Wracktauchen

Ergebnisse 1 – 18 von 27 werden angezeigt

Tauchen Indonesien Ambon | Spice Island Divers

Ambon • Spice Island Divers

NEU bei tourmare: Tauchreise Molukken im Spice Island Resort – Das Resort wurde von Tauchern für Taucher konzipiert. Die Unterwasserwelt ist ein wahres Paradies für Unterwasserfotografen. In der Tauchbasis befindet sich auch ein Kameraraum, in dem man Blitzgeräte und Kameras problemlos aufladen kann. Als Ausrüstung vor Ort stehen 12 Liter Aluflaschen bereit (auf Anfrage und gegen Gebühr auch 15 Liter Stahl verfügbar) gratis Nitrox wird ebenfalls angeboten. Die Wassertemperatur liegt in der Regel zwischen 26 und 30 Grad. Da mit längeren Tauchgängen zu rechnen ist, empfehlen wir lange Neoprenanzüge mit mindestens 5 mm.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchreise Bali (Indonesien) | Alam Batu Beach Bungalow Resort | Resort am Lavastrand

Bali • alamBatu Beach Bungalow Resort

Im Nordosten von Bali gelegen, bietet das alamBatu Beach Bungalow Resort alles, was das Taucherherz begehrt, und begeistert sowohl Tauchanfänger als auch Profifotografen. Viele spannende, nahe gelegene Korallen- und Sandtauchplätze bieten ein schöne Artenvielfalt. Das kleine, feine Resort steht unter Schweizer Leitung und bietet Platz für maximal 30 Personen. Es liegt auf einem terrassenförmigen Grundstück und bietet einen tollen Blick auf das Meer und ins Landesinnere auf den über 3000 Meter hohen Gunung Agung Vulkan, der höchste Berg Balis.AnreiseDas Tauchresort ist vom Flughafen Denpasar aus in etwa 2,5-3 Stunden Fahrt erreichbar. Die Transferfahrt per Minibus führt vorbei an Reisterrassen, Tempeln und kleinen Dörfern, genießen Sie die ersten Eindrücke der landschaftlichen Schönheit Balis!Die UnterkünfteDie Anlage besteht aus 11 Bungalows und 4 Villen. Jeder Bungalow verfügt über eine großzügige Terrasse mit Liegeflächen und einer gemütlichen Sitzecke mit Tisch und Stühlen. Alle Bungalows und Villen sind ausgestattet mit einem großen Doppelbett, Moskitonetz, Minibar, Safe und ausreichend 220 Volt Steckdosen (keine Adapter nötig).Aircon-BungalowsDie 40 m2 großen klimatisierten Bungalows sind großzügig bemessen und im typisch balinesischen Stil gebaut, die Dacheindeckung ist aus Alang-Alang (balinesisches Strohdach). Die Bungalows sind von Pflanzen und Bäumen umgeben und gewähren viel Privatsphäre. Das bequeme Liegebett auf der Terrasse lädt zum Verweilen und Ausruhen ein. Nach Wunsch kann man auch draußen schlafen (fragen Sie nach einem Moskitonetz). Das Badezimmer befindet sich im hinteren Bereich, ist teilweise überdacht (Toilette und Waschtisch), teilweise offen (Dusche).Einige Bungalows liegen etwas erhöht, dort erreicht Sie fast immer eine leichte Brise, die zum Meer hin offene Dachkonstruktion gewährleisten einen guten Luftaustausch. Von der großzügigen Terrasse aus genießt man einen schönen Blick auf das Meer, das bequeme Liegebett auf der Terrasse lädt zum Verweilen und Ausruhen ein. Nach Wunsch kann man auch draußen schlafen (fragen Sie nach einem Moskitonetz). Das Badezimmer befindet sich im hinteren Bereich, ist teilweise überdacht (Toilette und Waschtisch), die Dusche befindet sich im Freien.Sendiri BungalowDer freistehende Bungalow «Sendiri» liegt sehr zentral, gleich neben dem Pool. Er ist klimatisiert und ähnlich eingerichtet wie die Doppelbungalows, jedoch etwas kleiner. Das Badezimmer ist ebenfalls teilweise offen (Dusche) und teilweise überdacht (Waschtisch und WC). Von der kleinen Terrasse aus blickt man direkt auf den Pool.Villa Ayam I & Villa Ayam IIIn einem separaten Teil des Resorts, oberhalb des Gartens, befinden sich zwei komfortable, klimatisierte Villen mit privatem Pool und Garten. Diese Villen sind ideal für Familien oder für Gäste, die viel Privatsphäre suchen. An diesem idyllischen Platz kann man sich prima zurückziehen und ungestört entspannen. Auf Wunsch werden Ihnen auch die Mahlzeiten in die Villa gebracht.Villa Ayam I bietet Platz für bis zu vier Personen, Villa Ayam II hat Platz für zwei Personen. Die beiden Villen können einzeln oder zusammen gemietet werden.Villa AntonDie Villa Anton liegt im Crewbereich, gleich hinter der Tauchbasis. Es ist eine günstige Unterkunft für zwei Personen, mit Klimaanlage, jedoch ohne Meerblick. Sie ist perfekt für Gäste, die den größten Teil ihrer Zeit unter Wasser verbringen und keinen großen Wert auf Privatsphäre und Romantik legen ;-)Restaurant & BarDirekt am Meer gelegen befindet sich das Restaurant und die Bar. Vom Restaurant aus genießen Sie einen tollen Blick auf das Meer. Die Küche bietet schmackhafte Gerichte an, dabei finden die indonesischen, thailändischen und europäischen Geschmacksrichtungen großen Anklang bei den Gästen. Mittags und abends können Sie im Restaurant „a la carte“ speisen, oder abends die Speisen vom Buffet wählen. Auch BBQs am Strand mit frischem Fisch und Fleisch werden regelmäßig angeboten. Trinkwasser vom Wasserspender steht jederzeit kostenfrei zur Verfügung.Pool und SpaDer schöne Pool lädt zum Baden und Relaxen ein, im Spa können Sie sich eine erholsame Massage oder ein entspannendes Blütenbad gönnen. Im harmonisch angelegten Garten lassen sich einheimische Pflanzen, Schmetterlinge und Vögel bewundern. Hier wachsen auch Kokosnüsse, Papayas und Mangos, die die Speisekarte bereichern.SonstigesHoteleigenen Strand (dunkler Lava Strand/Kies)WLAN kostenfrei im RestaurantbereichHauptgebäude mit RezeptionAusflüge in die UmgebungKleiner ShopTauchbasisDie Padi Tauchbasis steht unter deutscher Leitung von Susan Wolff und Yustus (Rymound) Mananggung. Pro Tag werden bis zu 6 Bootstauchgänge angeboten.Ausstattung2 große Kameraräume für Fotografen und FilmerPADI-Kurse von Open Water bis Dive Master12 und 15 Liter Alu-Flaschen DIN/INTNitrox (EAN 32) kostenfreiLeihausrüstung3 TauchbooteUnterwasserDie Unterwasserwelt Balis bietet eine außerordentliche Artenvielfalt. Bali liegt im südöstlichen Teil des Korallendreiecks und der Reichtum der Korallenriffe ist einzigartig. Mehr als 3’500 Arten wurden in dieser Region entdeckt. Die indonesische Meeresströmung (Throughflow) versorgt die Riffe rund um Bali mit Plankton. Dieser sehr wichtige Strom transportiert das Wasser vom pazifischen Ozean durch die Java- und Bandasee in den indischen Ozean. Diese optimale geografische Lage garantiert eine große Diversität an Fischen, Korallen und Kleinstlebewesen, zum Beispiel Nacktschnecken, Fransen-Drachenköpfe (Rhinopias), Geisterpfeifenfische, Kauries, Boxerkrabben, Mimik-Oktopus, Wonderpus und viele mehr.TauchenDie zahlreichen nahegelegenen Tauchplätze bieten verschiedene Optionen wie Korallentauchen, Sandtauchen und Wracktauchen. Mit dem Boot dauert die Fahrt nach Tulamben zum Wrack der «Liberty» und den bekannten Tauchplätzen «Drop off», «Ulami» und «Coral Garden» nur etwa 15 Minuten. Der Korallengarten oder die Steilwand von Amed ist unter Tauchern sehr bekannt und bieten viel Abwechslung. Das alamBatu ist auch ein großartiger Ort für Makrofotografen. Die Diveguides sind darauf sensibilisiert, Kleinstlebewesen wie zum Beispiel das Pygmäenseepferdchen aufzuspüren. Das Hausriff direkt vor dem Resort ist ein sehr schönes und artenreiches, fast unberührtes Riff von mehr als 800 Metern Länge und eignet sich auch prima zum Schnorcheln. Die Korallenvielfalt reicht von Weichkorallen über schwarze Korallen und Tischkorallen bis hin zu Gorgonien von bis zu 2 Metern Durchmesser. Die Korallen beherbergen eine faszinierende Artenvielfalt und sind Heimat vieler Fischschulen wie Barrakudas und Snapper, sowie Lebensraum für Riffhaie, Seepferdchen, Harlekingarnelen und vielen verschiedenen Makrolebewesen. Mit ein bisschen Glück sieht man auch Delfine vorbeiziehen, es wurden sogar schon Potwale und Mondfische gesichtet – das sind aber eher sehr seltene Begegnungen…Auch Nachttauchgänge und Fluo-Tauchgänge werden angeboten. Ausgerüstet mit einem blauen Licht und einem Spezialfilter für die Maske, sieht man beim Fluo-Tauchen die fluoreszierenden Lebewesen in einer anderen Farbe, ein leuchtendes und eindrückliches Unterwassererlebnis, das man nicht so schnell vergessen wird. Zudem werden auch “Blackwater Nachttauchgänge angeboten, ein ganz besonderes Erlebnis!Auch Ausfahrten zum Beispiel zu den Inseln Nusa Penida und Lembongan werden auf Wunsch angeboten. Nusa Penida ist bekannt für seine Mondfischsichtungen (Juli bis Oktober) und dem Manta Point.Einzigartige Erlebnisse beim Blackwater DivingDiese speziellen Nachttauchgänge werden in bis zu einem Kilometer Entfernung von der Küste in einem Tiefenbereich durchgeführt, weit weg von jeglichen Riffen. 2-4 Taucher werden mindestens von einem Tauchguide begleitet und treiben entlang einer beleuchteten Leine in einer Tiefe von bis zu 15 Metern. Die Leine wird an einer Boje befestigt und mit Gewichten senkrecht in die Tiefe gehängt (die Taucher sind nicht an der Leine befestigt)! Die Besatzung beobachtet die Gruppe vom Boot aus, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitsstandards eingehalten werden.Dieses einmalige Erlebnis gibt dem Taucher (insbesondere den Critter Liebhabern und Makrofotografen) die Möglichkeit, noch nie dagewesene Motive wie Papiernautilus, fliegende Fische, Quallen und viele weitere seltsame Kreaturen aus der Tiefe zu beobachten.Taucher müssen mindestens 50 geloggte Tauchgänge und Nachttaucherfahrung haben um an Blackwater-Tauchgängen teilnehmen zu können.PersonalDer Großteil der Angestellten kommt aus dem nahegelegenen Dorf Batu Ringgit. Viele von ihnen sind seit der Gründung des Resorts im Jahr 2004 dabei und haben schon beim Erbauen des Resorts geholfen. Insgesamt sind im alamBatu Beach Bungalow Resort rund 50 Angestellte beschäftigt.ZahlungsmöglichkeitenBar in USD und EUR, sowie VISA oder Mastercard

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchreise Bali | Gangga Divers: Lotus Bungalows | Infinity Pool

Bali • Lotus Bungalow • Tauchbasis Gangga Divers

Im Schatten der Kokospalmen direkt am Meer sind die Lotus Bungalows der ideale Ausgangspunkt zur Erkundung der Schätze auf der östlichen Seite Balis. Abseits der Touristengebiete gelegen, ist dieses Resort sowohl für Nichttaucher als auch Taucher geeignet, die die kulturellen Highlights und die wunderbare Unterwasserwelt Balis entdecken möchten. Die Lotus Bungalows sind zudem ein perfekter Ort für ihre Hochzeitsreise, die Sie dort entspannt und ruhig verleben oder aber mit Abenteuer und Sport verbringen können.BeschreibungDas Resort bietet 20 elegant eingerichtete Bungalows. Hier können Sie Ihre Urlaubstage mit Tauchen oder der Erforschung der umliegenden Kulturstätten verbringen, im Pool schwimmen, sich im Open-Air-Restaurant verwöhnen lassen oder sich traditionelle balinesische Massagen gönnen.LageDie Lotus Bungalows befinden sich am Ortseingang von Candidasa, nur eineinhalb Stunden vom internationalen Flughafen Denpasar entfernt. An der Ostküste Balis gelegen, hat Candidasa zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge und eine ruhigere Alternative zu den Touristenzentren im Süden der Insel. Hier bekommen Sie einen Eindruck von Balis atemberaubenden und unberührten Naturschönheiten. Sie sehen üppig grüne, an steilen Hängen angelegte Reisterrassen, lernen traditionelle Dörfer kennen, in denen die Menschen noch althergebrachten Bräuchen nachgehen, werden Zeuge festlicher Rituale und Sie können in eine Unterwasserwelt reich an Korallen und anderem tierischen und pflanzlichen Leben eintauchen. Bali ist einer der landschaftlich schönsten und kulturreichsten Orte der Welt. Aufgrund seiner tausenden Tempel wird Bali oft als „die Insel der Götter“ bezeichnet, und die natürliche Schönheit der balinesischen Landschaft und die fantastische Unterwasserwelt rund um die Insel werden auch Ihnen wie der Himmel auf Erden erscheinen.AnreiseDer Transfer ab Bali Flughafen erfolgt mit klimatisierten Autos und dauert je nach Verkehrslage zwischen eineinhalb bis zwei Stunden.ZimmerDas Resort bietet 20 elegant eingerichtete Bungalows, jeweils mit typisch balinesischem Freiluftbadezimmer mit Kalt- und Warmwasserdusche, sowie einer Veranda. Die Bungalows sind sehr geräumig und unterteilt in 14 Superior Bungalows mit Meer- oder Poolblick und 6 kleinere Standard Bungalows mit Gartenblick. Alle Bungalows sind mit einer Klimaanlage, Minibar, Haartrockner und Wasserkocher zur Kaffee- und Teezubereitung ausgestattet. Die Einrichtung sämtlicher Zimmer spiegelt die Schönheit Balis wieder, und die Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Balinesen machen Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sollten Sie irgendetwas Spezielles für Ihre Kinder benötigen, dann informieren Sie einfach die Mitarbeiter.ResorteinrichtungenGenießen Sie das warme tropische Klima am großen Pool der Lotus Bungalows. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die Meeresstraße zwischen Bali und Lombok. An einem Ende des Pools befindet sich ein Bereich für Kinder, am anderen eine Poolbar, an der Sie herrlich entspannen können. Das Resort verfügt über WiFi im Restaurant und Lobbybereich. Desweiteren gibt es ein internationales Telefon und einen Safe an der Rezeption, sowie einen Babysitterservice auf Anfrage.RestaurantDas Restaurant verwöhnt Sie mit einer großen Auswahl mediterraner und indonesischer Spezialitäten. Sämtliche Speisen werden aus frischen, lokalen Zutaten zubereitet. Genießen Sie die Aromen der Tropen!Spa & WellnessEs werden Ihnen herrliche Massage-Behandlungen in ihrem Bungalow angeboten, die verschiedene außergewöhnliche balinesische Therapien kombinieren. Diese Behandlungen werden seit Generationen von balinesischen Dorfbewohnern angewandt, um schmerzende Muskeln zu entspannen, das Wohlbefinden zu steigern und die Haut weich und geschmeidig zu halten.Tauchen / TauchbooteGangga Divers, seit vielen Jahren bereits im Gangga Island Resort & Spa Manado (Nordsulawesi) etabliert, betreibt auch die PADI Fünfsterne-Tauchbasis der Lotus Bungalows. Höchste internationale Sicherheits- und Servicestandards sind dadurch garantiert. Es steht Ihnen qualifiziertes einheimisches Tauchpersonal, das sowohl erfahrenen Tauchern als auch Tauchanfängern einen sehr individuellen Service bietet, zur Seite.Die Tauchbasis liegt direkt am Hotel, die Tauchausfahrten starten in Padang Bay. Es wird alles gepackt und in den Bus und anschießend ins Boot verladen, Sie müssen sich um nichts kümmern. Fahrzeit ab Hotel je nach Verkehr ca. 15 Minuten. Neben guter Leihausrüstung steht auch eine Nitroxanlage zur Verfügung. Auf jedem der Tauchboote befinden sich Badetücher und Frischwasserbehälter für Ihre Kameras. Gereicht werden Ihnen Trinkwasser, heiße Getränke und Snacks.TauchplätzeDie Tauchbasis der Gangga Divers (PADI-5*) fährt Tauchplätze in unmittelbarer Umgebung wie Candi Dasa’s Tepekong Canyon und in der Gegend von Padang Bai an. Es werden zudem Tagesausflüge zu bekannten Tauchspots wie dem Wrack der SS Liberty (Tulamben) und Menjangan angeboten. Ebenfalls betaucht werden Tauchplätze bei Nusa Penida, wo je nach Jahreszeit Mantas und Mondfische anzutreffen sind. Die Tauchgänge werden je nach Tauchplatz von Land oder vom Boot getätigt.

Hotel & Tauchbasis
Tauchreise Bali | Bulambem Beach Resort | Pool

Bali • Tauch Terminal Tulamben

Das Tauch Terminal Resort Tulamben befindet sich an Balis-Nordostküste und wurde von Tauchern für die Taucher gestaltet, welche dem Rummel, Getöse und Massen in Süd-Bali für ein paar Tage oder Wochen entkommen und Ruhe und Entspannung tanken wollen. Hier gibt es kein McDonald’s, kein Hard Rock Café, stattdessen romantische Gitarrenmusik am Lagerfeuer, begleitet vom Lied des rauschenden Meeres.BeschreibungDas schöne Tauchresort erreichen Sie vom Flughafen Denpasar aus etwa in 2,5 Stunden Fahrt, es liegt eingebettet in einem Garten voll exotischer Pflanzen und Palmen.UmweltschutzDas Bestreben des Resorts so umweltfreundlich wie möglich zu sein, wurde weiter vorangetrieben. Es wurden zum Beipiel neue Solaranlagen für die Warmwasserzubereitung installiert, fast alle Beleuchtungskörper wurden mit Energiesparlampen versehen. Ebenso wird versucht so gut es geht auf Plastik zu verzichten, so wurden die Plastikwasserflaschen aus dem Angebot gestrichen und durch schöne Glaswasserflaschen ersetzt. Thermoskannen in den Zimmern sind kostenfrei und können uneingeschränkt nachgefüllt werden.- Plastikstrohhalme wurden durch Bambushalme ersetzt- Es wird versucht Plastiktüten und Plastikverpackungen durch biologisch, abbaubares Plastik zu ersetzen- Tulamben hat eine Abfalltrennungsanlage erhalten und das Resort hat nun komplett auf Abfalltrennung umgestellt- Die Resortmitarbeiter werden zur Thematik “Umweltverständnis“ unterrichtet- Gemeinsam mit der Universität Udayana und den Studenten der deutschen IBSN Auslandssemester-Vereinigung besucht das Tauchterminal Grundschulen und informiert dort über das Projekt “We love Bali green“!UnterkunftKomfortable Unterkünfte in Bungalows und stilvollen Deluxe Zimmern – selbstverständlich alle mit Meeresblick.2 Bungalows, 23 Deluxe Zimmer plus 1 Honeymoon Suite (2 Bäder und extra Wohnraum) und 1 Familien-Apartment (2 Bäder plus extra Schlafzimmer) stehen ihnen zur Auswahl. Die Unterkünfte wurden ausnahmslos professionell und gezielt auf absolutes Wohlbefinden ausgestattet und werden Ihnen einen unvergesslich komfortablen Urlaub bescheren. Neben den Seaview Bungalows (25m2), den Deluxe Zimmern (40m2) und den Familienzimmern (65m2), gibt es seit 2020 auch eine Juniorsuite – nach dem vor der Haustür liegenden Wrack der Liberty wurde die Suite „Liberty Suite“ genannt (52m2).Liberty Suite mit Terasse & MeerblickDie neue  “Liberty Suite”  ist ausgestattet mit komfortablem Interieur aus weißem Antiquitäten-Stil Holz in einer Mischung aus traditionell balinesischen und zeitgenössischem Design. Genießen Sie moderne Annehmlichkeiten wie Terrasse, Minibar Kühlschrank und Safe. Das Zimmer bietet ein Queen-Size-Bett (160 x 200 cm) für 2 Personen, zwei Nachttische, einen Eckschreibtisch mit einem bequemen Holzstuhl sowie einen Schrank mit indirekter Beleuchtung. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich eine geräumige Sitzecke mit einem gemütlichen Sofa und einem Couchtisch. Der 50 Zoll Flachbettfernseher verfügt über ca 50 verschiedene Programme. Das direkt angeschlossene Badezimmer bietet eine Warmwasserdusche mit Druckwasseranschluss. Das Zimmer ist mit 2 Klimaanlagen ausgestattet und hat einen zusätzlichen Deckenventilator. Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Blick auf den Ozean und den tropischen Garten, sie bietet eine gemütliche Sitzecke mit Tisch und Stühlen, zwei eigene Sonnenliegen und Sonnenschirm.RestaurantDas zweistöckige Restaurant – mit grandiosem Ausblick auf Strand und Meer – bietet eine perfekte Kombination diverser Gerichte der internationalen und traditionell balinesischen Küche. Auf dem Menü finden Sie alles – von Nudeln über Steaks bis zum herzhaft scharfen Currygericht, auch Meeresspezialitäten stehen mit auf dem Plan.PoolEs stehen Ihnen zwei große Pools zur Verfügung, die zum Relaxen, für die Tauchkurse und zu einem erfrischenden Bad zwischen den Tauchgängen einladen. Den Mittelpunkt des Resorts bildet die Pool-Beach Bar, an der sie täglich Ihre Erfrischungen wie Fruchtsäfte, Softdrinks und diverse alkoholische Getränke ganz entspannt geniessen können.TauchenAnders als bei den meisten Resorts auf Bali, hat das Tauch Terminal Resort Tulamben drei exclusive Tauchreviere direkt vor der Haustür, nur wenige hundert Meter voneinander entfernt.Die Tauchbasis ist mit einem komfortablen Tauchertreffpunkt und klimatisiertem Multimedia Klassenraum ausgestattet. Coltri und Max Kompressoren in Kombination mit einer Nitrox Füllstation sorgen für frische und saubere Atemluft. Dacor und Spiro Tauchsets, sowie Tauchlampen, Kameras und Tauchcomputer können ausgeliehen werden. Ein großer Fuhrpark, sowie alle Sicherheitseinrichtungen die für professionellen und sicheren Tauchablauf nötig sind, stehen zur Verfügung.AusbildungDie Tauchbasis bietet alle SSI & PADI Tauchkurse vom Beginner bis zum professionellen Tauchlehrer an. Der große Tauchkurs Swimming Pool hat einen flachen und einen tiefen Bereich mit max. 3 Meter Tiefe und ist somit ein idealer Trainingspool. Das Tauch Terminal Resort Tulamben ist ein zertifiziertes PADI 5-Star IDC Center und ein zertifiziertes Platinum SSI Tauch Resort.TauchgebieteDer wohl bekannteste Tauchplatz auf Bali ist das Wrack der U.S.A. Liberty – aber auch der Tulamben Coral Garden beginnt direkt vor dem Resort am Strand. Dieses wunderschöne Riff erstreckt sich in einer Tiefe von 2 bis 15 Meter und hat einen spektakulären Bewuchs von Hartkorallen (Hexacorallia), Weichkorallen (Octocrallia) und Hydroiden (Hydroids, Hydrozoa). Neben den unzähligen Arten von Riff-Fischen kann man hier die wunderschönen blau und gelb gefärbten Gespenstermuränen (Blue Ribbon Eels, Rhinomuraena quaesita), kleine Igelfisch (Blackblotched Porcupinefishes, Diodon liturosus) und den Fetzen- oder Geisterpfeifenfisch (Armored Ghostpipefish, Solenostomus armatus) sehen….NachttauchenBei Nachttauchgänge treffen Sie nicht selten eine Familie riesiger Bumhead Papageifische an, die im Wrack schlafen. Desweiteren findet man Stachelrochen, frei schwimmende Muränen und sogar die spanische Tänzerin!Batu KelebitDiese Tauchstelle ist mit einem lokalen Fischerboot in nur 10 Minuten erreichbar. Die Chance auf Großfisch ist hier sehr hoch. Oft trifft man in Batu Kelebit Napoleonfische oder Weißspitzenriffhaie an.Nusa PenidaNusa Penida (Tagestour):Diese Insel ist für hervorragende Strömungstauchgänge, schönen Bewuchs und Meeresbewohner in Hülle und Fülle bekannt. Sichtweiten über 30 bis 40 Meter sind keine Seltenheit. Hier hat man die gößte Chance auf Großfische.MimpangBBQ / Mimpang (Tagestour).Hier betauchen wir eine Gebiet in dem Haibegegnungen an der Tagesordnung sind, sowie Mimpang, wo es Weisspitzenriffhaie zu sehen gibt.AhmedDas kleine Fischerdorf Amed beherbergt diverse Tauchgebiete, eines schöner als das andere. Man kann Amed nach kurzer Fahrt mit einem lokalen Fischerboot erreichen.

Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise
Tauchreise Philippinen (Malapascua Island) | Hippocampus Beach Resort | Tauchbasis Devocean Divers

Cebu Malapascua • Hippocampus Beach & Dive Resort

Das Resort liegt auf Malapascua, unmittelbar am feinsandigen, weißen Bounty Beach und zeichnet sich durch eine familiäre und lockere Atmosphäre aus. Die insgesamt 18 Zimmer wurden in einen tropischen Naturgarten mit zahlreichen schattenspendenden Bäumen integriert.AnreiseDie Anreise nach Malapascua erfolgt am einfachsten über Cebu. Sie werden vom Flughafen Cebu abgeholt und zum Maya Pier gebracht, anschließend geht es per ca. 30 minütiger Bootsfahrt direkt in das Resort auf Malapascua (Transferdauer gesamt etwa 3 1/2 Stunden Fahrzeit).UnterkunftAlle Zimmer verfügen über ein modernes, europäisches Bad und eine großzügige überdachte Veranda mit Blick auf den Garten und teilweise aufs Meer. Die Einrichtung im Kolonialstil beinhaltet ein bequemes Doppelbett oder alternativ zwei Einzelbetten.Standard-ZimmerDie Standard-Zimmer mit Klimaanlage sind funktional eingerichtet und sind etwas kleiner als die übrigen Zimmer (ca.14m2)Superior-ZimmerDie geräumigen und hochwertig ausgestatteten Superior-Zimmer verfügen über Klimaanlage und Minibar. Diese Zimmer können auch mit einem zusätzlichen Bett ausgestattet werden (ca. 16m2)Deluxe-ZimmerVier Deluxe-Zimmer sind mit Klimaanlage und Minibar ausgestattet und liegen sehr schön unmittelbar am Strand mit uneingeschränktem Blick auf das türkisblaue Meer (ca. 18m2)RestaurantDas Magellan’s Restaurant liegt unmittelbar am Meer und die dazugehörige Bar ist der perfekte Ort um den den Wellen zu lauschen, den Sonnenuntergang, ein frisch gezapftes Bier, einen Cocktail oder ein Glas Wein zu genießen. Das sehr schön im ersten Stock gelegene Restaurant ist bekannt für seine exzellenten Fisch- und Seafoodgerichte. In aller Regel versorgen die einheimischen Fischer das Restaurant täglich mit fangfrischen Meerestieren. Mediterrane Gerichte und lokale Spezialitäten aus den unterschiedlichen Regionen der Philippinen vervollständigen das Angebot, tägliches wird ein Barbecue zubereitet. Eine besondere Attraktion sind die regelmäßig angebotenen Dinnercruises mit dem Piratenboot, welches abends auch als schwimmende Bar genutzt wird.SonstigesDie Stromspannung beträgt 220 Volt, europäische Steckdosen sind verfügbar. Das Resort verfügt über ein eigenes Wasserwerk im Inselinneren, welches eine Versorgung mit guter Trinkwasserqualität  sicherstellt. Die WLAN Internet Verbindung ist für Gäste kostenfrei nutzbar.AktivitätenMit seinem schneeweißen Strand, dem türkisblauen Meer und den vielen Kokospalmen kommt Malapascua dem Klischee eines tropischen Paradieses ziemlich nahe. Viele Besucher kommen um Sonne, Meer, gutes Essen und die freundliche, philippinische Atmosphäre zu genießen. Die Möglichkeiten zum Schwimmen und Schnorcheln sind ausgezeichnet. Diejenigen die etwas mehr unternehmen möchten, haben eine ganze Reihe an Optionen. Die Hauptattraktionen sind Inselhüpfen und Tauchen.Malapascua ist eine recht kleine Insel, etwa 2,5 km lang und 1 km breit. Es gibt keine Strassen und keine Autos und zu Fuß dauert eine Inselumrundung etwa drei Stunden. Wenn man einfach den Strand entlang geht, trifft man auf winzige Fischerdörfer und einsame Buchten. An der gegenüberliegenden Inselseite befindet sich ein Leuchtturm. Bei klarem Wetter reicht der Blick von dort über die Nachbarinseln Leyte, Biliran und Maripipi hinweg bis zu den Bergen von Samar.TauchbasisDie PADI IDC Tauchbasis Devocean Divers steht unter der Leitung von Walter Schmit und seiner Frau Dorianne Cuenoud. Es werden bis zu 4 Tauchgänge täglich angeboten, alle Tauchgänge werden von qualifizierten, meist einheimischen Guides begleitet, die die Besonderheiten der Unterwasserwelt Malapascuas bestens kennen. Getaucht wird generell in kleinen Gruppen. Es stehen 12 und 15 Liter Flaschen mit DIN/INT Anschüssen zur Verfügung. Die Tauchausfahrten werden mit landestypischen Auslegerbooten und einem Speedboot durchgeführt, es werden regelmäßig (gegen Aufpreis) auch Ganztagestouren zu den weiter entfernt liegenden Plätzen wie zum Beispiel nach Gato Island und nach Kalanggaman Island angeboten.TauchenMalapascua gilt auf den Philippinen und in ganz Südost-Asien als Top-Adresse unter den Tauchern. Die Tauchsaison ist ganzjährig. All die bizarren, kleineren Meeresbewohner wie unzählige Arten von Nacktschnecken und Krebsen, darunter auch die seltenen Harlekin-Garnelen, Geisterpfeifenfische, Anglerfische, verschiedene Seepferdchen oder Mandarinfische sind um die Insel herum gut vertreten. Hervorragende Plätze um nach diesen philippinischen Spezialitäten zu suchen sind Lapus-Lapus, Bantigi oder Chocolate Island. In Malapascua sind auch Großfischsichtungen keine Seltenheit. Calanggaman ist eine Trauminsel und etwa 60 Minuten Bootsfahrt entfernt. Dort erwarten Sie schöne Steilwände und meist exzellente Sichtweiten. Pelagische Fische wie Adlerrochen, Thunfische oder Makrelen werden dort häufig gesehen. Gato ist eine winzige Insel und Meeresschutzgebiet, etwa 45 Minuten Bootsfahrt vom Bounty Beach entfernt und ein ausgezeichneter Makro Ort, aber auch Brutgebiet für Seeschlangen. Zudem gibt es eine beachtliche Population von Braunband-Lippen- und Weisspitzen-Riffhaien, welche dort sehr gut beobachtet werden können. Erfahrenere Taucher haben die Möglichkeit, die Insel in einem Unterwassertunnel zu durchqueren. Monad Shoal liegt 30 Minuten von Malapascua entfernt, ist das Plateau einer ausgedehnten Unterwasserinsel und ein exzellenter Ort um nach großen pelagischen Fischen wie Thunfischen oder Barrakudas zu suchen. Dort trifft man auf eine ganzjährig frequentierte Manta Putzerstation. Dieser Tauchplatz ist auch bekannt für tägliche Begegnungen mit Fuchshaien. Frühmorgens schwimmen die imposanten Tiere aus größeren Tiefen zum Plateaurand hinauf und suchen dort Putzerstationen in etwa 22 m Tiefe auf. Wracks, wie etwa die ehemalige Fähre Dona Marylin, die 1986 in einem Taifun gesunken ist und nun in 16 bis 32 m Tiefe auf Grund liegt, komplettieren das Bild von Malapascua als Top Tauchdestination.ZahlungsmöglichkeitenWir empfehlen eine ausreichende Menge an Bargeld mitzunehmen, da sich auf Malapascua keine Bankautomaten befinden. Devocean Divers akzeptiert folgende Zahlunsarten: Kreditkarte, Euro und US Dollar

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchreise Philippinen (Malapascua Island) | Ocean Vida Beach & Dive Resort | Resortgelände mit Meerlage

Cebu Malapascua • Ocean Vida Beach & Dive Resort

Malapascua Island, von den Einheimischen Logon genannt, befindet sich an der nördlichen Spitze der Insel Cebu. Sie gehört zu der Gemeinde Daanbantayan und liegt etwa 128 Kilometer von Cebu City entferntAnreiseVon Cebu/Mactan internationaler Flughafen fahren Sie in 3-4 Stunden mit dem Auto von Cebu nach Maya Pier, vom Maya Pier benötigt das lokale Auslegerboot nochmals 30-40 Minuten nach Malapascua Island. Der Transfer wird von uns für Sie organisiertBeschreibungDas Ocean Vida Beach & Dive Resort befindet sich am Bounty Beach, verfügt über 20 geräumige Zimmer und ein Restaurant, welches sich über dem Sea Explorers Tauchcenter befindet, sowie über eine Beach BarDeluxe-ZimmerDie 12 Deluxe-Zimmer sind in einem zweistöckigen Gebäude direkt am weissen Sandstrand untergebracht. 6 Zimmer liegen Parterre und 6 Zimmer in der ersten Etage mit einem herrlichen Blick über den tropischen Strand und das Meer. Alle Zimmer sind mit 2 Betten, die auch zu einem Doppelbett zusammengeschoben werden können, ausgestattet. Weitere Ausstattungen: Mini-Kühlschrank, Kaffee- und Teezubereitung, BademantelStandard-ZimmerDie 8 Standard-Zimmer können mit Klimaanlage oder mit Ventilator gebucht werden. Sie sind in einem tropischen Garten auf der Rückseite der Sea Explorers Tauchbasis gelegen. Wie die Deluxe-Zimmer sind auch die Standard-Zimmer mit einem Mini-Kühlschrank und einer Kaffee- und Teezubereitung ausgestattetRestaurantEine große Auswahl an schmackhaften Gerichten bietet Ihnen das Ocean Vida Restaurant. Gereicht werden euopäische und asiatisch beeinflußte Gerichte, sowie Speisen der lokalen Küche. Ein perfekter Ort um köstliche Mahlzeiten in einem tropischen Ambiente zu genießenBarIn der Resort eigenen Bar können Sie die Seele baumeln und die atemberaubenden Tauchgänge Revue passieren zu lassen. Genießen Sie dabei entspannt die schöne Aussicht und den Sonnenuntergang von der Bar aus oder gemütlich in einem Sitzkissen direkt vom Strand ausTauchbasis Sea ExplorersDie Tauchbasis ist dem Resort direkt angeschlossen und hat täglich von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Folgende Papiere sind für den “Check-in“ erforderlich: Tauchbrevet, Logbuch, ärztliches Zeugnis.Die Tauchbasis ist wie folgt ausgestattet:• Komplette Leihausrüstung für 20 Gäste• 2 komplette Ausrüstungen für Kinder mit 8 Liter Flaschen• 12 Liter Alu-Flaschen mit INT- und einigen DIN-Ventilen• Einige 15 Ltr. und 10 Ltr. Alu-Flaschen• Unterwasser-Lampen• TauchcomputerTauchinfos• Bis zu 4 Tauchgänge pro Tag möglich• Kleine Gruppen, bis zu max. 4 Taucher pro Tauchguide• 5 Taucher pro Gruppe nur, wenn ein Taucher Divemaster oder Instruktor zertifiziert ist• Maximale Tauchtiefe 40m• Nitrox bis zu 32% (gegen Gebühr)• Frühmorgens Tauchgänge zu den Fuchshaien auf Monad Shoal• Tagesausflüge nach Gato Island mit Weissspitzenriffhaien und Höhlentauchen• Tagesausflüge nach Calanggaman Island mit original philippinischem BBQ• Tagesausflüge nach Sambawan und Maripipi• Wracktauchen an der Dona Marylin• Dämmerungstauchgänge mit Mandarinfischen und SeepferdchenTauchkurse• PADI Anfänger Kurse bis zum Divemaster• Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch (andere Sprachen auf Anfrage)• PADI IDC’S Open Water InstruktorTauchbooteTauchboot Mahayag• Kapazität: 20 Taucher• Trinkwasser, Kaffee, Tee und Früchte zur freien Verfügung• Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe Box• Ersatzausrüstung und Werkzeugkoffer• Notfall-KommunikationTauchboot OCEAN HUNTER• Kapazität: 16 Taucher• Trinkwasser, Kaffee, Tee und Früchte zur freien Verfügung• Sauerstoff-Ausrüstung und Erste Hilfe Box• Ersatzausrüstung und Werkzeugkoffer• Notfall-KommunikationZahlungsmöglichkeitenEuro, Schweizer Franken, USD, Philippinischen Peso, Kreditkarte (Visa, oderMastercard) PayPal

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchreise Malediven (Ellaidhoo) | Tauchbasis Dive & Sail Ellaidhoo | Weißer Strand & türkisblaues Meer

Ellaidhoo Maldives by Cinnamon • Tauchbasis Dive & Sail

Die Insel Ellaidhoo liegt am östlichen Rand des Ari-Atolls und hat einen Durchmesser von etwa 300 Metern. Zielflughafen Male ca. 42 km entfernt, in ca. 80 Minuten mit dem Schnellboot oder in ca. 25 Minuten mit dem Wasserflugzeug erreichbar.HotelDas Resort mit insgesammt 112 Zimmern wurde in die natürliche und dichte Vegetation der kleinen Insel integriert. Zur Auswahl steht ein Hauptrestaurant „Madi“ das À-la-carte-Restaurant „Malamathi“ (Meeresspezialitäten) sowie eine Snack-Bar und eine Poolbar. Zudem gibt es einen Swimmingpool, Liegen und Badehandtücher an Strand und Pool, einen Souvenirshop, Juwelier, Bibliothek, Internet gegen Gebühr, Krankenstation sowie Sauna und ein Spa Bereich. WLAN in den Zimmern und den öffentlichen Bereichen.VerpflegungMit Vollpension, All Inclusive oder Premium All Inclusive buchbar. Frühstücks-, mittags- und abendbuffet im Hauptrestaurant. À-la-carte Verpflegung ist gegen Aufpreis buchbar. Obligatorisches Festtagsessen am 24.12. bzw. 31.12.DoppelzimmerDie Standard-Zimmer sind ca. 35 qm groß, liegen im Inselinneren und verfügen über ein halb-offenes Bad, WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter und Terrasse mit Gartenblick.Superior-ZimmerDie Superiorzimmer sind ca. 55 qm groß und liegen im 2-stöckigen Gebäude mit je 4 Wohneinheiten. Sie sind geschmackvoll eingerichtet mit Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter, Safe, Balkon oder Terrasse mit Meerblick.Beach-BungalowDie Strandbungalows mit einer Größe von ca. 41 qm sind freistehend (Abstand zum nächsten Bungalow ca. 2 m) und liegen direkt am Strand mit Meerblick, ansonsten ausgestattet wie die Superiorzimmer.Wasser-BungalowDie Wasserbungalows mit je 2 Wohneinheiten sind ca. 48 qm groß und auf Stelzen über das Wasser gebaut. Die Ausstattung ist gleich wie bei den Beach Bungalows, mit Holzfußboden, separatem WC sowie zusätzlich mit Außenbadewanne und DVD-Player.KreditkartenVISA, Mastercard, Amex.Unterhaltung und AusflügeEs findet regelmäßig wechselnde Abendunterhaltung statt.Gegen Gebühr werden Halbtages- und Ganztagesausflüge angeboten.Sport & FitnessInklusive: Fitness-Center, Tennisplatz (Flutlicht gegen Gebühr), Squash, Badminton, Tischtennis, Billard.TauchenEllaidhoo ist unter Tauchern als Taucherparadies bekannt. Auf der Insel befindet sich eine große und sehr gut ausgestattete PADI-Tauchbasis unter der Leitung von Alfons Straub/Dive&Sail. Die täglichen Ausfahrten bringen Sie unterschiedlichsten Tauchplätzen: Überhänge in unterschiedlichen Tiefen die wunderschön mit weissen Weichkorallen bewachsen sind und von großen Fischschwärmen bevölkert werden. Toll bewachsene und bizarr geformte Blöcke, zerklüftete Spalten und Canyons – mit Weichkorallen in allen Farben überzogen. Das Ari Atoll bietet einfach sehr vielseitige Tauchplätze und einmalige Riffformationen. Von flachen Anemonengärten auf einem Riffdach bis hin zu tieferen Kanaltauchgängen mit Großfischsichtungen wird alles geboten. Zudem lädt das hauseigene Riff zu privaten Tauchgängen ein. Schnorcheln und Verleih von Schnorchelausrüstung ist gegen Gebühr möglich.TauchbasisDie deutsch geführte Tauchbasis Dive & Sail steht unter der Leitung von Alfons Straub.Es werden täglich mehrere Bootstauchgänge angeboten. Die ersten Tauchausfahrten starten gegen 08:30 Uhr. Die regulären Bootstauchgänge beginnen dann um 09:00 Uhr sowie um 15:00 Uhr und finden immer ohne Mindestteilnehmerzahl statt. Zudem werden Ganztagesausflüge, 2-Tank Tauchgänge (sowohl vormittags als auch nachmittags) und Nachttauchgänge regelmäßig im Wochenprogramm angeboten. Die Tauchplätze des nördlichen Ari Atolls zählen zu den besten der Welt! Giris, Thilas, Kanäle, Außenriffe, Steilwände und Wracks werden von zahlreichen Fischschwärmen heimgesucht, Begegnungen mit Haien, Rochen und Schildkröten sind dort recht häufig. Sie können Nacktschnecken, Garnelen, Anglerfische und viele andere kleine Riffbewohner entdecken. Das ausgesprochen abwechslungsreiche Hausriff rund um Ellaidhoo mit 6 Ein- und Ausstiegsstellen bietet natürlich auch verschiedene Highlights an, u.a. ein hauseigenes Wrack. Am Hausriff können Sie rund um die Uhr tauchen, der Flaschenservice ist inklusive!

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchreise Malediven | Kuredu Island Resort & Spa | Wasserpavillons

Kuredu Island Resort • Tauchbasis Prodivers

Kuredu befindet sich am nördlichen Außenriff des Lhaviyani Atolls. Die bei Tauchern sehr beliebte Insel mit einer Länge von 1,5 km und einer Breite von 350 m ist von einem 3 km langen, weißen Sandstrand umgeben und bietet in unmittelbarer Nähe über 50 sehr schöne Tauchplätze. Das fischreiche Hausriff ist etwa 75 bis 100 m entfernt.TransferVom Flughafen Male ist die Insel in ca. 40 Minuten per Wasserflugzeug erreichbar.AusstattungDer Außenbereich der Insel verfügt über einen Süßwasserpool mit Kinderbecken sowie über eine Sonnenterrasse (Liegen und Auflagen inklusive). In der Nähe der Rezeption gibt es eine Einkaufsarkade mit Boutique, Juwelier-, Tauch- und Silbershop, eine Krankenstation mit stationärem Arzt und das Duniye Spa Center. Zudem steht ein Fernsehraum mit Gäste-Bücherei zur Verfügung. WLAN in der gesamten Anlage.ZimmerDie Insel verfügt über insgesamt 387 Zimmer.Garten-VillenDie Sulthan Villen sind ca. 200 m² groß, mit Gartenblick, ausgestattet mit Klimaanlage, Deckenventilator, Dusche, Badewanne, WC, Föhn, Safe, Fernseher, Sat-TV, i-Pod Docking Station, Musikanlage, Telefon, King-Size, Sitzecke, Private Pool und Terrasse.Garten-BungalowsDie Garten-Bungalow sind ca. 51-60 m² groß, mit Gartenblick, ausgestattet mit Klimaanlage, Deckenventilator, Dusche, WC, Föhn, Safe, Musikanlage, Telefon, King-Size und Terrasse mit Liegen. Die Garten-Bungalows sind hinter den Strand-Villen gelegen und nur wenige Meter vom Strand entfernt.Strand-BungalowsDie zweckmäßig eingerichteten Beach-Bungalows sind ca. 51-60 m² groß, zur Meerseite gelegen und ausgestattet mit Klimaanlage, Deckenventilator, Open-Air-Dusche, WC, Föhn, Safe, Musikanlage, Telefon, King-Size und Terrasse mit Liegen.Strand-VillenDie Beach-Villen sind ca. 51-60 m² groß, zur Meerseite gelegen und ausgestattet mit Klimaanlage, Deckenventilator, Dusche, WC, Föhn, Safe, Fernseher, Sat-TV, Musikanlage, Telefon, King-Size, Sitzecke und Terrasse mit Liegen. Die Strand-Villen verfügen zusätzlich über einen CD-/iPod-Spieler und einen kleinen Garten.Jacuzzi-StrandvillenDie Jacuzzi-Beachvillen sind ca. 71-80 m² groß, zur Meerseite gelegen und ausgestattet mit Klimaanlage, Deckenventilator, Dusche, WC, Föhn, Safe, Fernseher, Sat-TV, Musikanlage, Telefon, King-Size und Terrasse. Die zur Lagune gelegenen Jacuzzi-Strand-Villen verfügen außerdem über einen überdachten und geschützten kleinen Innenhof und ein halboffenes Bad mit Jacuzzi.Wasser-BungalowsDie 50 Sangu-Wasser-Villen mit Meerblick sind 51-60 m² groß und sind mit Klimaanlage, Deckenventilator, Dusche, WC, Föhn, Safe, Fernseher, Sat-TV, i-Pod Docking Station, Musikanlage, Telefon, King-Size, Kaffeemaschine, Sitzecke und Terrasse ausgestattet.Sultan-Pool-VillenDie Sultan-Pool-Villen sind in der tropischen Vegetation eingebetteten und haben bei gleicher Ausstattung wie die Strand-Villen zusätzlich eine Regendusche, Jacuzzi, ein separates Ankleidezimmer, ein großes Holzdeck mit überdachtem Wohnzimmer, Deckenventilator sowie einen privaten Swimmingpool mit Sonnenliegen. Zu jeder Villa gehört einen Sonnenschirm mit Sonnenliegen am Strand.RestaurantIn sieben Restaurants werden schmackhafte Gericht zubereitet, zudem gibt es 9 Bars.VerpflegungAlle Mahlzeiten werden am Buffet gereicht. Die Lage der Unterkunft bestimmt die Auswahl des Hauptrestaurants und wird Ihnen bei Ankunft mitgeteilt. Alternativ haben Sie die Möglichkeit bei vorheriger Reservierung und gegen Gebühr Ihre Mahlzeiten in einem der drei À-la-carte-Restaurants zu genießen, dort werden Ihnen Grillspezialitäten, thailändische und italienische Küche angeboten. Gäste der Strand-Villen, Jacuzzi-Strand-Villen, Sultan Pool-Villen und der Wasser-Villen können ohne Aufpreis auch in allen anderen Hauptrestaurants die Mahlzeiten einnehmen (Abendessen mit Reservierung).Sport inklusiveBadminton, Beachvolleyball, Kanu, Fußball, Tischtennis, Tischfußball, Darts, Schach, klimatisierter FitnessraumSport gegen GebührDriving Range, Tennis-Hartplatz, 6 Loch-Golfplatz, Surf- und Segelschule, Tauchen, Schnorchelkurse, Katamaran, Parasailing, Wasserski, Wakeboard, Kitesurfen.Wellness gegen GebührSpa, Massagen, Schönheitsanwendungen, Maniküre, Pediküre.KreditkartenTUI Card/VISA, Master Card, American Express.SonstigesRoomservice gegen Gebühr, Wäscheservice gegen Gebühr.Tauchbasis ProdiversKuredu Island Resort ist das Zuhause von Prodivers’ PADI Fünf-Sterne Tauchlehrer Ausbildungszentrum, welches auch eines der größten und am längsten bestehenden Tauch-und Schnorchelbasen auf den Malediven ist.AusbildungVon Schnuppertauchgängen bis hin zu Tauchlehrerkursen bietet Prodivers alle PADI Tauchkurse an.HausriffDas Kuredu Hausriff bietet einen enormen Fischreichtum und zudem ein Schiffswrack, welches von 3 Metern bis zum Kanalboden auf 22 Meter reicht.  Hier tummeln sich Feuerfische und das Wrack ist Zufluchtsort für Fledermausfische und Makrelen, nachts finden dort Napoleons Unterschlupf. Das Hausriff selbst ist das Zuhause von Drachenköpfen, Schildkröten und Kugelfischen und für den seltenen Schaukelfisch. BootsausfahrtenPro Divers bietet ein volles Tagesprogramm mit Booten, die den ganzen Tag zu verschiedenen Zeiten eine der zahlreichen Tauchgründe anfahren. Möchten Sie herausfordernde Kanalüberquerungen unternehmen, die Chance wahrnehmen Haie und Rochen zu sehen, oder einen entspannten Tauchgang unternehmen um Ihre Fotografie zu perfektionieren? Mit dem täglichen Programm der Prro Divers wird Ihnen alles das geboten.AusrüstungEquipment von Mares, Seaquest, Suunto und Hartenberger Lampen und Sony Cybershot Digital Kameras stehen für den Verleih bereit. Zudem wird Scootertauchen und Verleih von Kreislaufgeräten angeboten.TauchplätzeDie Thilas sind dicht mit wunderschönen Korallen bewachsen, Haie und Rochen kreuzen die Kanäle, Schildkröten ruhen sich auf den Außenriffen aus und Schwärme von Schnappern genießen den Schutz ihrer Giris. Kuredu hat Zugang zu über 45 Tauchgründen, alle zwischen 10 Minuten und einer Stunde Bootsfahrt entfernt. Allein die Mannigfaltigkeit ist atemberaubend, nicht nur bezüglich des Fischreichtums, sondern auch in Bezug auf die Tauchgründe selbst. Die Tauchplätze werden von einem erfahrenen Tauchlehrerteam ausgewählt, hierbei wird die Taucherfahrungen der Gäste berücksichtigt. Mit über 45 Tauchplätzen aus denen gewählt werden kann, versucht das Team vorher besuchte Tauchstellen nicht zu wiederholen, es sei denn, es ist erwünscht oder die Bedingungen lassen es nicht anders zu.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchreise Oman | Sifawy Boutique Hotel | Chillout am Strand

Muskat • Sifawy Boutique Hotel • Tauchbasis Extra Divers

Das geschmackvoll eingerichtete Sifawy Boutique Hotel liegt in dem neuen Ferienort Jebel Sifah, nur 45 km von Muscat und 65 km vom Flughafen entfernt. Zum weissen Sandstrand sind es nur 200 m, im Hintergrund liegen die majestätischen Hajar Berge.BeschreibungEntworfen wurde das Resort von dem renommierten italienischen Designer Alfredo Freda. Bei Einrichtung und Gestaltung wurde Wert auf eine zeitgemäße Mischung aus europäischem Design und traditionellen omanischen Einflüssen gelegt, somit strahlt dieses Boutique Hotel eine warme und freundliche Atmosphäre aus. Mit nur 54 Gästezimmern, darunter 30 Suiten, hat das Sifawy Boutique Hotel eine angenehme Größe und ist der ideale Ort zum Entpannen.Sifawy-ZimmerDie Sifawy-Zimmer sind etwa 34 qm groß und mit Bad/WC, Föhn, Bademantel, Hausschuhen, TV (Flachbildschirm), Telefon, Internetzugang WLAN, Klimaanlage, Minibar und Safe ausgestattet. Zudem verfügt jedes zimmer über einen privaten Balkon mit Blick auf den Swimmingpool.Marina-SuitenDie Marina-Suiten sind etwa 54 qm groß und verfügen zusätzlich über ein separates Wohn- und Schlafzimmer, Kaffee-/Teezubereiter, Nespresso Kaffeemaschine, ein Ankleidezimmer und eine begehbare Dusche, persönlicher Butlerservice, sowie Blick auf den Pool oder den Yachthafen.VerpflegungIm Hauptrestaurant „Al Sabla“ werden internationale und lokale Gerichte zubereitet. Das Strandrestaurant „As Sammak“ iegt nur wenige Gehminuten vom Sifawy entfernt und bietet frische und regionale Meeresspezialitäten an. Leckere Getränke erhalten Sie an der Poolbar und in der Captain´s Lounge & Bar. Buchbar ist das Resort entweder mit Frühstück oder Halbpension. Bei gebuchter Halbpension wird das Abendessen in Buffetform im Restaurant „Al Sabla“ gereicht.Pool & StrandZum Hotel gehört ein Swimmingpool mit Jacuzzi, Kinderpool und ein Spabereich. Am Strand stehen kostenlose Liegen und Sonnenschirme bereit.AusflügeDas Hotel bietet verschiedene Ausflüge wie Schnorchel- oder Wüstentouren, sowie Ausfahrten zur Delfinbeobachtung an.SportFitness-Center, Billardtisch, Beach Volleyball inklusive, diverse Wassersportarten gegen Gebühr.ZahlungsmöglichkeitenAmerican Express, Mastercard und VISA.HinweisBitte beachten Sie, dass es zu den Geschäftsgepflogenheiten der Hotels in den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört, beim Check-in eine Kreditkartengarantie oder eine Barkaution zu verlangen. Diese Kaution wird beim Check-out zurückerstattet bzw. mit kostenpflichtigen Nutzungen (zum Beispiel Minibar) verrechnet.Tauchbasis Extra DiversDie dem Sifawy angeschlossene Extra Divers Sifah Tauchbasis steht unter deutscher Leitung, neben den täglichen Tauchausfahrten werden auch diverse Tagesausflüge oder Zweitagestouren wie zum Beispiel Muscat by Night, Nizwa (alte Hauptstadt Omans) oder ein Ausflug zu den grünen Schildkröten angeboten. Das internationale Team spricht Deutsch, Englisch und Arabisch. Die Ausbildung erfolgt nach SSI Standards.TauchablaufIn der Regel werden vormittags 2 Tauchgänge und nach Bedarf nachmittags ein weiterer Tauchgang angeboten. Teilweise werden auch Tagesausflüge durchgeführt. Die Boote der Tauchbasis starten im eigenen Hafen, es müssen somit keine langen Wege zurückgelegt werden.TauchgebietDie Riffe und Steilwände von Ras Abu Daoud liegen nahe am Resort und sind somit in kürzester Zeit erreichbar. Bisher sind die Riffe dort kaum erkundet, kleinere Wracks wurden schon gefunden. Zu betauchen ist zudem ein künstlich versenktes Kriegsschiff von 90m Länge, das Wrack der Al Munasseir. Auch das Tauchen an den vorgelagerten Fahal-Inseln stehen auf dem Programm. Häufig zu beobachten sind große Fischschwärme, Schildkröten, Drachenköpfe, Leopardenhaie, Stachelrochen, Muränen, Nacktschnecken und schöne Hart- und Weichkorallen. Mit etwas Glück begegnet man hier auch Walhaien, die Boote werden gelegentlich von Delphinen begleitet. Die Sichtverhältnisse bewegen sich in der Regel zwischen 5 – 20 m, die Wassertemperaturen erreichen etwa 22° C im Winter und bis zu 31°C im Sommer.Ausstattung2- 3 Boote (neue überdachte Speedboote mit Toilette)8, 12 und 15 Ltr. Alu-Flaschen mit INT/DIN-VentilenLeihausrüstung (gegen Vorbestellung)First Aid, Sauerstoff, 220 VSicherheitDie Tauchbasis und Boote sind mit Sauerstoff und Notfallkoffer ausgestattet. Die nächste Dekompressionskammer liegt 2 Autostunden nördlich von Muscat.

Hotel & Tauchbasis, Kulturreise, Strandurlaub
Tauchreise Palau | Palasia Hotel • Tauchbasis Sam`s Tours | Außenpool

Palasia Hotel • Tauchbasis Sam`s Tours

Das Palasia Hotel auf Palau befindet sich zentral mitten in Koror und bietet ein eigenes Restaurant, eine Bar, Außenpool, Fitnessraum, Sauna und einen kleinen Duty Free Shop. Umliegende Restaurants, Einkaufszentren, Museen und öffentlichen Einrichtungen sind fußläufig gut erreichbar.AnreiseSie fliegen zum Beispiel mit China Airlines über Taipeh, mit Asiana über Seoul direkt nach Koror/Palau oder alternativ über Manila und weiter mit Continental Micronesia. Bei einem Flug über Manila wird je nach Flugzeiten und Flugtag eine Zwischenübernachtung notwendig.ZimmerInsgesamt stehen 165 Zimmer und Suiten zur Verfügung, wahlweise mit Meer- oder mit Stadtblick. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad/Dusche/WC, Doppel- oder Einzelbetten, kostenfreies WLAN.TauchenWenn man an Palau denkt, denken die meisten Taucher gleich an Mantas, Haie und Schildkröten – und das natürlich zu recht. Aber zu den über 100 verschiedenen Tauchspot gehören auch jede Menge Wracks, alleine mehr als 30 Wracks aus dem zweiten Weltkrieg. Auch sensationell schön sind die in den schönsten Farben wundervoll bewachsenen Wände mit Soft- und Hartkorallen.Zwei unterschiedliche Strömungen sorgen für nährstoffreiches Wasser und bewirken, dass man oftmals 25-30 Mantas bei einem Tauchgang beobachten kann. Auch eine große Ansammlung von Haien ist unterwegs, ein Schauspiel der ganz besonderen Art. Der Tauchplatz Siaes Corner beispielsweise ist ein absolutes Highlight für Begegnungen mit Haien – in der Regel mit viele Haien, einfach spektakulär! Der Tauchplatz Blue Corner ist auch für Taucher die nicht so tief tauchen möchten interessant. In etwa 17 Metern Tiefe hängt man an seinem Riffhaken und sieht jede Menge Haie vorbeiziehen – einfach spektakulär! Das Tauchen am Ulong Channel verspricht auch jede Menge Haisichtungen und der Kanal selbst ist innen wunderschön mit Weich- und Hartkorallen bewachsen. Hier ist auch das Paarungsgebiet der Kartoffelbarsche und bei Nacht können dort auch Haie beim Jagen und Fressen beobachtet werden, in der Regel wirklich 30-40 Tiere die dann zugange sind. Die Blackwater Tauchgänge sind einfach ein Muss für jeden Palau Besucher!Die etwa meist bei 29 Grad liegende Wassertemperatur ist super angenehm und die grandiosen Anfahrten zu den Tauchplätzen durch die Inselwelt ist wirklich einmalig schön. Von Januar-März etwa, wenn die Sprungschicht weiter nach oben kommt, ist das Wasser etwas kälter, das sorgt für noch mehr Großfische und mit etwas Glück können dann auch Hammerhaie gesichtet werden.Neben Großfische und Wracks sind unbedingt auch die tollen betauchbaren Höhlen erwähnenswert. Es gibt flachere und tiefere Höhlensysteme, Blue Holes, Höhlen in denen man auftauchen und Stalaktiten bewundern kann und Höhlen die bevölkert werden von kleinen Makrolebewesen bis hin zu den ganz großen – den Haien.Tauchbasis Sam’s ToursSam`s Tours wurde 1990 gegründet und bietet Tauchen vom Feinsten an. Die Ganztagestouren beinhalten 2 Tauchgänge, Mittagessen, Erfrischungen, Flaschen, Blei, Guide sowie Nitrox for free. Bei vorausgebuchten Tauchpaketen sind 2 Bootstauchgänge, ein dritter Tauchgang am Chandelier Cave, 1x Schorcheln im Jelly Fish Lake und das Tauchen an Sam’s Macro Wall in den Paketpreisen enthalten.

Hotel & Tauchbasis
Tauchreise Palau | PALAU PACIFIC RESORT: Sams Tours & Fish'n Fins Tauchbasen | Tauchlagune

Palau Pacific Resort • Tauchbasis Sam`s Tours & Fish`n Fins

Das Palau Pacific Resort zählt zu den besten Hotels vor Ort und vereint komfortables Wohnen mit Tauchen vom Feinsten.AnreiseSie fliegen zum Beispiel mit China Airlines über Taipeh, mit Asiana über Seoul direkt nach Koror/Palau oder alternativ über Manila und weiter mit Continental Micronesia. Bei einem Flug über Manila wird je nach Flugzeiten und Flugtag eine Zwischenübernachtung notwendig.LageDas Resort liegt inmitten eines großen und gepflegten botanischen Gartens. Der internationale Flughafen ist zwölf Kilometer entfernt, bis Koror Stadt sind es vier Kilometer. Mehrmals täglich gibt es einen günstigen Shuttlebus nach Koror-Town.BeschreibungDie im polynesischen Stil erbaute Hotelanlage liegt direkt am hoteleigenen Sandstrand und verfügt über 14 schön in die weitläufige Gartenanlage integrierten Gebäuden mit insgesamt 160 Gästezimmern. Im offenen Empfangsbereich befindet sich die Rezeption, Lobby und Shops.WellnessEs steht ein Beauty- und Wellnesscenter zur Verfügung.Restaurant und PoolTerrassen-Restaurant mit Blick über das Meer und den Pool, sowie eine Bar. Swimmingpool mit Sonnenterrassen (Badetücher, Bademäntel, Sonnenschirme, Liegen an Pool und Strand sind inklusive), Jacuzzi, Poolbar, Open-Air-Cocktail-Lounge.ZimmerAusgestattet mit Bad, Dusche/WC, Klimaanlage, Deckenventilator, Sat/TV, Telefon, Minibar, Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung, Safe, Balkon oder Terrasse. Buchbar sind die Zimmer wahlweise mit Meerblick, die luxuriöse Junior Suite liegt direkt am Meer und verfügt über ein optisch geteilten Wohn- und Schlafbereich.VerpflegungWahlweise mit amerikanischem Frühstücksbuffet oder Halbpension buchbar (beides Buffet). Die Küche ist als sehr lecker bekannt!AusflügeEs werden Ausflüge zu den berühmten Rock Islands angeboten, sowie Rundflüge und Trekking-Touren.SportFitnesscenter, Tennisplätze, Windsurfen, Segeln, Volleyball, Badminton, Kajak, Tauchen, Schnorcheln (schönes Hausriff).TauchenWenn man an Palau denkt, denken die meisten Taucher gleich an Mantas, Haie und Schildkröten – und das natürlich zu recht. Aber zu den über 100 verschiedenen Tauchspot gehören auch jede Menge Wracks, alleine mehr als 30 Wracks aus dem zweiten Weltkrieg. Auch sensationell schön sind die in den schönsten Farben wundervoll bewachsenen Wände mit Soft- und Hartkorallen.Zwei unterschiedliche Strömungen sorgen für nährstoffreiches Wasser und bewirken, dass man oftmals 25-30 Mantas bei einem Tauchgang beobachten kann. Auch eine große Ansammlung von Haien ist unterwegs, ein Schauspiel der ganz besonderen Art. Der Tauchplatz Siaes Corner beispielsweise ist ein absolutes Highlight für Begegnungen mit Haien – in der Regel mit viele Haien, einfach spektakulär! Der Tauchplatz Blue Corner ist auch für Taucher die nicht so tief tauchen möchten interessant. In etwa 17 Metern Tiefe hängt man an seinem Riffhaken und sieht jede Menge Haie vorbeiziehen – einfach spektakulär! Das Tauchen am Ulong Channel verspricht auch jede Menge Haisichtungen und der Kanal selbst ist innen wunderschön mit Weich- und Hartkorallen bewachsen. Hier ist auch das Paarungsgebiet der Kartoffelbarsche und bei Nacht können dort auch Haie beim Jagen und Fressen beobachtet werden, in der Regel wirklich 30-40 Tiere die dann zugange sind. Die Blackwater Tauchgänge sind einfach ein Muss für jeden Palau Besucher!Die etwa meist bei 29 Grad liegende Wassertemperatur ist super angenehm und die grandiosen Anfahrten zu den Tauchplätzen durch die Inselwelt ist wirklich einmalig schön. Von Januar-März etwa, wenn die Sprungschicht weiter nach oben kommt, ist das Wasser etwas kälter, das sorgt für noch mehr Großfische und mit etwas Glück können dann auch Hammerhaie gesichtet werden.Neben Großfische und Wracks sind unbedingt auch die tollen betauchbaren Höhlen erwähnenswert. Es gibt flachere und tiefere Höhlensysteme, Blue Holes, Höhlen in denen man auftauchen und Stalaktiten bewundern kann und Höhlen die bevölkert werden von kleinen Makrolebewesen bis hin zu den ganz großen – den Haien.Tauchbasis Sam`s ToursGetaucht wird mit der Tauchbasis Sam`s Tours. Die Basis holt die Gäste des Palau Pacific Resorts für die täglichen Tauchausfahrten direkt im Hotel ab. Sam`s Tours wurde 1990 gegründet und bietet Tauchen vom Feinsten an. Die Ganztagestouren beinhalten 2 Tauchgänge, Mittagessen, Flaschen, Blei, Guide sowie Nitrox for free. Bei vorausgebuchten Tauchpaketen sind 2 Bootstauchgänge, ein dritter Tauchgang am Chandelier Cave, 1x Schnorcheln im Jelly Fish Lake und das Tauchen an Sam’s Macro Wall in den Paketpreisen enthalten.Tauchbasis Fish´n FinsDie Fish´n Fins Tauchbasis wurde 1972 gegründet und ist eine professionelle PADI 5 Star Tauchbasis, zur Basis gehören auch die Ocean Hunter Safarischiffe. Neben den Tauchausflügen werden zudem Island Kayaking Touren, Dschungeltouren, Fallschirmspringen und Hubschrauberflüge angeboten.Die Tauchgruppengröße beträgt 8 Taucher pro Guide, Nitrox für Taucher mit entsprechendem Brevet wird kostenfrei angeboten. Getaucht wird mit 12 Liter DIN/INT Flaschen, Tauchen mit 15 Ltr. Flasche ist gegen Gebühr und Vorbestellung möglich. Die Ganztagestouren beinhalten immer 2 Tauchgänge, Mittagessen, Erfrischungen, Flaschen, Blei, Bleigurt, Guide sowie Nitrox for free. WIFI ist auf der Tauchbasis und im Barracuda Restaurant kostenfrei.

Hotel & Tauchbasis
Tauchreise Palau | Palau Royal Resort | Tauchbasis Sam´s Tours

Palau Royal Resort • Tauchbasis Sam`s Tours & Fish`n Fins

Das Palau Royal Resort liegt auf der Insel Malakal, nur wenige Gehminuten von der Tauchbasis Sam`s Tours entfernt (ca. 600m), zur Fish`n Fins Tauchbasis sind es ca. 800m. Vom Resort aus genießen Sie einen Blick über den Hafen von Malakal.AnreiseSie fliegen zum Beispiel mit China Airlines über Taipeh, mit Asiana über Seoul direkt nach Koror/Palau oder alternativ über Manila und weiter mit Continental Micronesia. Bei einem Flug über Manila wird je nach Flugzeiten und Flugtag eine Zwischenübernachtung notwendig.LageDas Resort liegt 14 km vom Flughafen entfernt und befindet sich direkt an einem privaten Sandstrand. Der Flughafentransfer dauert etwa 30 Minuten, zur Stadt Koror benötigt man ca. 5 Autominuten.BeschreibungInsgesamt 157 gemütliche Zimmer: Superior-Zimmer, Deluxe-Zimmer und Suiten, zwei Restaurants und Bars, Free WiFi, ein Schwimmbad, Tennisplätze, Fitnesscenter, Kinderspielzentrum , ein Spa sowie diverse Geschäfte mit Souveniers. Das Wellnesscenter des Palau Royal Resorts befindet sich direkt am Strand.ZimmerausstattungDie Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Bad/WC, Föhn, Fernseher, Safe, Minibar, Wasserkocher, Balkon mit Hafen- oder Meerblick, WIFI kostenfrei.Deluxe Doppel- oder Zweibettzimmer mit HafenblickZimmergröße: 42 m² – 2 DoppelbettenDieses Zimmer liegt im Nordflügel und verfügt über einen Balkon mit Blick auf den Hafen. Es ist ausgestattet mit Flachbild-Kabel-TV, Kühlschrank, Minibar und Wasserkocher, Sitzecke, Ventilator und Safe. Das Badezimmer bietet Dusche/WC/Bidet, Föhn, Pflegeprodukte, Handtücher, Bademäntel und bequeme Hausschuhe.Deluxe Doppel- oder Zweibettzimmer mit MeerblickZimmergröße: 42 m² – 2 große DoppelbettenDiese Zimmerkategorie bietet einen eigenen Balkon mit Meerblick. Es ist ausgestattet mit Flachbild-Kabel-TV, Kühlschrank, Minibar und Wasserkocher, Sitzecke, Ventilator und Safe. Das Badezimmer bietet Dusche/WC/Bidet, Föhn, Pflegeprodukte, Handtücher, Bademäntel und bequeme Hausschuhe.RestaurantIm Restaurant werden internationale, chinesische und japanische Gerichte angeboten.TauchenWenn man an Palau denkt, denken die meisten Taucher gleich an Mantas, Haie und Schildkröten – und das natürlich zu recht. Aber zu den über 100 verschiedenen Tauchspot gehören auch jede Menge Wracks, alleine mehr als 30 Wracks aus dem zweiten Weltkrieg. Auch sensationell schön sind die in den schönsten Farben wundervoll bewachsenen Wände mit Soft- und Hartkorallen.Zwei unterschiedliche Strömungen sorgen für nährstoffreiches Wasser und bewirken, dass man oftmals 25-30 Mantas bei einem Tauchgang beobachten kann. Auch eine große Ansammlung von Haien ist unterwegs, ein Schauspiel der ganz besonderen Art. Der Tauchplatz Siaes Corner beispielsweise ist ein absolutes Highlight für Begegnungen mit Haien – in der Regel mit viele Haien, einfach spektakulär! Der Tauchplatz Blue Corner ist auch für Taucher die nicht so tief tauchen möchten interessant. In etwa 17 Metern Tiefe hängt man an seinem Riffhaken und sieht jede Menge Haie vorbeiziehen – einfach spektakulär! Das Tauchen am Ulong Channel verspricht auch jede Menge Haisichtungen und der Kanal selbst ist innen wunderschön mit Weich- und Hartkorallen bewachsen. Hier ist auch das Paarungsgebiet der Kartoffelbarsche und bei Nacht können dort auch Haie beim Jagen und Fressen beobachtet werden, in der Regel wirklich 30-40 Tiere die dann zugange sind. Die Blackwater Tauchgänge sind einfach ein Muss für jeden Palau Besucher!Die etwa meist bei 29 Grad liegende Wassertemperatur ist super angenehm und die grandiosen Anfahrten zu den Tauchplätzen durch die Inselwelt ist wirklich einmalig schön. Von Januar-März etwa, wenn die Sprungschicht weiter nach oben kommt, ist das Wasser etwas kälter, das sorgt für noch mehr Großfische und mit etwas Glück können dann auch Hammerhaie gesichtet werden.Neben Großfische und Wracks sind unbedingt auch die tollen betauchbaren Höhlen erwähnenswert. Es gibt flachere und tiefere Höhlensysteme, Blue Holes, Höhlen in denen man auftauchen und Stalaktiten bewundern kann und Höhlen die bevölkert werden von kleinen Makrolebewesen bis hin zu den ganz großen – den Haien.Tauchbasis Sam’s ToursSam`s Tours wurde 1990 gegründet und bietet Tauchen vom Feinsten an. Die Ganztagestouren beinhalten 2 Tauchgänge, Mittagessen, Erfrischungen, Flaschen, Blei, Guide sowie Nitrox for free. Bei vorausgebuchten Tauchpaketen sind 2 Bootstauchgänge, ein dritter Tauchgang am Chandelier Cave, 1x Schorcheln im Jelly Fish Lake und das Tauchen an Sam’s Macro Wall in den Paketpreisen enthalten.Tauchbasis Fish´n FinsDie Fish´n Fins Tauchbasis wurde 1972 gegründet und ist eine professionelle PADI 5 Star Tauchbasis, zur Basis gehören auch die Ocean Hunter Safarischiffe. Neben den Tauchausflügen werden zudem Island Kayaking Touren, Dschungeltouren, Fallschirmspringen und Hubschrauberflüge angeboten.Die Tauchgruppengröße beträgt 8 Taucher pro Guide, Nitrox für Taucher mit entsprechendem Brevet wird kostenfrei angeboten. Getaucht wird mit 12 Liter DIN/INT Flaschen, Tauchen mit 15 Ltr. Flasche ist gegen Gebühr und Vorbestellung möglich. Die Ganztagestouren beinhalten immer 2 Tauchgänge, Mittagessen, Erfrischungen, Flaschen, Blei, Bleigurt, Guide sowie Nitrox for free. WIFI ist auf der Tauchbasis und im Barracuda Restaurant kostenfrei.

Hotel & Tauchbasis
Tauchreisen Azoren (Pico) | Hotel Caravelas | Hotelpool

Pico • Caravelas

Das Mittelklassehotel Caravelas liegt zentral direkt in Madalena, nur etwa 100 Meter vom Hafen und ca. 10 Kilometer vom Flughafen entfernt.

Hotel & Tauchbasis
Tauchreisen Frz. Polynesien | Topdive Rangiroa Tauchbasis | Delfintauchen

Rangiroa • Tauchbasis TOPDIVE

Die Tauchbasis TOPDIVE liegt in unmittelbarer Nähe des Hotels Maitai Rangiroa. Rangiroa zählt zu den besten Tauchadressen der Südsee, hier sind Begegnungen mit Marlinen, Delfinen, Grau- und Hammerhaien sowie Manta Rochen an der Tagesordung, auch Buckelwale und Delfine lassen sich dort oft blicken. Mit der Tauchbasis TOPDIVE steht Ihnen ein profesionelles Team zur Seite. Wöchentlich werden Tauchausfahrten zum südlichen Kanal angeboten.ServiceTauchshop, Nitrox for free (kein Nitrox auf Moorea und Tikehau), Pick-Up Service von den gebuchten Hotels. Nach dem ersten Tauchgang werden zur Stärkung oftmals kleine belegte Baguettes oder Kuchen gereicht, zudem stehen jederzeit Getränke, Tee, Wasser und kleine Snacks bereit.AusbildungsöglichkeitenNach SSI und PADISpracheFranzösisch und EnglischTauchbasis Ausstattung15 Ltr. Alu-Flaschen mit INT-Anschlüsse (Adapter für DIN-Anschluss bitte mitbringen)Leihequipment der Marke AqualungWarmwasser-Duschen (Handtücher werden gestellt)UmkleidekabinenAbschließbare SchränkeKameraablagenGetrennte Reinigungsbecken für Ihre AusrüstungFrischwasserduschen an Bord der Tauchboote

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchreise Salalah (Oman) | Extra Divers Mirbat Tauchbasis |

Salalah • Mirbat • Tauchbasis Extra Divers

An der Südküste des Omans, etwa eine Autostunde von Salalah entfernt, liegt die Basis der Extra Divers Mirbat. Die Tauchbasis ist dem Kairaba Royal Mirbat Hotel angeschlossen und bietet Bootstauchgänge zu den umliegenden unberührten Tauchplätzen mit tollem Fischreichtum.TauchenBisher wurden 20 Tauchplätze gefunden – viele weitere warten darauf, entdeckt zu werden! Die Tauchspots sind enorm fischreich, es gibt fantastische Riffe mit Lobstern, Rochen, Oktopussen und großen Pharao Sepien. Außerdem gibt es zwei Schiffswracks, die betaucht werden können. Das „Chinese Wreck“ und das „Marriott Wreck“ dienen als künstliches Riff für zahlreiche Fischschwärme. Bekannt ist die Region auch für die Kelpwälder. Sie wachsen aufgrund der Kaltwasserströmungen im Sommer, während des wärmeren Winters mit Wassertemperaturen zwischen 24°C und 28°C sterben sie ab. Schildkröten, Torpedo-, Blaupunkt-, Adler- und Gitarrenrochen sowie eine Vielzahl verschiedener Muränen, inklusive der seltenen Drachenmuräne, zählen zu den weiteren Highlights. Aber auch Makro-Freunde werden sich wohl fühlen: Die Variationen an Nacktschnecken scheinen beinahe unerschöpflich zu sein. Die Tauchplätze sind für Taucher jeder Ausbildungsstufe geeignet.Ab November trifft man Delphine in großen Schulen an, die mit dem Boot begleitet werden können. Die Basis der Extra Divers bietet während der Delphinsaison fast täglich Schnorcheltouren zu einem Strand an, der in etwas mehr als einer Stunde Autofahrt erreicht werden kann. Dort kann man, bei fast allen Touren, schnorchelnd die Delphine in ihrer natürlichen Umgebung zu bewundern. Von Januar bis April hat man in Mirbat sogar die Chance, Wale oder Orcas bei den Tauchausfahrten anzutreffen – ein einmaliges Erlebnis!TauchbasisDas Tauchcenter liegt unmittelbar an einem herrlichen Sandstrand. Es besteht aus Rezeption, Shop, Klassenzimmer, zwei Badezimmern mit Dusche, Außenduschen, Werkstatt, Kompressorraum, Equipmentraum, Auswaschbecken und einer gemütlichen Terrasse. Täglich werden Bootstauchgänge mit den beiden Fiberglas-Speedbooten durchgeführt. Für Schnorchler werden spezielle Touren angeboten. Die vorgelagerte Insel „Bird Island“ lädt zum Schnorcheln ein. Das Boot fährt morgens gegen 09:00 Uhr ab und kommt nach zwei Tauchgängen wieder zurück zum Steg. Die Tauchplätze sind zwischen 5 und 15 Minuten erreichbar. Nachmittags können Gäste einen zusätzlichen Tauchgang genießen. Die Tauchbasis bleibt von Juni – Ende September geschlossen!AusbildungDie Basis steht unter professioneller deutschsprachiger Leitung. Ausgebildet wird nach SSI. Angeboten werden alle Kurse vom OWD bis zum DiveCon auf Deutsch, Englisch und Italienisch. Der Hotel Swimmingpool eignet sich hervorragend für die Tauchausbildung oder auch für Schnuppertauchen.Ausstattung• Ausrüstungen von Aqua Lung• 120 x 12 Liter Alutanks (DIN & INT Anschlüsse)• 2 L&W-Kompressoren• Nitrox gegen Gebühr• Rezeption / Shop• WerkstattZahlung vor OrtOMR, Euros, Dollar und Kreditkarten werden akzeptiertBitte beachten Sie, dass im Oman generell keine US-Dollar Geldscheine mit Ausstellungsdatum älter als 2007 angenommen werden!Highlights & SpecialsKelpwälder von Oktober bis Dezember, Schwarmfisch, Buckelwale, Delfine, 2 Wracks, verschiedene Rochenarten sowie eine fantastische Makro-Welt.Für den tauchfreien Tag bietet die Basis eine Tour für jeden an (gegen Gebühr), der schon immer gerne mit wilden Delfinen schwimmen wollte. Die Tour startet direkt an Ihrem Hotel und bringt Sie zu einem typischen omanischen Strand. Nach einer kurzen Einweisung durch den Guide, können Sie direkt ins Wasser. Dort warten bereits die Delfine darauf Sie zu umkreisen und Sie haben die Möglichkeit, diese tollen Tiere aus nächster Nähe zu betrachten.

Hotel & Tauchbasis, Strandurlaub
Tauchreise Palau | Sea Passion Hotel | Tropische Hotelanlage

Sea Passion Hotel • Tauchbasis Fish`n Fins

Das Sea Passion Resort auf Palau liegt in Malakal, etwas außerhalb von Koror, direkt am Meer und in der Nähe der Tauchbasis Fish`n Fins (120 Meter). Restaurants und Geschäfte befinden sich in näherer Umgebung. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel dauert nur etwa 20 Minuten.AnreiseSie fliegen zum Beispiel mit China Airlines über Taipeh, mit Asiana über Seoul direkt nach Koror/Palau oder alternativ über Manila und weiter mit Continental Micronesia. Bei einem Flug über Manila wird je nach Flugzeiten und Flugtag eine Zwischenübernachtung notwendig.ZimmerbeschreibungDie 74 Zimmer sind mit Meer- oder Bergblick buchbar und ausgestattet mit Queen- oder Kingsize Betten, Klimaanlage, Bad/WC mit Pflegeprodukten, Tee- und Kaffeezubereiter, TV. Die Suiten können einzeln, als Doppelzimmer oder mit 3 Personen belegt werden.Mointain View Zimmer:Diese Zimmer verfügen über einen kleinen Balkon mit Blick auf die Berge von MalakalOcean View Zimmer:Ebenfalls mit Balkon und mit MeerblickRestaurantEs gibt ein chinesisches und japanisches Restaurant, hier werden schmackhafte asiatische Mahlzeiten zubereitet, im Sea View Restaurant erhalten Sie auch europäische Gerichte. Zudem gibt es im Restaurant eine leckere Früchte-Bar, täglich werden dort frische Früchteshakes angeboten.VerpflegungDas Hotel ist buchbar mit Frühstück, Mittagessen ist immer in den gebuchten Tauchpaketen enthalten.SonstigesZur Hoteleinrichtung gehört ein Außen-Pool, eine Beach Bar, Spabereich und ein kleiner privater Strandabschnitt. Internet ist im Lobbybereich kostenfrei nutzbar.Check in ab 14 Uhr / Check our bis 12 UhrTauchenWenn man an Palau denkt, denken die meisten Taucher gleich an Mantas, Haie und Schildkröten – und das natürlich zu recht. Aber zu den über 100 verschiedenen Tauchspot gehören auch jede Menge Wracks, alleine mehr als 30 Wracks aus dem zweiten Weltkrieg. Auch sensationell schön sind die in den schönsten Farben wundervoll bewachsenen Wände mit Soft- und Hartkorallen.Zwei unterschiedliche Strömungen sorgen für nährstoffreiches Wasser und bewirken, dass man oftmals 25-30 Mantas bei einem Tauchgang beobachten kann. Auch eine große Ansammlung von Haien ist unterwegs, ein Schauspiel der ganz besonderen Art. Der Tauchplatz Siaes Corner beispielsweise ist ein absolutes Highlight für Begegnungen mit Haien – in der Regel mit viele Haien, einfach spektakulär! Der Tauchplatz Blue Corner ist auch für Taucher die nicht so tief tauchen möchten interessant. In etwa 17 Metern Tiefe hängt man an seinem Riffhaken und sieht jede Menge Haie vorbeiziehen – einfach spektakulär! Das Tauchen am Ulong Channel verspricht auch jede Menge Haisichtungen und der Kanal selbst ist innen wunderschön mit Weich- und Hartkorallen bewachsen. Hier ist auch das Paarungsgebiet der Kartoffelbarsche und bei Nacht können dort auch Haie beim Jagen und Fressen beobachtet werden, in der Regel wirklich 30-40 Tiere die dann zugange sind. Die Blackwater Tauchgänge sind einfach ein Muss für jeden Palau Besucher!Die etwa meist bei 29 Grad liegende Wassertemperatur ist super angenehm und die grandiosen Anfahrten zu den Tauchplätzen durch die Inselwelt ist wirklich einmalig schön. Von Januar-März etwa, wenn die Sprungschicht weiter nach oben kommt, ist das Wasser etwas kälter, das sorgt für noch mehr Großfische und mit etwas Glück können dann auch Hammerhaie gesichtet werden.Neben Großfische und Wracks sind unbedingt auch die tollen betauchbaren Höhlen erwähnenswert. Es gibt flachere und tiefere Höhlensysteme, Blue Holes, Höhlen in denen man auftauchen und Stalaktiten bewundern kann und Höhlen die bevölkert werden von kleinen Makrolebewesen bis hin zu den ganz großen – den Haien.Tauchbasis Fish´n FinsDie Fish´n Fins Tauchbasis wurde 1972 gegründet und ist eine professionelle PADI 5 Star Tauchbasis, zur Basis gehören auch die Ocean Hunter Safarischiffe. Neben den Tauchausflügen werden zudem Island Kayaking Touren, Dschungeltouren, Fallschirmspringen und Hubschrauberflüge angeboten.Die Tauchgruppengröße beträgt 8 Taucher pro Guide, Nitrox für Taucher mit entsprechendem Brevet wird kostenfrei angeboten. Getaucht wird mit 12 Liter DIN/INT Flaschen, Tauchen mit 15 Ltr. Flasche ist gegen Gebühr und Vorbestellung möglich. Die Ganztagestouren beinhalten immer 2 Tauchgänge, Mittagessen, Erfrischungen, Flaschen, Blei, Bleigurt, Guide sowie Nitrox for free. WIFI ist auf der Tauchbasis und im Barracuda Restaurant kostenfrei.

Hotel & Tauchbasis
Tauchreise Malta (Gozo) | Tauchbasis Nautic Team | Eingang

Tauchbasis Nautic Team • Gozo

Das Nautic Team Gozo ist ein CMAS / IAC IT / SDI / TDI & TEC IT Center, VDST 5*, AllStar Center, sowie PADI & IDDA Training Center. Spezialgebiete sind: Wrack- und Höhlentauchen, Tauchen für und mit Menschen mit Behinderungen, Kindertauchen sowie TECHNICAL Diving und UW-Fotografie. Zudem wird während der Tauchgänge kostenlose Kinderbetreuung angeboten. Gemeinsam mit ihren Tauchlehrern ist das Team in der Lage, Kundenwünschen individuell und professionell gerecht zu werden. Neben zahlreichen Auszeichnungen und Preisen, wurde die Basis unter anderem auch als VDST/MTA als Allstar Center, sowie mehrfach als fotografen-freundliche Basis ausgezeichnet und vom IAC als 5-Star Center eingestuft.Das TeamThomas Zurawski und Heike Merz-Zurawski führen die Tauchschule seit 1994. Thomas, gebürtig in Essen- Katernberg ist gelernter Betriebsschlosser im Bergbau – Heike, gebürtig in Engen/Hegau ist gelernte Bankkauffrau und Betriebswirtin.Thomas ist CMAS/IAC Course Director und TEC Course Director sowie staatlich anerkannter Diplom-Sporttauchlehrer. Er ist spezialisiert auf Technical Diving, Cavern & Cave Diving sowie Wracktauchen. Heike ist CMAS TL ***, Instructor bei IDDA ( International Disabled Divers Association ), VDST / CMAS Fotoinstructor ** und Tauchlehrerin für Kinder und Ozeanologie.Schiff und FahrzeugeMit fast 10 Metern Länge bietet das Boot Salty Dog Platz für max. 20 Taucher/-innen. Eine Ein- und Ausstiegsleiter, Flaschenhalter sowie ein kleines Sonnendach bieten zudem Komfort für die Taucher. Die Busse und Trucks der Basis sind mit Allrad und Ladefläche ausgestattet – die Basis ist stets bemüht, höchst möglichsten Komfort zu gewährleisten.TauchablaufGetaucht wird sowohl von Land, als auch vom Boot aus. Mit den Fahrzeugen der Basis werden Sie direkt von der Tauchbasis zu den verschiedenen Tauchplätzen gefahren oder zum Hafen/Tauchboot. Treffpunkt, das Beladen der Fahrzeuge und die jeweiligen Ausfahrten sind perfekt organisiert, das Nautic Team Gozo kümmert sich rührend und familiär um alle Gäste. Bitte beachten: Die Tauchbasis hat Sonntags geschlossen, idealer An- und Abreisetag wäre daher der Sonntag.KursangeboteKinder- und Erwachsenen Tauchkurse, Spezialkurse wie Wrack- und Höhlentauchen, diverse Sonderbrevets, Technical Diving, Tauchlehrerausbildung, Tauchen für Menschen mit Behinderung, Fotoseminare, Nitroxkurse u.v.m.

Hotel & Tauchbasis
Tauchsafari Sudan | Seawolf Dominator Tauchschiff

Tauchsafari Ägypten Seawolf Dominator

Mit einer Länge von 36 Metern und 12 Doppelkabinen bietet das Schiff ausreichend Platz. Neben 8 Doppelkabinen im Unterdeck stehen auch 3 Suiten und eine Doppelkabine auf dem Oberdeck zur Verfügung. Das geräumige Sonnendeck ist ausgestattet mit Teak-Holz, Sonnensegel und Shisha-Corner, dort läßt es sich zwischen und nach den Tauchgängen so richtig entspannen. In den Wintermonaten fährt die Seawolf Dominator abwechslungsreiche Touren im Sudan. Bei uns dargestellt werden beim Reiseland ÄGYPTEN auch die Sudantouren und beim Reiseland SUDAN auch die Ägyptentouren. Für die jeweiligen Leistungsbeschreibungen klicken Sie bitte auf das gewünschte Land ÄGYPEN oder SUDAN. Im jeweiligen Menü oberhalb der Fotodarstellungen finden Sie alle nötigen Safari- Informationen!

ab 7 Nächte
Tauchsafari