klimaanlage nicht verwenden wollen.Standard-Zimmer:5 der sieben Standard-Zimmer mit Klimaanlage befinden sich in Doppelbungalows und liegen direkt am Strand neben der Sea Explorers Tauchbasis. Die anderen 2 Economy-Zimmer befinden sich im Gebäude auf der Klippe und sind einfach und zweckmässig mit bequemen Betten ausgestattet.RestaurantDas Restaurant wurde auf dem Kliff errichtet, dort werden Ihnen schmackhafte Gerichte der philippinischen, asiatischen oder europäischen Küche gereicht. Die Bar bietet eine wunderschöne Sicht auf das Meer und lädt zum chillen ein.MassageDas Resorteigene Massage-Center bietet Shiatsu, Schwedisch oder Harmony Massagen sowie Hand-und Fußreflexzonenmassagen.Tauchbasis Sea ExplorersDie Tauchbasis ist dem Resort direkt angeschlossen und hat täglich von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.Folgende Papiere sind für den “Check-in“ erforderlich: Tauchbrevet, Logbuch, ärztliches Zeugnis.Die Tauchbasis ist wie folgt ausgestattet:• Komplette Leihausrüstung für 10 Gäste• 12 Liter Alu-Flaschen mit INT- und einigen DIN-Ventilen• Einige 15 Ltr. und 10 Ltr. Alu-Flaschen• Unterwasser-Lampen• TauchcomputerTauchinfos:• Bis zu 4 Tauchgänge pro Tag möglich• Kleine Gruppen, bis zu max. 4 Taucher pro Tauchguide• 5 Taucher pro Gruppe nur, wenn ein Taucher Divemaster oder Instruktor zertifiziert ist• Maximale Tauchtiefe 40m• Nitrox bis zu 32% (gegen Gebühr)• Fantastische Wandtauchgänge mit großen Fächerkorallen• “Muck”-Tauchen (spezielle und seltene Kreaturen im Sand und Schlick)• Verschiedene Arten Pygmäenseepferdchen• Dämmerungs- und Nachtauchgänge• Spezial-Tagesausflüge nach Balicasag• Trips zur Nachbarinsel Pangangan und nach SandinganTauchkurse• PADI Anfänger Kurse bis zum Divemaster• Sprachen: Englisch (andere Sprachen auf Anfrage)TauchbooteTauchboot Sea Explorers 3• Kapazität: 12 Taucher• Trinkwasser, Kaffee und Tee zur freien Verfügung• Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe Box• Ersatzausrüstung und Werkzeugkoffer• Notfall-KommunikationSchnellboot Bargi• Kapazität: 8 Taucher• Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe Box• Ersatzausrüstung und Werkzeugkoffer• Notfall-KommunikationKatahom• Kapazität: 20 Taucher• Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe Box• Ersatzausrüstung und Werkzeugkoffer• Notfall-KommunikationZahlungsmöglichkeitenEuro, Schweizer Franken, USD, Philippinische Pesos, Australische Dollar, Kreditkarte (Visa oder Mastercard) PayPal

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

CEBU MALAPASCUA • Hippocampus Beach and Dive Resort

Das Resort liegt auf Malapascua, unmittelbar am feinsandigen, weißen Bounty Beach und zeichnet sich durch eine familiäre und lockere Atmosphäre aus. Die insgesamt 18 Zimmer wurden in einen tropischen Naturgarten mit zahlreichen schattenspendenden Bäumen integriert.AnreiseDie Anreise nach Malapascua erfolgt am einfachsten über Cebu. Sie werden vom Flughafen Cebu abgeholt und zum Maya Pier gebracht, anschließend geht es per ca. 30 minütiger Bootsfahrt direkt in das Resort auf Malapascua (Transferdauer gesamt etwa 3 1/2 Stunden Fahrzeit).UnterkunftAlle Zimmer verfügen über ein modernes, europäisches Bad und eine großzügige überdachte Veranda mit Blick auf den Garten und teilweise aufs Meer. Die Einrichtung im Kolonialstil beinhaltet ein bequemes Doppelbett oder alternativ zwei Einzelbetten.Standard-ZimmerDie Standard-Zimmer mit Klimaanlage sind funktional eingerichtet und sind etwas kleiner als die übrigen Zimmer (ca.14m2)Superior-ZimmerDie geräumigen und hochwertig ausgestatteten Superior-Zimmer verfügen über Klimaanlage und Minibar. Diese Zimmer können auch mit einem zusätzlichen Bett ausgestattet werden (ca. 16m2)Deluxe-ZimmerVier Deluxe-Zimmer sind mit Klimaanlage und Minibar ausgestattet und liegen sehr schön unmittelbar am Strand mit uneingeschränktem Blick auf das türkisblaue Meer (ca. 18m2)RestaurantDas Magellan’s Restaurant liegt unmittelbar am Meer und die dazugehörige Bar ist der perfekte Ort um den den Wellen zu lauschen, den Sonnenuntergang, ein frisch gezapftes Bier, einen Cocktail oder ein Glas Wein zu genießen. Das sehr schön im ersten Stock gelegene Restaurant ist bekannt für seine exzellenten Fisch- und Seafoodgerichte. In aller Regel versorgen die einheimischen Fischer das Restaurant täglich mit fangfrischen Meerestieren. Mediterrane Gerichte und lokale Spezialitäten aus den unterschiedlichen Regionen der Philippinen vervollständigen das Angebot, tägliches wird ein Barbecue zubereitet. Eine besondere Attraktion sind die regelmäßig angebotenen Dinnercruises mit dem Piratenboot, welches abends auch als schwimmende Bar genutzt wird.SonstigesDie Stromspannung beträgt 220 Volt, europäische Steckdosen sind verfügbar. Das Resort verfügt über ein eigenes Wasserwerk im Inselinneren, welches eine Versorgung mit guter Trinkwasserqualität  sicherstellt. Die WLAN Internet Verbindung ist für Gäste kostenfrei nutzbar.AktivitätenMit seinem schneeweißen Strand, dem türkisblauen Meer und den vielen Kokospalmen kommt Malapascua dem Klischee eines tropischen Paradieses ziemlich nahe. Viele Besucher kommen um Sonne, Meer, gutes Essen und die freundliche, philippinische Atmosphäre zu genießen. Die Möglichkeiten zum Schwimmen und Schnorcheln sind ausgezeichnet. Diejenigen die etwas mehr unternehmen möchten, haben eine ganze Reihe an Optionen. Die Hauptattraktionen sind Inselhüpfen und Tauchen.Malapascua ist eine recht kleine Insel, etwa 2,5 km lang und 1 km breit. Es gibt keine Strassen und keine Autos und zu Fuß dauert eine Inselumrundung etwa drei Stunden. Wenn man einfach den Strand entlang geht, trifft man auf winzige Fischerdörfer und einsame Buchten. An der gegenüberliegenden Inselseite befindet sich ein Leuchtturm. Bei klarem Wetter reicht der Blick von dort über die Nachbarinseln Leyte, Biliran und Maripipi hinweg bis zu den Bergen von Samar.TauchbasisDie PADI IDC Tauchbasis Devocean Divers steht unter der Leitung von Walter Schmit und seiner Frau Dorianne Cuenoud. Es werden bis zu 4 Tauchgänge täglich angeboten, alle Tauchgänge werden von qualifizierten, meist einheimischen Guides begleitet, die die Besonderheiten der Unterwasserwelt Malapascuas bestens kennen. Getaucht wird generell in kleinen Gruppen. Es stehen 12 und 15 Liter Flaschen mit DIN/INT Anschüssen zur Verfügung. Die Tauchausfahrten werden mit landestypischen Auslegerbooten und einem Speedboot durchgeführt, es werden regelmäßig (gegen Aufpreis) auch Ganztagestouren zu den weiter entfernt liegenden Plätzen wie zum Beispiel nach Gato Island und nach Kalanggaman Island angeboten.TauchenMalapascua gilt auf den Philippinen und in ganz Südost-Asien als Top-Adresse unter den Tauchern. Die Tauchsaison ist ganzjährig. All die bizarren, kleineren Meeresbewohner wie unzählige Arten von Nacktschnecken und Krebsen, darunter auch die seltenen Harlekin-Garnelen, Geisterpfeifenfische, Anglerfische, verschiedene Seepferdchen oder Mandarinfische sind um die Insel herum gut vertreten. Hervorragende Plätze um nach diesen philippinischen Spezialitäten zu suchen sind Lapus-Lapus, Bantigi oder Chocolate Island. In Malapascua sind auch Großfischsichtungen keine Seltenheit. Calanggaman ist eine Trauminsel und etwa 60 Minuten Bootsfahrt entfernt. Dort erwarten Sie schöne Steilwände und meist exzellente Sichtweiten. Pelagische Fische wie Adlerrochen, Thunfische oder Makrelen werden dort häufig gesehen. Gato ist eine winzige Insel und Meeresschutzgebiet, etwa 45 Minuten Bootsfahrt vom Bounty Beach entfernt und ein ausgezeichneter Makro Ort, aber auch Brutgebiet für Seeschlangen. Zudem gibt es eine beachtliche Population von Braunband-Lippen- und Weisspitzen-Riffhaien, welche dort sehr gut beobachtet werden können. Erfahrenere Taucher haben die Möglichkeit, die Insel in einem Unterwassertunnel zu durchqueren. Monad Shoal liegt 30 Minuten von Malapascua entfernt, ist das Plateau einer ausgedehnten Unterwasserinsel und ein exzellenter Ort um nach großen pelagischen Fischen wie Thunfischen oder Barrakudas zu suchen. Dort trifft man auf eine ganzjährig frequentierte Manta Putzerstation. Dieser Tauchplatz ist auch bekannt für tägliche Begegnungen mit Fuchshaien. Frühmorgens schwimmen die imposanten Tiere aus größeren Tiefen zum Plateaurand hinauf und suchen dort Putzerstationen in etwa 22 m Tiefe auf. Wracks, wie etwa die ehemalige Fähre Dona Marylin, die 1986 in einem Taifun gesunken ist und nun in 16 bis 32 m Tiefe auf Grund liegt, komplettieren das Bild von Malapascua als Top Tauchdestination.ZahlungsmöglichkeitenWir empfehlen eine ausreichende Menge an Bargeld mitzunehmen, da sich auf Malapascua keine Bankautomaten befinden. Devocean Divers akzeptiert folgende Zahlunsarten: Kreditkarte, Euro und US Dollar

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

CEBU MALAPASCUA • Ocean Vida Beach & Dive Resort

Malapascua Island, von den Einheimischen Logon genannt, befindet sich an der nördlichen Spitze der Insel Cebu. Sie gehört zu der Gemeinde Daanbantayan und liegt etwa 128 Kilometer von Cebu City entferntAnreiseVon Cebu/Mactan internationaler Flughafen fahren Sie in 3-4 Stunden mit dem Auto von Cebu nach Maya Pier, vom Maya Pier benötigt das lokale Auslegerboot nochmals 30-40 Minuten nach Malapascua Island. Der Transfer wird von uns für Sie organisiertBeschreibungDas Ocean Vida Beach & Dive Resort befindet sich am Bounty Beach, verfügt über 20 geräumige Zimmer und ein Restaurant, welches sich über dem Sea Explorers Tauchcenter befindet, sowie über eine Beach BarDeluxe-ZimmerDie 12 Deluxe-Zimmer sind in einem zweistöckigen Gebäude direkt am weissen Sandstrand untergebracht. 6 Zimmer liegen Parterre und 6 Zimmer in der ersten Etage mit einem herrlichen Blick über den tropischen Strand und das Meer. Alle Zimmer sind mit 2 Betten, die auch zu einem Doppelbett zusammengeschoben werden können, ausgestattet. Weitere Ausstattungen: Mini-Kühlschrank, Kaffee- und Teezubereitung, BademantelStandard-ZimmerDie 8 Standard-Zimmer können mit Klimaanlage oder mit Ventilator gebucht werden. Sie sind in einem tropischen Garten auf der Rückseite der Sea Explorers Tauchbasis gelegen. Wie die Deluxe-Zimmer sind auch die Standard-Zimmer mit einem Mini-Kühlschrank und einer Kaffee- und Teezubereitung ausgestattetRestaurantEine große Auswahl an schmackhaften Gerichten bietet Ihnen das Ocean Vida Restaurant. Gereicht werden euopäische und asiatisch beeinflußte Gerichte, sowie Speisen der lokalen Küche. Ein perfekter Ort um köstliche Mahlzeiten in einem tropischen Ambiente zu genießenBarIn der Resort eigenen Bar können Sie die Seele baumeln und die atemberaubenden Tauchgänge Revue passieren zu lassen. Genießen Sie dabei entspannt die schöne Aussicht und den Sonnenuntergang von der Bar aus oder gemütlich in einem Sitzkissen direkt vom Strand ausTauchbasis Sea ExplorersDie Tauchbasis ist dem Resort direkt angeschlossen und hat täglich von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Folgende Papiere sind für den “Check-in“ erforderlich: Tauchbrevet, Logbuch, ärztliches Zeugnis.Die Tauchbasis ist wie folgt ausgestattet:• Komplette Leihausrüstung für 20 Gäste• 2 komplette Ausrüstungen für Kinder mit 8 Liter Flaschen• 12 Liter Alu-Flaschen mit INT- und einigen DIN-Ventilen• Einige 15 Ltr. und 10 Ltr. Alu-Flaschen• Unterwasser-Lampen• TauchcomputerTauchinfos• Bis zu 4 Tauchgänge pro Tag möglich• Kleine Gruppen, bis zu max. 4 Taucher pro Tauchguide• 5 Taucher pro Gruppe nur, wenn ein Taucher Divemaster oder Instruktor zertifiziert ist• Maximale Tauchtiefe 40m• Nitrox bis zu 32% (gegen Gebühr)• Frühmorgens Tauchgänge zu den Fuchshaien auf Monad Shoal• Tagesausflüge nach Gato Island mit Weissspitzenriffhaien und Höhlentauchen• Tagesausflüge nach Calanggaman Island mit original philippinischem BBQ• Tagesausflüge nach Sambawan und Maripipi• Wracktauchen an der Dona Marylin• Dämmerungstauchgänge mit Mandarinfischen und SeepferdchenTauchkurse• PADI Anfänger Kurse bis zum Divemaster• Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch (andere Sprachen auf Anfrage)• PADI IDC’S Open Water InstruktorTauchbooteTauchboot Mahayag• Kapazität: 20 Taucher• Trinkwasser, Kaffee, Tee und Früchte zur freien Verfügung• Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe Box• Ersatzausrüstung und Werkzeugkoffer• Notfall-KommunikationTauchboot OCEAN HUNTER• Kapazität: 16 Taucher• Trinkwasser, Kaffee, Tee und Früchte zur freien Verfügung• Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe Box• Ersatzausrüstung und Werkzeugkoffer• Notfall-KommunikationZahlungsmöglichkeitenEuro, Schweizer Franken, USD, Philippinischen Peso, Kreditkarte (Visa, oderMastercard) PayPal

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

CEBU MOALBOAL • Magic Island Dive Resort

Das Magic Island Dive Resort befindet sich auf der grünen Insel Cebu, im kleinen Fischerdorf Moalboal. Betauchen Sie einige der besten Tauchplätze auf den Philippinen, gehen Sie von der Tauchbasis aus direkt ins Wasser zum Schwimmen, Schnorcheln oder für einen entspannten Tauchgang am schönen Hausriff. Unvergessliche Mandarin- oder Nachttauchgänge stehen im Magic Island Resort auf der Tagesordnung.AnreiseNach Ihrer Ankunft in Cebu werden Sie dort von einem Magic Resort Fahrer abgeholt. Der Transfer nach Moalboal dauert etwa 2 Stunden.BeschreibungDas Resort Magic Island befindet sich etwas versteckt zwischen den Palmen an der Westküste der Insel Cebu, in dem bekannten Fischerdorf Moalboal. Die Lage ist sehr ruhig und entspannt, da es genau zwischen Panagsama (Touristischer Hotspot) und dem Dorfkern mit allen Märkten und Einkaufsmöglichkeiten liegt. Beide Orte sind problemlos zu Fuss oder mit einem einheimischen Transportmittel (Tricycle / Motorrad mit Beiwagen) zu erreichen. WIFI Zugang steht im ganzen Resort zur Verfügung.Nachhaltigkeit & soziales EngagementDas Resort bietet wiederbefüllbare Wasserflaschen an, Cocktails werden mit Metallröhrchen geliefert, es gibt Beach-Cleaning Aktionen und Projekte in Schulen. Eine Zusammenfassung unterschiedlicher Aktionen und Vorsorge der Müllvermeidung ist hier nachzulesen.Bungalows10 freistehenden Bungalows jeweils mit eigenem Balkon liegen in einer schönen tropischen Gartenanlage. Alle Zimmer haben entweder Meer- oder Pool/Gartenblick und sind wie folgt ausgestattet:– Moderne Klimaanlage und Deckenventilator– Kalt/Warm Dusche– Seife und Shampoo– Haartrockner– Safetybox– Handtücher und separate Pooltücher– Mini-Bar im Zimmer– Privater und bequemer Balkon– 24 Std gratis gekühltes MineralwasserDie Zimmer sind verfügbar mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett. Bei fünf Zimmern besteht die Möglichkeit ein separates Einzelbett hinzuzustellen, damit 3 Personen im gleichen Zimmer übernachten können.Restaurant / BarAlle im Magic Island Resort sind wie eine große Familie und sie zählen auch ihre Gäste dazu. Die Tische werden alle in einer langen Reihe gestellt, somit kann man gemeinsam Erfahrungen austauschen und Erlebnisse der Tauchtage diskutieren. Die Küche ist offen und der Koch lässt sich auch gerne mal über die Schulter schauen, wenn er das schmackhafte Abendessen zubereitet. Die Bar befindet sich direkt neben dem Restaurant, dort kann man einen leckeren Cocktail als Aperitif vor dem Abendessen oder einen Schlaftrunk nach dem Abendessen geniessen.PoolDer Pool liegt zwischen den Wohneinheiten, eingerahmt von einheimischen Pflanzen. Bequeme Sonnenliegen und große Sonnenschirme stehen ur Verfügung. Die Bar befindet sich um die Ecke, somit steht einem leckeren Cocktail beim Sonnenbaden oder bei einer Abkühlung im Pool nichts mehr im Wege – ein Genuss nach einem langen Tauchtag… Der Pool ist natürlich auch für Kurse ausgelegt und kann ebenso für Ausbildungszwecke genutzt werden.SpaIm Wellnessbereich werden Massagen von ausgebildeter einheimischer Crew angeboten, ebenso Pediküre.TerrassenRelaxen kann man zudem auf zwei Terrassen und in zwei Strandhäusern, alle sind mit Sitzmöglichkeiten ausgestattet. Eine Terrasse ist etwas kleiner und von Palmen und einheimischen Sträuchern umgeben. Wer es lieber privat und abgeschirmt mag findet dort seinen Platz. Trotzdem sind die Bar, das Restaurant und der Pool nur ein paar Meter entfernt. Die große Terrasse wird bei gutem Wetter zum Restaurant umfunktioniert und ein Abendessen mit Meerblick unter dem Sternenhimmel ist garantiert. Die beiden Strandhäuser liegen etwas abseits vom Restaurant, bieten direkten Meerblick und sind nah genug an der Bar und den Zimmern. Ein perfekter Ort für ein romantisches Abendessen oder ein paar Stunden zu zweit.TauchbasisDie Tauchbasis ist für bis zu 30 Taucher ausgelegt und befindet sich am steinigen Meeresufer, mit einem wunderschönen Hausriff. Geboten wird eine 50m tiefe bunte Korallen- und fischreiche Steilwand, geschmückt mit verschiedenen Fischen, Schildkröten, Anglerfische, Pygmäen- Seepferdchen uvm…Ausstattung• Speziell ausgebildete Kompressor-Guides, Tauchbegleiter und Bootspersonal• 3 Bauer Kompressoren mit konstantem Druck und Nitrox tauglich• 3 unterschiedliche Waschbecken für Equipment und Kameras• Boxen für das Tauchequipment für jeden einzelnen Gast• 12L Alu-Flaschen, DIN und INT/Yoke Anschluss• 3 einheimische Bangka Boote• Mineralwasser• Separates WC• Kamera-RaumTauchplätzeMoalboal hat ein sehr vielfältiges Unterwasserleben und zahlreiche gesunde Riffe. Vom kleinen Denise Pygmäen Seepferdchen bis hin zum eleganten Fuchshai, welcher öfters jagend im Sardinenschwarm am Panagsama Reef gesichtet wird, ist fast alles dabei. In Sardinenschwärmen jagen Makrelen und Thunfische, einfach nur fantastisch zu beobachten. Pescador Island ist nur 10 Minuten mit dem Boot entfernt, eine kleine unbewohnte Insel mitten in der Tañon Strait, sie bietet einen perfekten Platz um die Unterwasserwelt zum blühen zu bringen. Steile Wände, lang gezogene Abhänge und kleine Höhlen, Grotten und unendliche Tiefen rund um den Felsen bieten natürlich auch ein Paradies für Taucher. Endlos farbige Gorgonien, Weich- und Hartkorallen schmücken die Riffe und sind natürlich auch ein Zuhause für Anglerfische, Schnecken, Krabben, Skorpionsfische… Auf der westlichen Seite befindet sich eine größere Höhle, welche ,Kathedrale‘ genannt wird. Ein riesiges Loch mit mehreren Ausgängen, aus der Distanz sieht sie wie ein Totenkopf aus.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

Komodo • Komodo Resort Diving Club

Wer absolute Ruhe liebt, der ist im Komodo Resort absolut gut aufgehoben. Dazu eine sagenhafte Landschaft drumherum und Tauchen an den besten Divespots im Komodo Nationalpark. Auch für „Wenigtaucher“ interessant, denn von der Insel aus werden viele Komodo-Landausflüge angeboten und geschnorchelt werden kann auch fast überall, wo die Tauchboote unterwegs sind.AnreiseFluganreise nach Denpasar / Bali. Je nach Ankunftszeit benötigen Sie eine Zwischenübernachtung auf Bali. Weiterflug nach Labuan Bajo / Flores. Mit dem resorteigenen Transferboot werden Sie in Labuan Bajo abgeholt und zur Insel Sebayur gebracht. Schuhe aus und Flossen raus… ab sofort gehen die Uhren langsamer!AusstattungWenn man sich der Insel Sebayur nähert, ist das Resort kaum zu bemerken. Die Insel sieht immer noch wild und unbewohnt aus. Die Gebäude fügen sich wunderbar in die umliegende Vegetation ein. Die 16 Bungalows wurden aus Teakholz errichtet, welches von lokalen Plantagen stammt. Alle Unterkünfte verfügen über ein eigenes Bad, eine Terrasse und einen Garten. Sie liegen nur wenige Meter vom Strand und dem spektakulären und unberührten Hausriff entfernt.UnterkünfteAlle Zimmer verfügen über Warmwasser, Ventilator, 24 Stunden Strom, Minibar, Safe und Klimaanlage, Sonnenschirm und Liegestühle.Seit Juni 2018 stehen neben den Deluxe-Bungalows zwei neue Unterkunftsarten zur Verfügung: 2 Junior-Suiten und 2 Grand View Suiten. Die Suiten sind größer als die Bungalows und bieten den gleichen Komfort wie Ventilator, Klimaanlage, Minibar, Strom und Warmwasser rund um die Uhr. Zusätzlich haben diese Zimmer einen Sofabereich im Wohn- / Schlafzimmer mit Panoramafenster, ein geräumiges Badezimmer und eine 18 m² große Terrasse mit Meerblick.Auf Anfrage können die Sofas zu Einzelbetten mit den Maßen 90×200 umfunktioniert werden.Die Suiten befinden sich in einem zweistöckigen Gebäude, die Junior Suiten in der unteren Etage (max. 4 Personen mit 2 Zustellbetten). Die Sebayur View Suiten liegen in der oberen Etage (max. 3 Personen mit 1 Zustellbett).Die Eingänge für diese beiden Suiten sind separiert. Es gibt also keine gemeinsamen Bereiche, außer dem kurzen Korridor zwischen der Außentür und der Innentür.RestaurantDas Sunset-Restaurant mit einer luftigen Bambusstruktur wurde geschaffen, um alle Ihre Sinne zu verwöhnen. Genießen Sie indonesische, italienische und internationale Küche mit frischen Produkten aus biologischem Anbau, sowie Fisch direkt vom Meer. Täglich gibt es hausgemachte Brötchen, Pasta zum Abendessen, Gebäck und Kuchen zum Frühstück. Spüren Sie die Meeresbrise und genießen Sie bei einem Glas Wein den Blick auf das Meer. Das Restaurant bietet eine gute Auswahl an Weinen aus aller Welt an.Komodo Dragon Beach BarGönnen Sie sich einen Cocktail an der Beach Bar und genießen Sie fantastische Sonnenuntergänge. Die Bar befindet sich direkt am Ufer, dort ist die Aussicht spektakulär. Es gibt eine große Auswahl an Spirituosen und Weinen. Die Schönheit der Umgebung, die Professionalität und Freundlichkeit der Barkeeper, sowie kostenfreie WLAN-Verbindung machen die Beach Bar zum idealen Ort, um nach einem Tauchtag, dem Schnorcheln oder Wandern zu entspannen.Das Sebayur SpaDirekt am Strand gelegen, bietet das Sebayur Spa verschiedene traditionelle javanesische Massagen an. Dort können Sie auch natürliche Behandlung genießen, wie Masken und Peelings oder spezielle entspannende Massagen für Taucher.FitnessZur Verfügung steht ein kleines, aber gut ausgestattetes Freiluft-Fitnessstudio. Es befindet sich im zweiten Stock des Gemeinschaftsbereichs, mit fantastischem Blick auf die umliegenden Strände und Inseln.TauchbasisDas Komodo Resort ist ein Padi Dive Resort und bietet Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Die täglichen Ausfahrten werden mit zwei starken Holzbooten von 13 und 14,5 Metern Länge durchgeführt, bis zu 25 Taucher finden dort Platz. Getaucht wird mit 12 Liter Alu-Flaschen, auch einige 15 Liter Flaschen sind vorhanden. Nitroxtauchen mit entsprechendem Brevet ist gegen Gebühr möglich.TauchrevierDie bekanntesten Tauchplätze des Komodo Nationalparks sind in 30 Minuten bis 1 Stunde Bootsfahrt erreichbar, zu vielen umliegenden Tauchplätzen benötigt das Boot nur etwa 10 Minuten.SchnorchelnAuch Schnorcheln in Komodo ist wirklich ein tolles Erlebnis. Es gibt eine Reihe von fantastischen Schnorchelplätzen, die direkt am etwa 1 km langen Strand des Komodo Resorts beginnen. In nur fünf Minuten Entfernung vom Resort kann man das weltklasse Riff von Sebayur Kecil genießen. Etwa eine Stunde Bootsfahrt entfernt, gibt es mehrere sehr schöne Schnorchelriffe. Tatawa Besar beispielsweise beherbergt einen der schönsten Korallengärten des Archipels, am Manta Point haben Schnorchler gute Chancen Mantarochen zu beobachten. Es gibt in der Umgebung viele tolle Schnorchelmöglichkeiten, deshalb ist Komodo auch für Nichttaucher ein traumhafter Ort.AusflügeHier einige Ausflügsmöglichkeiten (gegen Gebühr), die Taucher und Nichttaucher gleichermaßen begeistern:50 Minuten Bootsfahrt: Ausflug nach Rinca, dort leben die bekannten Komodo Warane25 Minuten Bootsfahrt: Mawan Island mit seinen weißen Stränden1,30 Stunden Bootsfahrt: Der rosa Strand am Fuße der schroffen felsigen Hügel von Padar1,30 Stunden Bootsfahrt: Der rosafarbene Komodo-Strand mit Blick auf eines der spektakulärsten indonesischen Riffe45 Minuten mit dem Boot: Kalong, wo bei Sonnenuntergang eine unglaubliche Anzahl von Fledermäusen den Himmel verdunkeln, wenn sie in den Wäldern von Flores nach Nahrung suchen

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

Molukken • Sali Bay Resort

Das Sali Bay Resort liegt in einer Bucht auf der kleinen Insel Sali Kecil im Süden der Provinz von Halmahera (Nordmolukken). Diese Gegend fernab vom Tourismus war zuvor noch nicht für das Tauchen erschlossen, wurde nur selten während Tauchsafaris besucht und darf sich zurecht als „Geheimtipp“ der Indonesischen Tauchspots zählen. Neben dem sagenhaft schönen Hausriff in der Molukkensee gehören die umliegenden Tauchplätze zu den Besten in diesem so artenreichen Korallendreieck.AnreiseMit Singapore Airlines über Singapur nach Manado, von dort aus geht es nach einer Zwischenübernachtung mit Wings Air oder Lion Air weiter (mit Umstieg in Ternate) nach Labuha. Vom Flughafen Labuha geht es mit dem Auto in ca. 20 Minuten zum Steg von Babang, und von dort aus in ca. 45 Minuten per Speedboot auf die Insel Sali Kecil zum Resort.ZimmerDie 12 geräumigen Beach Front Villen haben einen direkten Zugang zum Meer sind im lokal-modernen Stil liebevoll eingerichtet. Die ca. 66m² großen Villen verfügen über ein Vorzimmer mit Kleiderschrank, Safe, Kameratisch und Minibar, einem sehr großzügig gebauten Schlafzimmer, einem Badezimmer mit Regendusche und eigenem Balkon mit Sitzecke und Liegestühlen. Die Villen sind mit Doppelbetten (zwei Villen verfügen über zwei Einzelbetten), Klimaanlage, Ventilator, Badezimmer mit Warmwasser, Leseecke, Schreibtisch und großen Fensterfronten Richtung Strand/Meer ausgestattet.Das Resort verfügt darüber hinaus über 4 ca. 20m² große Diver’s Lodges (2 mit Doppel- und 2 mit Einzelbetten). Die Lodges sind mit Klimaanlage, Warmwasser-Duschen und einer Gemeinschaftsveranda mit direktem Meerzugang ausgestattet.ResorteinrichtungIn der Mitte des Resorts befindet sich das Beach Restaurant mit atemberaubenden Blick auf das Meer und die malerische Bucht Sali Bay. Die Gäste dürfen sich auf eine raffinierte international angehauchte Küche freuen. Der Süßwasser-Swimmingpool mit angeschlossener Poolbar lädt nach dem Tauchen zum relaxen und verweilen ein – frische Handtücher werden an der Poolbar zur Verfügung gestellt. Das Resort bietet kostenloses Internet per WLAN.Spa & WellnessDas Spa bietet die besten Massagen wie z.B. die traditionelle Indonesische Massage. Sie werden sich nach einer Behandlung einfach entspannt fühlen.TauchenGetaucht wird in kleineren Gruppen von max. 6 Personen mit 12 Ltr. Aluminiumflaschen mit DIN/INT Anschlüssen. Nitrox ist verfügbar und kostenpflichtig. Zum Schutz der Unterwasserwelt ist das Tragen von Handschuhe verboten.TauchbooteDas Resort verfügt über 2 Speedboote und ein größeres Tauchboot. Die komfortablen Tauchboote bieten genügend Platz sowie ein Kamera-Becken. Das größere Tauchboot verfügt zusätzlich über eine Toilette. Auf dem Boot wird die Crew alles für das Tauchen vorbereiten, dem Gast bleibt nur noch die Nachkontrolle.TauchbasisDie Tauchbasis auf der Insel liegt direkt neben dem Jetty. Dort wird das Equipment aufbewahrt, welches vom Staff täglich gewaschen und zum Trocknen aufgehängt wird. Leihausrüstung kann vor Ort gemietet werden. Es gibt zusätzlich einen Kameraraum, der sich nur wenige Meter vom Pier entfernt befindet und ist den Fotografen und deren Ausrüstung gewidmet.HausriffDas Hausriff ist ein sehr artenreiches Korallenriff mit einer sensationellen Korallenvielfalt, bunt bevölkert mit allerlei Tropenfischen, Krebsen, Schnecken, Pygmäen-Seepferdchen, Oktopus, Füsiliere, Makrelen, Schwärme von Jungfischen, Napoleons… zu sehen auch der eine oder andere Schwarzspitzenriffhai. Bei den Nachttauchgängen sind die Highlights die Mandarinenfische und der legendäre Walking Shark.TauchplätzeDie Tauchplätze die per Boot angefahren werden, bieten von allem etwas: Kleinstlebewesen, bunte intakte Riffe, Korallen vom Feinsten und Großfische. Als einziges Resort in dieser Region bietet das Sali Bay Resort die Möglichkeit, aktiv neue Tauchplätze auszukundschaften –  ein wahrlich noch unerforschtes Tauchparadies. Die sehr große Artenvielfalt bietet einen abwechslungsreichen Mix aus tollen Korallenhängen und Muck Diving. Große Schulen von Makrelen, Fledermausfischen, Nasendoktoren, Füsiliere und Riffhaie sind hier ansässig. Makro-Enthusiasten dürfen sich auf diverse Pygmäen-Seepferdchen, Geisterpfeifenfische, Seenadeln, besonderen Garnelen- und Krebsarten, seltene Nacktkiemer, Meeresstrudelwürmer und Grundeln freuen. Vor dem Resort und in unmittelbarer Umgebung hat man gute Chancen Delfine, Thunfische, Grind- und andere Wale anzutreffen.Der Tauchplatz „Pulau Kusuh“ ist bekannt für seine Haisichtungen, Schwarzspitzenriffhaie sind dort eigentlich fast immer anzutreffen.ZahlungsmöglichkeitenVor Ort sind Extraleistungen nur in Bar (Euro, US Dollar oder Indonesische Rupiah) zahlbar, Kreditkarten werden nicht akzeptiert.Informationen zu einer Kombination Tauchsafari & Sali Bay ResortDie Touren der Maluku Explorer starten/enden entweder in Bitung oder Labuha sowie Ternate. Touren ab Labuha sind ganz einfach mit dem Sali Bay Resort kombinierbar, der Cruise Direktor Eric und Stefano vom Sali Bay Resort haben die jeweiligen Kontaktnummern und arrangieren dann den Transfer der Gäste. Der Transfer vom Labuha Airport-Jetty dauert ca. 30 Minuten und anschließend nochmals etwa 1 Std. per Boot ins Sali Bay Resort.Natürlich können auch Touren ab Ternate mit dem Resort kombiniert werden, der Inlandsflug Ternate-Labuha dauert nur ca. 20 Minuten.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

Muskat • Sifawy Boutique Hotel • Tauchbasis Extra Divers

Das geschmackvoll eingerichtete Sifawy Boutique Hotel liegt in dem neuen Ferienort Jebel Sifah, nur 45 km von Muscat und 65 km vom Flughafen entfernt. Zum weissen Sandstrand sind es nur 200 m, im Hintergrund liegen die majestätischen Hajar Berge.BeschreibungEntworfen wurde das Resort von dem renommierten italienischen Designer Alfredo Freda. Bei Einrichtung und Gestaltung wurde Wert auf eine zeitgemäße Mischung aus europäischem Design und traditionellen omanischen Einflüssen gelegt, somit strahlt dieses Boutique Hotel eine warme und freundliche Atmosphäre aus. Mit nur 54 Gästezimmern, darunter 30 Suiten, hat das Sifawy Boutique Hotel eine angenehme Größe und ist der ideale Ort zum Entpannen.Sifawy-ZimmerDie Sifawy-Zimmer sind etwa 34 qm groß und mit Bad/WC, Föhn, Bademantel, Hausschuhen, TV (Flachbildschirm), Telefon, Internetzugang WLAN, Klimaanlage, Minibar und Safe ausgestattet. Zudem verfügt jedes zimmer über einen privaten Balkon mit Blick auf den Swimmingpool.Marina-SuitenDie Marina-Suiten sind etwa 54 qm groß und verfügen zusätzlich über ein separates Wohn- und Schlafzimmer, Kaffee-/Teezubereiter, Nespresso Kaffeemaschine, ein Ankleidezimmer und eine begehbare Dusche, persönlicher Butlerservice, sowie Blick auf den Pool oder den Yachthafen.VerpflegungIm Hauptrestaurant „Al Sabla“ werden internationale und lokale Gerichte zubereitet. Das Strandrestaurant „As Sammak“ iegt nur wenige Gehminuten vom Sifawy entfernt und bietet frische und regionale Meeresspezialitäten an. Leckere Getränke erhalten Sie an der Poolbar und in der Captain´s Lounge & Bar. Buchbar ist das Resort entweder mit Frühstück oder Halbpension. Bei gebuchter Halbpension wird das Abendessen in Buffetform im Restaurant „Al Sabla“ gereicht.Pool & StrandZum Hotel gehört ein Swimmingpool mit Jacuzzi, Kinderpool und ein Spabereich. Am Strand stehen kostenlose Liegen und Sonnenschirme bereit.AusflügeDas Hotel bietet verschiedene Ausflüge wie Schnorchel- oder Wüstentouren, sowie Ausfahrten zur Delfinbeobachtung an.SportFitness-Center, Billardtisch, Beach Volleyball inklusive, diverse Wassersportarten gegen Gebühr.ZahlungsmöglichkeitenAmerican Express, Mastercard und VISA.HinweisBitte beachten Sie, dass es zu den Geschäftsgepflogenheiten der Hotels in den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört, beim Check-in eine Kreditkartengarantie oder eine Barkaution zu verlangen. Diese Kaution wird beim Check-out zurückerstattet bzw. mit kostenpflichtigen Nutzungen (zum Beispiel Minibar) verrechnet.Tauchbasis Extra DiversDie dem Sifawy angeschlossene Extra Divers Sifah Tauchbasis steht unter deutscher Leitung, neben den täglichen Tauchausfahrten werden auch diverse Tagesausflüge oder Zweitagestouren wie zum Beispiel Muscat by Night, Nizwa (alte Hauptstadt Omans) oder ein Ausflug zu den grünen Schildkröten angeboten. Das internationale Team spricht Deutsch, Englisch und Arabisch. Die Ausbildung erfolgt nach SSI Standards.TauchablaufIn der Regel werden vormittags 2 Tauchgänge und nach Bedarf nachmittags ein weiterer Tauchgang angeboten. Teilweise werden auch Tagesausflüge durchgeführt. Die Boote der Tauchbasis starten im eigenen Hafen, es müssen somit keine langen Wege zurückgelegt werden.TauchgebietDie Riffe und Steilwände von Ras Abu Daoud liegen nahe am Resort und sind somit in kürzester Zeit erreichbar. Bisher sind die Riffe dort kaum erkundet, kleinere Wracks wurden schon gefunden. Zu betauchen ist zudem ein künstlich versenktes Kriegsschiff von 90m Länge, das Wrack der Al Munasseir. Auch das Tauchen an den vorgelagerten Fahal-Inseln stehen auf dem Programm. Häufig zu beobachten sind große Fischschwärme, Schildkröten, Drachenköpfe, Leopardenhaie, Stachelrochen, Muränen, Nacktschnecken und schöne Hart- und Weichkorallen. Mit etwas Glück begegnet man hier auch Walhaien, die Boote werden gelegentlich von Delphinen begleitet. Die Sichtverhältnisse bewegen sich in der Regel zwischen 5 – 20 m, die Wassertemperaturen erreichen etwa 22° C im Winter und bis zu 31°C im Sommer.Ausstattung2- 3 Boote (neue überdachte Speedboote mit Toilette)8, 12 und 15 Ltr. Alu-Flaschen mit INT/DIN-VentilenLeihausrüstung (gegen Vorbestellung)First Aid, Sauerstoff, 220 VSicherheitDie Tauchbasis und Boote sind mit Sauerstoff und Notfallkoffer ausgestattet. Die nächste Dekompressionskammer liegt 2 Autostunden nördlich von Muscat.

Hotel & Tauchbasis, Kulturreise, Strandurlaub

NEGROS • Atmosphere Resort & Spa

Das luxuriöse Atmosphere Resort & Spa befindet sich im Südosten der Insel Negros, unweit von der Hafenstadt Dumaguete entfernt. Benachbart sind die Inseln Cebu, Bohol und Siquijor. Das Resort liegt gegenüber Apo Island, einer der besten Tauchplätze der Visayas und nur eine kurze Bootsfahrt vom Atmosphere Resort entfernt. Diese kleine Insel zählt zweifellos zu den Top-Tauchziele der Philippinen. Das Tauchen wurde dort schon vor einiger Zeit limitiert und ein Unterwassernaturpark eingerichtet.Virtuelle Tour durch das Atmosphere Resort & SpaAnreisemöglichkeitenDie Anreise erfolgt entweder über Manila, anschliessend mit einem etwa einstündigen Weiterflug nach Dumaguete City auf der Insel Negros. Von Dumaguete aus fahren Sie noch etwa 30 Minuten mit dem Auto zum Resort. Alternativ können Sie auch über Cebu anreisen, von dort aus fliegt Cebu Pacific weiter nach Dumaguete City. Ebenso besteht von Cebu aus die Möglichkeit, mit der Fähre nach Negros überzusetzen. Von Cebu Stadt aus dauert der Transfer zum Fährhafen ca. 5 Stunden. Nach einer 30 minütigen Überfahrt dauert es dann nur noch ca. 30 Minuten per Autotransfer ins ResortZimmerDas Resort verfügt über 14 Deluxe-Suiten, 8 Apartments, 4 Penthäuser und 4 Familien-SuitenDeluxe-SuitenDie Deluxe-Suiten sind die Standardunterkünfte des Resorts. Die Suiten dieser 7 Doppelbungalows haben eine Größe von 75m² und sind mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten und privater Terrasse ausgestattet. Die offenen Bäder wurden nach balinesischem Vorbild errichtet, eine Regendusche ist in einem kleinen japanisch angelegten Garten angeordnetPremium SuitenDie 6 Premium-Suiten sind größer als die Deluxe-Suiten und bieten zum Beispiel zusätzlichen Luxus wie BOSE-Lautsprecher und ein Plüschsofa, tolle Badezimmer und schöne Textilien. Die Badezimmer wurden im tropischen Stil der Familien-Suiten gebaut, sehr geräumig mit Regendusche und einem Aussenbereich.Premium Pool Suiten8 Premium Pool Suiten sind identisch mit den Premium Suiten, bieten jedoch zusätzlich vor der Terrasse einen für 2 Personen perfekt angelegten privaten Pool. Die neuen Premium Pool Suiten sind geräumige (95 m²) Deluxe-Zimmer für zwei Personen (Zustellbett möglich) mit zusätzlichen Annehmlichkeiten und Details für extra Komfort. Die Suiten bieten einen großen Wohnbereich, ein großzügiges Schlafzimmer mit kalifornischem Kingsize-Bett und ein Loungebereich. Der schöne Außenbereich verfügt über ein Außenbad mit zwei Waschbecken, eine gut ausgestattete Terrasse mit privatem Infinity-Pool (fast 20 m² groß).ApartmentsJeweils 2 der 8 Apartments befinden sich in der unteren Etage der insgesamt vier doppelgeschossigen Gebäude. Diese 100m² großen 2-Zimmer Apartments sind mit einem geräumigen Schlafzimmer mit Doppelbett und einem Wohn-/Essbereich mit angrenzender komplett ausgestatteter Küchenzeile ausgestattet. Die Apartments eignen sich hervorragend für Familien mit einem Kind oder befreundete Taucher die sich kein Schlafzimmer teilen möchten und mit einem Zustellbett zufrieden sindPenthäuserDie über 200m² großen Penthäuser sind jeweils mit einem Masterbedroom und Doppelbett, sowie einem Gästezimmer mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten ausgestattet. Beide Schlafzimmer verfügen je über ein eigenes Badezimmer. Zudem steht ein großzügiges Wohnzimmer, eine Küche und eine große Terrasse zur Verfügung. Durch die räumliche Aufteilung der Penthäuser eignen sich diese Unterkünfte hervorragend für Familien oder befreundete PärchenFamilien-SuitenDie 4 Familienzimmer bieten ausreichend Platz, um eine Familie oder 4 Gäste im selben Zimmer unterzubringen. Das großes luxuriöse Zimmer ist mit 2 Doppelbetten oder einem Doppelbett und 2 Einzelbetten ausgestattet, es gibt eine Sitzecke mit bequemen Korbsesseln und einen 48-Zoll-Flachbild-Fernseher. Auf der Terrasse können Sie auf der Außen-Couch entspannen, der Blick auf die üppigen, grünen Gärten rundet den Entspannungsfaktor ab. Zusätzlich steht ein DVD-Player und WLAN-Internetzugang zur Verfügung. Das große Outdoor-Badezimmer hat zwei Waschbecken, eine Regendusche und einen großen Garten. Auf der Terrasse können Sie in der Hängematte entspannen, eine Außen-Couch mit Blick auf die üppigen, grünen Gärten rundet den Entspannungsfaktor abRestaurantDas Restaurant mit dem sinnigen Namen „Blue“ liegt direkt am Meer, von hier aus blicken Sie über das tiefblaue Wasser bis zu den vorgelagerten Inseln. Kulinarisch werden Sie im „Blue“ nach allen Regeln der Kochkunst verwöhnt. Zum Restaurant Blue gehört ein eigener Weinkeller, eine Pool-Bar und ein Café mit hausgemachten Kuchen und Plätzchen. Anfang November 2019 wurde ein zweites Restaurant eröffnet.Spa & YogaDer Spa-Bereich besteht aus der „Reception Shala“. Die Yogastunden (Anfänger bis Fortgeschrittene) werden – ob es regnet oder nicht – in dem extra dafür gebauten Baumhaus mit Meerblick und einer großen Plattform unterrichtet. Es wird sowohl der Sivananda-Stil als auch der Hatha-Stil gelehrt. Wer möchte, kann auch eine Einzelstunde buchen. Die 4 Spa Pavillons liegen eingebettet zwischen  liebevoll angelegten Wasserfällen, Teiche und tropischen PflanzenFitness & Pools Für Entspannung sorgen 2 tolle Pools, ein großer Familienpool und ein Hauptpool mit Liegen und einer Poolbar. Für Gäste die sich neben dem Tauchen auch noch anderweitig sportlich betätigen möchten, steht eine sogenannte “Warrior Gym” zur Verfügung. Eine Aussenanlage ähnlich wie ein “Trim-Dich-Pfad”. Ein Coach kann genaue Anweisungen geben wie man die Geräte benutzt oder er kann auf Wunsch auch einen kompletten Wocheneplan aufstellen. Wem auch dies noch nicht ausreicht der hat die Möglichkeit neben einer Vielzahl verschiedener Ausflügen, zusätzlich geführte Mountainbiketouren und Joggingtouren mitzumachenKinderAtmosphere Kinderclub, genannt „Kid ’s Cove“ ist für Kinder im Alter von 2-7 Jahre. In zwei Spiel-/Lernzimmern können sich die Kinder mit Spielsachen, Büchern und anderen Sachen austoben. Natürlich gibt es auch einen Spielplatz mit Schaukeln und Fahrräder für die Bewegung. Für die kleinsten Gäste gibt es einen regelmäßigen Babysitter-Dienst genannt ‚yaya care‘. Qualifizierte Erzieherinnen und Erzieher kümmern sich liebevoll um Ihre Babys. Aber auch ältere Kinder kommen hier nicht zu kurz, viele Möglichkeiten, wie Kinder-Yoga oder Kinder-Tauchen können wahrgenommen werden. Darüberhinaus werden für alle Kinder verschiedene Schwimmkurse und andere Aktivitäten angeboten (Voranmeldung notwendig)AusflügeDie Insel Negros ist bekannt für ihre hervorragende natürliche Schönheit und ihrer faszinierenden Kultur. Es gibt zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten wie z.B. Inseltouren zu ruhigen Seen oder beeindruckenden Wasserfällen. Zur einheimischen Kultur zählen natürlich viele Feste, Karneval und lokale Märkte. Die nahe gelegene Universitätsstadt Dumaguete lädt mit ihrer langen Strandpromenade und den historischen Gebäuden zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Auch Mountainbikes können geliehen werden, oder Bike-Ausflüge mit Guide gebucht werden. Darüberhinaus bieten Wal- und Delphinbeobachtungstouren jede Menge Abwechslung. Das komplette Angebotsprogramm kann bei uns angefordert werden…Soziales EngagementDas Atmosphere Resort sponsert ein Suppenküchenprogramm, welches 85 Kindern an 5 Tagen der Woche ein ausgewogenes Mittagessen bietet. Die Kinder stammen aus einem Armengebiete in Dumaguete, 30 Minuten vom Resort entfernt. Der Erfolg des Programms ist den Müttern der Kinder geschuldet, die das Programm freiwillig unterstützen und führen. Die tägliche Vorbereitung, Bedienung und Reinigung erfolgt durch die Mütter der Kinder. Die Mitarbeiter des Atmosphere Resorts besuchen diese Einrichtung zweimal wöchentlich, Gäste sind dabei herzlich Willkommen.Nachhaltigkeit Das Thema Nachhaltigkeit begann mit der Entfernung von Plastikwasserflaschen im gesamten Resort, Strandsäuberungen und Benutzung von Recyclingpapier. Ziel ist es, Einwegplastik vollständig zu entfernen. Nachdrücklich unterstützt wird der Einkauf lokaler Produkte und die meisten werden vor Ort hergestellt oder bezogen. Die jüngste Initiative ist der Ersatz der früheren umweltfreundlichen Zahnbürsten durch Bambus-Zahnbürsten, die vor Ort von Lipaymundo hergestellt werden. Eine zusätzliche Herausforderungen bestand darin, die kleinen Zahnpastatuben zu ersetzen, aber auch das gelang nun mit Erfolg. Zur Anwendung kommen nun Zahnpastatabletten. Wenn Sie also das nächste Mal im Resort ankommen und Ihre Zahnbürste und Zahnpasta vergessen haben, erhalten Sie eine Bambuszahnbürste und eine kleine Papiertüte mit Zahnpastatabletten ausgehändigt.TauchcenterMitten im Herzen der Anlage befindet sich das ‚PADI 5 Star Instructor Development Center‘. Es bietet genügend Platz und Stauraum für jeden Taucher und ist mit neuester Technik ausgestattet. Es gibt sogar einen voll ausgestatteten Videoraum, in dem man seine Aufnahmen gleich bearbeiten kann. Das Tauchcenter bietet eine vollständige Palette von PADI Tauch- und Fortbildungskursen an. Geschultes Personal steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und spricht außer Englisch und Deutsch auch noch Schwedisch und NiederländischTauchgebiete Das Apo Reef zählt zweifelsohne zu den weltbesten Tauchgebieten überhaupt. Es liegt nur wenige Bootsminuten vom Resort entfernt und bietet für Makrofotografen eine beeindruckende Ansammlung verschiedener Korallenarten. Erfahrene Taucher können den Tauchplatz ‚Cogon‘ betauchen, welcher sehr strömungsreich ist und an einer eindrucksvollen Steilwand vielen Meeresbewohnern Unterschlupf bietet. Neben unzählig vielen Makrolebewesen, sind oftmals auch Walhaie, Schildkröten, Wasserschlangen und eine Vielzahl unterschiedlicher Grossfische zu beobachten. Hausriff: Eine prächtige Unterwasserwelt bietet das eigene Hausriff, welches auch mal sehr strömungsreich sein kann. Mit einer Tiefe von 5m bis maximal 20m können bei vorheriger Planung Taucher aller Ausbildungslevels hier abtauchen. Für jeden Taucher ist etwas dabei, neben Schildkröten, Barrakudas, Nacktschnecken oder Anglerfischen gibt es eine beeindruckende Unterwasserlandschaft aus Weich-, Pilz- und Geweihkorallen zu sehenNach dem Tauchen…… können Sie entweder im Spa Pavillion entspannen, einen Drink an der Poolbar zu sich nehmen oder einfach auf Ihrer Terrasse die Ruhe der tropischen Gärten genießen (die Zimmer haben keinen Meerblick – diesen hat man von beiden Pools und dem Restaurant aus)

Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise, Strandurlaub

NEGROS • Pura Vida Beach and Dive Resort Dauin

Das Pura Vida Beach & Dive Resort Dauin verfügt über 28 Zimmer, welche von einem tropischen Garten umgeben sind. Es stehen fünf verschiedene Zimmerkategorien zur Verfügung. Die Standard- Zimmer befinden sich im hinteren Teil des Resorts mit schönem Blick auf den Garten. Die restlichen Zimmer wurden im vorderen Bereich angelegt und befinden sich rund um den Pool und in der Nähe des Meeres. Das Restaurant liegt direkt am Strand, oberhalb der Sea Explorers Tauchbasis. Für SPA-Liebhaber steht ein kleiner Wellnessbereich zur Verfügung.AnreiseDie schnellste Anreise erfolgt über den Flughafen Dumaguete/Negros. Vom Dumaguete Flughafen dauert der Transfers nach Dauin etwa 45 Minuten (je nach Verkehr in Dumaguete City). Sollten Sie eine Inselkombination buchen wollen, bestehen zudem auch folgende Anreisemöglichkeiten:Ankunft in Cebu/Mactan Flughafen3-3,5 Stunden mit dem Auto nach Liloan Santander Pier, Cebu Island30 Minuten mit der Fähre nach Sibulan Pier, Negros Island45 Min. -1 Std. mit dem Auto von Sibulan nach Dauin, Negros Oriental (je nach Verkehr in Dumaguete City)Vom Hafen Cebu4,5 – 5 Stunden mit der Schnellfähre (Ocean Jet) nach Dumaguete Pier, Negros IslandEtwa 30 Minuten mit dem Auto nach Dauin, Negros Oriental (je nach Verkehr in Dumaguete City)Ankunft am Flughafen DumagueteVom Dumaguete Flughafen in ca. 45 Minuten mit dem Auto nach Dauin, Negros Oriental (je nach Verkehr in Dumaguete City)Standard-ZimmerIm hinteren Teil des Resorts befinden sich die zehn Standard-Bungalows mit Klimaanlage. Einer dieser Bungalows liegt in der Nähe der Suiten, direkt neben dem Vida Spa Bereich. Die übrigen Standard-Bungalows wurden in U-Form angeordnet und bieten vom Balkon aus eine herrliche Aussicht über den schönen Garten. Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Moskitonetzen, kleinem Fernseher und Badezimmer mit Warmwasser-Dusche.Deluxe-ZimmerDie Doppel-Bungalows, in denen sich die zwölf Deluxe-Zimmer befinden, wurden rund um den Pool-Bereich bis zum Strand hin angelegt. Die Zimmer sind mit Split-Klimaanlage, Flachbild-TV, Minibar und Badezimmer mit Warmwasser-Dusche ausgestattet. Zehn der zwölf Zimmer sind möbliert und sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet, die zu einem Doppelbett zusammengestellt werden können. Die anderen Zimmer sind ebenfalls möbliert und bieten ein großes Doppelbett. Die Terrasse mit Blick auf den schönen Garten lädt zur Entspannung und Erholung ein.Familien-ZimmerDas Pura Vida bietet Familien eine gute Möglichkeit an, den Urlaub gemeinsam genießen zu können. Die drei unterschiedlichen Familien-Zimmer verfügen alle über eine schöne Terrasse, Warmwasser-Dusche, Klimaanlage, Minibar und einen Fernseher. Das große „Dolphin-Zimmer“ verfügt über zwei Einzelbetten und einem Doppelbett, optisch durch eine halbhohe Trennwand geteilt. „Blue Ring und Moorish Idol“ sind zwei Zimmer mit einer Verbindungstür, mit jeweils eigenen Badezimmern. „Moorish Idol“ verfügt über ein großes Bett, während das „Blue Ring-Zimmer“ mit zwei Einzelbetten ausgestattet ist. Das „Hammerhead-Zimmer“ befindet sich im hinteren Teil des Resorts und liegt in einem Einzel-Bungalow. Dieses große Zimmer verfügt über eine Bar sowie über zwei Einzelbetten. Auf Anfrage kann ein zusätzliches Bett für eine dritte Person hinzu gebucht werden.SuitenDie beiden Suiten befinden sich hinter den Deluxe-Zimmern, in der oberen Etage des zweistöckigen Gebäudes. Der große Balkon, ausgestattet mit einer kleinen Bar, Minibar und zwei Liegestühlen, bietet einen schönen Blick über den tropischen Garten und den Pool. Die Zimmer verfügen über ein Wohnzimmer mit einem schönen Doppelsofa, zwei Sofasessel sowie einem schönen Bambus-Tisch. Das Schlafzimmer ist mit einem großen Doppelbett, Flachbild-TV und Split-Klimaanlage ausgestattet. Neben einer Warmwasser-Dusche bietet das geräumige Badezimmer auch eine Badewanne, ein Whirlpool und ein Doppel-Spülbecken.Restaurant / BarVom Pura Vida Restaurant aus genießen Sie eine tolle Aussicht über das Meer, während Ihnen das Frühstücksbuffet serviert wird. Das Restaurant bietet zudem auch Tische und Stühle direkt am Strand an, dort können Sie das Mittagessen oder ein romantisches Abendessen unter dem Sternenhimmel genießen. Die Menükarte bietet eine breite Palette lokaler Gerichte an, sowie verschiedene asiatische und europäische Speisen. An der Pura Vida Beach Bar werden Ihnen tropische Drinks und verschiedene Snacks angeboten. Vida-SpaVerwöhnen Sie sich nach einem Tauchtag und wählen Sie aus den Angeboten unterschiedlicher Massagen, Sauna, Dampfbad, Maniküre und/oder Pediküre im resorteigenen Vida Spa und genießen sie die entspannte Atmosphäre während der Behandlung.Tauchbasis DauinDie Tauchbasis befindet sich nebenan im Pura Vida Beach & Dive Resort direkt am Strand. Die Basis ist mit Sauerstoff und Erste Hilfe-Ausrüstung, sowie einer kleinen Fischbuchbibliothek ausgestattet. Auch Souvenirs und Tauchzubehör sind erhältlich. Folgende Papiere sind für Ihren “Check-in“ erforderlich: Tauchzertifizierung, Logbook und ärztliche Bescheinigung.Neben der wilden Natur auf Negros hat man dort Gelegenheit auf einen abwechslungsreichen Tauchurlaub. Das Pura Vida Hausriff ist ein künstliches Riff und besteht aus verschiedenen kleinen Wracks (Boot, Autos), alten Reifen, Betonblöcken und einer großen Stahlpyramide. Hier fühlen sich Fledermaus- und Rotfeuerfische, Seepferdchen, Stachelrochen, Schnapper und Süsslippen zu Hause. Aber auch seltene Kreaturen wie der Wunderpus (eine Krakenart), haarige Anglerfische und Geisterpfeiffenfische werden des Öfteren gesehen. An diesem Platz werden auch Nachttauchgänge durchgeführt.Apo Island ist das Highlight der Visayas und ist nur in einer halben Stunde Bootsfahrt zu erreichen. Die Insel bietet rund herum ausgezeichnete Tauchplätze mit sehr vielfältigem und dichtem Korallenbewuchs, großen Fischschwärmen und spektakulären Strömungstauchgängen. Unter anderem haben hier Schildkröten und Barrakudas ihren Lebensraum, recht häufig können dort auch die gebänderten Seeschlangen beobachtet werden. AusstattungKomplette Leihausrüstung für 20 Gäste2 komplette Ausrüstungen für Kinder mit 8 Liter Flaschen12 Liter Alu-Flaschen mit INT- und einigen DIN-VentilenEinige 15 und 10 Liter Alu-FlaschenUnterwasser LampenTauchcomputerSOLA Blue Lampen (Ultraviolett) für Fluoro-TauchgängeTauchkursePADI Tauchkurse vom Anfänger bis zum DivemasterSprachen: Englisch, Deutsch, HolländischPADI IDC’S Open Water InstruktorTauchablauf & InfosTemperatur: Wasser 26-30°C / Luft 25-33°CBis zu 4 Tauchgänge pro Tag möglichKleine Gruppen, bis zu max. 4 Taucher pro TauchguideBis 5 Taucher nur, wenn ein Divemaster oder Tauchlehrer dabei istMaximale Tauchtiefe 40mNitrox bis zu 32% (gegen Gebühr)Weltklasse Makro-Tauchen im dunklen SandTagesausflüge nach Apo Island und SiquijorSpezial-Tagesausflüge nach SumilonDämmerungstauchgänge mit Mandarinfischen und Nachttauchgänge2 Tank-Tauchgänge der Küste entlangTauchbooteEs stehen insgesamt 5 Tauchboote in verschiedenen Größen für 8-16 Taucher bereit und sind ausgestattet mit:Trinkwasser, Kaffee und Tee zur freien Verfügung (nicht beim kleinen Schnellboot MEDUSA)Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe BoxErsatzausrüstung und WerkzeugkofferNotfall-KommunikationZahlungsmöglichkeitenIn bar mit Euro, Schweizer Franken, USD, Philippinischen PesosMit Kreditkarte via PayPal (Visa, American Express oder Mastercard)Bitte beachten Sie, dass die Riffschutzgebühren in bar bezahlt werden müssen und das die Rechnung für Tauchleistungen separat von der Resortrechnung erstellt wird.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

NEGROS • Salaya Beach Houses

Die modernen Salaya Beach Houses liegen am ruhigen Strand von Dauin, mitten in den Visayas. Üppige tropische Gärten umgeben die Strandhäuser. Die geräumigen Apartments mit einem Schlafzimmer und die Penthouse-Apartments mit zwei Schlafzimmern bieten eine Mischung aus moderner und traditioneller Handwerkskunst. Traditionelle philippinische Techniken wurden mit zeitgemäßem Innendesign kombiniert, um eine einfache, aber luxuriöse Umgebung zu schaffen, in der sich jeder Gast wohl und umsorgt fühlt. Salaya Beach Houses ist Mitglied der Best Boutique Collection, einer Marketingorganisation, die individuelle und stilvolle Boutique Hotels, Resorts und Lodges vermarktet, die sich durch eine besondere Wohlfühlatmosphäre und exzellenten Service auszeichnen.AnreiseDie Anreise erfolgt entweder über Manila und anschließend mit einem etwa einstündigen Weiterflug nach Dumaguete City auf die Insel Negros. Von Dumaguete aus fahren Sie per Autotransfer zum Resort. Alternativ können Sie auch über Cebu anreisen, von dort aus fliegt Cebu Pacific weiter nach Dumaguete City. Ebenso besteht von Cebu aus die Möglichkeit, mit der Fähre nach Negros überzusetzen (lange Anreise). Der Flug- und Fährhafen Dumaguete liegt 18 km vom Resort entfernt.BeschreibungDie Salaya Beach Houses befinden sich an einem schmalen Strandabschnitt, schwarzer Lavasand und kleine Kieselsteine prägen den Uferabschnitt. Ein schöner Pool mit Sonnenliegen lädt zum Entpannen ein. Die neun Apartments und Penthouses sind großzügigen bemessen und wurden modern und liebevoll eingerichtet.Ausstattung (teilweise gegen Gebühr)• WiFi kostenfrei in allen Bereichen• 22 Meter langer Pool mit Liegen• Wellnessanwendungen• Maniküre/PediKüre, Nail Art• Wassersport-Center• Restaurant & Bar• Yogastudio: Yogakurse, Yogawochen, private Kurse…• Tauchbasis, Ausbildung, VerleihApartmentsDie Apartments sind 91 m² groß und modern eingerichtet. Sie bieten ein Wohn-/Esszimmer mit Küchenbereich, Sitzecke mit Eßtisch und ein separates Schlafzimmer mit King-Size-Bett oder 2 Einzelbetten. Das Badezimmer verfügt über einen kleinen privaten Garten mit Außendusche, Föhn und Bademantel.Weitere Ausstattungen:Klimaanlage und Deckenventilatoren, Flatscreen mit TV, ein kleiner Schreibtisch, begehbarer Kleiderschrank, Wasserkocher Tee/Kaffee, Minibar, Kühlschrank, private Terrasse oder BalkonPenthäuserDie modernen Penthäuser sind 136 m² groß, bieten ein Wohn-/Esszimmer mit Küchenbereich, Sitzecke mit Eßtisch, zwei Schlafzimmer mit King-Size Betten oder zwei Einzelbetten und zwei Badezimmer mit Außendusche, Föhn und Bademantel.Weitere Ausstattungen:Klimaanlage und Deckenventilatoren, Flatscreen mit TV, ein kleiner Schreibtisch, Schrank, Wasserkocher Tee/Kaffee, Minibar, Kühlschrank, privater BalkonDeluxe-PenthausDas 189 m² große und modernen Deluxe-Penthaus bieten ein Wohn-/Esszimmer mit Küchenbereich, Sitzecke mit Eßtisch, zwei Schlafzimmer mit King-Size Betten oder zwei Einzelbetten und zwei Badezimmer mit Außendusche, Föhn und Bademantel.Weitere Ausstattungen:Klimaanlage und Deckenventilatoren, Flatscreen mit TV, ein kleiner Schreibtisch, Schrank, Wasserkocher Tee/Kaffee, Minibar, Kühlschrank, sowie einen großen, privaten Balkon mit MeerblickRestaurant & BarDie Küchencrew zaubert frische, regionale und internationale Köstlichkeiten. Angeboten werden schmackhafte Gerichte mit europäischen, asiatischen und philippinische Einflüssen. Serviert weden die Mahlzeiten entweder im Restaurant oder unter freiem Himmel neben dem Pool. Bei einem leckeren Cocktail können Sie die Abende gemütlich ausklingen lassen (keine Plastikstrohhalme aus Umweltschutzgründen). Die Happy Hour an der gemütlichen Pool-Bar findet jeden Tag statt (2 Getränke zum Preis von 1). An jedem Freitagabend gibt es dazu noch kostenlose Snacks und Live-Musik, die von der sympathischen Mitarbeiter-Band vorgetragen wird. Die Filipinos gelten als sehr musikalisch und singfreudig. Freitags von 18-20 Uhr.TauchbasisDie Padi Tauchbasis befindet sich direkt auf dem Resortgelände und ist großzügig und modern ausgestattet. Moderne Leihausrüstung ist vorhanden, bei Bedarf empfehlen wir zur Vorbestellung. Getaucht wird mit 12 Ltr. Alu-Flaschen INT, die Boote sind ausgestattet mit Erste-Hilfe-Kit und Sauerstoff. Für Fotografen steht ein klimatisierter Kameraraum mit Druckluftanschlüssen und Lademöglichkeiten zur Verfügung, ebenso gibt es einen Konferenzraum für Fotokurse mit Platz für bis zu 20 Personen. Ein Padi Instructor bietet Padi Unterwasserfotografie-Kurse an und steht Ihnen gerne generell für Fragen zur Unterwasserfotografie zur Verfügung.Angebot / Ausstattung Tauchbasis:• Maximal 4 Taucher pro Guide• Briefing– und Ausrüstungseinrichtungen (ideal für Fotografen)• Separater Kameraraum• Komfortables, resorteigenes Tauchboot Laya (24 m, Snacks und Erfrischungen an Bord)• PADI Tauchkurse• Technisches Tauchen• AusrüstungsvermietungAusbildungDie Basis bietet Padi Ausbildung für Anfänger und fortgeschrittene Taucher an, sowie technisches Tauchen und Tec-Ausbildung: Intro to Tec, Sidemount, Tec Sidemount, Tec 40, Tec 45, Tec 50TauchenGetaucht wird in kleinen Gruppen, maximal 4 Taucher pro Guide. Die umliegenden Tauchplätze sind vielfältig und bieten einen Mix aus Makrolebewesen, schönen Korallen, Schildkröten, Barrakudas, Steilwandtauchen und große Fischschulen bei Apo Island. Apo Island: Die berühmte Insel Apo Island befindet sich nur eine kurze Bootsfahrt von der Küste entfernt und begeistert mit spektakulären Steilwänden, Korallengärten, Karettschildkröten, grünen Schildkröten und einer Fülle unterschiedlichster Lebewesen. Auch Schnorchler sind bei diesen Ausflügen willkommen und können tolle Schnorchelerlebnisse genießen. Das Apo Reef zählt zweifelsohne zu den besten Tauchgebieten überhaupt. Etwas weiter entfernt gelegen kann auf Wunsch auch Siquijor Island angefahren werden. Getaucht wird dort an atemberaubenden Steilwänden mit der Aussicht Riffhaien zu begegnen. HausriffDas Hausriff mit über 15 Tauchplätzen ist unter den Gästen recht beliebt, bekannt für die verschiedenen Nacktschnecken- und Garnelenarten der Visayas. Beheimatet sind dort auch Flammensepias, Mandarinfische, Anglerfische, Geisterpfeifenfische… Auch Lebewesen wie der Ambon Scorpionsfisch und der Mototi Octopus, von denen man bisher annahm, dass es sie nur in Lembeh gibt, werden regelmäßig gesichtet. Aber auch große Fischschulen, Makrelen und Barrakudas sind dort anzutreffen…Nach dem Tauchen…• Nervenkitzel: mit der 600 Meter langen Zipline über den Tierra Alta• Erkunden Sie die wunderbare Natur von Negros mit dem Fahrrad• Besuch der Wasserfälle, heiße Quellen und Seen im Hinterland• Mieten Sie ein Stand-Up-Paddleboard• Besuch eines einheimischen Marktes• Delfin- und Walbeobachtungstouren• Dumaguete City Tour• KochkurseZahlbar vor OrtPhilippinischen Peso, US Dollar und Euro, sowie mit Kreditkarten (MasterCard, Visa und American Express)

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

NEGROS • Vida Homes Condo Resort

Vida Homes ist ein Appartement Resort, welches exotisch und luxuriös zugleich ist. Das Resort liegt neben dem Pura Vida Beach Resort in Dauin, Negros Oriental. Das tropische und moderne Design der 14 Appartements ist gemütlich und lädt zum entspannten Wohnen ein. Vida Homes verfügt über acht 1-Schlafzimmer Appartements, vier 2-Schlafzimmer Appartements und zwei 2-Schlafzimmer Penthäuser, von denen alle einen direkten Zugang zum Strand haben. Mitten im üppigen tropischen Resort Garten liegt ein Infinity Pool mit einer integrierten Bar. Das ganze Resort bietet 24h WiFi Zugang, Rezeptionsservice und einen Sicherheitsdienst.AnreiseDie schnellste Anreise erfolgt über den Flughafen Dumaguete/Negros. Vom Dumaguete Flughafen dauert der Transfers nach Dauin etwa 45 Minuten (je nach Verkehr in Dumaguete City). Sollten Sie eine Inselkombination buchen wollen, bestehen zudem auch folgende Anreisemöglichkeiten:Ankunft in Cebu/Mactan Flughafen3-3,5 Stunden mit dem Auto nach Liloan Santander Pier, Cebu Island30 Minuten mit der Fähre nach Sibulan Pier, Negros Island45 Min. -1 Std. mit dem Auto von Sibulan nach Dauin, Negros Oriental (je nach Verkehr in Dumaguete City) Vom Hafen Cebu4,5 – 5 Stunden mit der Schnellfähre (Ocean Jet) nach Dumaguete Pier, Negros IslandEtwa 30 Minuten mit dem Auto nach Dauin, Negros Oriental (je nach Verkehr in Dumaguete City) Ankunft am Flughafen DumagueteVom Dumaguete Flughafen in ca. 45 Minuten mit dem Auto nach Dauin, Negros Oriental (je nach Verkehr in Dumaguete City)1-Schlafzimmer AppartementsDie Appartements mit einem Schlafzimmer eignen sich perfekt für Paare, die ein zurückgezogenes Urlaubsparadies suchen. Einige Appartements befinden sich im Erdgeschoss und einige in der 1. Etage. Die Appartements sind mit einem King-Size Bett ausgestattet, sowie mit einem privaten Badezimmer und einer Warm- und Kaltwasser Regendusche. Die luxuriöse Innenausstattung wird komplettiert mit einem großen Flachbildschirm und einer Klimaanlage im Schlafzimmmer und im Wohnzimmer. Die Küche ist vollständig möbliert und hat Zugang zu einer großen Terrasse, von welcher Sie einen herrlichen Blick auf den Garten, den Pool und das Meer haben.2-Schlafzimmer AppartementsMit ihrer angenehmen Lage rund um den Infinity Pool sind die vier 2-Schlafzimmer Appartements ausgezeichnet geeignet für Familien. Zusätzlich zu allen Vorzügen, die die kleineren Appartements bieten, gibt es ein zusätzliches Badezimmer und ein zweites Schlafzimmer. Das zusätzliche Badezimmer ist vom Wohnzimmer aus zugänglich und eignet sich daher auch bestens für Gäste. Die Küche ist ebenfalls vollständig ausgestattet und die Terrasse bietet eine tolle Aussicht über den Garten, den Pool und das Meer.2-Schlafzimmer PenthäuserDie beiden Penthäuser mit jeweils 2 Schlafzimmern sind gleich ausgestattet wie die 2-Schlafzimmer Appartements, verfügen jedoch über einen direkten Zugang zum Strand.Tauchbasis DauinDie Tauchbasis befindet sich nebenan im Pura Vida Beach & Dive Resort direkt am Strand. Die Basis ist mit Sauerstoff und Erste Hilfe-Ausrüstung, sowie einer kleinen Fischbuchbibliothek ausgestattet. Auch Souvenirs und Tauchzubehör sind erhältlich. Folgende Papiere sind für Ihren “Check-in“ erforderlich: Tauchzertifizierung, Logbook und ärztliche Bescheinigung.Neben der wilden Natur auf Negros hat man dort Gelegenheit auf einen abwechslungsreichen Tauchurlaub. Das Pura Vida Hausriff ist ein künstliches Riff und besteht aus verschiedenen kleinen Wracks (Boot, Autos), alten Reifen, Betonblöcken und einer grossen Stahlpyramide. Hier fühlen sich Fledermaus- und Rotfeuerfische, Seepferdchen, Stachelrochen, Schnapper und Süsslippen zu Hause. Aber auch seltene Kreaturen wie der Wunderpus (eine Krakenart), haarige Anglerfische und Geisterpfeiffenfische werden des Öfteren gesehen. An diesem Platz werden auch Nachttauchgänge durchgeführt.Apo Island ist das Highlight der Visayas und ist nur in einer halben Stunde Bootsfahrt zu erreichen. Die Insel bietet rund herum ausgezeichnete Tauchplätze mit sehr vielfältigem und dichtem Korallenbewuchs, großen Fischschwärmen und spektakulären Strömungstauchgängen. Unter anderem haben hier Schildkröten und Barrakudas ihren Lebensraum, recht häufig können dort auch die gebänderten Seeschlangen beobachtet werden. AusstattungKomplette Leihausrüstung für 20 Gäste2 komplette Ausrüstungen für Kinder mit 8 Liter Flaschen12 Liter Alu-Flaschen mit INT- und einigen DIN-VentilenEinige 15 und 10 Liter Alu-FlaschenUnterwasser LampenTauchcomputerSOLA Blue Lampen (Ultraviolett) für Fluoro-TauchgängeTauchkursePADI Tauchkurse vom Anfänger bis zum DivemasterSprachen: Englisch, Deutsch, HolländischPADI IDC’S Open Water InstruktorTauchablauf & InfosTemperatur: Wasser 26-30°C / Luft 25-33°CBis zu 4 Tauchgänge pro Tag möglichKleine Gruppen, bis zu max. 4 Taucher pro TauchguideBis 5 Taucher nur, wenn ein Divemaster oder Tauchlehrer dabei istMaximale Tauchtiefe 40mNitrox bis zu 32% (gegen Gebühr)Weltklasse Makro-Tauchen im dunklen SandTagesausflüge nach Apo Island und SiquijorSpezial-Tagesausflüge nach SumilonDämmerungstauchgänge mit Mandarinfischen und Nachttauchgänge2 Tank-Tauchgänge der Küste entlangTauchbooteEs stehen insgesamt 5 Tauchboote in verschiedenen Größen für 8-16 Taucher bereit und sind ausgestattet mit:Trinkwasser, Kaffee und Tee zur freien Verfügung (nicht beim kleinen Schnellboot MEDUSA)Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe BoxErsatzausrüstung und WerkzeugkofferNotfall-KommunikationZahlungsmöglichkeitenIn bar mit Euro, Schweizer Franken, USD, Philippinischen PesosMit Kreditkarte via PayPal (Visa, American Express oder Mastercard)Bitte beachten Sie, dass die Riffschutzgebühren in bar bezahlt werden müssen und das die Rechnung für Tauchleistungen separat von der Resortrechnung erstellt wird.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub

Raja Ampat • Misool Resort

Das Misool Resort befindet sich im äußeren südlichen Teil von Raja Ampat, Indonesien. Das kleine Resort liegt auf einer privaten Insel namens Batbitim. Das Resort ist eingebettet in ein riesiges Archipel unbewohnter Inseln, 240 Kilometer vom nächsten Resort und eine halbe Tagesreise von der nächsten Ortschaft entfernt. Hier finden Sie Karten zur Lageerklärung!AnreiseDer Transfer ab/bis Sorong zum Misool Resort wird mit dem resorteigenen Fieberglasboot durchgeführt, Start in Sorong ist morgens gegen 09:00 Uhr. Das Transferboot ist ausgestattet mit bequemen Sitzen, Klimaanlage, WC, Navigation und Sicherheitsausrüstung. Das erste Drittel Ihrer Reise führt Sie ab Sorong Hafen durch eine von Mangroven gesäumte Straße, stellenweise Dschungel auf beiden Seiten und bald sind schon die ersten traditionellen Papuadörfer zu sehen. Die Farbe des Meeres verändert sich langsam von braun bis grün und schließlich zu einem leuchtenden Blau. Sie erreichen offenes Wasser und werden wahrscheinlich große Bonito Thunfischschulen sichten, auch Walbeobachtungen sind keine Seltenheit. Die letzte Etappe Ihrer Reise führt Sie durch die atemberaubende Landschaft Raja Ampats und die Misool Gegend. Es gibt unzählige winzige Inselchen und Lagunen. Etwa 45 Minuten bevor Sie „Ihre“ Urlaubsinsel erreichen, können auf dieser letzten Etappe oftmals große Delfinschulen gesichtet werden. Nach einer Transferdauer von etwa 3-4 Stunden haben Sie die kleine Privatinsel erreicht, ab sofort gehen die Uhren langsamer…BeschreibungDie Insel Batbitim wird umsäumt von feinen weißen Sandstränden, geschützt von atemberaubenden klaren Lagunen und üppigen Riffen. Die Anlage verfügt über elf Gästebungalows. Sie können also sicher sein, dass Sie einen exklusiven und luxuriösen Urlaub verbringen, umgeben von den prächtigsten Riffen der Welt.NachhaltigkeitDie Bungalows wurden nach europäischen Komfort- und Sicherheitsstandards errichtet und vereinen kunstvoll einheimische Naturmaterialien mit feinsten Dekorationen. Jedes einzelne Bauholz, das zur Errichtung der Gebäude verwendet wurde, wurde als Treibholz aus den Gewässern von Raja Ampat und der benachbarten Insel Seram gewonnen. Die Hözer wurden von Hand in der resorteigenen Sägemühle für die jeweilige Verwendung bearbeitet und es wurde großen Wert darauf gelegt, dass die einheimische Bevölkerung beim Bau des Resorts beteiligt war. Es wurde ein Team zum Schutz des Marineparks bestellt um das 300.000 Hektar große Naturschutzgebiet zu kontrollieren. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass nicht auf Riffen geankert und nicht illegal gefischt wird. In Zusammenarbeit mit der Misool Foundation besteht die Mission der Resortbetreiber darin, die artenreichsten Riffe auf der Erde durch die Stärkung der lokalen Gemeinschaften und durch Aufklärungsarbeit zu schützen. Im Mittelpunkt der Tätigkeit steht die Überzeugung, dass nachhaltiger Tourismus und gemeinschaftsbasierter Naturschutz für beide Seiten von Vorteil ist. So möchte man der lokalen Bevölkerung, der Regierung, den Gästen und sich selbst zeigen, dass nachhaltiger Tourismus eine bessere Grundlage bieten kann als Abholzung, Bergbau oder Überfischung.Die bemerkenswerten Erfolge der Misool Foundation:* Gründung eines 300.000 Hektar großen privaten Misool Marine Reservats* lokale Ranger in Vollzeitanstellung* 86% weniger illegale Fischerei innerhalb des Reservats* Erhöhung der Fischbiomasse um durchschnittlich 250% in einem Zeitraum von sechs Jahren* 25 mal höherer Anstieg der Haizahl innerhalb des Schutzgebietes im Vergleich zu außerhalbPlastik / Palmöl / SonnenschutzmittelIm Resort dürfen keine Strohhalme, Plastikflaschen oder Plastiktüten verwendet werden. Es wird verstärkt darauf geachtet, Produkte die Palmöl enthalten aus der Lieferkette zu entfernen (Umstellung der Lebensmittellieferanten, Überwachung der Ranger-Stationen und nachhaltigere Speiseöle in der Küche). Beispielsweise wird eigene Erdnussbutter hergestellt, die Zimt, Kardamom und Kokoszucker enthält und kein Palmöl benötigt!Bitte beachten Sie, dass das Misool Resort die Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit für Riffe schädlichen Inhaltsstoffen nicht zulässt. Bitte bringen Sie nur Sonnencreme mit, die unschädlich für Riffe sind. Auch das Tragen von schützender Badebekleidung ist eine gute Möglichkeit den übermäßigen Gebrauch von Lotionen zu begrenzen. Das Misool Resort bietet entsprechende Sonnenschutzprodukte auch im Tauchcenter zum Kauf an.WasserbungalowsDie acht luxuriösen Wasserbungalows erheben sich auf Stelzen aus dem Wasser der ruhigen Nordbucht. Jedes dieser geräumigen Bungalows ist mit einer privaten Terrasse ausgestattet, von wo aus Sie die milden tropischen Brisen und herrliche Ausblicke auf den Horizont genießen können. Ein paar Stufen führen von Ihrer Veranda hinunter zum Wasser, von wo aus es nur noch ein paar Flossenschläge zum Hausriff sind! Jeder Bungalow ist mit Klimaanlage, einem komfortablen Doppelbett, einer großen Terrasse mit Sonnenliege und mit einem eigenen Badezimmer im balinesischen Stil ausgestattet.* Gesamtfläche von 80 m²* 4,5 x 9 m² gut beschattete Veranda* Stufen von der privaten Veranda hinunter ins Wasser* Hängematte auf der Veranda* Hausriff in ein paar Flossenschlägen erreichbar* Klimaanlage und isolierte und verputze Wände* Ventilator* Natursteinboden* Traditionelles Naturdach aus Alang-Alang-Gras* Elektronischer Safe im Zimmer* Moskitonetz* Glastüren im Accordianstil für einen ungehinderten Blick von Ihrem Bett aus auf die NordbuchtBadezimmer:* 2 x 4 m² halb überdachtes Badezimmer im balinesischen Stil* Toilette mit Spülung nach westlichem StandardVilla TabisasuDie Villa Tabisasu ist die erste Luxus-Villa des Misool Eco Resort.Wenn Sie sich das Besondere im Besonderen gönnen wollen, sind Sie hier genau richtig. Die 120 m² große Villa bietet Geräumigkeit und luxuriöse Ausstattung. Durch die, für das Resort einmalige Lage stellt sie das perfekte Refugium dar – abgeschlossen und intim. Gleichzeitig ist sie bestens in das Resort integriert, so dass alle öffentlichen Bereiche in unmittelbarer Nähe liegen. Als einziges Gebäude des Resorts ist die Villa nach Osten ausgerichtet und steht auf den Ausläufern des Hausriffes. Dadurch bietet sich Ihnen die exklusive Möglichkeit atemberaubende Sonnenaufgänge von Ihrem Außenbett aus zu erleben. Von der geräumigen Terrasse können Sie zudem die ungeahnte Vielfalt an Meeresbewohnern, wie Napoleonfische, Büffelkopfpapgeienfische, Schildkröten, Delfine und manchmal sogar Wobbegongs beobachten, während Sie gemütlich einen frischen Mangosaft genießen. Spezielle Scheinwerfer locken des Nachts ganze Gruppen von Tintenfischen an, die das Licht zur Jagd nutzen. Aber auch ohne Scheinwerfer bietet sich Ihnen ein unvergessliches Schauspiel, wenn der klare Sternenhimmel nahtlos in das dunkle Meer überzugehen scheint und fluoreszierende Meeresbewohner und Plankton sternengleich im Wasser funkeln.Nicht nur wegen der Größe und Lage des Hauses sondern auch durch spezielle Serviceleistungen können Sie hier „la dolce vita“ im Besonderen genießen. Nehmen Sie das Frühstück ungestört und in aller Ruhe auf der Terrasse ein. Das aufmerksame Dienstpersonal steht Ihnen hierfür jederzeit zur Verfügung. Villa Tabisasu bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, sich jederzeit von den immer vorrätigen indonesischen Kaffeespezialitäten oder einer Auswahl internationaler Teesorten verführen zu lassen. Passend dazu finden Sie ein großes Sortiment selbstgebackener Plätzchen in Ihrem Regal.Sind Sie ein Musikgenießer? Dann werden Sie das installierte High-End Hifi System mit einer feinen Auswahl an Blues, Jazz, Klassik und Weltmusik sicher sehr zu schätzen wissen. Gerne können Sie auch Ihren eigenen Mp3-Spieler mitbringen und Ihrer persönlichen Musikauswahl lauschen, während der atemberaubende Sonnenuntergang sowohl den Himmel als auch das Meer in ein malerisches Farbschauspiel verwandelt. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Urlaub auf höchstem Niveau!* Die Gesamtfläche beträgt großzügige 120 m2* Eine sehr geräumige Terrasse mit Außenbett und Tischgarnitur lädt zum Verweilen ein* Nehmen Sie Ihre Dusche im offenen Bad unter freiem Himmel und dennoch absolut blickgeschützt* Genießen Sie Musik auf einem High End Hifi-System* Bereiten Sie sich Ihren eigenen Kaffee oder Tee zu. Exklusives Zubehör steht Ihnen dafür zur Verfügung. Ebenso ein Sortiment an hauseigenen Cookies* Eine stets gefüllte Minibar mit zwei frei wählbaren Saftsorten, Wasser und Bier wartet auf Sie* Klimatisiertes Schlafzimmer mit Himmelbett* Villa Tabisasu bietet Platz für bis zu vier Personen durch das vollwertige Außenbett* Bearbeiten Sie Ihre UW-Fotos am integrierten Arbeitstischchen* Lassen Sie den Tag zu zweit oder in netter Runde mit einem Brettspiel ausklingen. Eine Spielsammlung (Schach, Backgammon, Karten und Würfel) steht dafür bereit* Bezaubern Sie Ihren Partner an der Gitarre. Eine klassische Akustikgitarre steht zu Ihrer VerfügungRestaurantDas Strandrestaurant befindet sich in der Nordbucht der Insel, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf das flache türkisblaue Wasser der Lagune haben. Die luftige Bauweise des runden Gebäudes zwischen den Palmen bietet den perfekten Schutz vor der Mittagshitze. Die Terrasse ist ein idealer Ort um einen Sonnenuntergangsdrink zu sich zu nehmen und dabei die Haie und die sich kreisenden Sardinenschwärme zu beobachten. Der Hilton- und Sheraton erprobte Chefkoch Simon hat eine Menüauswahl für den anspruchsvollen Gaumen kreiert. Angeboten werden Ihnen schmackhafte, nährstoffreiche und wenn immer möglich regional angebaute Lebensmittel. Natürlich stehen auch internationale Speisen und Gerichte zur Wahl.Es wird Ihnen morgens vor dem Tauchgang ein leichtes Frühstück gerreicht. Bedienen Sie sich am Buffet mit frischen Früchten, selbstgebackenem Brot, Fruchtsäften, Kaffee und Tee. Beim zweiten Frühstück gibt es Eier von freilaufenden Hühnern, Bohnen, Pfannkuchen und manchmal selbstgemachtes Gebäck.Das Mittagessen wird ebenfalls am Buffet serviert. Ein typisches Mahl beinhaltet den klassischen indonesischen gebratenen Reis mit gerösteten Cashew-Nüssen, angebratenem Thunfisch, Omelett mit Schalotten, Paprika und Käse, einen frischen Salat mit Gurke, Tomate und Ananas, gewürzt mit Kümmel und Balsamico-Essig. Dazu gibt es natürlich die traditionelle und feurige indonesische Chili-Sauce.Zum Abendessen gibt es eine Auswahl verschiedener Speisen. Eine typische Vorspeise ist Laksa, ein fabelhaftes malaysisch Kokosnuss-Curry mit Reis und Fadennudeln und den Blättern der Kaffernlimette. Als Hauptgerichte können knusprige Frühlingsrollen, Hähnchen-Satay mit scharfer Thai Erdnusssauce, gegrillter Fisch oder mit Tempeh gebratener Fisch mit Erdnüssen und Süßkartoffeln folgen.Snacks und Getränke stehen den ganzen Tag über zur Verfügung. Die Küche kann sich problemlos verschiedenen Diäten oder Einschränkungen anpassen – lassen Sie es uns nur rechtzeitig wissen, damit wir Sondermahlzeiten vormerken können.TauchbasisDas Tauchzentrum wurde so entworfen, dass es den Ansprüchen professioneller Videografen und Fotografen entspricht. Zur Verfügung stehen Computerarbeitsplätze und ein Fernseher um die Bilder des Tages anzuschauen. Auf dem geräumigen Sonnendeck können Sie die spektakuläre Aussicht über die Bucht genießen. Es wurden über 60 Tauchgründe erkundet, die innerhalb einer Stunde per Boot erreicht werden können und es gibt noch viele weitere, die es zu entdecken gilt. Das Eco Team freut sich, Ihnen 20 Weltklasse-Tauchgründe anbieten zu können, die nach einer zehnminütigen Bootsfahrt vom Resort aus erreichbar sind. Innerhalb des 200 km² großen marinen Schutzgebietes befinden sich einige der berühmtesten Tauchgründe der Welt, darunter Fiabacet, Boo, Manta Mountain und die Gorgonian Passage.Das auf Stelzen im Wasser errichtete Tauchzentrum des Misool Resorts befindet sich in der Nordbucht. Das Tauchzentrum ist geräumig und angenehm luftig und verfügt über getrennte Nass- und Trockenbereiche, die sich sowohl für professionelle Videografen und Fotografen als auch für Freizeittaucher optimal eignen. Der Nassraum ist 52,5 m² groß und mit mehreren Kameratischen und Arbeitsbereichen ausgestattet. Jedem Bungalow ist im Tauchzentrum ein eigener Bereich für die Aufbewahrung der privaten Ausrüstung zugeordnet. Die kitting-up-Plattform ist mit 75 m² sehr geräumig. In dem 48 m² großen Trockenbereich befinden sich Computerarbeitsplätze, gemütliche Loungemöbel und ein Bildschirm, um die Bilder des Tages anzuschauen. Die sonnige Veranda ist 120 m² groß und perfekt zum Trocknen in der Sonne zwischen den Tauchgängen und zum Genießen der wundervollen Aussichten geeignet. Tauchvoraussetzung: Gültiges Brevet, Logbuch, Tauchunfallversicherung. Das Tauchen mit Boje und Computer ist verpflichtend.SicherheitAlle notwendigen Sicherheitsausrüstungen inkl. Sauerstoff sind vorhanden, ebenso ein Defibrillator. Die nächste Dekokammer befindet sich in Waisai.Marines Schutzgebiet Das Misool Resort engagiert sich sehr für eine ökologisch verantwortungsvolle Vorgehensweise. Mann konnte mit den einheimischen Gastgebern ein Abkommen zur Einrichtung eines marinen Schutzgebietes erzielen. Es wurde ein Seegebiet von circa 400 km² rund um Batbitim gepachtet. Hier befinden sich viele der besten Tauchgründe Raja Ampats, wie zum Beispiel die Manta Cleaning Station, Boo, Fiabacet, Gorgonian Passage und Yillet. Innerhalb dieses Schutzgebietes sind jegliche Fischereiaktivitäten, das Abschneiden von Haifinnen und das Sammeln von Schildkröteneiern und Muscheln strengstens verboten. Zudem wird ein riffschonendes Ankern aller Boote verlangt.Umwelt & GemeinschaftDie Konstruktion und der Betrieb des Resorts wurde höchst sorgfältig geplant um die Auswirkungen auf die Umgebung zu minimieren. Neben der Bergung von Treibholz und der Holzbearbeitung in der eigenen Sägemühle wurden alle Gebäude mit einer hohen Energieeffizienz entwickelt. Das Abwasser von Waschbecken und Duschen wird recycelt, damit es für die Gärten genutzt werden kann.Das wahrscheinlich wichtigste Engagement des Misool Resorts betrifft die einheimischen Gemeinschaften, in denen die Eigentümer tätig sind. Die Arbeitskräfte kommen größtenteils aus Yellu, der nächstgelegenen Ortschaft. Es werden ihnen gute Arbeitsbedingungen, Gesundheitsvorsorge, Weiterbildungen und Englischunterricht angeboten.ZahlungsmöglichkeitenIm Resort kann bar in Euro, US$ oder Indonesische Rupiah bezahlt werden, oder mit Kreditkarte (Visa / MasterCard) zuzügl. Gebühren

Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise, Strandurlaub

Raja Ampat • Papua Explorers Dive Resort

Das Papua Explorers Resort befindet sich auf den Raja Ampat Inseln, im Nord Westen Papuas und wurde im Süden der Insel Gam errichtet, inmitten des bekannten Dampier Kanal. Raja Ampat liegt mitten im sogenannten Korallendreieck, einem Zentrum mariner Artenvielfalt. Bei einer von der Organisation Nature Conservancy und einigen Partnern durchgeführten 23-tägigen Expedition wurden 505 Korallenarten und 828 Fischarten gezählt, deren Vorkommen in Raja Ampat bisher nicht bekannt waren. Der australische Ichthyologe Gerald R. Allen konnte bei einem einzigen Tauchgang 283 Fischarten zählen. Insgesamt wurden bisher 1320 Fischarten festgestellt. Hier finden Sie einige tolle Videos über das Resort, das Tauchen und den Dschungel…AnreiseVon Deutschland aus fliegen mehrere Airlines nach Jakarta, von dort aus geht es über Makassar weiter nach Sorong. Der Transfer ab/bis Sorong zum Resort wird jeden Sonntag und Mittwoch mit dem resorteigenen Transferboot durchgeführt und dauert je nach Wetterlage etwa 2-3 Stunden. Das Transferboot legt um 12 Uhr mittags ab. Der Transfer vom Hotel zurück nach Sorong findet am Sonntag und Mittwoch jeweils um 6:00 Uhr morgens statt. Hier finden Sie eine Karte mit Lageplan.BauweiseDas Resort fügt sich harmonisch in die Natur Raja Ampats ein und wurde nach lokaler Bauweise und unter Verwendung natürlicher Materialien konstruiert. Die Wände jedes Bungalows sind aus Daun Bobo, die Dächer aus Daun Nipa, die Böden, Fenster-und Türrahmen aus Teakholz. Dies sind die lokalen Materialien für traditionelle Papua-Häuser. In Ihrem auf dem Meer befindlichen Zimmer können Sie ganztägig dem Meeresrauschen, dem Vogelgezwitscher und dem sanften Wind des Regenwaldes lauschen… Entspannung pur ist angesagt!Umwelt und sozialesDas Papua Explorers Resort ist entschlossen mit der einzigartigen Umwelt und mit den lokalen Gemeinden in Harmonie zu leben. Dies beginnt bereits mit dem natürlichen Erscheinungsbild des Resorts, welches so entworfen wurde, dass es sich optimal in die wunderbare Natur einfügt. Es wird umweltfreundliche Seife und Duschgel für alle Gäste kostenfrei bereitgestellt, das Wasser wird durch natürliche Bakterien in resorteigenen septischen Tanks wiederaufbereitet und es wird auf die Vermeidung von Einwegkunststoffen geachtet.Der frische Fisch der im Restaurant serviert wird, wird von einheimischen Fischern geliefert und viel Gemüse wird bei einheimischen Bäuerinnen gekauft. Zudem investiert das Resort in eine nachhaltige, langfristige Beziehung zu dem Nachbardorf Yenwaupnor und den anderen Dörfern der Umgebung. Über 50% der Mitarbeiter stammen aus Raja Ampat. Sie werden im Arbeitsalltag begleitet und gefördert, im Gegenzug schenken sie Einblicke in ihre Kultur und oftmals ein Lächeln. Viele von ihnen arbeiten in der Hauswirtschaft, in der resorteigenen Schreinerei, als Mechaniker und Elektriker, aber auch als Bootskapitäne und Bootscrew. Außerdem werden einige als zukünftige Tauchguides in Zusammenarbeit mit den schon erfahrenen Tauchguides trainiert.Die Papua Explorers versuchen so viel wie möglich an die umliegenden Dörfer zurückzugeben. Mit Spenden aus den besuchten Tauchplätzen in Dorfnähe, werden die Dorfbewohner angehalten die Korallenriffe Raja Ampats zu erhalten und zu schützen. Es gibt regelmäßige Essensspenden für die Dorfbewohner, insbesondere zu besonderen Anlässen wie zu Weihnachten und zum Eid-al-Fitr (Fest des Fastenbrechens). Hier weiterlesen… Weitere Informationen zur Stiftung SEA erhalten Sie hier: Raja Ampat SEA CenterBungalowsDie über dem Wasser erbauten Bungalows sind sehr geräumig und sind mit Bad (WC/Dusche mit Warmwasser) und 20 m² großer Terrasse ausgestattet, Liegestühle und Hängematte laden zum Entspannen ein. Von jedem Bungalow aus hat man über eine Treppe direkten Zugang zum Meer.Deluxe Wasserbunglow: 72 m² groß, privates Badezimmer, Warmwasser, private Terrasse, Moskitonetz, Deckenventilator, Schreibtisch, Stuhl, Sitzecke, Kaffee/Tee, Zimmersafe, 24 Std. Elektrizität, Sonnenliegen, Hängematte, Treppen ins Meer, Handtücher, tägl. Housekeeping, umweltfreundliches Shampoo, Conditioner und Duschgel werden kostenfrei bereitgestellt. Für 1-3 Personen geeignetSuperior Wasserbungalow: 55 m² groß, privates Badezimmer, Warmwasser, private Terrasse, Moskitonetz, Deckenventilator, Schreibtisch, Stuhl, Sitzecke, Kaffee/Tee, Zimmersafe, 24 Std. Elektrizität, Sonnenliegen, Hängematte, Treppen ins Meer, Handtücher, tägl. Housekeeping, umweltfreundliches Shampoo, Conditioner und Duschgel werden kostenfrei bereitgestellt. Für 1-2 Personen geeignetVerpflegungDas Restaurant mit gemütlicher Lounge ist über einen Steg erreichbar und mit einer Größe von 300 qm findet hier jeder Gast ausreichend Platz zum Dinieren, Relaxen und zur Entspannung zwischen den Tauchgängen. Neben der internationalen Küche, erhalten die Gäste auch die Möglichkeit die regionale Küche auszuprobieren. Falls Sie einen Diätplan einhalten müssen oder eine bestimmte Lebensmittelallergie haben, bitten wir Sie, uns diese 60 Tage vor Ihrer Anreise mitzuteilen. Zum ausgiebigen Frühstück gehören reichlich Obst, Marmeladen, Honig, Erdnussbutter, Käse, hausgemachtes Brot, Gebäck und Tee.StromEs steht 220/240 Volt Strom 24 Stunden lang zur Verfügung. Die Stecker sind europäisch (identisch mit den Deutschen Steckdosen). Satelliten-Internet über WLAN gibt es in den Hauptbereichen des Resorts.SpaEntspannen Sie paradiesisch im Papua Explorers Spa. Dieses befindet sich auf dem Steg, mit atemberaubender Aussicht auf die Inseln der Umgebung und die Dampier Strait. Ob entspannende Massage am späten Nachmittag oder als Revitalisierung gleich nach dem Tauchen um müde Muskeln zu beleben, oder einfach als Urlaubs-Verwöhn-Programm…Das Spa bietet folgende Services an:• Traditionelle Indonesische Massage• Beruhigende After Sun Massage• Body Scrub (sanftes Peeling)• Kopf und Schulter Massage• Haarcreme Packung & Massage• Fuss MassageTauchenDas Tauchen in Raja Ampat verzaubert jeden, der in diese reichhaltigen Gewässer eintaucht – Wissenschaftler, Fotografen, Tauchneulinge und alte Hasen zugleich. Hart- und Weichkorallen konkurrieren um den besten Platz auf Riffen, die Lebensraum einer Vielzahl von Bewohnern sind und in den schönsten Farben protzen. Schwärme kleiner Fische, wie Mönchsfische, Füsiliere und Fahnenbarsche tümmeln sich im Flachwasser, während sich nicht weit davon große Gruppen von Thunfischen und Makrelen versammeln. Fledermausfische, Doktorfische und Barrakudas versammeln sich um Stege und Riffspitzen, während Kaiser- und Falterfische sowohl die flacheren Riffbereiche als auch die schroffen Korallentürme dekorieren. Als große Fischarten sind Napoleon-Lippfische, Büffelkopfpapagaienfische und Riesen-Süßlippen anzutreffen und es vergeht kaum ein Tag, an dem Taucher nicht einen der zahlreichen Riffhaiarten der Gegend entdecken können. Auch zu bewundern ist der Mantarochen: Riffmantas an nahegelegenen Putzerstationen und die majestätischen Ozeanischen Mantas im offenen Meer.TauchablaufZu den rund 50 verschiedenen Tauchplätzen startet das Tauchboot in der Regel morgens für zwei Tauchgänge und mittags für einen dritten Tauchgang. Die Gewässer von Raja Ampat sich reich an Nährstoffen und der Dampier Kanal ist wegen seiner zeitweise starken Strömungen besonders nährstoffreich. Nährstoffreiches Wasser und starke Strömung bieten die perfekten Bedingungen für eine marine Artenvielfalt, inklusive migrierender Säuger und Hochsee-Spezies. Jedoch kann solcher Nährstoffreichtum zeitweise geringere Sicht (typischerweise 15m-20m) bedeuten. Die Mehrheit der Tauchplätze weisen Strömung in verschiedener Stärke auf, von sehr leicht bis sehr stark, abhängig von Gezeiten und Mond. Für Taucher die keinen eigenen Riffhaken mitbringen, stellt die Tauchbasis diese als Hilfe für strömungsreiche Tauchgängen bereit. Getaucht wird in kleinen Gruppen – in der Regel 6 Taucher pro Boot, begleitet von einem Guide und Assistenten. Strömungsunerfahrene Taucher werden langsam an die Bedingungen gewöhnt, ein Check Tauchgang um den Erfahrungsstand eines jeden Tauchers zu ermitteln ist obligatorisch. Empfohlen wird mind. AOWD oder äquivalent, Tauchcomputer, Sicherheitsbojen und Signalpfeiffen sind mitzubringen. Ebenso verpflichtend ist der Nachweis einer gültigen Tauchunfallversicherung, die nächste Druckkammer befindet sich in Waisai – 45 Bootsminuten vom Resort entfernt.SchnorchlerMan kann einen großen Teil der marinen Fauna und Flora natürlich auch beim Schnorcheln entdecken. Die Papua Explorers empfangen Schnorchler ebenso gerne wie Taucher und stellen sicher, dass die schnorchelnden Gäste genauso zufrieden sind wie die Taucher. Sie können jederzeit das Hausriff beschnorcheln und viele der Plätze die per Boot angefahren werden, sind auch zum Schnorcheln absolut fantastisch. Zusätzlich sind die optionalen Tagesausflüge ein Highlight, sowohl für Schnorchler als auch für Taucher. Auf allen Ausfahrten werden die Schnorchler von einem erfahren Guide im Wasser begleitet.Ausstattung & Sicherheit Tauchbasis• 8 x 7,5m Tauchboote für tägliche Ausfahrten mit 80 PS Außenbordmotoren, jeweils Kapazität für 6 Taucher• Nitrox Pro Blender mit 1 X 500l/min Kapazität• 1 x 10,5 m Tauch- & Transferboot mit 250 PS Außenbordmotoren mit einer Kapazität für 8 Taucher / 14 Transfergäste, sowie 20 Schwimmwesten und Feurlöscher• 2 operative und ein standby Bauer Poseidon 250 l/min Tauchkompressoren (insgesamt 3)• NRC Nitrox Membrane mit 1 x 300 L/min Kapazität• 1 x 12,5 m Tauch- & Transferboot mit 400 PS Außenbordmotoren mit einer Kapazität für 10 Taucher / 16 Transfergäste, sowie 22 Schwimmwesten und Feurlöscher• 127 x DIN/INT Aluminium 12 Liter Tauchflaschen (Nitrox & Luft)• 1 x 15 m traditionelles Longboat für den Gästetransfer, mit 20 Schwimmwesten und Feurlöscher• 30 Regulator-Sets und Tarierjackets, Tauchanzüge, Flossen mit geschlossener Ferse für den Verleih• Alle Boote mit Dual Jumbo DAN O2 Sets ausgestattet• 50 Masken & Schnorchel• Alle Boote sind mit 2-Wege-Marine-Funkgeräten ausgestattet• Notfallplan an Bord und vor Ort im Resort in verschiedenen Sprachen• Alle Boote für die Tagesausflüge sind mit Satellitentelefonen und Garmin GPS ausgestattet• 4 x Dual Jumbo DAN, 2 x Victor, O2 Notfall-Sauerstoff Sets• Alle Boote sind mit Erste-Hilfe-Set ausgestattet• FeuerlöscherDas Tauch-Team des 5-Sterne PADI Tauchcenters• 11 Indonesischen Tauchguides• 4 Dive Duide Trainees aus Dörfern der Umgebung• 5 PADI Tauchlehrer• 1 Free-Diving- (und Yoga-) Lehrerin• 10 gut ausgebildete und erfahrene Bootskapitäne• 10 hilfreiche und aufmerksame Boots Crew Mitglieder• 2 KompressorentechnikerDas Papua Explorers Management Team besteht aus einer Bandbreite verschiedener Nationalitäten, darunter Indonesisch, Deutsch, Französisch, Australisch und Türkisch. Es wird außerdem viel Wert darauf gelegt, eine Mehrheit von einheimischen Papuanischen Mitarbeitern in allen Bereichen zu beschäftigen.Ausrüstung & SicherheitSicherheit wird bei Papua Explorers groß geschrieben. Alle Ausrüstungen und Anlagen werden regelmäßig geprüft und gewartet. Die Tauchflotte besteht momentan aus 4 Booten für die täglichen Tauchausfahrten (Kapazität für 6 Taucher pro Boot) und 2 Tauch- und Transferboote (für 8 Taucher bzw. 14 Gäste beim Transfer), welche allesamt mit DAN Notfall Sauerstoff-Sets, 2-Wege Marine-Funkgeräten und Erste-Hilfe-Sets ausgestattet sind. Zusätzlich verfügen die Transferboote mit GPS, Schwimmwesten und Feuerlöscher. Auf den Tagestouren führen die Boote zusätzlich Satellitentelefonen mit. Die Angestellten im Tauchbereich werden monatlich in der Handhabung von Notfall-Sauerstoff trainiert.FotografierenDie Vielfalt der Korallen- und Fischarten in diesem Gebiet ist sehr ergiebig für Fotografen. Die Korallengärten sind ideal für die Weitwinkelfotografie. Aufnahmen halb im Wasser, halb oberhalb des Wassers, zählen zu den weltweit bekanntesten in der Passage. Auch eine unglaubliche Makro-Fauna ist vorhanden. Die Vogelarten, die außerordentliche Landschaft mit ihren Pilz-Inseln und die Ausflüge in die Dörfer gehören zudem zu den fotografischen Highlights.AusflügeSie können die Halbinsel und das in der Nähe liegende Dorf jederzeit erkunden, so erhalten Sie Einblicke in das Dorfleben und können die zurückhaltenden und schüchternen Einheimischen kennenlernen. Die Halbinsel beheimatet außerdem den endemischen Red Bird of Paradise – den Roten Paradiesvogel. Dieser einzigartige Vogel und sein unterhalstsamer Balztanz können nach einer frühmorgendlichen Wanderung in den Regenwald beobachtet werden. Das ist auch eine gute Gelegenheit um die Flora und Fauna des Regenwaldes zu bestaunen. Sie können außerdem die umliegenden Küsten selbständig per Kayak erkunden, auch geführte Kayak-Touren sind auf Anfrage und gegen Aufpreis verfügbar.ZahlungsmöglichkeitenZusatzkosten können vor Ort nur in bar mit EUR, USD oder Rupiha beglichen werden.KombinationZu diesem Resort gehört das Schiff Coralia, die meisten Touren starten/enden in Sorong und können prima mit diesem Resort kombiniert werden.

Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise