Hotel & Tauchbasis, Nachhaltige Reise, Strandurlaub
Reiseart

© Siladen Resort & Spa

Auf einer üppigen tropischen Insel im Herzen des Bunaken Nationalparks, liegt das Siladen Dive & Spa Resort. Der Transfer vom Flughafen Manado zum Jetty dauert ungefähr 40 Minuten mit dem Auto, von dort fährt man nochmals ca. 25 Minuten mit dem Boot zum Resort.

Beschreibung

Das Siladen Resort & Spa wurde Anfang des Jahres 2003 eröffnet, steht unter italienischer Leitung und setzt sich sehr für die Erhaltung des Nationalparks ein. Neben der Teilnahme am Ocean Day und dem Schildkrötenbrutprogramm steht Ihnen neben dem Tauchen eine große Auswahl an weiteren Aktivitäten wie Vulkan- und Regenwaldexkursionen, Delfintouren, romantische Bootsfahrten und ein tolles Hausriff zur Verfügung.

Nachhaltigkeit

Das Resort pflegt eine enge Beziehung zum nahegelegenen Dorf und es wird gemeinsam an der Weiterentwicklung der Gemeinde gearbeitet. Langfristiger Projekte wie Müllsammlung, Bereitstellung von Elektrizität, Impfung und Sterilisierung einiger Tiere sowie Schulmaterial für die Kinder sind einige Aktionen, die das Zusammenleben und die Gemeinschaft bereichern. Auch werden die Kinder über die Plastikverschmutzung und die Zerstörung von Lebensräumen aufgeklärt und ihnen vermittelt, dass die Meere unsere Hilfe benötigen und wie wunderschön die Unterwasserwelt “vor ihrer Haustür” doch ist. So wurden die Dorfkinder schon zur Delfinbeobachtung mitgenommen und Schnorchelausflüge mit ihnen organisiert. Das Resort ist prima zu kombinieren mit dem Partner Resort Coral Eye.

Lage

Das Siladen Resort & Spa liegt im Bunaken Nationalpark auf der nur 28 Hektar großen Insel Siladen. Vom Resort aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Nachbarinsel Bunaken und auf den Vulkan Manado Tua.

Bungalows

Das Resort verfügt über liebevoll eingerichtete Zimmer. Es stehen Beach-View Villen, Garden-View Villen und 1 Nusah Indah Villa mit 2 Schlafzimmern und 2 Innenbadezimmern sowie Luxury Bungalows zur Verfügung.

Garden View Villa

Die 48 m² großen Garten-Bungalows sind mit Doppelbett, Klimaanlage, offenem Badezimmer mit Kalt- und Warmwasserdusche/WC ausgestattet. Zudem gibt es eine Minibar, einen Safe, Satellitenfernsehen, Telefon, Wasserkocher, Internet per WLAN und eine private Terrasse. Die etwas größeren Garten-Bungalows Krisan und Alamanda sind aufgrund ihrer Größe ideal für Familien und liegen zentral in der Nähe des Spa`s und der Tauchbasis.

Beach View Villa

Die 64 m² großen Strand-Bungalows verfügen zusätzlich über einen DVD Player und eine private Terrasse mit Meerblick und Liegen.

Nusah Indah Villa

Der bei Familien beliebte Doppel-Garten Bungalow bietet 2 getrennte Schlafzimmer und 2 Badezimmer, einen Wohnbereich und ist ansonsten ausgestattet wie die Garden View Villen.

Luxury Bungalows

Die Luxury Bungalows bieten einen eigenen Jacuzzi und einen kleinen, privaten Strandabschnitt.

Yoga

Das “Yoga treehouse” wurde 2019 fertiggestellt und bietet einen herrlichen Blick über Bunaken und Manado Tua. Es werden 2x wöchentlich kostenfreie Yogakurse angeboten, gegen eine kleine Gebühr können auch private Yogastunden gebucht werden.

Restaurant

Im Restaurant werden Sie mit internationalen und lokalen Speisen verwöhnt, die Crew der Bar serviert Ihnen Weine und Cocktails.

Verpflegung

Vollpension mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Die Mahlzeiten werden je nach Belegung in Buffet- oder Menüform angeboten.

Strand

Der weiße Korallenstrand lädt zum Relaxen und Sonnenbaden ein. Bei Ebbe ist das Baden im Meer leider nicht möglich, hierfür steht ein Salzwasserpool zur Verfügung.

Sonstiges

Eine kleine Bibliothek, Souvenir-Shop, Beachvolleyballplatz. Im Spa- Bereich können Sie sich mit traditioneller indonesischer Massagen, Aromatherapien und Körperreinigungen verwöhnen lassen.

Zahlungsmöglichkeiten

Bar in Euro, US Dollar oder indonesische Rupiah, sowie Kreditkarten: Visa, Mastercard.

Tauchbasis

Die PADI Five Star Tauchbasis bietet neben den täglichen Bootsausfahrten auch Anfängerausbildung und Kurse bis hin zum Divemaster. Sprachen: Englisch-, Spanisch-, Französisch- und Deutschsprechendes Personal. Die Basis verfügt über ausreichend Leihausrüstung, 12-Liter Aluminiumflaschen mit INT- oder DIN-Ventilen. Es werden täglich mehrere Ausfahrten in den Bunaken Nationalpark angeboten. Die Fahrtdauer zu den einzelnen Tauchplätzen beträgt etwa 10-50 Minuten und die Tauchgänge werden von erfahrenen indonesischen Guides begleitet. Die Tauchbasis bietet einen extra Kameraraum für Ihre Ausrüstung, ausgestattet mit speziellen Waschbecken, Handtüchern und Steckerleisten für Ihre Kamera. Nitroxtauchen für Taucher mit entsprechender Zertifizierung ist gegen Gebühr möglich.

Bunaken Nationalpark
Er befindet sich im Herzen des Korallen Dreiecks und wurde 1991 gegründet, er erstreckt sich über eine Fläche  von 89.064 Hektar, 97% davon ist klares, warmes tropisches Wasser. Die restlichen 3 Prozent sind Landflächen und schließen die 5 Inseln Bunaken, Siladen, Manado Tua, Mantehage und Nain. Über 50 Tauchplätze befinden sich in Bunaken, der Großteil davon in unmittelbarer Nähe des Resorts. Der Park beherbergt über 2000 Fisch- und 390 Korallenarten. Mit seinen flachen Riffen und spektakulären Steilwänden gehört der Bunaken Marinepark zu einer der weltklasse Tauchdestinationen.

Der Bunaken Marine Park bietet Tauchern im Rahmen ihres Tauchurlaubs eine breite Palette von Tauchmöglichkeiten. Mit über 50 Tauchplätzen in unmittelbarer Nähe des Siladen Resort & Spa kommt hier sicherlich keine Langeweile auf. Der Meeresboden im Bunaken Marine Park ist äußerst tief, und die einzigen flachen Stellen befinden sich entlang der Küstenlinie. Flache Korallenriffe umgeben alle fünf Inseln innerhalb des Parks. Jenseits dieser flachen Riffe, fällt der Meeresboden steil ab und formt die berühmten Wände von Bunaken. Viele dieser Wände sind senkrecht und beeindrucken mit riesigen Höhlen und Überhängen. Einige Abschnitte sind jedoch sanfter geneigt, was die Bildung von ausgedehnten Riffen ermöglicht.

Entlang des Festlandes von Nordsulawesi erfolgt der Abfall des Meeresbodens deutlich schneller und besteht hauptsächlich aus Schlamm oder weißem Sand. Aufgrund der zahlreichen Flüsse, die in den Ozean münden, finden sich hier nur wenige Gebiete mit spektakulären Riffen. Dennoch haben die anspruchsvollen Lebensbedingungen die Entstehung einzigartiger Phänomene ermöglicht. Auf dem Festland bieten schwarze Sandplätze ideale Bedingungen für Muck-Diving, bei dem Taucher nach faszinierenden Kreaturen suchen, die einzigartige Überlebensstrategien entwickelt haben. Darüber hinaus können Taucher weiße Sandplätze erkunden, an denen wunderschöne Korallenriffe ohne die charakteristischen Wände zu finden sind. Ein leicht erreichbares, weitgehend intaktes Wrack, das von Schwämmen überzogen ist, ergänzt die Vielfalt der Tauchmöglichkeiten, die das Resort zu bieten hat.

Der Bunaken Marine Park ist besonders für seine beeindruckenden Unterwasserwände und die reiche Vielfalt an Meeresbewohnern bekannt, insbesondere für die faszinierende Makrofauna. An jedem Tauchplatz erwarten dich zahlreiche Tiere, die in jeder Ecke des Meeresgrundes zuhause sind. Zu den begehrten Bewohnern gehören Pygmäenseepferdchen, Geisterpfeifenfische, Langusten und der blue ringed octopus.

Obwohl die offenen Gewässer nicht für größere Arten bekannt sind, gibt es dennoch eine Vielzahl pelagischer Arten, die bei Tauchgängen regelmäßig gesichtet werden. Darunter zum Beispiel Napoleon-Lippfische, Thunfische und Riesentrevaller. An vielen Tauchplätzen trifft man sowohl Weißspitzen- als auch Schwarzspitzen-Riffhaie, auch Weißfleck-Adlerrochen sind keine Seltenheit.

Ein weiteres Highlight des Bunaken Marine Parks ist seine gesunde Population an Schildkröten. Vor allem rund um die Insel Bunaken können das ganze Jahr über viele Schildkröten beobachtet werden.  Grüne- und Karettschildkröten sind dabei die häufigsten Arten, aber auch unechte Karettschildkröten, olivgrüne Karettschildkröten und Lederschildkröten gehören zu den Bewohnern dieses Parks.

Tauchbedingungen

Im Bunaken Marine Park herrschen fast das ganze Jahr über atemberaubende Sichtverhältnisse. An den Wänden beträgt die durchschnittliche Sichtweite etwa 30 m, während sie an guten Tagen leicht 40 m überschreiten kann. Alles, was unter 20 m liegt, wird als geringe Sichtweite betrachtet, auch wenn sie nur selten über einen längeren Zeitraum hinweg unter diesem Wert bleibt. Auf dem Festland ist die Sicht in der Regel etwas geringer als an den Wänden. Der ganzjährige Durchschnitt liegt (je nach Standort) bei etwa 20 m. Gezeiten und Wetter können die Sicht auf dem Festland wesentlich stärker beeinflussen als an den Steilwänden, so dass dies bei der Planung der Tauchgänge berücksichtigt wird.

Wie in weiten Teilen Indonesiens kann es auch im Bunaken Marine Park zu starken Strömungen kommen. Um das Tauchen in zu starken Strömungen zu vermeiden,wird zu Beginn jedes Tauchgangs ein Strömungscheck durchgeführt. Um den Stress für die Taucher zu reduzieren, wird bei jedem Tauchgang das Strömungstauchen geübt – unabhängig davon, ob eine Strömung vorhanden ist oder nicht. Alle Guides haben Bojen dabei, die nach dem Tauchgang gesetzt werden und das Boot holt alle Taucher entsprechend ab. Die Wassertemperatur liegt im Jahresdurchschnitt bei 28º C, so dass ein 3 mm langer Anzug für die meisten Taucher ausreichend sein sollte. Da dies ein Nationalpark ist, ist das Tauchen mit Handschuhe und Messer verboten.

Bangka
Angeboten werden auch Ganztagesausflüge nach Bangka, dort erwarten Sie farbenprächtige Weichkorallen, heiße Unterwasserquellen und unberührte weiße Sandstrände.

Reisezeit

Aufgrund der geografischen Lage, bietet der Nationalpark das ganze Jahr über fantastische Konditionen zum Tauchen und Schnorcheln. Zu gewissen Tageszeiten kann es zu starken Strömungen kommen, aber es gibt immer geschützte Plätze welche sichere und optimale Bedingungen bieten. Da sich das Siladen Resort nur ein paar Grad über dem Äquator befindet, herrscht das ganze Jahr über ein konstantes Klima. Die Lufttemperatur liegt in der Regel bei etwa 30 Grad Celsius und die Wassertemperatur bei etwa 29 Grad Celsius. Die Trockenzeit dauert von April bis November, während der restlichen Zeit kommt es gelegentlichen zu Regenschauern.

Bitte mitbringen:
• Tauchschein/Brevet
• Tauchcomputer (ist verpflichtend und kann auch gegen Gebühr geliehen werden)
• Nachweis einer Tauchunfallversicherung, die nächste Dekokammer befindet sich in Manado
Naturschutz:
• Das Tauchen mit Handschuhen ist verboten

Boote

Die Ausfahrten finden mit mehreren Tauchbooten statt, je Boot finden maximal 8 Taucher Platz. Die traditionellen Holzboote sind sehr geräumig und sind auch mit einer Toilette ausgestattet. Alle Boote verfügen über ausreichend Platz und Stauraum für Kameras und persönliche Gegenstände. Sie sind mit Erste-Hilfe-Box und Notfallsauerstoff ausgestattet.

Schnorchler

Alle Schnorchler können die Tauchausfahrten begleiten. Die Riffe im Bunaken Nationalpark sind optimal zum Schnorcheln, bieten eine gute Sicht und reichen bis auf 3 Meter an die Wasseroberfläche. Wie die Taucher, werden auch die Schnorchler von einem Guide begleitet, die erfahrene Bootscrew ist geschult im Umgang mit Schnorchlern. Wir empfehlen einen Overall zum Schutz vor Quallen und der Sonne. Ausfahrten mit dem Boot sind kostenpflichtig. Während der Flut können Sie auch von Ihrem Bungalow aus zum Schnorcheln gehen, zudem haben Sie vom Steg aus Zugang zum Riff, dieser liegt nur wenige Minuten vom Resort entfernt. Bei Strömung ist es nicht möglich am Riff zu schnorcheln.

Baden

Der Zugang zum Wasser ist bei Ebbe nur eingeschränkt möglich, wir empfehlen Ihnen zur Mitnahme von Badeschuhen.

Check In / Check out

Check in ab 14.00 Uhr
Check out bis 10.00 Uhr

Kombinationen

Das Siladen Resort kann mit allen Tauchresorts Sulawesis und dem Partner Resort Coral Eye kombiniert werden. Fragen Sie unser Service-Team, gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Reiseangebot!

Kombi Siladen Coral Eye Unsere Gäste, die sich auf die einzigartige Reise begeben haben, um sowohl Siladen als auch Coral Eye zu erleben, kamen begeistert zurück. Sie wurden mit einzigartigen Tauchgängen in den Gewässern von Nordsulawesi belohnt.

Siladen bietet unter anderem Black Water Diving an und ist mit entsprechenden Scheinwerfern ausgerüstet.
Coral Eye bietet denjenigen, die auf der Suche nach den seltsamen und wunderbaren Tieren sind, auch faszinierendes Critter Tauchen in der Lembeh Strait an.

Preise auf Anfrage

Vor- und Nachprogramme

 
Erkunde Sulawesi als Freitaucher. Tauche an Steilwänden, über bunte Korallenriffe und betauche die Makrospots der Region. Das Headquarter der Murex
Freitauchen, Strandurlaub

Hier findest du Länder- und Tauchinformationen für deinen Tauchurlaub in Indonesien.

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-